5 beste Fischpfannen 2021 im Test

Letztes Update: 27.09.21

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Fischpfannen Kaufberatung

 

Ob Lachs, Seeteufel oder Forelle: Die Vielfalt von Fisch zeigt sich darin, dass Sie ihn auf verschiedenste Art und Weise zubereiten können. Sehr beliebt ist hierbei gebratener oder gegarter Fisch. Zugleich stellt Fisch einen wichtigen Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung dar. Die Empfehlung seitens verschiedenster Experten lautet deshalb, einmal wöchentlich Fisch zu essen. Ist die Fischpfanne mit Gemüse und Fisch bestückt, zaubern Sie in wenigen Minuten eine leichte und bekömmliche Mahlzeit.

Wer Fisch daheim zubereitet und braten möchte, sollte hierfür eine gute Fischpfanne nutzen. Durch deren speziellen Eigenschaften erzielen Sie den perfekten Garpunkt für Fisch. Gleichzeitig weisen die Pfannen eine ovale Form auf, die für die länglichen Maße des Fisches ideal ist. Wie finden Sie aber die richtige Fischpfanne, die zum Beispiel für das Braten und Garen gleichermaßen geeignet ist? Welche Materialien überzeugen in einem Fischpfannen Test? Wie gut ist eine günstige Fischpfanne?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die besten Fischpfannen 2021 für Ihre Küche finden. Unsere Fischpfannen-Kaufberatung erklärt, auf was Sie bei einem Fischpfannen-Vergleich achten sollten.

Arten von Fischpfannen

Fischpfannen erkennen Sie daran, dass sie eine ovale Form besitzen. Dadurch ist es Ihnen möglich, viele Fische im Ganzen zu braten. Die Pfannen für den Fisch weisen meistens einen Durchmesser auf, der zwischen 32 cm und 38 cm liegt.

Der Fischpfannen Testbericht macht zudem deutlich, dass die Hersteller auf verschiedene Materialien setzen. Hierzu zählen vor allem Edelstahl und Aluminium. Beide Werkstoffe besitzen differenzierte Eigenschaften, die Auswirkungen auf den Bratvorgang und der Nutzung im Allgemeinen haben.

Fischpfannen aus Aluminium sind in der Regel leichter. Sie wiegen oftmals zwischen 1.500 und 2.500 Gramm. Bei Edelstahl-Fischpfannen liegt das Gewicht hingegen zwischen 2.500 und 4.500 Gramm. Insbesondere beim Anheben der Fischpfanne macht sich dieser Gewichtsunterschied deutlich bemerkbar. Daran sollten Sie beim Kauf einer Fischpfanne denken.

Aluminium-Pfannen leiten Wärme besonders gut. Allerdings kommen sie bei starker Hitze schnell an ihre Grenzen und können sich sogar verformen. Edelstahl-Fischpfannen sind hier weitaus robuster. Sie braten darin Fisch unter starker Hitze schnell und scharf an. Dies ist unter anderem ideal für eine mediterrane Fischpfanne, die auch Gemüse und weitere Meeresbewohner beinhaltet.

Wer Fisch aber auch Fleisch oder Gemüse in einer Pfanne brät, kennt folgendes Problem: Ohne ausreichend Fett haften viele Lebensmittel in der Pfanne schnell an. Auch das Anbrennen ist eine häufige Folge. Viel Fett bedeutet allerdings auch, dass das spätere Gericht deutlich mehr Kalorien besitzt. Einer ausgewogenen und fettarmen Ernährung steht dies entgegen. Gleichzeitig erfordert die Beseitigung von angeklebten und angebrannten Speiseresten einen deutlich höheren Reinigungsaufwand. Deshalb statten viele Hersteller ihre Pfannen mit einer speziellen Antihaft-Beschichtung aus.

 

Nutzung und Reinigung

Damit Sie lange Freude an Ihrem persönlichen Fischpfannen Testsieger haben, sollten Sie unbedingt die Gebrauchs- und Nutzungshinweise der Hersteller berücksichtigen. In unserem Fischpfannen Vergleich haben wir folgende Dinge herausgefunden.

Herdplatteneignung: Die meisten Modelle können sie auf Gas- und E-Herden gleichermaßen nutzen. Vor allem beim Gasherd sollten Sie aber sehr viel Wert auf die Hitzebeständigkeit Ihres Favoriten legen.

Fischpfannen müssen hierfür bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Dies gilt vor allem für den Pfannenboden. Nicht jede Fischpfanne im Test ist aber dafür geeignet. Sind Sie bereits im Besitz eines Induktionskochfeldes und nutzen dieses regelmäßig, ist eine induktionsgeeignete Fischpfanne für Sie sehr interessant.

Möchten Sie mit der Fischpfanne Gerichte im Backofen schmoren, sollte die Pfanne eine gute Hitzebeständigkeit aufweisen. Diese besitzen Edelstahlpfannen eher als Modelle aus Aluminium. Ein Glasdeckel verwandelt die Fischpfanne in eine Schmorpfanne.

Spülmaschine oder Handwäsche: Nach der Zubereitung beziehungsweise dem Genuss des Fisches muss die Pfanne gereinigt werden. Bei antihaftbeschichteten Fischpfannen entfernen Sie zunächst mit einem Küchenpapier mögliche Reste. Gerade wenn die Fischpfanne mit Reis und anderen schnell antrocknenden Speiseresten versehen ist, reicht das einfache Auswischen manchmal nicht aus.

Wenn Sie nach dem Essen Pfannen lieber zeitsparend in der Spülmaschine reinigen möchten, achten Sie bitte beim Kauf auf die Eigenschaft spülmaschinengeeignet.

Einige Modelle sind dies während andere ausschließlich per Hand gereinigt werden dürfen. Verwenden Sie auch hier bitte keine scheuernden Reinigungsmittel oder kratzenden Bürsten.

Zusätzliche Ausstattung

Griffe: Diverse Pfannen besitzen einen festen Pfannenstil. Bei einigen Modellen können Sie diesen aber auch abnehmen. Dadurch ist nicht nur eine platzsparende Aufbewahrung möglich. Vielmehr passen Sie dadurch auch besser in den Ofen. In unserem Fischpfannen-Vergleich haben wir zudem Varianten kennengelernt, die anstatt eines Pfannenstils, einen Griff jeweils rechts und links besitzen. Das Tragen wird dadurch erheblich einfacher. Unabhängig davon, ob Sie sich für eine Fischpfanne mit Stil oder zwei Griffen entscheiden gilt, dass diese Komponenten gegen Wärme isoliert sein sollten. Ein gutes Beispiel ist der Pfannenstil aus Kunststoff.

Beschichtungen: Viele Pfannen sind mit einer Antihaftbeschichtung auf der Pfanneninnenseite ausgestattet. Diese verhindert, dass Lebensmittel vor allem am Pfannenboden ansetzen. Gleichzeitig müssen Sie deutlich weniger Fett in die Pfanne geben. In einem Fischpfannen Test wird deutlich, dass diverse Hersteller eigens entwickelte Antihaftbeschichtungen nutzen.

Die speziellen Beschichtungen haben allerdings auch einen deutlichen Nachteil. Sie sind oftmals sehr empfindlich. Deshalb sollten Sie bei solchen Fischpfannen auf scharfe Pfannenwender, Gabeln oder Messer verzichten. Achten Sie zudem darauf, für welche Temperaturen die Antihaftbeschichtung geeignet ist.

Inklusive Deckel: In unserem Fischpfannen Vergleich haben wir einige Modelle kennengelernt, bei denen ein Deckel aus Glas im Preis bereits enthalten ist oder dazugekauft werden kann. Der Deckel optimiert und beschleunigt den Garprozess. Er stellt zudem eine Barriere für Gerüche dar. Möchten Sie den Deckel auch für die Fischzubereitung im Backofen nutzen, sollte der Glasdeckel hitzebeständig sein.

 

5 beste Fischpfannen 2021 im Test

 

Bei einer Fischpfanne kommt es darauf an, dass sie hitzestabil ist und den Fisch gleichzeitig schonend zubereiten kann. Wenn Sie eine Fischpfanne kaufen möchten, sollten Sie deshalb unbedingt auf das Material achten, aus dem die Pfanne gefertigt wurde. Darüber hinaus spielt auch das Gewicht der Fischpfanne eine wichtige Rolle. Ein Fischpfannen Vergleich zeigt, dass es hier wie beim Material teils erhebliche Unterschiede gibt. Gleiches gilt für den Durchmesser.

Wir haben uns Fischpfannen von verschiedenen Herstellern genauer angeschaut. Die besten Fischpfannen im Jahr 2021 sehen Sie in unserer TOP-5-Liste. Für den Vergleich haben wir uns verschiedene Fischpfannen-Tests, aber auch Kundenmeinungen in die Bewertung miteinbezogen. Die Informationen zu den Themen Materialbeschaffenheit, alltägliche Nutzung oder Anschaffungskosten haben uns dabei geholfen, Testsieger in verschiedenen Kategorien zusammenzustellen. Dadurch ist es Ihnen möglich, eine passende Kaufentscheidung zu treffen.

 

1. WMF Cromargan Edelstahl Fischpfanne 38 cm beschichtet

 

WMF gehört sicherlich zu den bekanntesten Herstellern für Töpfe und Pfannen. Das Unternehmen genießt den Ruf, besonders hochwertige und langlebige Haushalts-Utensilien herzustellen. Mit der ovalen Fischpfanne, die einen Durchmesser von 38 cm besitzt, kaufen Sie sich eine äußerst flexibel einsetzbare Fischpfanne. Sie besitzt einen Trans-Therm-Allherdboden und ist daher ist für alle Herdarten geeignet. Die Pfanne nutzen Sie am besten auf Herdplatten mit einem Durchmesser von 22 cm. Die besondere Bodenstruktur sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Dadurch wird auch der Fisch gleichmäßig gebraten beziehungsweise gegart.

WMF betont, dass verschiedenste Fischsorten wie Lachs, Kabeljau oder Forelle aber auch leckere Meeresfrüchte sich gleichermaßen in der Fischpfanne zubereiten lassen. Die beiden ergonomischen Griffe rechts und links liegen gut in der Hand. Dies bestätigen auch diverse Kundenmeinungen. Die Antihaftbeschichtung ist sehr gut verarbeitet und bei sorgfältigem Umgang hält sie auch ausreichend lange, damit der Fisch nicht anklebt. Allerdings sollten Sie, um die Haltbarkeit der Beschichtung zu verlängern, auf eine Reinigung im Geschirrspüler verzichten, denn dies schadet auf Dauer der Beschichtung. Auch als Schmorpfanne ist das Modell gut geeignet, denn sowohl Pfanne als auch Deckel – der im Lieferumfang enthalten ist – sind bis zu einer Temperatur von 180°C backofenfest.

Besonders die universelle Größe der Fischpfanne von WMF ist hervorzuheben, denn die meisten kommen hiermit sehr gut klar. Sie sei weder zu klein noch zu groß. Darüber hinaus punktet das Modell mit einer einfachen Handhabung und Pflege. Besonders heben Nutzer hervor, dass die Pfanne auf allen Herdarten eingesetzt werden kann. Allerdings muss man für die Pfanne auch etwas tiefer in die Tasche greifen als für viele andere Modelle, sie kommt daher sicherlich nicht für jeden in Frage.

Vorteile:
Induktionsgeeignet:

Die Pfanne ist für alle Herdarten geeignet und funktioniert auch auf Induktionsherden einwandfrei.

Optimales Braten:

Die Pfanne verteilt die Wärme besonders gleichmäßig

Antihaftbeschichtung:

Die Pfanne ist mit einer guten Antihaftbeschichtung versehen.

Backofenfest:

Die WMF Fischpfanne ist inklusive Deckel bis 180°C hitzebeständig.

Inklusive Glasdeckel:

Im Lieferumfang ist ein hitzebeständiger Glasdeckel mit Griff enthalten.

Nachteile:
Nicht Spülmaschinengeeignet:

Um die Beschichtung zu schonen, sollte die Pfanne von Hand gespült werden.

Preis:

Im Vergleich zu anderen Fischpfannen ist das Modell von WMF im höheren Preissegment angesiedelt.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Tefal Ideal B36712 Fischpfanne 36 cm aus Aluminium

 

Die Fischpfanne IDEAL von Tefal wird aus Aluminium hergestellt. Das Gewicht ist dadurch geringer als bei anderen Fischpfannen aus Edelstahl, denn sie wiegt nur rund 800 Gramm. Dies macht das Handling sehr angenehm. Damit nichts anbrennt, hat Tefal die Pfanne mit einer äußeren Antihaftbeschichtung versehen. Diese PowerGlide Versiegelung macht das Spülen sehr unkompliziert und sorgt dafür, dass nichts festklebt. Gleichzeitig sollte man dadurch aber sorgfältig mit der Pfanne umgehen, um die Beschichtung nicht zu beschädigen.

Wie es sich für eine Fischpfanne gehört, weist auch das Modell von Tefal eine ovale Form auf. Sie ist für viele Herdarten (Gas, Elektrik, Glaskeramik und Halogen) geeignet. Eine Ausnahme bildet der Induktionsherd. Darauf weist Hersteller Tefal explizit hin. Leider ist der Boden relativ dünn und kann sich bei extremer Hitze sogar verziehen. Dies sollten Sie unbedingt bedenken. Die Fischpfanne kann zusätzlich im Backofen genutzt werden. Sie hält Temperaturen von bis zu 175 °C aus. Über diese Temperatur hinaus kann der Kunststoffgriff schmelzen, der zudem im Laufe der Zeit etwas wackeliger werden kann.

Nutzer loben die Vielseitigkeit der Pfanne. Sie eignet sich nach Kundenmeinung nicht nur für Fisch. Aufgrund des flachen Rands lassen sich darin zum Beispiel auch Pancakes darin zubereiten. Großes Lob gibt es zudem für die Antihaftbeschichtung und die einfache Reinigung der Fischpfanne. Dank integriertem Temperaturanzeiger in Form des Thermospot im Boden wird die ideale Brattemperatur zudem praktisch sichtbar, was insbesondere beim Braten von Fisch ein großer Vorteil ist. Unterm Strich überzeugt das Modell auf ganzer Linie und bietet durch die gute Ausstattung in Verbindung mit dem günstigen Preis ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile:
Gewicht:

Mit nur 800 Gramm ist die Pfanne sehr leicht.

Integrierter Temperaturanzeiger:

Dank Thermospot auf dem Pfannenboden ist die ideale Brattemperatur gut ablesbar.

Antihaftbeschichtung und-Versiegelung:

Die Fischpfanne verfügt über gleich mehrere spezielle Versiegelungen, die nichts ankleben lassen und die Reinigung erleichtern.

Preis-Leistungs-Verhältnis:

Durch den fairen Preis in Verbindung mit der guten Ausstattung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Backofenfest:

Die Fischpfanne ist bis 175°C hitzebeständig.

Nachteile:
Dünner Boden:

Der Boden ist für sehr scharfes Anbraten zu dünn und kann sich im schlimmsten Fall verziehen.

Kunststoffgriff:

Der bis 175°C hitzebeständige Griff besteht aus Kunststoff und hätte etwas besser an der Pfanne fixiert sein können.

Nicht induktionsgeeignet:

Auf Induktionsherden funktioniert die Pfanne nicht.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Fissler Special Fish Pfanne 147-500-36 36 cm aus emailliertes Aluminium

 

Das deutsche Unternehmen Fissler gehört ebenfalls zu den bekannten Herstellern für Kochgeschirr. Mit der special fish Pfanne hat Fissler ein Modell im Angebot, die eine 5-Jahres-Garantie besitzt. Die Pfanne liegt im höheren Preissegment als viele andere Modelle aus dem Vergleich.

Das Fassungsvermögen beträgt 3,3 l verfügt. Die Fischpfanne weist eine ovale Form auf und zählt mit einer Länge von 46 cm zu den größeren Pfannen für Fische. Dies macht sich auch am Durchmesser bemerkbar, der bei 36 cm liegt. Hersteller Fissler betont, dass in die Pfanne ganze Fische passen. Das besondere Design sorgt dafür, dass Sie die Pfanne zugleich als Serviergeschirr nutzen können.

Das Modell besitzt rechts und links jeweils eine isolierenden Griff. Da die Fischpfanne aus Aluminium gefertigt wurde, ist sie leichter als andere Varianten. Sie wiegt rund 2,3 kg. Eine hochwertige Außen-Emaillierung umgibt die Pfanne. Falls Sie einen Glaskeramik-Herd besitzen, ist die Fissler Fischpfanne definitiv für Sie geeignet. Sie verfügt über einen Thermotech Boden, der die Wärme optimal weitergibt und verteilt.

Beim Abgießen von Flüssigkeiten geht durch den Schüttrand nichts mehr daneben. Auf der Pfanneninnenseite gibt es eine einfache Skalierung, die das perfekte Dosieren von Flüssigkeiten möglich macht.

Negativ ist anzumerken, dass die Edelstahlgriffe durchaus sehr heiß werden können. Vorsichthalber sollten Sie Topflappen nutzen.

Vorteile
Schüttrand:

Kein unkontrolliertes Verschütten beim Abkippen von Flüssigkeiten

Perfektes Dosieren:

Innenrandskalierung misst Flüssigkeiten passgenau.

Thermotech Boden:

Perfekt für Glaskeramik-Herde

Optisch herausstechend:

Nutzen Sie die Pfanne auch als Serviergeschirr

Lange Garantie:

Fissler gibt eine Garantie von 5 Jahren für diese Fischpfanne aus.

Nachteile:
Teuer:

Die Fissler Fischpfanne gehört im Preisvergleich mit zu den teuersten Modellen.

Nicht spülmaschinenfest:

Sie sollten die Pfanne nur per Hand spüle

Heiße Griffe:

Beide Edelstahlgriffe können sehr heiß werden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. StoneLine Fischpfanne 15715 35 cm aus Aluminiumguss

 

StoneLine stellt hochwertiges Kochgeschirr her und ist für diverse innovative Produkte beziehungsweise Materialentwicklungen bekannt. Die StoneLine XXL-Pfanne können Sie neben Fisch auch für die Zubereitung von Schnitzeln und anderen Fleischgerichten nutzen. Die Randhöhe beträgt 5 cm. Dies sollten Sie beim Kauf auf jeden Fall beachten. Flache Fische oder Schnitzel gelingen in dieser Pfanne nach der Meinung verschiedener Nutzer besonders gut.

Die Form ist wie bei anderen Fischpfannen oval angelegt. Mit einer Länge von 35 cm gehört sie zu den mittelgroßen Pfannen. Aufgrund der Breite von 24,3 cm verfügt das StoneLine Küchengeschirr über ein Fassungsvolumen von 2,8 l. Die große Fischpfanne ist für alle Herdarten inklusive Induktion geeignet. Besonders auffällig ist die geriffelte Struktur des Pfannenbodens.

Eine genaue Gewichtsangabe seitens des Herstellers fehlt. Da die Fischpfanne aber aus Aluminiumguss besteht, dürfte sie wie andere Modelle aus diesem Material zwischen 1.500 und 2.500 Gramm wiegen.

Die Beschichtung ist mit echten Steinpartikeln versetzt, wodurch die Pfanne eine besonders hohe Antihaftwirkung besitzt. Die Beschichtung der Pfanne sorgt für ein fettarmes Braten von Fisch, ohne dass dieser am Boden anhaftet. Darüber hinaus speichert die Beschichtung Wärme optimal. Die sehr hohe Kratzfestigkeit gilt als weiterer Pluspunkt.

StoneLine hat die Pfanne mit einem Easy-Clean-Effekt ausgestattet. Dadurch wischen Sie Speisereste mit einem nassen Tuch einfach weg. Wem dies nicht genug ist, können Sie die Pfanne auch in der Spülmaschine reinigen.

Der Pfannenstil ist festmontiert und lässt sich daher auch nicht abnehmen. Allerdings kann sich der Griff lockern und muss nachgezogen werden.

Vorteile:
Fettfrei braten:

Dank Beschichtung mit Steinpartikeln braten Sie Fisch fettarm oder komplett fettfrei

Großes Fassungsvermögen:

Zwei größere oder mehrere kleine Fische passen gleichzeitig rein.

Einfach zu reinigen:

Einfaches Auswischen der Pfanne mit einem feuchten Tuch reicht oftmals aus.

Gleichmäßiges Braten:

Die Wärme verteilt sich in der Pfanne optimal.

Nachteile:
Pfannenstil nicht optimal:

Kann sich lockern, sodass Schrauben nachgezogen werden müssen.

Niedriger Rand:

Die Randhöhe ist mit 5 cm recht niedrig, was nicht für alle Fischspeisen ideal ist.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Beka Fischpfanne Energy 34 cm aus Aluminiumguss

 

Die Beka Fischpfanne ist 34 cm lang und 23 cm breit. Dadurch weist die Pfanne für Fische eine besonders stark ausgeprägte ovale Form auf. Lange Fische braten Sie hier problemlos durch. Sie nutzen die Pfanne auf allen Herdarten inklusive Induktionskochfeld. Allerdings ist die Beka Pfanne für Fische nicht backofentauglich. Darüber hinaus darf der Fischbräter nur per Handwäsche gereinigt werden. Preislich befindet sich die Pfanne im mittleren Segment und bietet aufgrund ihrer Eigenschaften ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Hersteller Beka verwendet für diese Fischpfanne hochwertiges Aluminium. Dieses überzeugt durch eine besonders hohe Wärmeleitfähigkeit. Die Pfanne wird sehr schnell warm, was die Zubereitungszeit Ihres Fisches deutlich verkürzt. Beim Abgießen von Flüssigkeiten erweisen sich die  beiden Ausgießöffnungen rechts und links als besonders praktisch.

Mit der Fischpfanne von Beka bereiten Sie Fisch fettarm oder komplett fettfrei zu. Das Modell verfügt über eine 3-lagige Antihaftversiegelung. Diese ist unter anderem keramisch verstärkt. Kratzer haben bei dieser Pfanne kaum eine Chance.

Der Pfannengriff wurde aus hitzeisolierendem Kunststoff gefertigt. Dies ermöglicht ein besonders sicheres Braten.

Vorteile:
Verkürzte Bratzeit:

Die Fischpfanne erwärmt sich schnell und gleichmäßig

Besonders hart:

Die Keramische Versiegelung sorgt für maximale Härte.

Kalorienarmes Braten:

Sie benötigen dank der mehrfachen Isolierung kaum oder gar kein Fett zum Braten.

Leichtes Abgießen:

Durch den Ausguss rechts und links kann Flüssigkeit problemlos abgegossen werden.

Idealer Preis:

Die Fischpfanne weist ein gutes Preis-Leistungsverhältnis auf.

Nachteile:
Nicht spülmaschinengeeignet:

Der Hersteller empfiehlt das Spülen per Hand.

Nicht im Backofen nutzen:

Im Gegensatz zu vielen anderen Fischpfannen dürfen Sie das Modell von Beka nicht im Backofen nutzen.

Niedriger Rand:

Mit nur 4,5 cm könnte es für größere Fische doch eng werden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status