5 beste ferngesteuerte Helikopter im Test 2023

Letztes Update: 08.02.23

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Ferngesteuerter Helikopter – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten ferngesteuerten Helikopter sind, sollten Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten, denn die Unterschiede zwischen den Modellen sind mitunter sehr groß. So empfehlen wir, sich zunächst mit den verschiedenen Arten von RC-Helikoptern zu befassen, bevor Sie sich mit Kriterien wie Steuerung, Anzahl an Kanälen oder auch der Reichweite und Akkuleistung befassen. Allerdings machen die vielen Kaufkriterien die Suche nach dem idealen Modell sehr aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das 3-Kanal Modell S107G von Syma sehr empfehlen, denn der Helikopter ist nicht nur sehr günstig, sondern überzeugt gleichzeitig durch eine einfache Steuerung, eine gute Stabilität und eine gute Manövrierbarkeit. Alternativ ist auch das Modell F09-S von ARMD sehr zu empfehlen, denn der Helikopter ist ein originalgetreues Modell, das umfangreich ausgestattet ist und sich über 6 Kanäle steuern lässt.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Ferngesteuerte Helikopter Kaufberatung

 

RC Helikopter bzw. ferngesteuerte Hubschrauber gibt es wie Sand am Meer. Vom Mini-Helikopter bis zum großen Bausatz ist alles dabei. Um sich einen guten Überblick über das Angebot zu verschaffen und vor einem Preisvergleich bereits eine Vorauswahl treffen zu können, sollten Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten, denn eine klare Empfehlung für das eine oder andere Modell gibt es nicht. Vielmehr hängt es von Ihren Anforderungen ab, ob eher ein hochwertiger Hubschrauber oder ein günstiger ferngesteuerter Helikopter für den Innenbereich für Sie in Frage kommt. Im Folgenden klären wir kurz über die verschiedenen Arten von ferngesteuerten Hubschraubern auf und geben Ihnen noch einige Informationen zu Kanälen, Reichweite und Akkuleistung. Abschließend können Sie unserer Top-Liste dann noch eine Übersicht über die besten ferngesteuerten Helikopter des Jahres 2023 entnehmen.

Arten von RC Helikoptern

 

Mini-Hubschrauber:

Wer einfach nur aus Lust und Laune im Innenraum ein wenig umher fliegen will und Wert auf eine möglichst einfache Steuerung legt, der kann zu einem Mini-RC-Hubschrauber greifen. Diese Modelle sind günstig, sie arbeiten mit zwei Rotoren mit meist je zwei Rotorblättern, die entgegengesetzt drehen, um den Hubschrauber in der Luft gerade zu halten (Drehmomentausgleich). Die Steuerung ist sehr einfach und je nach Modell unterstützt ein kleiner Heckrotor das Gerät beim sicheren Flug. Im Freien können solche Modelle nur bei absoluter Windstille genutzt werden.

RC-Helikopter mit Doppelrotor:

Die gängigste Art sind Helikopter mit Doppelrotor. Auch die Mini-Modelle arbeiten mit einem solchen, es gibt sie aber auch in etwas größerer Ausführung. Dabei kommen zwei Doppel-Rotorblätter übereinander sowie meist ein kleiner Heck-Rotor zum Einsatz. Der doppelte Rotor hat den Zweck, eine Drehung des Rumpfes zu verhindern, damit der Helikopter sich gut in der Luft halten kann. Sie sind sehr leicht zu fliegen und bereits für kleines Geld zu haben. Selbst große Modelle mit einem Rotordurchmesser von 70 bis 80 cm sind noch als Modelle mit Doppelrotor zu haben. Doppelrotor-Helikopter kommen üblicherweise mit einer Zwei- oder Drei-Kanal-Steuerung aus, wodurch sie einfach zu bedienen sind.

Große RC-Helikopter mit einem Rotor:

Große Hubschrauber mit nur einem Rotor mit zwei Rotorblättern sehen den großen echten Hubschraubern deutlich ähnlicher. Da sie im Vergleich zu den Modellen mit Doppelrotor nur mit einem Rotor (meist zwei Rotorblätter) arbeiten, müssen sie größer gebaut sein, um stabil in der Luft bleiben zu können. Sie sind aufwändiger gebaut, verfügen über mehr Technik und eignen sich insbesondere auch für Kunstflüge. Für den Drehmomentausgleich sorgt hier ein starker Heckrotor. Es gibt sie sowohl mit Verbrennungsmotor als auch Elektromotor. Im Vergleich zu den Modellen mit Doppelrotor ist die Steuerung hier deutlich aufwändiger und komplizierter. Für Einsteiger sind sie dadurch ungeeignet. Dies liegt daran, dass mindestens vier Kanäle verfügbar sein müssen.

RC-Hubschrauber mit Turbinenantrieb:

Wenn für Sie als bester ferngesteuerter Helikopter nur ein High-End Modell in Frage kommt, weil Sie bereits tief in der Materie sind, hilft Ihnen unser Test nicht mehr weiter, denn Sie sollten sich nach Modellen mit einem Turbinenantrieb umschauen. Dies ist die Königsklasse, die dem großen Helikopter-Vorbild am nächsten kommt. Nicht selten haben die Rotoren einen Durchmesser von über zwei Metern. Der Drehmomentausgleich erfolgt auch hier über den Heckrotor, der über ein Getriebe mit der Turbine verbunden ist. Diese Profimodelle kosten schnell mehrere Tausend Euro und sind daher für Einsteiger und auch für die meisten Fortgeschrittenen absolut ungeeignet.

 

Anzahl an Kanälen

Über die Kanäle werden unterschiedliche Richtungen angesteuert, die der Helikopter einschlagen kann. Bei einfachen Modellen sind dies oft nur zwei Kanäle, nämlich vorwärts und rückwärts sowie nach oben und unten. Mich diesen Modellen können Sie entsprechend nur geradeaus oder rückwärts fliegen sowie auf- und absteigen. Kommt ein dritter Kanal für die Drehung hinzu, können Sie das Gerät schon frei im Raum bewegen. Kunststücke oder steile Aufstiege beziehungsweise Loopings sind hiermit aber unmöglich, da hierzu weitere Kanäle benötigt werden.

Kommt aber ein vierter Kanal hinzu, können Sie die horizontale Stellung des Helikopters in der Luft steuern und die Nase anheben oder absenken. Dadurch sind bereits aufwändige Kunstflüge möglich. Kommt noch ein fünfter Kanal zur vertikalen Stellung in der Luft hinzu, sind alle nur denkbaren Manöver möglich, die auch ein echter Helikopter durchführen kann. Allerdings arbeiten nur Profimodelle mit fünf Kanälen. Für Einsteiger ist die Bedienung eines solchen Modells deutlich zu schwer. Wir empfehlen daher, mit maximal drei oder eventuell vier Kanälen einzusteigen und sich mit dem Flugverhalten vertraut zu machen.

Es gibt auch Modelle, die beispielsweise mit 3,5 Kanälen arbeiten. Hierbei kommt dann teilweise ein weiterer Kanal zum Einsatz, der aber nicht vollumfänglich genutzt werden kann. Beispielsweise kann ein solcher Helikopter nur nach rechts, nicht aber nach links drehen.

Reichweite und Akkuleistung

Bei den Hobbygeräten, die mit Elektromotor und Akku arbeiten, werden meist Flugzeiten zwischen etwa 5 bis 15 Minuten erreicht. Um schwerere Akkus verbauen zu können, müssen die Fluggeräte entsprechend deutlich größer sein, man kommt hier dann schnell bereits in deutlich höhere Preisgefüge hinein, die für Einsteiger uninteressant sind.

Je nach Funkleistung und Frequenz der Fernbedienung (am gängigsten sind 2,4 GHz) unterscheidet sich auch die Reichweite deutlich. Während kleine Mini-Helikopter überwiegend für den Innenbereich geeignet sind und eine Reichweite von maximal etwa 50 oder 100 Metern haben, können professionelle Modelle auch Reichweiten von mehreren Kilometern erreichen. Hierfür muss aber die Sende- und Empfangsleistung entsprechend hoch sein. Im Einsteigerbereich sind solch hohe Reichweiten nicht zu erreichen. Insbesondere Modelle mit Infrarot-Fernbedienung sind in ihrer Reichweite stark begrenzt und nur für den Inneneinsatz geeignet.

 

5 beste ferngesteuerte Helikopter (Test) 2023

 

Wenn Sie sich für den Kauf eines ferngesteuerten Helikopers (auch RC Helikopter für „Remote Control“ genannt) entschieden haben, werden Sie schnell feststellen, dass das Angebot sehr groß und unübersichtlich. Ob ein günstiger ferngesteuerter Helikopter oder ein hochwertiges Modell mit vielen Extras für Sie in Frage kommt, können letztendlich nur Sie selbst entscheiden. Daher wurden im Test die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und die Testsieger zur Top-5-Liste der besten ferngesteuerten Helikopter im Jahr 2023 zusammengefasst. So finden Sie für jedes Budget und verschiedene Anforderungen ein empfehlenswertes Flugobjekt.

 

1. Syma S107G Helikopter 3 Kanäle

 

Als bester ferngesteuerter Helikopter unter den günstigen RC-Helikoptern konnte sich das Modell von Syma durchsetzen. Er bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch wenn es sich nur um eine 3-Kanal-Steuerung handelt und dadurch die Flugmanöver etwas eingeschränkt sind, bietet er dank der Gyroskop Flugstabilisierung eine hohe Stabilität und gute Manövrierbarkeit.

Durch das Koaxial-Doppelrotorblatt-System steht der Hubschrauber sehr gut in der Luft, wenn Sie ihn nicht lenken, wodurch Sie ein gutes Fluggefühl entwickeln können und auch als Anfänger schnell mit dem Modell zurechtkommen können.  Im Lieferumfang sind neben dem Helikopter selbst natürlich die Funkfernbedienung inklusive Ladekabel und eine deutsche Bedienungsanleitung enthalten. Ein Ersatzakku oder Ersatz-Rotorblätter liegen leider nicht bei.

Aufgrund des sehr geringen Gewichts ist das Modell nur bei absoluter Windstille im Freien verwendbar. Ausgelegt ist der Mini-Hubschrauber zum Betrieb im Innenraum. Mit einer Flugdauer von rund 8 Minuten ist die Flugzeit recht knapp bemessen und da die Fernbedienung mit Infrarottechnik funktioniert, ist die Reichweite entsprechend gering. Dennoch bietet das Modell aufgrund der guten und einfachen Steuerung und des sehr günstigen Preises einen hohen Spaßfaktor.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Da es ein sehr günstiger und dennoch guter ferngesteuerter Helikopter ist, überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis auf ganzer Linie.

Nachteile:
Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. ARMD F09-S 2,4 GHz 6CH bürstenloser Direktantrieb

 

Der Helikopter von ARMD ist ein ferngesteuerter Helikopter mit Kamera, der zweifelsfrei zu den besten ferngesteuerten Helikoptern gehört; allerdings liegt er durch die Größe, Ausstattung und hochwertige Verarbeitung auch preislich auf einem sehr hohen Niveau. Es handelt sich um keinen mini ferngesteuerten Helikopter mehr, denn er ist in einem Maßstab von 1:47 gebaut, wodurch er eine Größe von 42 x 42,5 x 12 cm hat. Es handelt sich um ein Modell des amerikanischen UH60 Black Hawk Hubschraubers.

Er verfügt über eine hochwertige VR-fähige Kamera sowie GPS und optische Positionierungssensoren. Darüber hinaus ist er mit Licht, beweglichen Seitentüren 3S Li-Akkus sowie einem Unterwagen mit Stoßdämpfern ausgestattet. Die Fernbedienung ist sehr hochwertig, sie verfügt über ein Display und hat eine Reichweite von bis zu 120 Metern. 

Insgesamt wiegt der Hubschrauber rund 440 Gramm, kann mit 75 Minuten Ladezeit bis zu 12 Minuten lang fliegen und dank 6-Kanal-Steuerung sind auch komplexe Flugmanöver kein Problem. Die Handhabung ist allerdings auch deutlich komplizierter als bei sehr einfachen Mini-Helikoptern. Wenn Sie einen guten ferngesteuerten Helikopter suchen, der hervorragend verarbeitet und ausgestattet ist, kommen Sie jedoch voll auf Ihre Kosten.

Vorteile:
Ausstattung:

Der Helikopter ist sehr hochwertig ausgestattet. Er verfügt über Licht, bewegliche Türen, eine Dämpfung sowie eine VR-fähige Kamera.

Fernbedienung:

Die Fernbedienung ist sehr hochwertig und bietet eine Reichweite von bis zu 120 Metern.

Verarbeitung:

Er ist solide verarbeitet und entsprechend langlebig.

UH60-Modell:

Es handelt sich um ein Modell des Black Hawk Kubschraubers im Maßstab 1:47.

6-Kanal:

Durch den bürstenlosen Monitor und die 6-Kanal-Steuerung kann er komplexe Manöver fliegen.

Nachteile:
Preis:

Preislich liegt das Modell auf einem hohen Niveau.

Steuerung:

Durch die 6 Kanäle ist die Steuerung recht komplex.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Revell Control RC Helikopter ferngesteuerter Hubschrauber für Einsteiger

 

Der günstige Hubschrauber von Revel bietet neben einem sehr günstigen Preis auch ein gutes Handling und eine einfache Steuerung. Bedient wird das Gerät mit einer 3-Kanal Funkfernsteuerung und dank des stabilen Chassis macht auch der eine oder andere Sturz dem Hubschrauber nicht viel aus. Insbesondere auch Flüge im Dunkeln sorgen aufgrund der eingebauten Beleuchtung zusätzlichen Spielspaß. Aufgeladen wird das Modell ganz unkompliziert per USB-Kabel.

Mit einem Gewicht von nur etwa 41 Gramm bei einer Größe von 18,5 x 4 x 1 Zentimeter ist das Modell sehr kompakt und klein gebaut. Dadurch hält der Akku des kleinen Hubschraubers aber auch problemlos 10 – 12 Minuten durch. Allerdings ist die Geschwindigkeit relativ gering und die Stabilität im Flug sowie die gesamten Flugeigenschaften sind eher als mittelmäßig einzustufen. Für kleine Flüge im Haus oder der Wohnung ist das Modell ausreichend, im Freien ist er aber aufgrund mangelnder Stabilität kaum zu verwenden. Unterm Strich handelt es sich um einen netten Spaßartikel, insbesondere für Kinder, Sie sollten aber nicht zu viel von dem Modell erwarten, denn bei intensiver Nutzung macht auch der Motor relativ schnell schlapp, da die Verarbeitung nicht so hochwertig ist wie bei teureren Modellen. Aufgrund des sehr günstigen Preises und der einfachen Bedienung ist er als Geschenk für Kinder aber dennoch empfehlenswert, denn der Spaßfaktor ist bei dem Kleinen trotz der Mängel groß.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch den günstigen Preis sehr gut.

Steuerung:

Er lässt sich einfach bedienen und komfortabel fliegen.

Lieferumfang:

Ersatz-Rotorblätter werden bereits mitgeliefert.

Akkulaufzeit:

Das Modell bietet eine ordentliche Akkulaufzeit von bis zu 12 Minuten.

Nachteile:
Nur für den Indoor-Einsatz:

Für den Außenbereich ist das Modell nicht ideal.

Verarbeitung:

Im Vergleich zu höherwertigen Modellen ist der Hubschrauber deutlich einfacher verarbeitet.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. s-idee S03 4,5 Kanal 2,4 GhZ

 

Bei dem 35 x 32 x 1,1 Zentimeter großen Modell von s-idee handelt es sich um einen sehr ordentlich verarbeiteten Helikopter, der mit einer 4,5 Kanal Steuerung arbeitet. Die Fernsteuerung arbeitet mit 2,4 GHz und hat eine entsprechend hohe Reichweite von bis zu 80 Metern. Wenn kein oder nur sehr geringer Wind weht, kann das Modell auch gut im Freien verwendet werden. Weht allerdings der Wind etwas stärker, lässt sich das Fluggerät aufgrund des geringen Gewichtes nicht mehr gut steuern. Als ferngesteuerter Hubschrauber im Outdoor-Bereich ist er entsprechend nur bedingt geeignet.

Besonders positiv auf das Flugverhalten wirkt sich die 4,5-Kanal Steuerung aus, da sie mit dieser das Gerät hoch, runter, rechts, links, vor- und rückwärts als auch seitwärts nach rechts und links steuern können. Zudem können Sie auf der LCD-Fernbedienung alle wichtigen Informationen wie Batterie-Ladestand ablesen, um eine ständige Funkverbindung sicherzustellen. Der 800 mAh starke Akku reicht für eine Flugzeit von etwa 10 Minuten aus und dank verfügbarer Ersatz-Akkus und einer sehr kurzen Ladezeit ist der Flugspaß nur kurz unterbrochen.

Unterm Strich überzeugt das Modell durch eine gute Verarbeitung, eine gute Ausstattung und sehr gute Steuerung, ist allerdings auch etwas teurer als sehr einfache Modelle und damit als Kinderspielzeug nur noch bedingt geeignet.

Vorteile:
Akku:

Der Akku lädt schnell auf und es liegt ein Ersatzakku bei.

Steuerung:

Er lässt sich dank 4,5-Kanal-Steuerung präzise lenken.

Reichweite:

Die Reichweite ist mit rund 80 Metern sehr ordentlich.

Einsatzbereich:

Er kann sowohl drinnen als auch draußen genutzt werden.

Nachteile:
Flugzeit:

Die Flugzeit ist mit maximal 10 Minuten relativ kurz.

Preis:

Preislich liegt das Modell auf einem etwas höheren Niveau als vergleichbare einfache Modelle.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Syma High-End S107H-E 3,5 Kanäle

 

Wenn Sie einen soliden Mini-Helikopter im mittleren Preisbereich mit guter Ausstattung suchen, mit dem Sie etwas mehr machen können als mit einem sehr günstigen Einstiegsmodell, könnte das Modell von Syma für Sie interessant sein.

Dank Gyroscope Technologie und 3,5-Kanal-Steuerung lässt sich das Modell gut steuern und handhaben und auch die Fernbedienung ist mit einem Akku ausgestattet. Die Reichweite ist mit nur 10 Metern zwar sehr gering und die Flugzeit ist zudem auf maximal sechs Minuten beschränkt, doch er lässt sich innerhalb von nur 30 Minuten wieder voll aufladen.

Unterm Strich ist die Verarbeitung sehr ordentlich, er lässt sich gut steuern und ist als kleiner Mini-Helikopter im Indoor-Bereich sehr empfehlenswert. Für den Einsatz im Freien ist er jedoch zu leicht.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Durch den fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Steuerung:

Er lässt sich über die 3,5-Kanal-Fernbedienung mit integriertem Akku gut steuern.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist unterm Strich sehr ordentlich.

Stabilität:

Er liegt durch die Gyroskop-Technologie stabil und gut in der Luft.

Nachteile:
Reichweite:

Er hat nur eine Reichweite von rund 10 Metern.

Flugzeit:

Die Flugzeit ist auf maximal sechs Minuten begrenzt.

Nur Indoor:

Für den Outdoor-Einsatz ist er etwas zu leicht.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status