Beste Föhne

Letztes Update: 23.04.19

 

Haartrockner – Test 2019

 

 

Wenn Sie den besten Föhn bzw. Haartrockner suchen, sollten Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten, denn die Modelle unterscheiden sich mitunter recht stark hinsichtlich Leistung, Bedienung und Funktionalität voneinander. So müssen Sie nicht nur auf den Preis, sondern auch den Lieferumfang, die Verarbeitung und Leistung sowie gegebenenfalls Zusatzfunktionen wie Kaltstufe und Ionisierung achten. Dies macht die Suche sehr zeitaufwändig und mühsam. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber gute Entscheidung treffen möchten, hilft Ihnen unsere Kaufempfehlung sicher weiter, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir den HP8182/00 von Philips uneingeschränkt empfehlen, denn das Gerät ist nicht nur leistungsstark und solide verarbeitet, sondern überzeugt auch durch eine gute Ionisierungsfunktionen und einen guten Lieferumfang. Als Alternative können wir Ihnen auch den HP8232/00 von Philips sehr ans Herz legen, denn der Föhn ist solide verarbeitet, leistungsstark und dank Ionisierung und Thermo-Protect besonders schonend für das Haar.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Haartrockner Kaufberater

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem Haartrockner sind, der sich pauschal als bester Föhn bezeichnen kann, werden Sie enttäuscht sein zu hören, dass es das nicht gibt. Das Angebot am Markt ist so groß und fast alle Modelle haben sowohl Ihre Vor- als auch Nachteile. Daher ist es vor einem Preisvergleich unverzichtbar, sich mit der Ausstattung der Geräte, dem Lieferumfang und der Leistung zu befassen. Auch ein günstiger Föhn kann für Sie ideal sein, wenn Sie beispielsweise einen kompakten Reiseföhn suchen, der nicht viel Leistung benötigt und entsprechend günstig sein soll. Im Test wurden die beliebtesten Modelle unterschiedlicher Preisklassen unter die Lupe genommen und zur Top-5-Liste der besten Föhne im Jahr 2019 zusammengefasst. Diese Top-5-Liste dient Ihnen als Empfehlung für verschiedene Modelle, falls Sie schnellentschlossen sind und nicht lange suchen möchten.

Übrigens: Das Wort Föhn (auch Fön oder Foehn) ist ursprünglich eine Markenbezeichnung, die die Firma Sanitas Anfang des 20. Jahrhunderts für einen Haartrockner verwendete. Die Idee dahinter stammte von dem warmen Wind, der auch als Fön bezeichnet wird. Mitte des gleichen Jahrhunderts kaufte AEG die Markenrechte. Heute ist die Markenbezeichnung zum Synonym für Haartrockner geworden, ähnlich wie es mit Tempos für Taschentücher oder Pampers für Windeln der Fall ist.

Wichtige Ausstattungsmerkmale

 

Im Rahmen des Entscheidungsprozesses und insbesondere des Preisvergleichs spielen die jeweiligen Ausstattungsmerkmale des Modells eine große Rolle. Im Folgenden erhalten Sie eine Kurzübersicht über die wichtigsten Kriterien, auf die es sich lohnt, im Rahmen des Vergleichs einen Blick zu werfen.

 

Gebläse- und Temperatureinstellungen

Insbesondere wenn der Föhn von mehreren Personen genutzt wird, ist es entscheidend, dass er über umfangreiche Einstellungen für Temperatur und Gebläse-Intensität verfügt. Während Männer eher dazu neigen, auf voller Stufe und voller Temperatur die Haare zu trocknen – was diesen im Übrigen sehr schaden kann – legen Frauen mehr Wert auf eine exakte Anpassung der Temperatur und Intensität an den Haartyp und das Styling.

 

Überhitzungsschutz

Die Empfehlung lautet hier, immer Wert darauf zu legen, dass ein Überhitzungsschutz vorhanden ist. Andernfalls kann es bei längerer Anwendung bei hohen Temperaturen dazu kommen, dass der Motor überhitzt und nicht mehr funktioniert. In Anbetracht der günstigen Preise für einen Haartrockner ist dies dann ein Totalschaden.

 

Turbostufe

Wenn Sie eine Kurzhaarfrisur tragen, erreichen Sie mit einer Turbostufe eine sehr schnelle Trocknung. Meist arbeiten die Stufen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h. Der große Vorteil ist zudem, dass auch bei kalter Luft schnelle Ergebnisse erzielt werden können.

 

Kaltstufe

Eine Kaltstufe kann sowohl dazu verwendet werden, die Haare sehr schonend zu trocknen, oder auch zur Kühlung von recht heiß geföhnten Stellen auf dem Kopf. Aufwändige Frisuren sollten stets mit einer Kaltstufe fixiert werden, daher spielt sie insbesondere beim Stylen eine große Rolle und sollte daher bei keinem guten Föhn fehlen.

 

Abschaltautomatik

Günstige Modelle bieten dies meist nicht, aber hochwertige Haartrockner schalten sich meist automatisch ab, sobald sie zur Seite gelegt werden. Die Funktion ist sicherlich nicht essentiell, kann aber insbesondere dann sinnvoll sein, wenn das Gerät auch von Kindern genutzt wird.

 

Kabellänge

Achten Sie darauf, dass das Kabel eine Länge von mindestens 1,5 Metern hat, wenn Sie Wert auf etwas Spielraum bei der Nutzung legen.

 

Gewicht

Je nach Anforderung an das Gerät spielt eventuell auch das Gewicht eine Rolle. Ein leichteres Modell liegt besser in der Hand, ist aber unter Umständen aufgrund der einfacheren Materialien und des Gleichstrommotors nicht so lange haltbar. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Qualität, Handhabung und Gewicht sollte daher gegeben sein.

 

 

Ionentechnologie und Leistung

 

Viele moderne Geräte werben mit Ionen-Technologie. Was es damit auf sich hat versteht man schnell, wenn man weiß, dass Haare von Natur aus positiv geladen sind. Während diese Ladung durch einen herkömmlichen Haartrockner mit warmer Luft noch verstärkt wird, sorgt ein Ionen-Haartrockner mit negativ geladenen Teilchen dafür, dass dem entgegengewirkt wird. Diese Technik wird auch Keramiktechnologie genannt. Bei vielen hochwertigen Geräten lässt sich die Funktion auch ausschalten, meist ist sie aber automatisch aktiviert. Der Beschuss mit negativen Ionen führt dazu, dass die statische Aufladung der Haare reduziert wird und sie dadurch glänzender und gepflegter erscheinen, da das Haar mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann. Insbesondere bei Langhaarfrisuren ist der Effekt sichtbar.

Einige Geräte bieten zusätzlich eine Turmalin-Beschichtung, die den Effekt zusätzlich verstärkt. Hierbei handelt es sich um einen Edelstein, der im Gerät in einen Turmalin-Ring eingesetzt wird, durch den die Luft strömt.

Hinsichtlich der Leistung arbeiten die meisten Geräte für den Heimbedarf in einem Bereich um die 2.000 Watt. Mit einem 2.000 Watt-Motor lassen sich Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h erreichen. Eine höhere Motorleistung bringt höhere Geschwindigkeiten. So sind mit einer Leistung von 2.200 Watt bis zu 120 km/h Luftgeschwindigkeit möglich. Für den Heimgebrauch ist ein Gerät in einem Bereich zwischen 1.800 und 2.400 Watt empfehlenswert. Wenn Sie ein langlebiges Gerät möchten, sollten Sie beim Motor zudem darauf achten, dass es sich um einen AC-Motor (also einen Wechselstrom Motor handelt). Im Vergleich dazu arbeiten DC-Motoren mit Gleichstrom und sind nicht so lange haltbar. Bei intensiver Nutzung macht sich diese Verkürzung der Lebensdauer durchaus bemerkbar. Allerdings sind AC-Motoren auch deutlich schwerer und benötigen mehr Strom.

Aufsätze

 

Viele Hersteller fügen ihren Geräten noch zusätzliches Zubehör bei. Dies kann das Gerät im Gesamtpaket deutlich günstiger machen. Achten Sie daher auf mitgelieferte Zubehörteile und prüfen Sie auch, ob separate Aufsätze für das Modell erhältlich sind. Dies ist insbesondere dann entscheidend, wenn Sie verschiedene Stylings und Frisuren tragen möchten. So benötigen Sie die herkömmliche Föhndüse zm bündeln der Luft und schnellen trocknen. Sie ist schnabelförmig und konzentriert daher die Luft. Zwar lassen sich damit gut Frisuren stylen, wenn es um eine schonende Trocknung geht, benötigen Sie jedoch einen Diffusor. Ein solcher liegt aber nicht jedem Föhn bei. Optisch ähnelt der Diffusor einem Duschkopf und er sorgt für einen indirekten Luftstrom. Mit dem Aufsatz lassen sich zusätzliche Wellen oder sogar Locken ins Haar föhnen.

Sollten Sie keinen Wert auf zusätzliche Wellen oder Locken beziehungsweise Volumen legen und einfach nur möglichst schnell Ihre Haare trocknen wollen, können Sie bedenkenlos auf zusätzliche Aufsätze und Düsen verzichten. Eine Stylingdüse reicht hier vollkommen aus.

 

 

Föhn Testsieger – Top 5

 

 

Ein guter Föhn ist eines der Haushaltsgeräte, das beinahe in jedem Haus zu finden ist. Wenn das Gerät einen Defekt erleidet und ein neuer Föhn her muss, ist guter Rat teuer, denn das Angebot ist riesig und unübersichtlich. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, wurden die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und zur Top-5-Liste der besten Föhne im Jahr 2019 für Sie zusammengefasst. Egal, ob Sie einen Föhn mit Lockenaufsatz oder einen Ionen Föhn suchen, Sie finden in der Liste der Testsieger verschiedene Modelle unterschiedlicher Kategorien unter 50 Euro Verkaufspreis, sodass sicherlich auch ein passendes Gerät für Sie dabei ist.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Philips HP8182/00

 

1-philips-hp-8182Als bester Föhn im Test konnte sich das gut 700 Gramm schwere Modell HP8182/00 von Philips durchsetzen. Der Haartrockner mit Ionisierungsfunktion wird mit einer schmalen Stylingdüse sowie einem Lockenaufsatz geliefert und verfügt über 6 flexibel einstellbare Gebläse- und Heizstufen sowie eine Kaltstufe und eine Ionisierungsfunktion. Damit ist er für alle Haartypen und Frisuren bestens geeignet und lässt sich individuell auf Ihren Bedarf einstellen.

Das Preis-Leistungsverhältnis und die Verarbeitung des 2.200 Watt starken Gerätes sind gut. Die Tester bescheinigten dem Haartrockner eine positive Auswirkung auf den Glanz und die Glätte des Haares, was auf die Ionisierungsfunktion zurückzuführen ist. Dadurch eignet sich das Gerät besonders gut für lange Haare, die durch die negativ geladenen Ionen nicht statisch aufgeladen werden und insgesamt glatter und glänzender wirken, wenn der Föhn verwendet wird.

Der Volumendiffusor – der Lockenaufsatz – trocknet das Haar schonend und verleiht ihm zusätzliches Volumen. Die vorhandene Kaltstufe sorgt für einen besonders schonenden Trocknungsvorgang und für einen langanhaltenden Look. Dieser Aufsatz rundet das Gesamtpaket des Gerätes von Philips ab und macht es zu einem guten Allroundgerät für die Familie. Insbesondere bei Testern mit langen Haaren konnte der Föhn gegenüber der Konkurrenz punkten.

Das Lufteinlassgitter kann zur Reinigung einfach entfernt werden und es ist eine Aufhängeöse vorhanden, an der Sie das Gerät platzsparend an der Wand aufhängen können. Die Kabellänge ist mit 1,8 Metern ebenfalls großzügig bemessen, sodass insgesamt kaum Wünsche offen bleiben. Lediglich die Verarbeitung des Stromkabels am Ende des Griffes hätte besser sein können, denn dieser Bereich ist nicht optimal verstärkt und daher etwas anfällig gegenüber Kabelbrüchen. Sollten Sie ein sehr robustes Modell suchen, das auch hohen Anforderungen über lange Zeit gewachsen ist, lohnt es sich, ein etwas hochwertiger verarbeitetes Gerät zu kaufen.

Der Testsieger unter den besten Haartrocknern des Jahres 2019 überzeugte im Test insbesondere durch seine gute Leistung und Ausstattung punkten. Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir nochmals für Sie zusammengefasst:

Vorteile
Leistung:

Mit 2.200 Watt ist der Haartrockner leistungsstark und trocknet die Haare entsprechend schnell.

Ionisierung:

Der beste Föhn bietet natürlich auch eine Ionisierungsfunktion, mit der das Haar glänzender wird und nicht so schnell austrocknet.

Düsen:

Das Gerät wird mit einer Stylingdüse sowie einem Lockenaufsatz geliefert.

Einstellungen:

Sie können zwischen 6 verschiedenen Heiz- und Gebläsestufen wählen und auch eine Kaltstufe ist vorhanden.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut, denn im Verhältnis zum Funktionsumfang und der Verarbeitung ist das Gerät relativ günstig.

Verarbeitung:

Das Gerät ist insgesamt sehr gut verarbeitet und auch die Reinigung ist einfach, denn das Lufteinlassgitter lässt sich einfach entnehmen und reinigen. Auch die Kabellänge von 1,80 Meter ist ausreichend und dank der Öse kann das Gerät zudem an der Wand aufgehängt werden.

Nachteile
Stromkabel:

Das Stromkabel ist am Ende nicht besonders gut verstärkt, sodass es im Laufe der Zeit bei starker Beanspruchung anfälliger gegenüber Kabelbrüchen werden kann.

Zu Amazon

 

 

 

 

Philips HP8232/00

 

2-philips-hp-8232Der Ionen-Haartrockner HP8332/00 von Philips überzeugte die Tester insbesondere durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bei insgesamt guter Funktionalität und Bedienbarkeit. Das Gerät arbeitet mit einer Leistung von 2.200 Watt und verfügt über eine Thermo-Protect Temperatureinstellung, die vor Haarschäden durch zu hohe Temperaturen schützt. Dabei wird eine geringere Temperatur von rund 57° verwendet und eine hohe Trocknungswirkung bleibt durch einen größeren Luftstrom dennoch erhalten. Es sind insgesamt sechs verschiedene Gebläse- und Temperaturstufen verfügbar sowie eine Kaltstufe für eine schonende Trocknung und einen länger anhaltenden Look.

Die Stylingdüse des Gerätes ist mit 14mm sehr flach, sodass ein gezieltes Styling möglich ist. Im Lieferumfang ist zusätzlich ein Lockenaufsatz vorhanden, sodass sich das Gerät auch sehr gut zur Steigerung des Volumens einsetzen lässt. Das Kabel des knapp 700 Gramm schweren Gerätes ist 1,8 Meter lang, was für die meisten Tester völlig ausreichend ist und Ihnen eine gute Freiheit bietet. Das Gerät ist aufhängbar und liegt insgesamt gut in der Hand.

Negativ wirkte sich bei einigen Testern lediglich die Tatsache aus, dass die Stufen etwas zu weit auseinander liegen und daher nicht perfekt auf den Bedarf abgestimmt werden können und dass die Ionisierungsfunktion subjektiv empfunden etwas schwächer wirkt als bei anderen Ionisierungs-Haartrocknern. Einige Tester empfanden die höchste Stufe als zu heiß, während die darunterliegende bereits als zu kalt empfunden wurde. Um dies zu umgehen, können Sie zu einem Gerät mit stufenloser Temperaturregelung greifen. Ansonsten ist das Modell absolut empfehlenswert und Sie erhalten ein solides und robust gefertigtes Gerät mit guter Ausstattung zum günstigen Preis.

Die Erfahrung mit dem Föhn von Philips war durchweg gut. Im Folgenden erhalten Sie nochmals eine Zusammenfassung der Vor- und Nachteile des Modells, um Ihnen die Kaufentscheidung leichter zu machen.

Vorteile
Ionisierung:

Das Gerät von Philips verfügt über eine Ionisierungsfunktion, was insbesondere bei langem Haar für zusätzlichen Glanz, weniger Haarbruch und für besseren Schutz vor dem Austrocknen sorgt.

Leistung:

Der 2.200 Watt starke Motor sorgt für eine gute Trocknungsleistung.

Verarbeitung:

Der Haartrockner ist solide verarbeitet, bietet ein 1,8 Meter langes Kabel und kann an der Öse aufgehängt werden.

Thermo-Protect:

Die Thermo Protect Stufe arbeitet mit einer Temperatur von 57°C, wodurch das Haar besonders schonend getrocknet werden kann.

Einstellungen:

Sie können zwischen sechs verschiedenen Gebläse und Temperaturstufen wählen und auch eine Kaltstufe ist vorhanden.

Lieferumfang:

Es liegt sowohl eine Styling- als auch eine Lockendüse (Diffusor) bei.

Nachteile
Individuelle Einstellung:

Zwar sind sechs Stufen vorhanden, diese liegen aber recht weit auseinander.

Ioneneffekt schwach:

Der Effekt der Ionenfunktion wurde subjektiv als etwas schwächer empfunden als bei dem einen oder anderen Konkurrenzmodell.

Hitze:

Die höchste Stufe ist sehr heiß und kann das Haar mitunter bereits schädigen, hier ist also Vorischt geboten.

Kaufen bei Amazon.de (€27.99)

 

 

 

 

Grundig HD 6080

 

3-grundig-2200-w-ionicDer Ionen-Haartrockner von Grundig bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine einfache Bedienung. Zudem ist er mit einem Gewicht von rund 600 Gramm recht leicht, sodass auch längeres Arbeiten mit dem Föhn gut möglich ist. Das ist insbesondere dann interessant, wenn Sie mit der schonenden Kaltstufe über einen längeren Zeitraum arbeiten.

Das Modell verfügt über 3 Temperatur- und zwei Gebläsestufen. Der Motor arbeitet mit einer Leistung von 2.200 Watt und im Lieferumfang sind im Vergleich zu vielen anderen Geräten keine weiteren Aufsätze vorhanden. Einige werden daher sicherlich einen Diffuseraufsatz vermissen und sollten – wenn Sie einen solchen Aufsatz benötigen – vielleicht zu einem anderen Gerät greifen. Wenn Sie aber ein solide arbeitenden Föhn suchen, der gut in der Hand liegt und einfach zu bedienen ist, dann sollten Sie den HD 6080 von Philips in Ihre engere Auswahl nehmen.

Er ist robust verarbeitet, sieht schick aus, lässt sich an der Wand aufhängen, verfügt über eine Ionisierungsfunktion und ist insgesamt ausreichend robust und solide verarbeitet – einfach ein guter Föhn ohne Schnickschnack zum guten Preis.

Der HD 6080 von Grundig ist ein günstiger und guter Föhn für den Alltag. Welche Stärken und Schwächen das Modell vereint, können Sie der nachfolgenden Gegenüberstellung nochmals entnehmen.

Vorteile
Ionenfunktion:

Da es sich um einen Ionen-Haartrockner handelt, wird das Haar zusätzlich geschützt und vor dem Austrocknen bewahrt.

Gewicht:

Der Föhn wiegt nur rund 600 Gramm und ist damit angenehm leicht.

Einstellungen:

Sie können zwischen drei Gebläsestufen und zwei Temperaturstufen wählen. Eine Kaltstufe ist ebenfalls vorhanden.

Leistung:

Durch den 2.200 Watt starken Motor wird eine gute Trocknungswirkung erzielt.

Verarbeitung:

Im Verhältnis zum Preis ist das Gerät solide verarbeitet und entsprechend langlebig. Außerdem kann er an der Wand aufgehängt werden.

Preis-Leistung:

Preislich liegt der Haartrockner im Einstiegsbereich, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

Nachteile
Keine Aufsätze:

Das Gerät ist mit einer Stylingdüse versehen. Andere Aufsätze wie Diffusor sind nicht enthalten.

Robustheit:

Bedingt durch den günstigen Preis ist das Gehäuse nicht so resistent gegen Schläge oder Beschädigungen wie bei dem einen oder anderen teureren Modell.

Kaufen bei Amazon.de (€18.98)

 

 

 

 

Braun Satin Hair 7 HD780

 

4-braun-satin-hair-7-hd780Der beste Föhn hinsichtlich Bedienung, Verarbeitung und Haptik war der rund 700 Gramm schwere Satin Hair 7 von Braun. Allerdings ist er gleichzeitig auch der teuerste gewesen, worunter das Preis-Leistungsverhältnis insgesamt etwas litt. Er eignet sich sicherlich nicht für jeden, wer aber auf der Suche nach einem sehr solide verarbeiteten Haartrockner ist, der zudem hervorragend in der Hand liegt, für den wird das Gerät das richtige sein.

Der HD780 verfügt über 4 Heizstufen sowie zwei Kaltstufen, zwischen denen einfach per Knopfdruck hin und her gewechselt werden kann. Das Modell misst zudem über Sensoren permanent die aktuelle Temperatur, sodass exakt die Temperatur aus dem Gerät austritt, die auch der ausgewählten Stufe entspricht.

Dies ist insbesondere beim Styling von gefärbten oder getönten Haaren interessant, da dies die Farben schont. Der Motor arbeitet mit 2.000 Watt, ist daher etwas sparsamer als die meisten Konkurrenzmodelle, erzielte im Test aber dennoch eine sehr gute Trocknungsleistung. Die Verarbeitung der Komponenten – inklusive Kabel – ist sehr gut, was eine lange Lebensdauer verspricht. Die LEDs an der Seite des Gerätes zeigen die derzeit verwendete Funktion (blau für Kalt und rot für heiß) sowie die gewählte Intensitätsstufe an.

Über eine Ionisierungsfunktion verfügt das Gerät nicht und ein zusätzlicher Aufsatz ist neben dem Standard-Stylingaufsatz nicht enthalten. Dennoch überzeugte das Gerät durch seine konstante Temperaturregelung, das gute Handling und eine gute Leistung bei sparsamem Verbrauch.

Die Erfahrung mit dem Haartrockner von Braun war insgesamt sehr positiv. Sollten Sie noch unschlüssig sein, ob sich der Kauf des Modells von Braun für Sie lohnt, hilft Ihnen die Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen sicher weiter.

Vorteile
Verarbeitung:

Das Gerät von Braun ist sehr hochwertig verarbeitet und liegt sehr gut in der Hand. Außerdem lässt er sich sehr komfortabel bedienen.

Einstellungen:

Sie können zwischen vier Heizstufen sowie zwei Kaltstufen wählen. Das Wechseln ist per Knopfdruck und damit sehr einfach möglich.

Sensor:

Der Satin Hair 7 bietet einen Temperatursensor und überprüft ständig, dass die Luft exakt der ausgewählten Temperaturstufe entspricht.

Leistung:

Trotz nur 2.000 Watt ist die Trocknungsleistung sehr gut, da der Motor effizient arbeitet.

LEDs:

Per LED-Licht wird die aktuell ausgewählte Stufe angezeigt.

Nachteile
Preis:

Preislich liegt das Modell bereits im oberen Mittelfeld für einen Haartrockner, sodass er sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Keine Ionisierung:

Der Föhn ist nicht mit einer Ionisierungsfunktion ausgestattet.

Keine Aufsätze:

Er ist mit einer Stylingdüse ausgestattet, weitere Aufsätze sind im Lieferumfang nicht enthalten.

Kaufen bei Amazon.de (€45.98)

 

 

 

 

Remington D5220

 

5-hairdryer-remingtonDas Gerät von Remington ist kein Leichtgewicht und er ist auch nicht hervorragend verarbeitet oder schick designt. Es ist in erster Linie eines: ein solider, günstiger Föhn der genau das tut, was er soll, nämlich Haare trocknen.

Er arbeitet mit einer Leistung von 2.400 Watt, verfügt über drei Heiz- und zwei Gebläsestufen und wartet zusätzlich mit einer Turbofunktion auf. Dies wird alle erfreuen, die eine Kurzhaarfrisur tragen und nur mal eben schnell mit dem Föhn über die Haare gehen wollen.

Zusätzlich ist ein Keramik-Turmalin-Ring  verbaut der als Ionisierer fungiert und so vor statischer Aufladung schützt und das Haar zusätzlich glättet. Für lockiges Haar wird neben der Stylingdüse ebenfalls ein Diffusoraufsatz mitgeliefert.

Die Bedienung ist einfach, das Gerät liegt gut in der Hand, lediglich die Verarbeitung ist im Vergleich zur Konkurrenz etwas schlechter. Dennoch ist es ein absolut solider Föhn mit einer guten Ausstattung und guten Trocknungsleistung.

Unterm Strich ist der D5220 von Remington ein günstiger und guter Haartrockner zugleich, der absolut alltagstauglich ist. Welche Vorteile und Nachteile er vereint, können Sie der nachfolgenden Gegenüberstellung nochmals entnehmen.

Vorteile
Preis-Leistung:

Insgesamt ist das Gerät gut ausgestattet und günstig im Preis, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechend gut ist.

Leistung:

Die Motorleistung von 2.400 Watt sorgt für gute Trocknungsergebnisse. Insbesondere die Turbostufe sorgt für mächtig Power.

Lieferumfang:

Neben dem Föhn mit Stylingdüse liegen auch eine Diffusor-Düse sowie ein Kamm und eine Lockenbürste bei.

Ionisierung:

Der Keramik-Turmalin-Ring fungiert als Ionisierer und sorgt für ein schonendes Trocknen insbesondere bei langen Haaren.

Nachteile
Gewicht:

Der Föhn ist relativ schwer und liegt dementsprechend bei längerer Anwendung nicht mehr so gut in der Hand.

Verarbeitung:

Das Gehäuse ist relativ einfach verarbeitet aber dennoch zweckmäßig und ausreichend.

Kaufen bei Amazon.de (€25.99)

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status