Beste GPS Sportuhren

Letztes Update: 25.04.19

 

GPS Sportuhr Runner-Test 2019

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach der besten GPS-Sportuhr sind, sollten Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten, denn die Modelle unterscheiden sich teilweise sehr deutlich hinsichtlich Funktionalität, Ausstattung und Verarbeitung voneinander. Natürlich müssen Sie auch die Preislage beachten, sodass die Suche nach dem idealen Modell recht zeitaufwändig sein kann. Falls Ihnen die Zeit für umfangreiche Recherchen aber fehlt und Sie lieber eine schnelle und dennoch gute Kaufentscheidung treffen wollen, sind Sie hier richtig, denn wir haben viele Modelle unter die Lupe genommen und Ihnen damit den Rechercheaufwand bereits abgenommen. So können wir Ihnen die M400 von Polar uneingeschränkt empfehlen, denn sie bietet umfangreiche Funktionen, wird mit Brustgurt geliefert und überzeugt durch eine gute App-Verbindung per Bluetooth. Alternativ ist auch die Forerunner 10 von Garmin als Laufuhr sehr empfehlenswert, denn die ermittelt genaue Daten, bietet eine gute Trainingsunterstützung und überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

GPS Sportuhr Kaufberater

 

Im Vergleich zu einfachen Fitnesstrackern bieten die besten GPS Sportuhren im Jahr 2019 ein entscheidendes Zusatzfeature – nämlich das Tracking via GPS. Auch einfache Fitness-Tracker sind häufig in der Lage, Schritte zu ermitteln oder Daten zu sammeln. Allerdings bietet die GPS-Funktion den großen Vorteil, dass Distanzen sehr genau ermittelt werden. Die Tracking-Funktion wird bei den Geräten separat aktiviert, da die dauerhafte Aufrechterhaltung zu viel Batterieleistung benötigen würde.

Wenn Sie eine GPS Uhr kaufen möchten, sollten Sie auf einige Hauptfunktionen achten, die das Modell bieten sollte. Zusätzlich sollte die Aufzeichnung sehr einfach aktiviert und verfolgt bzw. übertragen werden können. Erst dann sollte unter den Modellen, die es in die engere Auswahl geschafft haben, ein Preisvergleich vorgenommen werden.

gpssportuhrs

 

Hauptfunktionen

 

Neben dem reinen Ermitteln von Entfernungen bieten die Sportuhren zahlreiche weitere Funktionen für unterschiedliche Aktivitäten. So sollte die beste GPS Sportuhr auch in der Lage sein, den Herzschlag aufzuzeichnen, Informationen über zurückgelegte Strecken und Geschwindigkeiten zu geben sowie über Kalorienverbrauch informieren. Unverzichtbar zur exakten Ermittlung von Herzfrequenzen ist ein Brustgurt, da er fest am Körper sitzt und nicht verrutschen kann. Nur so kann der Puls genau aufgezeichnet werden. Dies ist wichtig, da die Bewegung innerhalb eines Frequenzbereiches für die Erreichung der Trainingserfolge sehr wichtig ist. Zudem kann die Uhr Sie warnen, wenn eine gewisse Frequenz überschritten wird.

Wenn Sie gegen Wind und Wetter gewappnet sein möchten oder die Uhr auch während dem Schwimmen tragen möchten, achten Sie darauf, dass sie entsprechend auch wasserdicht ist. Beim Zurücklegen langer Strecken auf dem Fahrrad oder zu Fuß macht es für eine spätere Analyse ebenfalls Sinn, wenn das Gerät über einen Altimeter verfügt, der die exakte Höhe ermittelt, in der Sie sich gerade aufhalten. Da es sich bei dem Altimeter um einen recht aufwändig verarbeiteten Sensor handelt, ist ein solches Gerät in der Regel aber deutlich teurer als eine günstige GPS Sportuhr mit Basisfunktionen.

Neben den umfangreichen Funktionen und Möglichkeiten sollten Sie die Akkulaufzeit nicht aus dem Auge verlieren. Denn insbesondere durch die GPS-Funktion kann dies ein kritischer Faktor sein. Über mehrere Tage sollte ein Modell unabhängig vom Preis und der Größe problemlos durchhalten können. Einige Modelle schaffen auch durchgängige Laufzeiten (bei normalem GPS-Einsatz) von mehreren Wochen.

 

 

Bedienkomfort und Aufzeichnungsoptionen

 

Hinsichtlich des Bedienkomforts lautet die Empfehlung, sich auf Bewertungen und Reviews anderer Nutzer zu verlassen, denn nicht unbedingt ist auf den ersten Blick ersichtlich, wie gut oder schlecht die Bedienung ist. Insbesondere bei der Programmierung von Trainingsabläufen oder dem Auslesen von Daten macht sich eine einfache Bedienung bezahlt. Insbesondere bei Uhren die per Touch-Display bedient werden gibt es große Unterschiede hinsichtlich des Bedienkomforts. Denn die Sensoren reagieren unterschiedlich gut auf die Fingereingaben und auch die Menüführung ist nicht immer optimal.

Beim Auslesen und Übertragen der Daten ist es empfehlenswert, eine einfache Verbindungsmöglichkeit zu haben. Hier setzen die meisten Hersteller auf Bluetooth-Technologie, da über diese Schnittstelle beispielsweise auch ein Brustgurt häufig an die Uhr gekoppelt werden kann. Jedoch bieten längst nicht alle Geräte eine solche Möglichkeit. Insbesondere günstige Sportuhren müssen teilweise per USB mit einem PC verbunden werden, damit überhaupt eine Datenübertragung stattfinden kann. In einem solchen Falle ist es sinnvoll, wenn ein großer interner Speicher vorhanden ist, damit Sie den aufwändigen Prozess nicht jeden Tag durchführen müssen. Einige Modelle unterstützten die Übernahme der Daten direkt ins Mobiltelefon und ermöglichen so die Kopplung mit verschiedenen Sport-Apps, sodass eine umfangreiche Aufzeichnung, Analyse und Speicherung Ihrer Trainingsdaten ermöglicht wird.

 

gpssportuhrj

Budget

 

Einige Hersteller haben Modelle im Angebot, die jenseits der 200-Euro Grenze liegen. Diese teuren Modelle sind aber in der Regel für den Privatgebrauch nicht erforderlich, da Sie im Vergleich zu einfacheren Modellen keinen wesentlichen Vorteil bringen. Allerdings gibt es im Bereich der Premium-Modelle über 200 Euro auch solche, die beispielsweise zusätzlich einen MP3-Player beinhalten oder umfangreiche Herzmessungen ermöglichen. Dennoch wurden auch im Test der besten GPS Sportuhren Geräte über 200 Euro bewusst außen vor gelassen, da es sich zumeist um Uhren für spezielle Anforderungen oder den Profibereich handelt.

Modelle für den Privatgebrauch, die eine ausreichende Leistung und einen guten Funktionsumfang bieten, lassen sich im Groben in zwei Preiskategorien einteilen: Solche unter 100 Euro und solche zwischen 100 und 200 Euro.

Während die günstigen Modelle unter 100 Euro bereits über einen guten Funktionsumfang und viele Basisfunktionen wie Distanz- und Geschwindigkeitsermittlung sowie Rundenzeiten und teilweise gute Kopplungsoptionen für Mobiltelefon oder den PC verfügen, müssen Sie bei höheren Ansprüchen meist mehr als 100 Euro investieren. Damit erhalten Sie dann neben den GPS-Funktionen zusätzliche Features, die Ihnen den Trainingsablauf erleichtern und zumeist sind auch umfangreichere Aufzeichnungs- und Überwachungsmöglichkeiten integriert. Vorsicht ist bei sehr günstigen Modellen mit sehr umfangreichen Funktionen geboten. Hier sind die Sensoren teilweise sehr schlecht verarbeitet oder die Materialqualität der Uhr an sich ist im Vergleich zu guten Modellen schlichtweg minderwertig.

 

 

GPS Sportuhr Testsieger – Top 5

 

 

Um Ihre Trainingseinheiten besser überwachen und damit bessere Trainingserfolge erzielen zu können, ist eine GPS Tracker Uhr eine sinnvolle Anschaffung. Dieser kommt zumeist in Form eines kompakten Minicomputers, der am Handgelenk getragen werden kann. Die besten GPS Sportuhren im Jahr 2019 wurden im Test unter die Lupe genommen und hinsichtlich Funktionsumfang, Preis-Leistungsgefüge und Nutzen unter die Lupe genommen. Die Testsieger können Sie der Top-5 Liste entnehmen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Polar M400

 

1.POLAR TrainingscomputerAls beste GPS Sportuhr konnte sich im Test das Modell M400 von Polar durchsetzen. Sie ist in verschiedenen Farbvarianten und wahlweise ohne oder mit Brustgurt (gegen ca. 30 Euro Aufpreis) erhältlich. Die GPS-Uhr konnte vor allem durch die schicke und schlanke Bauweise überzeugen sowie der Messung der Herzfrequenz mittels Brustgurt. Dank der GPS-Verbindung kann eine tägliche Aktivitätsmessung rund um die Uhr erfolgen und entsprechende tägliche Aktivitätsziele gesetzt werden.

Per Flow App bzw. dem Flow Webservice können umfangreiche Analysen der ermittelten Daten vorgenommen werden, wodurch Sie einen guten Überblick über Ihre Aktivitäten erhalten. Zudem können mithilfe der Software eigene Sportprofile angelegt werden und verschiedene Ansichten je Sportart gewählt werden. Dadurch ist eine detaillierte und gute Trainingsplanung möglich. Die Synchronisierung kann hierbei ganz einfach über Bluetooth erfolgen.

Das Display ist übersichtlich und gut lesbar gestaltet, sodass Sie es auch im Tageslicht gut ablesen können. Die Uhr ermittelt permanent Tempo, Distanz und Höhe und erfasst die Aktivität sowie den Kalorienverbrauch und die Anzahl der Schritte.

Wenn Sie das Gerät als GPS Laufuhr verwenden wollen, lohnt es sich ebenfalls das Gerät zu kaufen, denn mithilfe der verschiedenen Laufprogramme können Sie sich individuell auf einen Wettkampf oder ein persönliches Ziel vorbereiten. Das Programm fungiert dabei als Personal-Coach. Dank der Bluetooth-Verbindung kann die Uhr – sofern mit dem Smartphone gekoppelt – zudem über eingehende Anrufe oder Nachrichten informieren. Leider kann der Brustgurt nicht parallel mit der beliebten Runtastic-App gekoppelt werden, dies störte einige Tester.

Insgesamt konnte die Uhr aber überzeugen, bietet ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis und liegt dank des schlanken Designs gut am Handgelenk an.

 

Kaufen bei Amazon.de (€209.99)

 

 

 

 

Garmin Forerunner 10 

 

2.Garmin Forerunner 10 GPSDie beliebte Laufuhr von Garmin kann durch die große Farbauswahl, das sehr schlanke und leichte Design sowie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Per GPS werden Geschwindigkeits-, und Distanzdaten ausgelesen und zusätzlich verfügt das Modell über eine Kalorienanzeige sowie eine normale Uhr- und Datumsanzeige. Herzfrequenzen können mit dem Gerät jedoch nicht ermittelt werden.

Die Lauf- und Gehintervalle können im Rahmen der Erstellung eines Trainingsprogramms individuell konfiguriert werden und die Uhr warnt entsprechend bei zu hohem Tempo und ermöglicht so die genaue Dosierung der Trainingseinheiten, damit Sie effizient trainieren können.

Die Uhr ist komplett wasserdicht (bis 50m), sodass Sie sie praktisch nie ablegen müssen, auch nicht bei Regen oder im Schwimmbad. Der verbaute GPS-Empfänger arbeitet präzise und gut und dank des integrierten Trainingspartners ist das Gerät insbesondere für alle Läufer sehr zu empfehlen. Die Planung, Analyse und Auswertung erfolgt mittels Garmin Connect. Diese Software ist Windows und Mac-kompatibel und erlaubt das einfache Hochladen der ermittelten Daten zur späteren Analyse und zur Planung Ihrer Trainingseinheiten.

Negativ fiel bei der Uhr auf, dass das GPS-Signal häufiger abbricht als bei Konkurrenzmodellen in der Preisklasse, jedoch wirkte sich dies insgesamt nicht sehr stark auf die Messergebnisse aus. Insgesamt überzeugt das Modell durch die Kompaktheit und eine gute und einfache Bedienung von Uhr und Software.

 

Kaufen bei Amazon.de (€155.94)

 

 

 

 

TomTom Runner 1RR0.001.00 

 

3.TomTom GPS SportuhrDie günstige GPS Sportuhr von TomTom ist für Läufer entwickelt und punktete durch den großen Funktionsumfang, eine einfache Bedienung und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Uhr ist trotz der umfangreichen Funktionen schlank designt und liegt gut am Handgelenk. Besonders vorteilhaft wurde der Indoor-Tracker empfunden, der auch Ihre Aktivitäten beim Training auf dem Laufband oder in der Halle erfasst. Dies wird durch intern verbaute Sensoren ermöglicht, die die Schritte aufzeichnen. Zudem wird die GPS Verbindung dank GPS-Fix-Technologie sehr schnell aufgebaut und ein GPS-Verbindungsabbruch gut kompensiert.

Daten wie Distanz, Zeit und Geschwindigkeit werden natürlich ebenfalls ermittelt und intern gespeichert, sodass Sie beim nächsten Mal gegen sich selbst antreten können. Die grafische Benutzeroberfläche ist intuitiv, gut lesbar und dank der 1-Knopf-Steuerung lässt sich sehr bequem und einfach durch die Menüs navigieren. Der Upload auf PC oder Mobiltelefon ist per Dockingstation sehr einfach und komfortabel und auch die Einrichtung von Trainingseinheiten ist per MySports-App kein Problem. Eine Pulsmessung ist mit dem Gerät nicht möglich, außer Sie kaufen zusätzlich einen Brustgurt. Nachteilig wirkte sich im Langzeittest lediglich der Akku aus, der teilweise bei GPS-Nutzung nach einigen Monaten Nutzung nur noch etwa 8 Stunden durchhielt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€119.9)

 

 

 

 

TomTom Runner 2 1RE0.001.04

 

4.TomTom Runner 2 GPS UhrBei der TomTom Runner 2 handelt es sich um die Weiterentwicklung des Modells für Läufer. Mit der Runner 2 haben Sie zusätzlich einen Multi-Sport-Modus an Board, der Ihre Aktivitäten beim Laufen, Schwimmen sowie Fitness- und Laufbandtraining ermittelt. Die Daten werden rund um die Uhr erfasst und in Form von Schritten, Kalorienverbrauch und Trainingszeiten lesbar gemacht.

Per GPS werden Geschwindigkeit, Distanz, Zeit und Kalorienverbrauch erfasst. Positiv fällt ebenfalls auf, dass die Uhr neben verschiedenen Farben auch in verschiedenen Größen erhältlich ist, sodass für jeden eine Version zu haben ist, die gut am Handgelenk sitzt.

Die Uhr bietet zudem eine hohe Kompatibilität zu Drittanbieter-Apps, sodass Sie Ihre Lieblings-App weiterhin benutzen können. Umfangreiche Zielsetzungen zu Aktivitäten, Distanzen, Tages- und Wochenzielen, Aktivitätszeiten oder Kalorienverbrauch ermöglichen bestmögliche Trainingsresultate und ein hohes Auswertungspotenzial. Die Uhr ist wasserfest, kratzfest und verfügt über einen 3 GB großen internen Speicher zur Verfügbarkeit all Ihrer Trainingsdaten. Die Akkulaufzeit ist mit im Schnitt 10 Stunden ebenfalls völlig in Ordnung.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Garmin VivoActive

 

5.Garmin vivoactive SportDas Modell von Garmin schneidet zwar im Preisvergleich nicht ganz so gut ab, punktet aber dafür mit einem großen Funktionsumfang und einer herausragenden Akkuleistung. Die Uhr kann im Dauerbetrieb bis zu drei Wochen am Stück durchhalten, das schaffte im Test keine andere Sportuhr. Auf der Uhr stehen Ihnen verschiedene GPS-fähige Sportapps für Laufen, Schwimmen, Radfahren und Golfen zur Verfügung. Natürlich sind auch gängige Funktionen wie Schrittzähler, Stoppuhr, Kalorienzähler und Schlafanalyse an Board.

Die Konnektivität mit dem Smartphone ist sehr gut und die Uhr kann mittels Vibration über Anrufe oder Nachrichten informieren. Ebenfalls gefiel den Testern die Garmin Connect Community und Software sehr gut, die neben Online Challenges umfangreiche Analysemöglichkeiten bietet. Leider ist die Bedienung des Touch-Displays etwas umständlich, was mitunter zu Verzögerungen bei den Einstellungen oder auch beim Auslesen führt, und das Gesamtbild der ansonsten sehr guten Uhr etwas trübt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status