Beste Gaming Tastaturen

Letztes Update: 21.04.19

 

Gaming Tastatur – Test 2019

 

 

Wenn Sie die beste Gaming-Tastatur suchen, haben Sie eine Menge Rechercheaufwand vor sich, denn die Modelle unterscheiden sich mitunter sehr stark voneinander. So sollten Sie nicht nur die verschiedenen Arten von Tastaturen kennen, sondern sich auch mit zusätzlichen Features, der Preislage sowie der Frage befassen, ob Sie eher eine klassische oder eine mechanische Tastatur kaufen wollen. Dies macht die Suche nach dem besten Modell sehr aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, sind Sie hier richtig, denn den Rechercheaufwand haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die KM-G8 von Aukey als günstige mechanische Tastatur uneingeschränkt empfehlen, denn sie ist hochwertig verarbeitet, kompakt gebaut, langlebig und zudem wasserabweisend. Alternativ ist die BlackWidow Ultimate Chroma von Razer ebenfalls sehr empfehlenswert, denn die mechanische Gaming-Tastatur verfügt über RGB-Beleuchtung, 5 Makrotasten eine sehr gute Haptik und ist sehr gut verarbeitet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Gaming-Tastatur Kaufberater

 

Wenn Sie viel und häufig Computerspiele spielen, macht die Anschaffung einer Gaming-Tastatur Sinn, denn sie bietet eine präzisere Steuerung und ist häufig mit Zusatzausstattungen wie Beleuchtung oder selbst belegbaren Tasten ausgestattet. Allerdings haben die Hersteller eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen im Angebot, die sich in drei Klassen eingruppieren. Diese sollten Sie kennen, bevor Sie sich für den Kauf eines Modells entscheiden. Außerdem spielen Ihre Anforderungen hinsichtlich der Zusatzausstattungen und Features eine große Rolle bei der Entscheidungsfindung, welches Modell die für Ihren Bedarf beste Gaming-Tastatur ist.

Die besten Gaming-Tastaturen im Jahr 2019 bieten einen Überblick über verschiedene Hersteller, Preisklassen und Typen.

 

gamingtastaturs

 

Verschiedene Arten von Gaming-Tastaturen

 

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Gaming-Tastaturen. Die teurere Variante ist die mit mechanischen Tasten, die per Einzelschalter die Tastendrücke registrieren. Häufig verwenden solche Tastaturen 2 USB-Anschlüsse, damit die Begrenzung von drei Tastendrücken gleichzeitig ausgehebelt wird. Hier geht es also primär um eine höhere Präzision sowie eine robustere Verarbeitung. Bei der günstigeren und einfacheren Variante der Gaming-Keyboards wird der Tastenanschlag durch unterliegende Gummimatten (Rubberdome), registriert. Bei dieser Art geht es hauptsächlich um Zusatzausstattungen wie Macro-Tasten, Multimediafunktionen oder Beleuchtung. Haltbarkeit und Präzision werden im Vergleich zum herkömmlichen Keyboard hier nicht verbessert.

Insbesondere auch Menschen, die an der Tastatur viel schreiben, werden bei mechanischen Tastaturen einen deutlichen Gewinn an Komfort feststellen, sodass das Schreiben deutlich leichter von der Hand geht. Die bessere Kontrolle kommt vom spürbaren Druckpunkt her, der den entsprechenden Tastendruck sofort spürbar macht. Mechanische Tastaturen nutzen meist Schalter der deuschen Firma Cherry in den Varianten MX-Blue, MX-Black, MX-Red und MX-Brown. Die Unterschiede liegen in der Spürbarkeit des Druckpunktes. Bei der Blue-Variante ist dieser kaum zu spüren, das Black-Modell hingegen bietet einen deutlichen Widerstand. Zum Spielen geht die Empfehlung am ehesten in Richtung MX-Blue, da dieser zwischen beiden Varianten liegt und MX-Red bietet einen etwas schwächeren Druckpunkt als das Black-Modell, er ist jedoch etwas stärker spürbar als bei der Black-Variante. Im Wesentlichen ist dies aber eine Frage der Gewohnheit und letztendlich Geschmackssache.

Die letzte Variante unter Gaming-Tastaturen sind die kabellosen Modelle. Im Preisvergleich schneiden sie in der Regel etwas schlechter ab als die kabelgebundenen Modelle und es kommt hinzu, dass Sie die Batterien tauschen müssen. Ärgerlich wird es, wenn Sie gerade mitten im Spiel sind und die Batterie den Geist aufgibt. Allerdings sind Sie mit einem kabellosen Modell auch entsprechend flexibler. Wenn Sie einen PC im Wohnzimmer haben und diesen bedienen möchten, ist eine kabellose Tastatur natürlich von großem Vorteil.

 

 

Zusätzliche Features

 

Bei der Frage nach der Zusatzausstattung kommt es ganz auf Ihre Bedürfnisse an. Während die meisten Modelle heutzutage mit Lautstärkereglung oder auch Schnellstart-Tasten ausgestattet sind, bieten Gaming-Tastaturen häufig nochmal etwas mehr. Insbesondere Makro-Tasten, also frei belegbare Tasten sind für viele Spieler ein entscheidendes Kriterium. Hierbei handelt es sich um Tasten, die mit anderen Tasten, Tastenkombinationen oder Tastenabläufen (Makros) belegt werden können. Dadurch haben Sie in vielen Spielen einen entscheidenden Vorteil, denn statt eine gewisse Tastenabfolge immer wieder drücken zu müssen, können Sie die Abfolge einprogrammieren und auf eine einzige Taste legen, die schnell erreichbar ist.

Des Weiteren bieten Gaming-Tastaturen häufig zusätzliche vordefinierte Tasten zur Steuerung verschiedener Dinge wie Bildschirmhelligkeit, Multimediafunktionen etc. Spitzenmodelle erlauben sogar das Speichern individueller Presets von Tastenkombinationen und Einstellungen für verschiedene Spiele. So müssen Sie nicht für all Ihre Spiele die Makrotasten gleich belegen, sondern können per Memory-Funktion auf verschiedene voreingestellte Kombinationen zurückgreifen. Dadurch ergibt sich eine große Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten zur individuellen Einstellung.

Die meisten Gaming-Tastaturen sind zudem beleuchtet. Entweder in einer gewissen Farbe, oder auch mehrfarbig, dimmbar oder es können Beleuchtungen für bestimmte Tasten (beispielsweise W,A,S,D) zugeschaltet werden. Dies erleichtert die Findung der korrekten Handposition auch bei Dunkelheit und macht natürlich zusätzlich optisch einen guten Eindruck.

Auch eine Handballenablage findet sich häufig im Bereich der professionellen Tastaturen für Spieler, denn die Belastung des Gelenks und der Sehnen in der Hand wird deutlich reduziert, sodass sich eine bessere und natürlichere Handstellung ergibt.

 

gamingtastaturj

 

Budget

 

Die Modelle lassen sich grob in drei Preisklassen einteilen. Eine günstige Gaming-Tastatur können Sie bereits für unter 50 Euro kaufen. Jedoch werden Sie her Features wie mechanische Tasten vermissen. Dafür haben auch günstige Modelle häufig eine Reihe von Funktionen wie Beleuchtung, Makro-Tasten und Multimedia-Tasten im Angebot, die das Spielerlebnis verbessern. Auch die Tastenaschläge sind in der Regel deutlicher und besser spürbar als bei einfachen Office-Tastaturen, wo sie häufig sehr schwammig sind. Im Preisbereich 50 bis 100 Euro sind dann die ersten professionellen Modelle zu finden, die das Schreib- und Spielerlebnis um ein Vielfaches verbessern können. Je nach Modell finden sich auch weitere Zusatzausstattungen und Möglichkeiten.

Die Top-Modelle liegen über 100 Euro und bieten alles, was professionelle Gamer zur Ausübung ihres Berufes benötigen. Auch für den Privatbereich lohnt sich eine solche Investition, wenn Sie auf eine bestmögliche Verarbeitung, Präzision und Individualisierung der Tasten angewiesen sind. Diese Modelle kommen ebenfalls mit entsprechend qualitativ hochwertiger Software zur Individualisierung der Einstellungen daher.

 

 

Gaming Tastatur Testsieger – Top 5

 

 

Für alle Zocker lohnt sich die Anschaffung einer Gamer Tastatur – zumindest, wenn entsprechend anspruchsvolle Spiele gespielt werden. Die besten Gaming Tastaturen im Jahr 2019 unterscheiden sich zu einfachen Modellen dadurch, dass sie zum größten Teil über frei programmierbare Tasten verfügen und zudem mechanisch funktionieren, was bedeutet, dass jede Taste über einen separaten Schalter verfügt und einzeln angesteuert wird. Dadurch ist nicht nur eine bestimmte Anzahl von Tasten gleichzeitig verwendbar, wie es üblicherweise aus schaltungstechnischen Gründen der Fall ist.

Welches Modell für den jeweiligen Bedarf als beste Gaming Tastatur für Sie durchgeht, hängt jedoch ganz von Ihrem Bedarf und Ihren Anforderungen ab.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Aukey KM-G8 De

 

Als Testsieger konnte sich die gute aber dennoch günstige Gaming Tastatur von Aukey durchsetzen. Sie hat zwar auch Schwächen und kommt dadurch sicherlich nicht für jeden in Frage, konnte im Test aber insbesondere durch das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

Die mechanische Tastatur arbeitet mit Blue Switch Tasten, die für ein präzises und gutes Feedback beim Tastendruck sorgen. Die Switches sind auf lange Haltbarkeit ausgelegt und ideal auf die Bedürfnisse von Gamern ausgelegt. Allerdings – das ist sicherlich für den einen oder anderen ein Nachteil – klacken sie verhältnismäßig laut.

Die Tastatur ist wasserabweisend und sollte einmal eine Flüssigkeit über die Tasten laufen, kann sie über die hinteren Löcher leicht abfließen und die Tastatur nimmt keinen Schaden. Zwar handelt es sich nicht um eine wasserdichte Tastatur, da Flüssigkeiten sie aber nicht direkt beschädigen, kann sie durchaus als wasserresistent bezeichnet werden. Da Aukey bei dem Modell komplett auf einen zusätzlichen Rand verzichtet, ist die Tastatur äußerst kompakt gebaut und nimmt beim Spielen nicht zu viel Platz für die Maus weg, obwohl ein Num-Pad verbaut ist. Insgesamt misst sie nur rund 43 x 12 x 3,7 cm. Leider sind keine Funktionstasten in Form von Makro-Tasten vorhanden, sodass das Modell nicht für diejenigen Gamer in Frage kommt, die explizit auf der Suche nach einer Makro-Tastatur sind. Allerdings lohnt sich der Kauf für alle, die auf der Suche nach einer günstigen und dennoch sehr soliden mechanischen Tastatur sind.

Im Langzeittest hat sich allerdings gezeigt, dass das Modell zum dauerhaften und schnellen Tippen nur mäßig gut geeignet ist, denn der recht tiefe Druckpunkt im Vergleich zu herkömmlichen Tastaturen führt beim schnellen 10-Finger-Schreiben dazu, dass die linke SHIFT-Taste mitunter nicht so zuverlässig reagiert, wie man es zum reinen Schreiben bräuchte. Eine Tastatur für Autoren ist die Aukey daher sicher nicht.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Razer BlackWidow Ultimate Chroma 

 

2.Razer BlackWidow ChromaDas teuerste Modell im Test war die BlackWidow Ultimate Chroma Version von Razer. Sie verfügt über eine umfangreiche RGB-Beleuchtung, 5 programmierbare Makro-Tasten und ist zudem in vielen unterschiedlichen Varianten erhältlich, wobei sich das günstigste Modell um die 90 Euro einpendelt.

Der stolze Preis für das Ultimate Chroma Modell lohnt sich am meisten für ausgewiesene Hardcore-Zocker, zudem kann das Gerät auch in einer Variante Mechanisch-X mit metallerner Oberfläche bestellt werden. Mit dem Keyboard können Tastenabfolgen von bis zu 10 Tasten festgelegt werden. Dies erspart komplette Makro-Softwarelösungen und bietet einen bestmöglichen Funktionsumfang. Zusätzlich sind  5 programmierbaren verbaut, die den meisten Anforderungen bereits gerecht werden. Die Tastatur selbst ist hervorragend verarbeitet und an die Bedürfnisse von Spielern angepasst. Die Tasten verfügen über eine sehr gute Haptik, eine optimale Auslöse- sowie Rücksetzpunkt.

Durch die hervorragende Verarbeitung in Verbindung mit der individuellen Anpassung der Beleuchtungsfarben sowie der guten Haptik eignet sich das Modell insbesondere für professionelle Spieler, die in Clans agieren, auf Wettbewerben spielen und entsprechend viel Zeit am PC verbringen. Der Casual-Spieler wird die volle Bandbreite an Funktionen der Tastatur in der Regel nicht ausnutzen, weshalb die Investition in diesem Falle für den Gelegenheitsspieler eher unwirtschaftlich ist.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Roccat Ryos MK 

 

3.Roccat Ryos MK AdvancedDie mechanische Gaming Tastatur von Roccat konnte insbesondere aufgrund der umfangreichen Funktionen gepaart mit der guten Haptik der Cherry MX-Switches sowie dem erweiterten Anti-Ghosting überzeugen, das verhindert, dass Tastenkombinationen aus vielen gleichzeitig gedrückten Tasten nicht mehr funktionieren. Die Reaktionszeit ist mit 1 ms sehr gut und der gesamte Aufbau der Tastatur konnte im Test überzeugen. Im Verhältnis zum Funktionsumfang bietet das Modell ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und eignet sich daher für Hobbyspieler sehr gut.

Die Beleuchtung ist dezent aber effizient und insgesamt wirkt das Design recht abgestimmt und nicht zu aufdringlich. Neben den 5 Makrotasten befinden sich im Daumenbereich zusätzlich drei Daumen-Makrotasten, die ebenfalls gut erreichbar sind und einen zusätzlichen Vorteil im Spiel bringen können, da Sie schnell verfügbar sind ohne umgreifen zu müssen.

Negativ wirkte sich für einige Tester lediglich die relativ hohe Lautstärke durch das Zurückschnippen der Tasten aus. Dies ist sicherlich nicht jedermanns Fall, auch wenn die Druckpunkte und die Reaktionszeit sehr gut sind.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Logitech G710 

 

4.Logitech G710 MechanicalDie Gamer-Tastatur von Logitech überzeugte durch umfangreiche Funktionen hinsichtlich Multimediasteuerung, voreinstellbaren Modustasten und sechs Makrotasten. Dadurch sind bis zu 18 spezielle Funktionen je Spiel programmierbar, was eine sehr große Flexibilität ermöglicht. Ebenfalls ist die Beleuchtung variabel einstellbar, so kann die Helligkeit eingestellt werden und es kann zwischen WASD-Beleuchtung und kompletter Beleuchtung gewechselt werden.

Durch die zwei separat benötigten USB-Anschlüsse schränken Sie sich zwar hinsichtlich der freien Steckplätze etwas ein, die Tastatur erreicht dadurch aber einen sehr hohen Anti-Ghosting-Faktor, sodass Sie eine große Anzahl an Tastenkombinationen trotz mehrerer Tastendrücke gleichzeitig realisieren können. Das Modell ist in zwei Varianten erhältlich (710 und 710+). Während die 710er Version auf den MX cherry blue Switch Typ setzt, ist bei der 710+ der MX cherry brown verbaut. Hier sollten Sie sich vorher schlau machen, welche Anschlagsart Ihnen am besten liegt. Im Test hat sich gezeigt, dass bei der 710er Version die Tasten dazu neigen, durch Materialermüdung teilweise bereits nach einigen Monaten Benutzung zu brechen. Dies war bei der 710+ besser gelöst, jedoch ist dieses Modell auch deutlich teurer. Insgesamt ist die Tastatur solide, spricht gut an, ist aber für Hobbyspieler aufgrund des hohen Preises nur bedingt empfehlenswert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€144.53)

 

 

 

 

Donzo SI-8032 

 

5.DONZO SI-8032 schnurloseBei der wireless Gaming Tastatur inkl. Maus von DONZO handelt es sich zwar um ein ausgewiesenes Gamer Set, jedoch arbeitet die Tastatur nicht mechanisch. Wenn Sie darauf Wert legen, müssen Sie zu einem anderen Set kaufen. Dennoch hält das SI-8032 Keyboard eine Reihe sinnvoller Funktionen für Spieler bereit, sodass es das Modell trotz der einfachen Funktionsweise in die Top-5 schaffen konnte. Insbesondere aufgrund des sehr günstigen Preises für das Set inklusive Wireless Maus hat das Produkt die Tester unter’m Strich überzeugen können. Die Maus arbeitet mit einer Auflösung von wahlweise 1.000 oder 1.600 dpi, und die Tastatur bietet eine gute Verarbeitung und Reaktionszeit.

Zusätzlich sind Multimediatasten an Board wie eine LED-Anzeige zur Warnung vor niedrigem Akkustand. Makro-Tasten bietet das Modell jedoch keine. Insbesondere für Gelegenheitsspieler, die keine allzu hohen Anforderungen an Anti-Ghosting, Beleuchtung oder Makro-Funktionen stellen, ist das Set sehr empfehlenswert.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

VicTsing v0319-c 

 

1.VicTsing MechanischeDie günstige Gaming Tastatur von VicTsing setzte sich als Testsieger durch und arbeitet komplett mechanisch und ist wasserdicht bzw. lässt über unter der Tastatur angebrachte Löcher das Wasser oder andere Flüssigkeiten abfließen, sodass die Tastatur keinen Schaden nimmt.

Das Modell selbst ist sehr kompakt gehalten und verfügt über keinerlei Makro-Tasten oder zusätzliche Funktionen, sondern ist einer Standard-QWERTZ-Tastatur nachempfunden. Sie unterscheidet sich von einem einfachen Modell lediglich hinsichtlich der Mechanik sowie der Wasserdurchlässigkeit und der ergonomischen Anordnung der Tasten, da diese nach hinten und vorne hin etwas höher angesetzt sind. Dies erleichtert die Erreichbarkeit und macht den Spieler etwas schneller beim Wechsel zwischen den Tasten. Dies kann bei dem einen oder anderen Spiel ein echter Vorteil sein. Die einzelnen Tasten sprechen gut an, geben ein akustisches Signal beim Drücken von sich und lassen sich auch beim mehrstündigen täglichen Gebrauch sehr gut verwenden.

Im  Lieferumfang ist zudem ein Cap-Puller enthalten, mit dem die Tasten sehr leicht herausgelöst werden können, was die Reinigung der Tastatur enorm erleichtert. Insgesamt handelt es sich bei dem Modell zwar um eine ausgewiesene Gaming Tastatur, aufgrund der kompakten Bauweise, der sinnvollen Zusatzfunktionen und des verhältnismäßig günstigen Preises ist sie aber auch für den Büroalltag oder den Privatgebrauch von Nicht-Zockern durchaus gut geeignet.

Wenn Sie auf Zusatzfunktionen wie Makro-Tasten oder separaten Bedientasten für Multimediainhalte sowie Beleuchtungseffekte verzichten können, dann lohnt es sich auf jeden Fall, das günstige mechanische Modell von VicTsing zu kaufen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status