ᐅ IPL Haarentfernungsgerät Testsieger - Bestenliste

Beste Geräte zur IPL Haarentferung

Letztes Update: 16.11.19

 

IPL Haarentfernungssystem -Test 2019

 

 

Wenn Sie das beste IPL-Haarentfernungsgerät suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß. Daher empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Kauf ein wenig intensiver mit dem Thema zu befassen, damit Sie verstehen, wie die Geräte funktionieren, wofür sie geeignet sind und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen. Dies alles zu berücksichtigen, macht die Suche sehr zeitaufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, sind Sie hier richtig, denn wir haben die Recherche bereits für Sie erledigt. Sie müssen sich nur noch entscheiden. So können wir Ihnen den Silk-Expert IPL von Braun uneingeschränkt empfehlen, denn es erkennt Haut- und Haartyp per Sensor, die Anwendung ist sehr schnell und liefert im Langzeittest gute Resultate. Alternativ ist auch das Lumea Advanced von Philips sehr empfehlenswert, denn die Ergebnisse im Langzeittest überzeugten, die Handhabung ist einfach und es kann zwischen fünf Hauttypen unterschieden werden.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Gerät zur IPL Haarentfernung – Kaufberater

 

Viele Frauen träumen von dauerhaft haarfreien Beinen, Achseln oder der Bikinizone. Mit den besten Geräten für IPL Haarentfernung im Jahr 2019 können Sie diesem Traum ein gutes Stück näher rücken. Zwar funktioniert die Technik nicht bei jedem gleichermaßen gut, aber die Erfolge sind spürbar. Bevor Sie ein entsprechendes Gerät kaufen, sollten Sie sich genau mit dem Thema vertraut machen, damit Sie verstehen, wie die Haarentfernung mit Licht funktioniert und wie effizient sie ist und sein kann.

Erst dann können Sie sich für ein Gerät entscheiden, das die für Sie beste IPL Haarentfernung ermöglicht.

 

ipls

 

Wie IPL Epilierer funktionieren

 

IPL steht für „intensive pulse light“. Bei diesem Epilierverfahren kommen intensive Lichtimpulse zum Einsatz, die die Haarfollikel deaktivieren sollen um das Haarwachstum zu hemmen bzw. zu unterbinden. Dabei dringt das Licht bei IPL Geräten im Vergleich zum Laser-Epilierer, der mit dem gleichen System arbeitet, tiefer in die Haut ein. Das Licht wird in der Haut in Wärme umgewandelt wodurch die Haarfollikel auf rund 70 Grad Celsius erhitzt werden, was zum Verkochen des Eiweißes führt. Dabei ist das Wellenspektrum deutlich größer als beim Laser, weshalb ein Laser nur punktuell angewendet werden kann, während das IPL-Gerät auch für die Behandlung größerer Flächen verwendet werden kann. Auch ist der Einsatz aufgrund dieser Technik deutlich einfacher und damit besser für den Hausgebrauch geeignet. Daher lautet die Empfehlung, wenn Sie ein entsprechendes Gerät zur Haarentfernung kaufen möchten, eher zu einem IPL-Gerät zu greifen.

Allerdings müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Geräte für den Hausgebrauch nicht mit professionellen Geräten in Kliniken oder Studios zu vergleichen sind. Dies liegt zum einen am deutlich niedrigeren Preis und der damit einhergehenden einfacheren Technik, zum anderen aber auch daran, dass die Anwendbarkeit Zuhause ungefährlich sein muss, sodass die Leistung schwächer ist als bei stationären professionellen Geräten. Im Preisvergleich schneiden Geräte zur IPL-Haarentfernung deutlich schlechter ab als Epilierer oder Rasierer, allerdings wird durch eine langfristige Behandlung mit den Geräten das Haarwachstum auch dauerhaft gehemmt beziehungsweise unterbunden.

Zudem ist die Anwendung komplett schmerzfrei. Aufgrund der verschiedenen Hauttypen und Einstellungsmöglichkeiten je nach Ihren Anforderungen gibt es nicht das eine beste Gerät zur IPL Haarentfernung. Vielmehr müssen Sie das für Sie persönlich am besten geeignetste herausfinden. Das beginnt bereits bei der Auswahl zwischen Akku- und Netzbetrieb und geht über den Hauttyp bis hin zur Fläche am Körper, an der das Gerät zum Einsatz kommen soll. In der Top-5 Liste der Testsieger finden Sie eine Auswahl von verschiedenen Geräten, die zwar alle nach dem gleichen Prinzip funktionieren, aber dennoch hinsichtlich Ihrer Anwendung und Einsatzbereiche unterschiedlich gut für Ihre Zwecke geeignet sind.

 

 

Benutzung und Eignung

 

Grundsätzlich sind alle IPL-Geräte gleich zu bedienen. Die Unterschiede ergeben sich aus den verschieden großen Aufsätzen und Intensitätsstufen der Lichtblitze sowie den verschiedenen Haut- und Haartypen. Vor dem Kauf müssen Sie bedenken, dass je geringer der Kontrast zwischen Haar- und Hautfarbe ist, desto schlechter funktioniert die Technik. Bei blonder Körperbehaarung ist daher vom Kauf eines solchen Gerätes abzuraten. Das System funktioniert am besten bei dunklen Haaren auf heller Haut. Ist die Haut zu dunkel, kann der Lichtblitz zwischen Haar und Haut nicht unterscheiden und Sie riskieren Verbrennungen. Auch auf Tattoos oder Muttermalen soll von einer Anwendung daher abgesehen werden. Einige Geräte bieten einen automatischen Scan der Haut und Haarfarbe, sodass die optimale Einstellung vollautomatisch vorgenommen wird. Dies erleichtert insbesondere Anfängern die Anwendung erheblich. Allerdings müssen Sie für diese zusätzliche Technik auch entsprechend deutlich mehr investieren als für ein günstiges IPL-Gerät.

Wenn Sie wissen, was Sie tun und genau den Anweisungen in der Bedienungsanleitung folgen, können Sie aber auch recht unkompliziert als Laie die optimalen Einstellung für Ihren Hauttyp vornehmen. So bieten Einstiegsgeräte ohne Sensoren und mit kleiner Anwendungsfläche eine günstige IPL Haarentfernung für kleinere Flächen wie beispielsweise im Gesicht oder den Achseln. Wenn Sie jedoch größere Flächen wie die Beine oder auch den Rücken oder Oberkörper behandeln möchten, lohnt sich die Investition in ein hochwertigeres und besser ausgestattetes Gerät. Die Funktionalität an sich wird der Kauf eines teureren Modells aber nicht beziehungsweise nur in geringem Maße beeinflussen. Grundsätzlich müssen mehrere Anwendungen über viele Wochen durchgeführt werden, um die Haare komplett zu beseitigen – unabhängig davon, ob Sie ein einfaches Gerät kaufen oder optimale Bedingungen in Haut- und Haarfarbe vorliegen. Daher eignen sich die Geräte nicht für eine kurzfristige Haarentfernung, wie es bei einem Rasierer oder Epilierer der Fall ist.

 

iplj

Kosten

 

Mittlerweile haben einige Hersteller bereits günstige IPL-Haarentfernungsgeräte unter 100 Euro im Angebot. Allerdings dürfen Sie sich hiervon nicht allzu viel erwarten, denn in der Regel ist sowohl die Lebensdauer (Anzahl der Lichtimpulse) stark begrenzt und auch die Lichtfläche ist verhältnismäßig klein, meist deutlich unter 3m² und auch die Einstellungsmöglichkeiten sind nur sehr gering, sodass meist ein Mittelwert bei der Intensität gewählt wird, der nicht optimal auf Ihr persönliches Hautbild eingestellt werden kann. Dies mag für sehr kleine Bereiche ausreichend sein, für Flächenanwendungen müssen Sie aber deutlich tiefer in die Tasche greifen. Gute Geräte für den privaten Einsatz liegen preislich zwischen 200 und 300 Euro.

In dieser Preisklasse erhalten Sie bereits verschieden große Aufsätze für unterschiedliche Bereiche und können mit Körperaufsätzen von 4cm² und mehr auch bereits komfortabel größere Flächen behandeln. Auch finden sich bereits erste Modelle mit guten Sensoren in dieser Preisklasse. In der Preisklasse zwischen 300 und 500 Euro liegen dann die semiprofessionellen Geräte, die sehr gute Sensoren an Bord haben und dadurch eine hohe Sicherheit bzw. optimale Einstellung gewährleisten sowie Lichtflächen von 7cm² und mehr bieten.

 

 

IPL Haarentfernungsgerät Testsieger – Top 5

 

 

Bei der Haarentfernung mit einem IPL Gerät wird konzentriertes Licht zur Entfernung der Haare genutzt. Durch die Strahlen werden die Haarwurzeln zerstört. Essenziell für die Nutzbarkeit ist, dass durch das breite Strahlenspektrum das Gerät zwischen dem Melanin der Haut und dem der Haare unterscheiden kann, damit keine Pigmentstörungen und Schäden an der Haut entstehen. Daher eignen sich die Geräte nicht für sehr helle Haare und ebenfalls nicht für Menschen mit dunkler oder brauner Haut. Bei Geräten für den Hausgebrauch ist eine Leistungsbegrenzung verbaut, um Verbrennungen der Haut zu verhindern.

Dadurch lässt sich kein dauerhafter Haarentfernungseffekt erzielen, aber die IPL Haarentfernung Zuhause lässt sich sicher durchführen. Die besten Geräte für IPL Haarentfernungen im Jahr 2019 wurden im Test unter die Lupe genommen und hinsichtlich ihres Preis-Leistungsverhältnisses bewertet.

Ob eine Anwendung für Sie grundsätzlich erfolgsversprechend ist, können Sie anhand der untenstehenden Tabelle entnehmen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Braun IPL BD5009

 

1-braun-silk-expert-ipl-bd5009Das Modell, das die beste IPL Haarentfernung bot und sich damit als Testsieger durchsetzen konnte, war der Silk-expert IPL BD5009 von Braun. Wer mit IPL Haarentfernung Erfahrung hat der weiß, wie schwer die genaue Einstellung auf den entsprechenden Haar- und Hauttyp sein kann. Diese Hürde lässt das Modell von Braun komplett verschwinden, da es über eine Sensortechnologie verfügt, die IPL-Behandlung automatisch an den Hauttyp anpasst. 80 Mal pro Sekunde wird automatisch der Hautton gescannt, sodass auch entsprechende Pigmentänderungen oder Muttermale keinerlei negative Auswirkungen auf das Ergebnis haben.

Die Behandlung selbst ist sehr gut und kommt einer professionellen Anwendung sehr nahe. Für die Behandlung eines Beines gibt das Gerät ca. 100 – 150 Lichtblitze ab und die Lebensdauer der Lampe beträgt mindestens 120.000 Blitze, wodurch diese auch bei intensiver Anwendung über Jahre hinweg nicht getauscht werden muss. Die Anwendung ist sehr schnell, sodass innerhalb von nur 8 Minuten ein Arm oder Bein behandelt werden kann. Der Hersteller verspricht bereits nach vier Anwendungen eine dauerhafte Haarentfernung. Aufgrund der reduzierten Leistung bei Heimgeräten ist dies zwar nicht ganz zutreffend, dennoch konnte ein sehr guter und lang andauernder Effekt erzielt werden. Die wiederholte Anwendung alle 3-4 Wochen ist jedoch nötig, da sich die Therapie nur auf die Haarwurzeln auswirkt die sich im Wachstum befinden. In der Regel sind dies zwischen 20 und 25% der sichtbaren Haare.

Im Test konnte ein Großteil der Tester bestätigen, das im Rahmen einer langfristigen Anwendung über 12 Monate ein großer Anteil der Haare verschwunden ist.

Insgesamt konnte das Gerät trotz dessen dass es das zweitteuerste Gerät im Test war durch die guten Ergebnisse überzeugen. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt jedoch mit rund 600 Euro sehr hoch. Während der Testphase konnte das Modell aber stets zu einem deutlich reduzierten Preis erworben werden. Zusätzlich ist im Lieferumfang ein Peeling-Aufsatz vorhanden, sodass die Haut im Anschluss an die Behandlung gepflegt und beruhigt werden kann.

 

Kaufen bei Amazon.de (€295)

 

 

 

 

Philips SC1997/00 Lumea 

 

2-philips-sc1997-00Das im mittleren Preisbereich angesiedelte Gerät von Philips überzeugte im Test durch gute Ergebnisse und eine einfache Anwendung. Wichtig für den Erfolg ist die exakte Einstellung der korrekten Lichtintensität, abhängig vom Hauttyp. Da das Gerät nicht selbst den Hauttyp ermittelt, kann es bei längeren Anwendungen zu Problemen kommen, wenn Ihre Haut sehr unterschiedlich pigmentiert ist. Grundsätzlich ist die Einstellung aber einfach und schnell vorzunehmen, da in nur fünf Hauttypen unterschieden wird und durch den speziellen Präzisions-Gesichtsaufsatz kann eine sehr genaue Behandlung erfolgen. Das Gerät überprüft am Anfang jeder Sitzung ob die Haut grundsätzlich zur Behandlung geeignet ist und sendet, falls dies nicht der Fall ist, keine Lichtimpulse aus.

Die verbaute Lampe überzeugt durch eine sehr lange Haltbarkeit, die mit 250.000 Lichtimpulsen angegeben ist. Dadurch ist auch bei häufigem Einsatz über Jahre hinweg kein Austausch notwendig.

Die Anwendung ist unkompliziert und schnell und im Langzeittest konnten sich beim Großteil der Tester Erfolge erzielen lassen. Generell überzeugte das Gerät durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine gute Leistung. Durch den zusätzlichen Präzisionsaufsatz lassen sich auch sehr kleine Bereiche gut behandeln, sodass das Gerät insbesondere für Einsteiger sehr gut geeignet ist, die noch keine Erfahrungen mit IPL-Geräten haben.

 

Kaufen bei Amazon.de (€299.99)

 

 

 

 

Philips SC2008/11 Precision Plus

 

3-philips-sc2008-11Der Lumea Precision Plus von Philips konnte im Test durch eine professionelle Ausstattung und Leistung überzeugen. Die unverbindliche Preisempfehlung ist mit 500 Euro sehr hoch angesetzt, jedoch war das Gerät im Testzeitraum dauerhaft zu deutlich niedrigeren Preisen zu haben.

Im Lieferumfang befinden sich unterschiedliche Aufsätze für Bikinizone, Gesicht (mit UV-Filter) und Körper. Da das Gerät mit einem Akku arbeitet, der für eine volle Behandlung des Körpers ausreichend Kraft mitbringt (bis zu 370 Impulse), sind Sie sehr flexibel in der Benutzung und nicht an eine Steckdose gebunden. Die verbaute Lampe ist für eine Lebensdauer von 140.000 Lichtblitzen ausgelegt, sodass sie sie in der Regel bei normaler Anwendung über Jahre hinweg nicht tauschen müssen.

Das Gerät verfügt zur schnelleren Anwendung über einen Modus, bei dem dauerhaft Lichtblitze gesendet werden, während es gleichmäßig über die Haut bewegt wird. Dadurch kann ein Unterschenkel in etwa 8 Minuten vollständig behandelt werden. Wenn Sie ein solides Gerät mit guter Leistung und mit Akkubetrieb suchen, ist das IPL-Gerät Lumea Precision Plus eine gute Wahl.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Beurer IPL 10000 

 

4-beurer-ipl-10000Das teuerste Gerät im Test war gleichzeitig auch das professionellste bzw. das mit der stärksten Leistung. Die Lebensdauer beträgt 250.000 Lichtblitze und die Lichtfläche ist mit 77 Quadratzentimetern sehr groß. Durch die integrierte Gleitfunktion kann eine Ganzkörperbehandlung in weniger als 30 Minuten durchgeführt werden und dank sechs verschiedenen Energiestufen lässt sich die Intensität gut auf den entsprechenden Hauttyp einstellen.

Durch das kompakte und handliche Design sowie den zusätzlichen Präzisionsaufsatz zur Behandlung kleiner Flächen kann das Gerät problemlos sowohl in der Achsel als auch im Bikinibereich, im Gesicht und überall sonst am Körper eingesetzt werden. Zusätzlich verfügt das Gerät über einen Hauttypen-Sensor, der automatisch die korrekte Stufeneinstellung vornimmt. Dies führt zusätzlich zu einer sehr sicheren und effizienten Anwendung. Wenn Sie bereit sind, ein paar Euro mehr zu investieren, ist das Gerät von Beurer absolut zu empfehlen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€246.99)

 

 

 

 

Medisana 88580 IPL 800 

 

5-medisana-88580Wenn Sie in die Technologie reinschnuppern möchten und zunächst lieber in eine günstige IPL Haarentfernung investieren möchten, lohnt der Kauf des 88580 IPL 800 von Medisana. Mit unter 100 Euro Verkaufspreis und einer Lebensdauer von 100.000 Lichtblitzen dank der beiden mitgelieferten Kartuschen mit je 50.000 Blitzen eignet sich das Modell sehr gut für Einsteiger. Die Intensität kann in fünf Stufen variiert werden und bietet so eine gute Anpassungsmöglichkeit an den jeweiligen Hauttyp. Eine Blitz-Gleitpunktion zur schnelleren Behandlung ist ebenfalls an Board und ein zusätzlicher UV-Filter sorgt für einen guten Schutz der Haut vor Verbrennungen. Das Gerät ist mit einer Größe von 14,0 x 8,1 x 4,8 cm bei einem Gewicht von nur 200 g sehr kompakt gebaut, bietet aber dennoch eine für übliche Anwendungen ausreichende Lichtfläche von 2,7 cm². Durch den verbauten Hautkontaktsensor wird ein Abgeben von Lichtimpulsen in die Luft verhindert.

Als Einstiegsgerät eignet sich das Modell von Medisana sehr gut und auch die Ergebnisse konnten im Langzeittest durchaus überzeugen, auch wenn sie nicht ganz mit der Leistung teurerer IPL Geräte mithalten können.

 

Kaufen bei Amazon.de (€49)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status