Beste Handgepäck-Koffer

Letztes Update: 20.05.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Handgepäck Koffer – Test 2022

 

 

Den besten Handgepäck-Koffer zu finden klingt einfacher als es ist. Denn neben der korrekten Größe je Airline und der Art des Koffers an sich müssen Sie bei Ihrer Suche auch auf Kriterien Handling, Verarbeitung und Komfort sowie die Stabilität und natürlich das Preisgefüge achten. Entsprechend kann die Recherche recht aufwändig sein, denn das Angebot ist sehr groß. Falls Sie Zeit einsparen und lieber eine schnelle und dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, sind Sie hier richtig, denn den Großteil der Arbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell Orlando von Travelite uneingeschränkt empfehlen, denn der Koffer bietet nicht nur ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern überzeugt auch durch ein sehr gutes Handling, ein integriertes Schloss und eine gute Fächeraufteilung. Alternativ ist auch der Base Boost Upright S von Samsonite als Softshell-Handgepäckkoffer sehr empfehlenswert, denn er ist sehr hochwertig verarbeitet, bietet ein TSA-Zahlenschloss und überzeugt durch ein sehr gutes Handling und eine sinnvolle Fächeraufteilung.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Handgepäck-Koffer Kaufberater

 

Ein Handgepäck-Koffer zeichnet sich dadurch aus, dass Sie ihn als Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen dürfen. Als bester Handgepäck-Koffer sollte daher nur ein Modell in Frage kommen, das hinsichtlich Größe und Beschaffenheit den Normen der meisten Fluggesellschaften entspricht. Machen Sie sich daher im Vorhinein unbedingt mit den jeweiligen Bestimmungen vertraut, damit der Kauf nicht zum Fehlkauf wird. Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen oder einfach blind ein günstiger Handgepäck-Koffer gekauft wird, ist es zudem empfehlenswert, sich mit dem Angebot, dem Handling Handling, der Manövrierbarkeit sowie der Verarbeitung und Gesamtstabilität des Modells zu befassen. Hier unterscheiden sich die Eigenschaften der unterschiedlichen Materialien teilweise deutlich voneinander. Im Test wurden die beliebtesten Modelle unterschiedlicher Materialien zur Top-5-Liste der besten Handgepäck-Koffer im Jahr 2022 zusammengefasst, sodass Sie eine gute Übersicht über empfehlenswerte Modelle erhalten.

Erlaubte Größen und Airline-Bestimmungen

 

Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen, sollten Sie sich unbedingt vor Antritt der Reise mit den Bestimmungen der jeweiligen Airline auseinandersetzen. Dies gilt insbesondere auch für die erlaubte Größe beim Handgepäck. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang auch, dass die Aufgabe von Koffern nicht bei jeder Fluggesellschaft automatisch im Preis enthalten ist. Insbesondere Billigflieger wie Airberlin, easyJet, Ryanair, AIRFrance oder auch Iberia verlangen zusätzliche Gebühren, wenn Sie Gepäck aufgeben. Hier lohnt sich daher doppelt, einen guten Handgepäckkoffer zu kaufen, in dem Sie alles verstauen können.

Auch hinsichtlich der weiteren Beschränkungen können Sie ein dazu passendes Handgepäckstück auswählen. So lohnt es sich unter Umständen, ein Modell zu kaufen, bei dem Sie guten Zugriff auf weitere Außentaschen haben. Denn hier können Sie beispielsweise Flüssigkeiten verstauen, die beim Check-In vorgezeigt werden müssen.

Bezüglich des zulässigen Maximalgewichtes des Handgepäckstücks sollten Sie sich vor Reiseantritt bei der Airline informieren. Es kann interessant sein, sich für einen leichten Koffer zu entscheiden, da Sie einen solchen mit entsprechend mehr Inhalt versehen können. Im Vergleich zu Softcase-Modellen ist ein Hartschalenkoffer je nach Material auch schonmal mehrere Kilo schwer. Die Empfehlung beim Hardcase lautet daher, sich für ein leichteres Kunststoffmodell zu entscheiden, denn hinsichtlich Haltbarkeit steht ein Koffer aus Polycarbonat einem Alukoffer in kaum etwas nach.

Die maximale Größe eines Handgepäckstücks ist bei allen Airlines strikt geregelt. Ein gängiges Maß, das bei vielen Anbietern gilt, ist 55 x 40 in Breite und Höhe und zwischen 20 bis 25 Zentimeter in der Tiefe. Die meisten Modelle liegen innerhalb dieser Grenzen. Einige Airlines wie Condor oder Iberia erlauben mit einem Maximalmaß von 56 x 45 x 25 Zentimetern etwas größere Handgepäckstücke. Falls Sie die Maßvorgaben ausreizen möchten, kann es sinnvoll sein, sich für ein entsprechend großes Modell zu entscheiden, allerdings kann dies dazu führen, dass Sie es nicht mitführen dürfen, wenn Sie für Ihre nächste Reise eine andere Airline wählen. Die beste Lösung ist daher, einen Koffer zu kaufen, der sich bei Bedarf über eine Dehnungs-Naht erweitern lässt. So decken Sie alle Eventualitäten ab.

 

 

Handling und Komfort

 

Während es noch vor einigen Jahren eher unüblich war, einen Trolley als Handgepäck mitzuführen, hat sich diese Art des Handgepäcks als meistgekaufte durchgesetzt. Klassische Trolleys hatten meist nur zwei Rollen, aber heute verfügen die meisten Modelle über vier Rollen. Dies führt dazu, dass Sie zum Schieben nicht mehr gekillt werden müssen und erhöht zudem die Standfestigkeit. Allerdings müssen Sie bedenken, dass er leichter wegrollen kann, wenn er auf schrägem Untergrund steht.

Dies passiert bei einem Modell mit nur zwei Rollen und zusätzlichem Standfuß nicht so leicht. Abhilfe schafft es, wenn zwei der viel Rollen feststellbar sind. Sie haben bei einem Trolley mit vier Rollen – im Englischen als Spinner bezeichnet – die Möglichkeit, den Trolley dicht am Körper neben sich her zu ziehen, was insbesondere in Bereichen, in denen sich viele Menschen aufhalten oder Gedränge herrscht ein Vorteil ist. Auch ist das Drehen des Koffers deutlich einfacher. In diesem Zusammenhang sollten Sie auf drehbare Leichtlaufrollen achten. Natürlich sollte ein Handgepäckkoffer aber auch über einen guten und handlichen Griff verfügen, wenn Sie das Gepäckstück über Treppen oder Schwellen tragen müssen. Auch zum Verstauen im Flugzeug ist es sehr hilfreich, wenn sich der Koffer gut greifen und leicht über Kopf verstauen lässt.

Wenn Sie lange Wartezeiten am Flughafen überbrücken, ist es häufig hilfreich, wenn Sie auf wichtige Utensilien schnell zugreifen können. Wenn Sie darauf Wert legen, sollten Sie sich ein Modell mit Außentaschen kaufen, die schnell und einfach erreichbar sind. Auch für das Verstauen von Reiseunterlagen sind solche Fächer nützlich. Achten Sie aber stets darauf, dass sie sich dennoch gut sichern lassen. Einige Modelle bieten für das Hauptfach ein integriertes Zahlenschloss an.

 

Verarbeitung und Stabilität

 

Sollte Ihre Wahl auf ein Modell mit vier Rollen fallen müssen Sie bedenken, dass dies grundsätzlich etwas anfälliger gegen Reparaturen ist als ein Koffer mit nur zwei Rollen. Daher sollte ein Koffer mit vier drehbaren Rollen entsprechend hochwertig verarbeitet sein, damit die Lebensdauer nicht zu stark unter den zusätzlichen Schwachstellen leidet. Im Laufe der Zeit nutzen sich die Rollen ab, es kann sich daher lohnen, ein Modell zu kaufen, bei dem die Rollen relativ einfach ausgetauscht werden können. Meist ist dies bei hochwertigeren Koffern mit kugelgelagerten Rollen der Fall. Einfache und günstige Modelle bieten diese Möglichkeit meist nicht. Sollten Sie den Koffer nur einmal im Jahr verwenden, können Sie diesen Faktor aber getrost außer Acht lassen.

Hinsichtlich Stabilität ist ein Hartschalenkoffer im Allgemeinen Stabiler. Ein großer Nachteil kann aber sein, dass das Material im Laufe der Zeit ermüden kann und dann reißt, wenn es größeren Belastungen ausgesetzt ist. Zudem haben Koffer mit Hartschale den Nachteil, dass sie sich nicht an den vorhandenen Platz anpassen und etwas quetschen lassen. Dies kann insbesondere auch beim Verstauen im Kofferraum zum Problem werden, wenn der Platz begrenzt ist. Allerdings muss auch erwähnt werden, dass es auch bei Koffern mit weicher Schale große Qualitätsunterschiede zwischen den Modellen gibt. Während einige Stoffe und Materialien höchst widerstandsfähig sowie reiß- und kratzfest sind, haben einfache und günstige Materialien den Nachteil, dass der Koffer bei intensiver Nutzung an Schwachstellen wie Nähten oder Reißverschlüssen nachgeben wird.

 

 

Handgepäck Koffer Testsieger – Top 5

 

 

Bei Flugreisen kann es sinnvoll sein, das Handgepäck hinsichtlich Größe und Gewicht voll auszunutzen. Insbesondere für Kurz- und Mittelstrecken oder Billig-Airlines lohnt sich dies besonders dann, wenn Sie kein weiteres Gepäck mitführen möchten. Außerdem können Sie einen Koffer in Handgepäck Größe auch sehr gut für Kurztrips verwenden. Im Test wurden die beliebtesten Modelle hinsichtlich ihrer Praxistauglichkeit, Verarbeitung und des Preis-Leistungsverhältnisses bewertet und zur Top-5-Liste der besten Handgepäck Koffer im Jahr 2022 zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Travelite Koffer Orlando

 

Als bester Handgepäck Koffer und damit Testsieger setzte sich das Modell ORLANDO von Travelite durch. Der im mittleren Preisbereich angesiedelte Koffer verfügt über zwei kugelgelagerte kantengesicherte Leichtlaufrollen, mithilfe derer er sich an der arretierbaren Leichtmetall-Teleskopstange sehr komfortabel ziehen lässt. Der Koffer ist abschließbar und verfügt neben dem Hauptfach zusätzlich über einen Organizer und ein innenliegendes Wäschefach.

Außerdem sind zwei zusätzliche Außentaschen angebracht, in denen Sie Dinge verstauen können, die schnell griffbereit sein müssen. Innen gibt es zusätzlich ein Netzfach mit Reißverschluss.

Der Koffer misst 20 x 37 x 53 cm, hat ein Volumen von 37 Litern und wiegt insgesamt 3 Kilogramm. Die Außenhaut besteht aus robustem Polyester. Dadurch ist er wasserabweisend und kratzresistent.

Insgesamt bietet die Serie Orlando mit dem Handgepäckkoffer eine gelungene Ergänzung zum zusätzlich erhältlichen Sortiment aus Tragetasche und größeren Koffern. Aufgrund der Spezifikationen und der gewählten Größe ist der Trolley Handgepäck und vollwertiger Koffer in einem. Dank des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses kann er bedenkenlos auch dann empfohlen werden, wenn Sie ihn stärker beanspruchen.

Der Testsieger unter den besten Handgepäck-Koffern des Jahres 2022 konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, können Sie der folgenden Gegenüberstellung nochmals entnehmen.

Vorteile
Preis-Leistung:

Der Koffer ist preislich im Mittelfeld angesiedelt, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut ist.

Handling:

Die kugelgelagerten Leichtlaufrollen ermöglichen in Verbindung mit dem Teleskopgriff ein sehr komfortables Handling.

Schloss:

Dank des integrierten Schlosses ist der Koffer abschließbar und damit sehr sicher.

Fächeraufteilung:

Neben dem Hauptfach gibt es ein praktisches Organizer-Fach und ein innenliegendes Wäschefach sowie ein Netzfach.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr gut, denn die Außenhaut aus Polyester ist widerstandsfähig und reißfest. Außerdem ist er wasserabweisend und kratzfest.

Nachteile
Kein TSA-Schloss:

Da es sich nicht um ein TSA-Schloss handelt, ist der Koffer für USA-Reisen nicht geeignet.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Samsonite Base Boost Upright S

 

Das Modell von Samsonite ist preislich im oberen Mittelfeld angesiedelt, bietet aber im Gegenzug eine sehr gute Verarbeitung, eine freie Farbauswahl zwischen verschiedenen Varianten und eine gute Inneneinteilung. Da der Handgepäck-Trolley 40 x 55 Zentimeter misst, ist er bei allen gängigen Airlines (inklusive der Billigflieger Ryanair und easyjet) als Handgepäck zugelassen. Der Koffer bietet hochwertig verarbeitete Leichtlaufrollen, einen robusten und leichtgängigen Teleskopauszug sowie ein TSA-Schloss, das stressfreie und einfache Reisen in die USA ermöglicht. (Hier ist diese Art von Schlössern Vorschrift, da die Behörden sie mithilfe eines Spezialwerkzeugs einfach und schnell öffnen können, ohne einen Schlüssel zu haben oder den Code zu kennen).

Im Inneren gibt es zusätzlich zum Hauptfach ein großes Netzfach. Durch die zusätzlichen Verstärkungen, die an allen anfälligen Stellen eingearbeitet sind, bietet der Trolley eine sehr robuste Schale und damit eine lange Lebensdauer auch bei hoher Beanspruchung. Mit einem Fassungsvermögen von 41 Litern bietet er zudem ausreichend Platz, um ihn als einziges Gepäckstück für Wochenendausflüge oder Kurztrips zu nutzen. Aufgrund der hochwertigen Verarbeitung und der praktikablen Handhabung kann das Modell daher trotz des etwas höheren Preises uneingeschränkt empfohlen werden. Insbesondere für alle, die häufiger einen Koffer nutzen und mitführen, ist der Handgepäckkoffer eine lohnende Investition. Dank zusätzlicher Reißverschlusstaschen im Frontbereich bietet er auch für kleinere Utensilien ausreichend viel Platz.

Der Trolley von Samsonite ist zweifelsohne ein sehr guter Handgepäck-Koffer. Sollten Sie noch unsicher sein, ob sich der Kauf für Sie lohnt, hilft Ihnen die folgende Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile sicher weiter.

Pros
Verarbeitung:

Der Koffer verfügt über zusätzliche Verstärkungen an allen kritischen Stellen, was ihn sehr robust und langlebig macht.

Varianten:

Sie können zwischen verschiedenen Größen und Farbvarianten wählen.

TSA-Schloss:

Dank TSA-Zahlenschloss ist der Koffer nicht nur sicher, sondern auch für USA-Reisen geeignet, denn hier sind TSA-Schlösser Pflicht.

Handling:

Dank der sehr guten Leichtlaufrollen in Verbindung mit dem Teleskopgriff ist das Handling hervorragend.

Fächeraufteilung:

Neben dem Hauptfach ist im Inneren noch ein Netzfach vorhanden. Außen gibt es zusätzliche Reißverschlusstaschen.

Cons
Preis:

Wer Samsonite kennt weiß, dass die Modelle preislich etwas intensiver, auf der anderen Seite aber eben auch sehr gut verarbeitet sind.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Hauptstadtkoffer Alex HK20-8278-P-82782013

 

Der 55 x 35 x 20 cm große Handgepäck-Trolley von Hauptstadtkoffer überzeugt durch eine solide Verarbeitung und eine gute Modellauswahl. Mit einem Fassungsvermögen von 34 bis 42 Litern bei einem Gewicht von rund 3,2 Kilogramm ist er nicht zu schwer, aber dennoch sehr robust und langlebig. Er kann bei allen gängigen Airlines auch als Handgepäck mitgeführt werden.

Er ist aus einem robusten Hardcase aus ABS-Kunststoff gefertigt, das sich auch unter extremeren Bedingungen und Belastungen als sehr robust und widerstandsfähig erwies. Sie können aus vielen verschiedenen Farbvarianten wählen und das Fassungsvermögen durch den mittigen Reißverschluss bei Bedarf erweitern. Zur komfortablen und stressfreien Einreise in die USA benötigen Sie jedoch ein TSA-Schloss, über das der Koffer nicht verfügt. Die eingearbeiteten vier Leichtlaufrollen mit Gummierung sind um 360° drehbar und laufen sehr ruhig und leise. Zudem sind sie über einen Kantenschutz gesichert und erwiesen sich insgesamt als sehr haltbar und robust. Auch die Teleskopstange verspricht eine lange Haltbarkeit, denn sie ist solide und gut verarbeitet und sehr leichtgängig. Zusätzlich zum Teleskopauszug ist an der Seite ein Tragegriffe angebracht. Sollten Sie etwas zusätzlichen Stauraum benötigen, können Sie das Volumen per Dehnfalte um etwa 8 Liter erweitern. Wenn Sie einen hochwertigen Hardcase-Koffer kaufen möchten, der auch bei intensiver Beanspruchung ein langjähriger Begleiter sein wird, lohnt sich der Kauf des Handgepäckkoffers von Hauptstadtkoffer.

Die Erfahrung mit dem Handgepäck-Koffer von Hauptstadtkoffer war unterm Strich durchweg positiv. Welche Stärken und Schwächen er vereint, können Sie der folgenden Gegenüberstellung nochmals in übersichtlicher Form entnehmen.

Pros
Fassungsvermögen:

Durch das variable Fassungsvermögen von 34 oder 42 Litern findet alles gut Platz und er kann flexibel angepasst werden.

Verarbeitung:

Der Koffer ist sehr ordentlich verarbeitet und entsprechend langlebig.

Varianten:

Es gibt das Modell in vielen verschiedenen Größen und Farbvarianten.

Handling:

Dank der vier 360° Leichtlaufrollen in Verbindung mit dem Teleskopgriff und dem zusätzlichen Griff ist das Handling sehr gut.

Cons
Kein TSA-Schloss:

Für USA-Reisen ist das Modell nicht gut geeignet, da kein TSA-Schloss vorhanden ist.

Preis:

Preislich ist der Koffer auf einem recht hohen Niveau angesiedelt, sodass er sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

BEIBYE Hartschalen-Koffer Trolley Rollkoffer Reisekoffer Handgepäck 4 Rollen

 

Der Hartschalenkoffer überzeugt vor allen Dingen durch das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist in verschiedenen Farben erhältlich und neben vier 360-Grad-Leichtlaufrollen auch mit einem Schloss ausgestattet. Es stehen viele verschiedene Farben und Größen zur Wahl und er lässt sich dank Teleskopgriff und zusätzlichem Tragegriff komfortabel handhaben. Mit nur 2,5 kg ist der Handgepäck-Koffer sehr leicht und kann durch die Größe von 55 x 36 x 21 cm bei den meisten Airlines als Handgepäck mitgeführt werden. Auf ein TSA-Schloss müssen Sie bei dem Koffer verzichten. Zudem ist die Verarbeitung etwas einfacher gehalten, was zu Lasten der Langlebigkeit gehen kann.

Der Hartschalenkoffer ist nicht nur günstig, sondern steht auch in vielen Farben und Größen zur Verfügung. Er ist zudem mit vier 360-Grad-Rollen und Teleskopgriff ausgestattet.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5 Cities The Valencia Set 2x TB023

 

Bei dem Set von 5 Cities handelt es sich um ein sehr günstiges Set bestehend aus zwei Taschen bzw. Trolleys. Trotz dessen, das es sich im engeren Sinne nicht um einen Koffer, sondern eher um eine Tasche handelt, konnte das Set die Tester durch das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.

Sie haben beim Kauf die Wahl zwischen verschiedenen Farbkombinationen, wobei Sie auch zwei unterschiedlich farbige Koffer im Set erhalten.

Jeder Koffer misst 54 x 35 x 19 cm und entspricht damit den Handgepäck-Bestimmungen aller gängigen Fluggesellschaften (inklusive der Billigflieger). Das Fassungsvermögen der aus robustem Polyester gefertigten Tasche beträgt 42 Liter bei einem Gewicht von nur 1,65 Kilogramm.

Die Fronttasche ermöglicht einen schnellen Zugriff auf verschiedene Utensilien wie Reisepässe oder Reiseunterlagen etc. Jede Tasche verfügt über einen Teleskopauszug sowie über zwei Räder an der Unterseite, mithilfe derer die Taschen gezogen werden können. Im Vergleich zur Konkurrenz sind beide Elemente jedoch etwas schwächer verarbeitet, sodass sich im Rahmen des Langzeittest bei starker Beanspruchung Probleme mit dem Auszugsmechanismus sowie den Rollen ergaben. Insbesondere bei maximaler Belastung hat das Modell hier Schwächen. Wer aber auf der Suche nach einem sehr günstigen Kofferset ist, das er nicht überbeanspruchen möchte, der wird mit dem Valencia Set von 5 Cities absolut zufrieden sein, denn das Preis-Leistungsverhältnis ist unter’m Strich trotz der Schwächen gut.

Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich die Anschaffung des Koffersets fürs Handgepäck für Sie lohnt, hilft Ihnen die Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile sicher weiter.

Vorteile
Zweierset:

Im Set sind zwei gleichgroße Koffer enthalten.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Varianten:

Sie können zwischen verschiedenen Farbvarianten wählen.

Gewicht:

Durch die leichte Bauweise wiegen die Koffer trotz hohem Fassungsvermögen nur je 1,65 Kilogramm.

Fronttasche:

Die Fronttasche ist großzügig und gut zugänglich, sodass sich hier sehr gut Pässe und andere Gegenstände verstauen lassen, auf die Sie schnellen Zugriff benötigen.

Teleskopauszug:

Obwohl es sich um Taschen handelt, sind Teleskopauszüge und zwei Rollen vorhanden.

Nachteile
Eher Tasche als Koffer:

Da keine Grundform durch Verstrebungen oder Gestänge vorgegeben ist, handelt es sich eher um Trolley-Taschen.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung von Rollen und Teleskopstangen ist im Vergleich zu vielen Konkurrenzmodellen etwas schlechter, was zu einer reduzierten Lebensdauer führt.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status