8 Beste Handruehrer im Test 2022

Letztes Update: 01.07.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Handmixer – Vergleich & Kaufberatung

 

Wenn Sie den besten Handmixer suchen, müssen Sie einige Dinge beachten. Im Test hat sich gezeigt, dass sich die Geräte insbesondere hinsichtlich Leistung, Verarbeitung und Ausstattung sowie dem Funktionsumfang stark voneinander unterscheiden. Entsprechend ist der Aufwand relativ hoch, alle in Frage kommenden Geräte zu vergleichen. Falls Ihnen der Aufwand für umfangreiche Recherchen zu groß ist, Sie aber dennoch einen guten Handrührer finden möchten, kann Ihnen unsere Kaufempfehlung sicher weiterhelfen. So kann für den MFQ3540 von Bosch eine uneingeschränkte Kaufempfehlung ausgesprochen werden, denn das Gerät bietet einen sehr guten Lieferumfang bei gleichzeitig hoher Leistung, solider Verarbeitung und einfacher Reinigung. Alternativ ist auch das MQ955PE von Siemens sehr empfehlenswert, denn es arbeitet mit einer hohen Leistung, die auch für schwere Teige ausreicht, lässt sich gut reinigen und bietet zudem eine Turbofunktion für schnelles Aufschlagen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Handmixer Kaufberatung

 

Ein Handmixer (auch Handrührer oder Handrührgerät genannt) erleichtert viele Aufgaben in der Küche. Das Angebot am Markt ist jedoch ziemlich unübersichtlich, sodass es sich lohnt, sich vor dem Kauf mit den allgemeinen Vor- und Nachteilen von Handrührgeräten sowie der Motorleistung, verfügbaren Aufsätzen und zusätzlichen Funktionen auseinanderzusetzen. Worauf es dabei im Einzelnen ankommt, können Sie unserer folgenden Kaufberatung zu Handrührern entnehmen. Um Ihnen bei der Kaufentscheidung zusätzlich zu helfen, haben wir abschließend eine Übersicht über die besten Handmixer 2022 für Sie zusammengestellt, die wir im Test ermittelt haben

handruhrers

Einsatzbereiche für Handmixer in der Küche

Handmixer werden auch als Handrührgerät oder Handrührer bezeichnet. Die Geräte haben in den 60er Jahren EInzug in viele Haushalte gefunden und sind heute fast in jeder Küche zu finden. Sie werden insbesondere für das Kneten von Teig und das Aufschlagen von Cremes, Eischnee oder Sahne sowie das Mixen von Flüssigkeiten genutzt. 

Ein guter Handmixer, der mit zusätzlichen Zubehör ausgestattet ist, kann als Universal-Küchengerät für viele verschiedene Dinge genutzt werden. So lassen sich manche Modelle in einen Stabmixer zum Zerkleinern von Obst oder Gemüse umwandeln oder Sie können die Schneebesen mit Knethaken austauschen und selbst schweren Brotteig kneten, sofern das Gerät über eine ausreichend hohe Leistung verfügt. Lässt sich das Gerät zum Stabmixer umformen, kann ein Handrührer im Prinzip auch als Universal-Zerkleinerer oder Smoothie-Mixer genutzt werden.

Manche Modelle lassen sich auf spezielle Schüsseln aufsetzen, die dann in Rotation versetzt werden. So kann manch hochwertiger Handrührer eine ganze Küchenmaschine ersetzen. Die andere Seite der Bandbreite an Modellen wäre ein sehr günstiger Handmixer, der lediglich mit Quirlen bzw. Schneebesen ausgestattet ist, die sich nicht tauschen lassen.

 

Eine gute Ausstattung und das richtige Zubehör machen den Unterschied

Klassische Handmixer verfügen über zwei Löcher, um die Schneebesen oder Knethaken einstecken zu können. Zur Grundausstattung eines jeden Handmixers gehören zwei Rührbesen oder Quirle, denn sie kommen am häufigsten zum Einsatz. Mit ihnen können Sie Flüssigkeiten oder Zutaten von flüssigem Teig vermischen sowie Cremes, Sahne oder Eischnee aufschlagen. Beachten Sie dabei, dass Rührbesen anders aufgebaut sind als Schneebesen, die ebenfalls gelegentlich zur Grundausstattung gehören. Schneebesen verfügen über deutlich mehr Schlaufen aus Draht. Dadurch eignen sie sich noch besser, um Sahne aufschlagen zu können, sind aber nicht so universell einsetzbar.

Fast alle Handrührer enthalten zudem zwei Knethaken, die für das Kneten von festem Teig geeignet sind. Bei Knethaken greifen zwei spiralförmige Wellenhaken ineinander und drehen sich gegenläufig. Dadurch können Sie Teig effektiv kneten und bearbeiten. Welches Zubehör beim Handrührer darüber hinaus mitgeliefert oder optional erhältlich sein kann, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Je mehr Zubehör enthalten ist, desto breiter wird der Einsatzbereich.

Stabmixer oder Universal-Zerkleinerer: Manche Handrührer verfügen rückseitig über einen Anschluss, um weiteres mechanisches Zubehör anschließen zu können. Das kann beispielsweise ein Mixstab sein, um den Handmixer in einem Stabmixer verwandeln zu können. Auch ein Behälter mit Messern, auf den der Handrührer aufgesteckt werden kann, ist ein gängiges Utensil. Bei diesen Anwendungsarten bleiben die Löcher für die Rührbesen oder Knethaken ungenutzt und das Rührgerät wird hochkant gehalten.

Becher: Insbesondere, wenn auch ein Stabmixer mit im Lieferumfang enthalten ist, liegt häufig auch ein Messbecher bei, der gleichzeitig auch genutzt werden kann, um Obst, Kräuter oder Gemüse mit dem Stabmixer darin zu zerkleinern. 

Besondere Quirle: Neben dem oben bereits erwähnten Schneebesen können auch weitere Steckaufsätze enthalten sein, die besonders für bestimmte Einsatzbereiche wie beispielsweise das Unterheben oder das Aufschlagen von Sahne ausgelegt sind. Sie können die Rührbesen sinnvoll ergänzen, die ohnehin jedem Handrührer beiliegen.

handruhrerj

Motorleistung und Geschwindigkeit eines Handrührgerät

In der Regel arbeiten Handmixer mit einer Leistung zwischen 250 und 800 Watt. Dabei handelt es sich um die Leistungsaufnahme, die sich auf den Stromverbrauch auswirkt. Sie ist kein direkter Hinweis auf die Rotationsgeschwindigkeit oder die Rührleistung, aber ein guter Indikator. Für die meisten Einsatzbereiche reicht eine Leistung von etwa 300 Watt aus. Je höher jedoch Ihre Anforderungen an das Gerät sind, desto höher sollte auch die Leistung sein. Wenn Sie beispielsweise mit dem Handrührer auch etwas festere Teige schnell und zuverlässig kneten möchten, ohne dass das Gerät überhitzt oder anhält, empfehlen wir einen Handmixer mit einer Leistung von mindestens 500 Watt. 

Neben der reinen Leistung spielen für viele Tätigkeiten auch die Geschwindigkeit und die Regulierbarkeit eine große Rolle. Je schneller sich Schneebesen drehen können, desto schneller können Sie auch beispielsweise Sahne oder Eischnee aufschlagen. Idealerweise lässt sich die Geschwindigkeit in mehreren Stufen einstellen, damit Sie je nach Einsatzbereich die ideale Rotationsgeschwindigkeit wählen können. Auch eine Turbo-Stufe, bei der das Gerät kurzzeitig mit einer besonders hohen Geschwindigkeit arbeitet, ist sinnvoll und häufig vorhanden.

 

8 beste Handruehrer im Test 2022

 

Ein guter Handmixer – gerne auch als Handrührer bezeichnet – ist ein unverzichtbarer Helfer in den meisten Küchen. Wir haben viele verschiedene Handmixer genau unter die Lupe genommen und verglichen. Welche Modelle wir besonders empfehlen können und welche Handrührer sich als beste Handmixer 2022 durchsetzen konnten, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

 

1. Bosch MFQ3540 hand mixer – white/grey

 

1.Bosch MFQ3540Der Bosch Handrührer mit 450 Watt konnte sich als Testsieger durchsetzen. Er überzeugte die Tester insbesondere durch die starke Leistung, einen guten Lieferumfang und damit ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Mit 450 Watt Leistung arbeitete das Gerät im Test sehr effizient und es konnte besser gearbeitet werden, als mir den meisten anderen Geräten – insbesondere in der Preisklasse. So konnte das Gerät auch schweren Brotteig noch sehr gut verarbeiten. Dem gegenüber eignet er sich aber zum Steifschlagen von Flüssigkeiten nur bedingt, da die Drehzahl insgesamt sehr niedrig ist. Dadurch dauerte zum Beispiel das Aufschlagen von Eischnell länger als bei der Konkurrenz.

Diesem Nachteil stehen allerdings eine solide und robuste Verarbeitung sowie ein umfangreicher Lieferumfang entgegen, sodass sich das Gerät dennoch als bester Handrührer durchsetzen konnte. Bosch liefert mit dem Gerät neben den Schneebesen auch 2 Knethaken sowie einen Mixeraufsatz und passenden Mixbecher. Durch wird das Gerät zum Multitalent in der Küche und ersetzt beinahe mehrere Küchengeräte auf einmal. Der Mixeraufsatz kann zwar nur mit einer Stufe verwendet werden, aber er erwies sich dennoch als sinnvoller Helfer im Küchenalltag, was dazu führte, dass die meisten Tester diese zusätzliche Ausstattung sehr positiv bewerteten.

Hinzu kommt, dass sämtliches Zubehör spülmaschinengeeignet ist, die Reinigung also sehr leicht von der Hand geht.

Die fünf Geschwindigkeitsstufen des MFQ3540 sind sinnvoll gewählt und ermöglichen eine gute und effektive Nutzung des Gerätes, auch wenn die höchste Stufe durchaus etwas schneller hätte sein können. Insgesamt lohnt es sich insbesondere dann, das Gerät zu kaufen, wenn Sie häufig Teig verarbeiten und den zusätzlichen Mixer ebenfalls brauchen können. Wenn Sie einen Handrührer lediglich zum Aufschlagen von Eischnee oder Sahne benötigen, dann empfielt es sich, ein schwächeres aber schnelleres Gerät zu kaufen.

Der Testsieger unter den besten Handrührern des Jahres 2022 konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen, kommt aber dennoch nicht für jeden in Frage. Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich die Anschaffung des Modells für Sie lohnt, können Sie nochmals einen Blick auf die Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile werfen.

Vorteile
Leistung:

Mit einer Leistung von 450 Watt ist das Gerät ausreichend stark, um auch schweren Teig zu verarbeiten.

Lieferumfang:

Neben dem Rührgerät selbst sind zwei Knethaken sowie Schneebesen, ein Mixerstab und ein Mix-/Messbecher im Lieferumfang enthalten.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch den sehr guten Lieferumfang und die gute Leistung unterm Strich sehr gut.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung des Gerätes, der Rühraufsätze sowie des Zubehörs ist unterm Strich sehr gut.

Reinigung:

Da alle Teile spülmaschinenfest sind, ist die Reinigung sehr einfach und unkompliziert.

Nachteile
Geschwindigkeit:

Die Erfahrung mit dem Handrührer hat gezeigt, dass sich das Modell zum Steifschlagen von Sahne oder Eischnee nicht ganz so gut eignet, denn die Drehgeschwindigkeit ist geringer als bei vielen anderen Modellen, wodurch das Aufschlagen länger dauert.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Siemens MQ955PE Hand Processor Power Edition

 

2.Siemens MQ955PEDer günstige Handrührer von Siemens konnte mit einer kraftvollen Motorleistung überzeugen sowie einer guten Materialverarbeitung und Geschwindigkeit.

Im Lieferumfang befinden sich neben den Rührbesen auch zwei Knethaken, sodass er für alle gängigen Arbeitseinsätze gerüstet ist. Besonders gut gefiel den Testern die zuschaltbare Turbostufe, die nach der Geschwindigkeitsstufe 5 zuschaltbar ist und dazu dient, Sahne, Eischnee oder Saucen schneller aufzuschlagen.

Siemens und Bosch verwenden hier teilweise für ihre Rührgeräte den gleichen Motor, was auch hier der Fall ist. Daher ist die Motorleistung zwar gut, aber die Geschwindigkeit könnte durchaus etwas schneller sein, denn Sahne steif zu schlagen dauert einigen Testern etwas zu lange.

Dennoch arbeitet das Gerät solide und gut und ist für den Alltagseinsatz bestens gerüstet. Lediglich die Rührbesen hätten bei dem Modell etwas länger ausfallen können, denn durch die kurze Bauweise kommt es häufiger zu Verschmutzungen des Gerätes, was durch längere Besen hätte vermieden werden können. Die Rührhaken hingegen arbeiten tadellos.

Das Gerät überzeugt insgesamt durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und ist unter’m Strich für den Privateinsatz ein empfehlenswertes Gerät, auch wenn es kleinere Schwächen hat. Insbesondere wenn Sie das Gerät nicht täglich nutzen, lohnt sich die Anschaffung daher.

Wie aus dem Testbericht bereits hervorgeht, ist der MQ955PE von Siemens ein sehr guter Handrührer mit nur wenigen Schwächen. Ob sich die Anschaffung auch für Sie lohnt, können Sie anhand der nachfolgenden Gegenüberstellung nochmals schnell abwägen.

Vorteile
Leistung:

Der Motor ist leistungsstark, sodass sich acuh schwerer Teig gut verarbeiten lässt.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung des Geräts ist insgesamt sehr gut.

Turbostufe:

Dank Turboknopf kann die Leistung kurzfristig erhöht und höhere Drehzahlen erreicht werden.  

Preis-Leistung:

Die Ausstattung, Verarbeitung und Leistung des Gerätes ist gut und der Preis ist moderat, sodass sich unterm Strich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt.

Nachteile
Drehzahl:

Trotz Turbostufe arbeitet das Gerät etwas langsamer als andere Modelle, sodass das Aufschlagen von Sahne, Cremes oder Eischnee mitunter etwas länger dauert.

Rührbesen:

Die Rührbesen sind etwas kurz geraten, sodass Sahne gerne auch bis hoch ans Gehäuse spritzt.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Bosch MFQ4020 Hand Mixer ‎450 watts

 

3.Bosch MFQ40302Der Handrührer von Bosch überzeugte die Tester durch eine starke Motorleistung von 500 Watt und auch durch ein schickes modernes Design durch den nach hinten offenen Griff. Zudem ist das Gerät in verschiedenen Farben erhältlich, damit jeder das passende für sich auswählen kann.

Trotz der starken Leistung arbeitete das Gerät im Test leise und effizient. Das Handrührgerät verfügt zudem über einen separaten Anschluss für Mixer oder Universal-Zerkleinerer, sodass das Gerät durch den Zubehörkauf nochmals an Nutzen hinzugewinnt, ohne dass man ein extra Gerät kaufen muss. Dies kam bei den Testern ebenfalls sehr gut an.

Die Schneebesen verfügen über zusätzliche Kugeln, die dafür sorgen, dass Eischnee und Sahne schneller steif geschlagen werden kann, da mehr Luft in die Masse gewirbelt wird. Dies funktionierte im Test sehr gut und sorgte für sehr schnelle Ergebnisse und lockerere Teige und Cremes, was auch der zusätzlichen Turbostufe zu verdanken ist, die über die fünf Geschwindigkeitsstufen hinaus nochmals zuschaltbar ist.

Bei der Verarbeitung von schweren Teigen konnte das Gerät im Test ebenfalls überzeugen, da der Teig nicht nach oben wanderte und das Gerät auch nach 15 Minuten nicht heiß lief, sondern mit voller Kraft arbeitete. Preislich liegt der Handmixer im Mittelfeld, sodass er sicherlich nicht für jeden zu empfehlen ist, der ein solches Gerät vielleicht nur ein paarmal im Jahr nutzen möchte. Wenn er intensiv genutzt wird, lohnt sich die Anschaffung aber auf jeden Fall.

Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich der Kauf des Modells von Bosch für Sie lohnt, hilft Ihnen die folgende Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen vielleicht weiter.

Vorteile
Leistung:

Der Motor arbeitet mit einer Leistung von 500 Watt und ist damit sehr stark.

Design:

Entgegen vieler anderer Geräte ist der Handrührer von Bosch sehr schick und modern designt und in verschiedenen Farben erhältlich. Außerdem ist ein zusätzlicher Anschluss für einen Mixer vorhanden.

Motor:

Der Motor ist nicht nur leistungsstark, sondern auch leise und effizient. Außerdem geht das Aufschlagen durch die Turbostufe sehr schnell.

Schneebesen:

Der Schneebesen verfügt über zusätzliche Kugeln, die dazu beitragen, Sahne und Cremes oder Eischnee sehr schnell aufzuschlagen.

Nachteile
Preis:

Durch die starke Leistung und die solide Verarbeitung ist das Gerät preislich etwas teurer als viele andere Modelle, sodass es sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Krups GN 9031 Hand Mixer 3 Mix 9000 Deluxe Set

 

4.Krups 3 Mix 9000 Deluxe GN 9031Als zweitteuerstes Gerät im Test konnte sich der GN 9031 von Krups im Test behaupten. Der Rührer arbeitet mit einem 500 Watt starken Motor und bringt viel Leistung. Außerdem befindet sich im  Lieferumfang neben den Besen noch ein Mixaufsatz sowie Knethaken und ein Mixbecher. Dadurch ist das Gerät bestens ausgestattet und überzeugt sowohl in Lieferumfang als auch bei Verarbeitung und Motorleistung.

Hierbei läuft der Motor in jeder Stufe langsam an, was insbesondere beim Arbeiten mit Teig dafür sorgt, dass angenehm und spritzfrei gearbeitet werden kann. Dies gefiel den Testern sehr gut und funktionierte im Test einwandfrei.

Der verwendete Kunststoff ist speziell gehärtet, was dazu führte, dass auch die Bruchtests besser überstanden wurden als bei anderen Modellen aus Kunststoff. Dennoch ist die Gesamtverarbeitung nicht optimal, denn bei einigen Testern liefen die Rühreinsätze nicht komplett rund, saßen etwas zu locker. Zudem ist die Turbostufe des Gerätes zwar eine sinnvolle Ergänzung, insgesamt arbeitet das Gerät aber etwas langsamer als manches 450 Watt Modell. So eignet er sich zum Sahneschlagen oder Eischnee-Schlagen nur bedingt, denn es muss etwas mehr Geduld aufgebracht werden. Unter’m Strich ist das Modell stark, solide und gut, hat aber kleine Schwächen.

Das Rührgerät von Krups ist unterm Strich sehr empfehlenswert, wenn Sie mit den Nachteilen leben können. Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich der Kauf für Sie lohnt, hilft Ihnen die Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile vielleicht weiter.

Vorteile
Leistung:

Der Motor arbeitet mit einer Leistung von 500 Watt, sodass er sehr stark ist und sich auch fester Teig sehr gut verarbeiten lässt.

Ausstattung:

Neben dem Schneebesen sind im Lieferumfang auch ein Mixeraufsatz, Knethaken und ein Mixbecher enthalten.  

Motor:

In jeder Stufe läuft der Motor langsam an, was einerseits Spritzen vermindert, andererseits auch den Motor schont.

Nachteile
Verarbeitung:

Die Verarbeitung des Gehäuses ist nicht optimal, denn es kann vorkommen, dass die Rührer nicht komplett rund und gleichmäßig laufen und zudem etwas zu locker sitzen.

Preis:

Preislich liegt das Gerät im oberen Mittelfeld, wodurch das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht optimal ist.

Geschwindigkeit:

Die Drehgeschwindigkeit ist trotz hoher Motorleistung nicht ideal, sodass das Aufschlagen von Sahne oder Cremes mitunter etwas länger dauert.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. KitchenAid 5KHM9212EAC Handrührgerät

 

5.KitchenAid 5KHM9212Das teuerste Gerät war der Handrührer von Kitchenaid.

Es verfügt über einen Sanftlauf in allen neun Stufen, sodass sich angenehm mit dem Gerät arbeiten lässt. Im Lieferumfang befinden sich neben den Rührbesen auch Knethaken. Das Gerät ist kompakt und leicht, liegt gut in der Hand und verfügt zudem über eine LED Geschwindigkeitsanzeige.

Der Große Schwachpunkt ist einzig die geringe Leistung. Mit nur 85 Watt arbeitet das Gerät zwar überraschend schnell und präzise, jedoch ist die Verarbeitung von schweren Teigen nur bedingt möglich. Wer das Gerät jedoch zum Schlagen von Sahne, Eischnee, Cremes oder leichten Teigen verwenden möchte, der wird mit dem Gerät von Kitchenaid auf seine Kosten kommen, denn hier können schneller gute Resultate erzielt werden als bei manchem 500 Watt Gerät.

Jedoch ist fraglich, ob dies einen so hohen Preis wert ist. Das liegt letztendlich bei Ihnen.

Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich die doch recht hohe Investition für einen Handrührer lohnt, kann Ihnen die Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen vielleicht bei der Entscheidung helfen.

Vorteile
Effizienz:

Obwohl der Motor nur mit einer Leistung von 85 Watt arbeitet, ist der Rührer schnell, schlägt Sahne und Cremes oder Eischnee sehr schnell auf und läuft solide und zuverlässig.

Sanftlauf:

Dank Sanftlauf in allen Stufen spritzt es beim Rühren weniger und der Motor wird zudem geschont.

Gewicht:

Durch das geringe Gewicht und die kompakte Bauweise liegt das Gerät sehr gut in der Hand.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr gut, sodass das Gerät eine lange Lebensdauer hat.

Nachteile
Leistung:

Wenn Sie schweren Brotteig verarbeiten möchten, kommt das Gerät schnell an seine Grenzen.

Preis:

Preislich liegt der Handrührer im oberen Bereich, wodurch das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht sehr gut ist.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

6. Braun MultiMix 3 HM 3135 Handmixer – Handrührgerät

 

Der 500 Watt starke Handmixer wird inklusive viel Zubehör geliefert. Neben dem Gerät selbst liegen Knethaken und Rührbesen sowie ein Stabmixer bei. Zudem sind auch ein Behälter und ein Universal-Zerkleinerer im Lieferumfang enthalten. Durch den insgesamt recht günstigen Preis für das Komplettset ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, zumal Sie aus fünf Geschwindigkeiten wählen können. Die Handhabung ist komfortabel und das Gerät liegt insgesamt sehr gut in der Hand. Der Schwerpunkt ist sehr kopflastig, was die Handhabung erschwert. Zudem ist er im Betrieb relativ laut. Auch was die Verarbeitung des Zubehörs angeht, müssen Sie Abstriche machen.

Das Komplettset ist umfangreich ausgestattet und wird inklusive Stabmixer und Universal-Zerkleinerer geliefert. Zudem überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

7. Bosch Handrührer HomeProfessional MFQ4885DE

 

Der Handmixer von Bosch wird inklusive umfangreichem Zubehör geliefert. Neben dem Gerät selbst sowie zwei Knethaken und zwei Rührbesen werden auch ein Stabmixer, ein praktischer Messbecher sowie ein Universalzerkleinerer mitgeliefert. Die Verarbeitung ist hochwertig und mit einer Leistung von 575 Watt ist der Handrührer zudem sehr leistungsstark. Die Handhabung ist komfortabel, da der kompakte Mixer sehr gut in der Hand liegt und auch das Design kann überzeugen. Preislich liegt das Set bereits auf einem etwas höheren Niveau und kommt daher sicher nicht für jeden in Frage. Zudem kann der Mixer aufgrund der Bauart nicht zwischendurch abgestellt werden, wenn die Haken noch eingesteckt sind. Er kippt dann nach vorne um.

Das Set von Bosch ist nicht nur schick designt sondern überzeugt auch durch eine sehr ordentliche Verarbeitung und einen großen Lieferumfang inklusive Universalzerkleinerer.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

8. Lord Eagle Handmixer Elektrischer 400W Mixer Handrührer

 

Der günstige Handrührer arbeitet mit fünf verschiedenen Geschwindigkeitsstufen und er wird neben Knethaken und Rührbesen auch mit zwei zusätzlichen Schlägern geliefert. Durch die praktische Aufbewahrungsbox können Sie das Zubehör sicher und einfach mit dem Gerät verstauen. Die Handhabung ist insgesamt sehr komfortabel und auch eine Turbo-Funktion ist vorhanden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist daher unterm Strich sehr gut. Insbesondere die Verarbeitung der Rührbesen ist nicht ideal, was zu Lasten der Langlebigkeit geht. Zudem ist die Leistung mit 400 Watt für sehr schwere Teige nicht ausreichend.

Der Handmixer ist nicht nur günstig, sondern wird auch neben Knethaken und Rührbesen mit zwei weiteren Schlägern geliefert. Zudem lässt sich alles praktisch am Gerät verstauen. 

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Meistgestellte Fragen zu Handmixern – FAQs

 

Wie viel Watt sollte ein Handmixer haben?

Die meisten Handrührer arbeiten mit einer Leistung zwischen etwa 250 und 800 Watt. Dieser Wert bezieht sich jedoch nur auf die Leistungsaufnahme und sagt erstmal nur indirekt etwas über die Drehzahl und die eigentliche Rührleistung aus. Als Anhaltspunkt können Sie die Leistungsaufnahme aber dennoch nehmen, denn je mehr Leistung aufgenommen wird, desto stärker ist in der Regel auch der Motor. Wenn Sie auch anspruchsvolle Arbeiten wie das Kneten von schwerem Teig mit dem Handmixer erledigen möchten, empfehlen wir ein Gerät mit mindestens 500 bis 600 Watt.

 

Wie funktioniert ein Handmixer?

Ein Handmixer ist ein Küchengerät, das in der Regel über rotierende Schneebesen verfügt. Bei den meisten Modellen können Sie alternativ auch Knethaken einstecken. Manche Geräte lassen sich über einen zusätzlichen Steck-Anschluss auch mit einem Stab erweitern, um ihn als Handmixer zum Zerkleinern zu nutzen. Durch die Drehbewegung können Sie mit einem Handmixer sehr gut Teig kneten, Rühren oder Flüssigkeiten und andere zutaten mixen. 

 

Was ist besser: Handmixer oder Stabmixer?

Mit einem Stabmixer können Sie keinen Teig kneten und er eignet sich auch nicht gut, um Sahne zu schlagen. Ein Handmixer bietet hingegen die Möglichkeit, Knethaken oder Schneebesen aufzustecken, was für diese Arbeiten ideal ist. Andererseits können Sie mit einem Handmixer aber beispielsweise kein Obst zerkleinern oder Kartoffelpüree zubereiten, was mit einem Stabmixer möglich ist. Es handelt sich also um zwei verschiedene Arten von Mixern, die für unterschiedliche Einsatzbereiche ausgelegt sind.

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status