fbpx

Beste Gehrungssägen

Letztes Update: 16.06.19

 

Gehrungssäge – Test 2018

 

 

Wenn Sie die beste Gehrungssäge suchen, sollten Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten. So sollten Sie sich zunächst mit den verschiedenen Arten von Gehrungssägen befassen, die Anwendungsmöglichkeiten der Modelle kennen und natürlich Kriterien wie Preis-Leistungs-Verhältnis und Ausstattung beachten. Wenn Sie alle Kriterien berücksichtigen möchten, sind umfangreiche Recherchearbeiten und Vergleiche zwischen den Modellen nötig. Dies kann sehr zeitaufwändig sein. Sollte Ihnen die Zeit für umfangreiche Recherchen fehlen und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen wollen, sind Sie hier richtig, denn wir haben den Großteil der Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. Sie müssen sich nur noch entscheiden. So können wir Ihnen die TC-MS 2112 von Einhell uneingeschränkt für den Hobbybereich empfehlen, denn die Säge bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis durch die gute Leistung, saubere Schnitte und eine gute Verarbeitung. Alternativ ist auch die KGS 216 M von Metabo sehr empfehlenswert, denn die Säge ist leistungsstark, kompakt gebaut und zudem sehr robust und präzise.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Gehrungssäge Kaufberater

 

Bevor Sie einfach eine günstige Gehrungssäge kaufen, sollten Sie sich unbedingt mit dem Angebot und den unterschiedlichen Typen an Gehrungssägen auseinandersetzen. Denn die Beste Gehrungssäge für Ihren Bedarf sollte genau auf die Anforderungen abgestimmt sein. Eine klare Empfehlung für ein Gerät kann nur dann ausgesprochen werden, wenn Anforderungen und Budget bekannt sind. Im Test wurden daher verschiedene Typen unter die Lupe genommen und zur Top-5-Liste der besten Gehrungssägen im Jahr 2019 zusammengefasst.

Arten von Gehrungssägen

 

Eine Gehrungssäge ist immer gleichzeitig auch eine Kappsäge. Umgekehrt gilt dies jedoch nicht. Das Wort „Kappen“ bezeichnet dabei den Vorgang beziehungsweise die Möglichkeit, Holz zu kürzen. Im Vergleich zur einfachen Kapp- oder auch Kreissäge ermöglichen Gehrungssägen genauere Schnittdetails, da der Winkel des Sägeblattes verstellt werden kann. In der Regel ist ein Winkel von -45° bis +45° möglich. Je feiner die Einstellung vorgenommen werden kann, desto besser. Über eine Skala kann der eingestellte Wert genau abgelesen werden. Je größer das Sägeblatt ist, desto höher ist die Schnitttiefe und desto dicker können entsprechend die Werkstücke sein, die verarbeitet werden können.

Neben den normalen Kapp-Gehrungssägen ist noch die Bezeichnung Zug-Kappsäge geläufig. Hiermit wird in der Regel eine Kombisäge aus Kapp- und Gehrungssäge bezeichnet, die über eine hohe Leistung verfügt. Sie bietet eine Zugvorrichtung und hat einen besonders festen Stand. Daher sind Zug-Kappsägen in der Regel nicht mobil einsetzbar. Hinsichtlich des Sicherheitsaspektes sind Zug-Kappsägen den klassischen Gehrungssägen überlegen, weshalb sie im professionellen Bereich sehr häufig verwendet werden. Aber auch im Heim- und Hobbybereich kommen Sie immer häufiger zum Einsatz, da sie auch beim Zuschnitt von Laminat und Massivholz eine bessere Leistung bieten.

 

 

Anwendungsmöglichkeiten und Auswahl des Sägeblattes

 

Neben Gehrungsschnitten können natürlich auch gerade Schnitte problemlos durchgeführt werden. Einige Modelle bieten zudem eine stufenlose Einstellung des Winkels. Dadurch sind die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig. Im Übrigen spricht man von einem Gehrungsschnitt nicht nur dann, wenn ein 45° Winkel gesägt wird, sondern immer dann, wenn sich der Winkel vom Standard-90°-Winkel unterscheidet.

Die Basisfunktion einer jeden Kappsäge ist der Schneiden und Kürzen von Holz und anderen Werkstoffen. Insbesondere in Holzverarbeitungsbetrieben kommen gute Kapp-, Zug- und Gehrungssägen zum Einsatz, da sie den Arbeitsablauf erheblich vereinfachen und beschleunigen. Aus diesem Grund sind die Maschinen auch für Hobbyhandwerker interessant. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Wohnungsrenovierungen, Umbauten und Schneiden von Laminat und Fußleisten bis hin zum Terrassenbau oder dem Schneiden von Brennholz für den Winter. Natürlich ist eine Gehrungssäge auch für alle anderen Projekte, in denen Holz verarbeitet werden muss, nutzbar, wie beispielsweise dem Bau eines Baumhauses.

Je nach Anwendungsbereich sollte auch die Leistung des Modells gewählt werden. So sollten Sie beispielsweise zum Bearbeiten von Laminat darauf achten, dass die Säge mindestens über eine Leistung zwischen 1.000 und 1.500 Watt verfügt. Denn andernfalls ist der Schnitt zu langsam, was zu einem erhöhten Verletzungsrisiko führt. Natürlich muss aber auch auf ein für Laminat geeignetes Sägeblatt großer Wert gelegt werden. Da die Sägeblätter austauschbar sind, sollten Sie stets darauf achten, ein für das zu bearbeitende Material geeignetes Sägeblatt zu verwenden, um gute Resultate erzielen und das Verletzungsrisiko minimieren zu können. Hierbei lautet die Empfehlung, für weichere Materialien, die eine hohe Präzision erfordern, ein Sägeblatt mit feinen Zählen in hoher Anzahl zu verwenden. Wechselzahnbätter mit 36 bis 40 Zähnen hingegen sind universelle Blätter für verschiedene Materialien. Weniger geeignet sind sie allerdings für weichere Materialien. Harte Hölzer schneiden sie am besten ebenfalls mit feinzahnigen Sägeblättern aus einem harten Material.

Preislage und Ausstattungsmerkmale

 

Für eine hochwertige Säge für Arbeiten mit etwas höheren Ansprüchen sollten Sie auch im Hobbybereich mit einem Kaufpreis zwischen 100 und 180 Euro rechnen. Günstigere Modelle arbeiten teilweise mit einer niedrigeren Leistung oder sind nicht so  hochwertig verarbeitet. Für den Einstiegsbereich sind aber auch gute Modelle für deutlich unter 100 Euro zu haben. Hier müssen Sie aber unbedingt auf Tests und Empfehlungen achten, denn nicht jedes günstige Modell ist für den Hobbyeinsatz zu empfehlen. Ab etwa 200 Euro beginnen dann bereits Geräte, die für den professionellen Einsatz geeignet sind, wobei der Preis nach oben hin offen ist. In der Regel kommen Sie im Privatbereich aber mit einer Säge unter 200 Euro sehr gut zurecht.

Hinsichtlich der Ausstattungsmerkmale macht es Sinn, auf eine einfache und sichere Handhabung zu achten. Ein entsprechendes Gewicht ist ebenfalls wichtig, damit die Säge stabil und sicher steht. Allerdings kann es unter gewissen Umständen auch sinnvoll sein, ein leichteres Modell zu kaufen – beispielsweise wenn Sie es mobil einsetzen möchten. Wie oben bereits erwähnt sollte die Säge zudem zwischen 1.000 und 1.500 Watt Leistung bieten, um eine ausreichend hohe Drehzahl zu gewährleisten. Die Werte der Schnittgeschwindigkeit und Leerlaufdrehzahl geben zusätzliche Information über die tatsächliche Leistung des Gerätes. Manche Geräte bieten zusätzlich eine Laservorrichtung, mit der Sie den Schnittverlauf bereits vorab sehen können. Dies erleichtert die Arbeit insbesondere für Einsteiger. Beim direkten Preisvergleich sollten Sie zudem den Umfang des mitgelieferten Zubehörs beachten.

 

 

Gehrungssäge Testsieger – Top 5

 

 

Um Holz exakt verarbeiten und im korrekten Winkel sägen zu können eignet sich eine Kapp und Gehrungssäge sehr gut. Mit dem richtigen Sägeblatt kann mit der Gehrungssäge Metall ebenso geschnitten werden wie Kunststoffe und andere Materialien. Für den Hobby- und Einstiegsbereich wurden durch die Tester gängige und beliebte Modelle auf Verarbeitung, Lebensdauer und Funktionalität hin getestet und in Verbindung mit dem Verkaufspreis die besten Gehrungssägen im Jahr 2019 ermittelt. Bei allen Geräten handelt es sich um feste Standgeräte, die alle Sicherheitsstandards erfüllen und mit unter 200 Euro Verkaufspreis für den Hobbyeinsatz geeignet sind.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Einhell TC-MS 2112

 

1.Einhell TC-MS 2112Als Testsieger und damit als beste Gehrungssäge setzte sich die TC-MS 2112 von Einhell durch. Die günstige Gehrungssäge war die zweitgünstigste im Test, weist aber eine gute Verarbeitung auf und arbeitet mit 1.400 Watt Leistung bei 5000 Umdrehungen pro Minute auf einem ordentlichen Niveau, das für die meisten Hobbyhandwerker völlig ausreicht. Der integrierte Spänefangsack arbeitete recht zuverlässig und sorgte für sauberes Arbeiten auch im Innenraum, auch wenn teurere Modelle hier deutlich mehr Staub abfingen als es bei der günstigen Einhell der Fall war.

Insgesamt konnte die Säge mit einem hervorragenden Preis-Leistungsgefüge glänzen und überstand auch den Langzeittest ohne Probleme. Für ambitionierte Hobbyhandwerker ist das Gerät daher uneingeschränkt zu empfehlen und Sie machen sicher keinen Fehler, wenn Sie die TC-MS 2112 kaufen.

Der Tisch und Rahmen der 7 Kilogramm schweren Säge bildeten eine massive und stabile Konstruktion, die sicheres Arbeiten zuließ. Auch die recht einfach gehaltene Feinjustierung per Stellschraube und Mutter erwies sich als präzise genug für Heimarbeiten und funktionierte tadellos. Lediglich das Kipplager für die 45° Winkel-Einstellung hatte ein geringes Spiel. Die Säge ist zudem im Vergleich zu den teureren Modellen sehr laut, was einige Tester insbesondere bei Arbeiten im Innenraum störte. Im Gegensatz dazu war aber die Sägeleistung deutlich besser als bei so manch teurerem Modell. Unter’m Strich ist die Einhell TC-MS 2112 allen zu empfehlen, die auf der Suche nach einer günstigen und robusten Gehrungssäge sind, mit der Lautstärke kein Problem haben und keine auf ¼ Grad genaue und exakte Winkeleinstellung benötigen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€62.99)

 

 

 

 

Metabo KGS 216 M

 

2.Metabo KGS 216 MDie Gehrungs- und Kappsäge von Metabo war die teuerste im Test und überzeugte durch eine sehr gute Leistung sowie sehr kompakte Bauweise, wodurch auch der mobile Einsatz zum Kinderspiel wurde, jedoch bringt die Säge trotz der kompakten Bauweise 13 Kilogramm auf die Waage: stattlich!

Dies ist insbesondere der robusten Bauweise geschuldet und sichert bei der kleinen Aufstellfläche noch einen sehr guten Stand und damit sicheres arbeiten.

Sie verfügt zudem über eine Laseranzeige der Schnittlinie, um exaktes Arbeiten zu ermöglichen und zu erleichtern. Die Schnitte waren zudem sehr exakt und sauber und das integrierte Arbeitslicht mit 3-facher LED sorgte für optimale Ausleuchtung der Werkstücke.

Die Feinjustierung ging sehr leicht von der Hand und war aufgrund der Rasterpunkte für gängige Winkelmaße auch sehr schnell und präzise mit einem Handgriff möglich. Der Spänefangtrichter sorgte für eine gute Abfangrate von Staub und Partikeln, sodass das Arbeiten auch deutlich sauberer war als bei den meisten Geräten der Mitbewerber. Den Testern gefiel ebenfalls die stufenlos ausziehbare Tischverbreiterung sehr gut, die dafür sorgte, dass trotz der kompakten Bauweise eine ausreichend große Arbeitsfläche vorhanden ist.

Insgesamt lieferte die Maschine mit einer Motorleistung von 1.500 Watt sehr gute Ergebnisse und durch die exakt einstellbare Feinjustierung eignete sie sich auch für sehr exakte Arbeiten sehr gut. So waren die Tester fast ausnahmslos von dem Gerät begeistert und wer auf der Suche nach einer zuverlässigen Gehrungssäge für anspruchsvollere Arbeiten im Heimwerkerbereich ist, der wird an diesem Modell kaum vorbei kommen. Doch die gute Funktionalität muss mit einem deutlich höheren Preis bezahlt werden, als es bei Einstiegsgeräten mit ähnlicher Motorleistung der Fall ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€178.5)

 

 

 

 

Einhell TC-SM 2131

 

3.Einhell TC-SM 2131Die Zug-Kapp- und Gehrungssäge von Einhell überzeugte vor allem durch eine einfache Handhabung und sehr gute Standfestigkeit bei ebenfalls guter Materialverarbeitung. Dabei liegt die Säge im unteren mittleren Preisbereich und bietet dadurch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Mit einer satten Leistung von 1.800 Watt waren im Test saubere Ergebnisse möglich und unabhängig vom Material arbeitete das Gerät zuverlässig und präzise.

Durch die integrierte Zugfunktion auf dem Doppelrohr war ein sehr gutes gleichmäßiges Gleiten des Sägekopf möglich, was zusätzlich für präzise Schnitte sorgte und die Handhabung deutlich erleichterte. Mit 12 Kilogramm Gewicht und den breiten Stellfüßen büßt das Gerät zwar etwas an Mobilität ein, steht aber dafür sehr sicher und stabil. Die Schwäche von Einhell bleibt bei diesem Gerät, wie auch bei seinem günstigeren kleinen Bruder der Staubfangsack, der relativ wenig Staub abhält im Vergleich zur Konkurrenz und die Feinjustierung.

Diese ist nicht ganz exakt, das machen andere Hersteller besser. Dennoch erhält man mit der TC-SM 2131 ein hobbytaugliches Gerät mit einer guten Funktionalität und Motorleistung für ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Dies zahlt man mit Einbußen in der Feinjustierung und der Lautstärke, nicht jedoch mit einer schwachen Materialqualität oder Motorleistung. So eignet sich das Gerät insbesondere für Einsteiger und alle, die nur gelegentlich eine Gehrungssäge benötigen, denn mit einem Probeschnitt und Nachjustierung lassen sich auch mit diesem Gerät sehr exakte und saubere Ergebnisse erzielen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€99.95)

 

 

 

 

Atika KGS 210 N

 

4.Atika KGS 210 NDie sehr günstige Gehrungssäge von Atika überzeugte durch einen kompakten Aufbau und ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis, wenn Sie auf der Suche nach einer einfachen Gehrungssäge sind.

Mit 1.400 Watt verfügt sie über eine ausreichende Leistung für die meisten Arbeiten und die manuelle Winkeleinstellung und Feinjustierung war ebenfalls für die meisten Arbeiten ausreichend, jedoch sind keine größeren Winkel als 45° möglich.

Leider fehlt im Gegensatz zu den Sägen im ähnlichen Preisbereich – beispielsweise von Einhell – eine Vorrichtung zum Verspannen der Werkstücke. Ansonsten ist die KGS 210 N aber eine solide Kapp- und Gehrungssäge, die sich insbesondere für Hobbyarbeiten absolut lohnt, denn das Preis-Leistungsgefüge ist kaum zu toppen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€59)

 

 

 

 

Bosch Home and Garden PCM 8

 

5.Bosch Home and Garden PCM 8Die Säge von Bosch überzeugte vor allem durch viele Einstellungsmöglichkeiten und eine gute Standfestigkeit sowie Verarbeitung.

Mit 1.200 Watt Leistung ist sie für manche Arbeiten zwar bereits zu schwach, aber gängige Arbeiten im Hobbybereich lassen sich allemal erledigen und es waren zuverlässig gute und saubere Ergebnisse möglich. Der Staubauffangsack funktionierte gut und auch der Laserstrahl war exakt ausjustiert, sodass sehr exakte Ergebnisse ohne Probeschnitt möglich sind.

Mit nur 8 Kilogramm Gewicht ist die Säge zudem sehr kompakt und eignet sich damit insbesondere für den Innenbereich, denn auch die Lautstärke ist akzeptabel und deutlich leiser als manches Konkurrenzprodukt.

Dennoch ist der Preis im Vergleich zu ähnlichen Modellen relativ hoch, sodass sie insgesamt im Preis-Leistungs-Vergleich etwas zurückfällt. Insgesamt ist das Gerät aber sehr präzise und gut, sodass es sich auch bereits für den semi-professionellen Einsatz eignet.

 

Kaufen bei Amazon.de (€149)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status