10 beste Fahrradpumpen 2021 im Test

Letztes Update: 27.09.21

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Fahrradpumpe im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Die beste Fahrradpumpe kann Ihnen das Pumpem Ihres Fahrradreifens erheblich erleichtern. Allerdings ist nicht jede Pumpe auch für jedes Fahrrad geeignet. Damit Sie eine passende Fahrradpumpe erhalten, sind unter anderem die Art, das Ventil der Fahrradpumpe sowie deren Befestigungsart entscheidend. Ein ausführlicher Produktvergleich erfordert neben gewissen Fachkenntnissen auch reichlich Zeit. Möchten Sie hingegen eine schnelle Kaufentscheidung treffen, finden Sie in unserem Testbericht die 10 besten Fahrradpumpen 2021. Wir haben für Sie umfassend recherchiert, um Ihnen eine bestmögliche Übersicht zu den verschiedensten Fahrradpumpen zu bieten. Somit können wir Ihnen vor allem die Fahrradpumpe CMP-115SG6 von P4B empfehlen, bei welcher es sich um eine Standpumpe mit einer überzeugenden Pumpleistung handelt. Möchten Sie eine Fahrradpumpe, welche günstiger in der Anschaffung ist und mit ihrer Handhabung überzeugt, eignet sich das Modell 44301 von Dansi ideal.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Fahrradpumpen

 

Haben Sie ein Fahrrad, mit dem Sie viel unterwegs sind, ist eine Fahrradpumpe ratsam. Um eine Fahrradpumpe zu finden, die ideal zu Ihrem Fahrrad passt, sollten Sie das umfassende Angebot zunächst genauer betrachten. Ein Preisvergleich reicht dabei nicht aus, da es unverzichtbar ist, die einzelnen Produkte im Vergleich hinsichtlich qualitativer Aspekte gegenüberzustellen. Unsere Empfehlung ist, dass Sie zunächst eine Vorauswahl bestehend aus mehreren Fahrradpumpen treffen und davon ausgehend die für sich beste Fahrradpumpe auswählen. Folgende Eigenschaften sollten Sie beim Kaufen Ihrer Fahrradpumpe unbedingt berücksichtigen:

Arten

Bei Fahrradpumpen wird zwischen verschiedenen Arten unterschieden. Welche dies sind und worin diese sich unterscheiden, möchten wir Ihnen hier erklären.

Die Stand Fahrradpumpe: Die Standpumpe eignet sich ideal, um schnell und viel Luft zu pumpen. Das Modell verfügt über eine Schlauch, der am Ventil angebracht wird. Praktisch ist, dass Sie hier meist eine große Auswahl an Adaptern haben und das Modell somit für viele Reifen geeignet ist. Da das Modell sehr sperrig ist, eignet sich die Stand Fahrradpumpe nicht für Radtouren. Zudem ist zum Aufpumpen des Reifens Muskelkraft notwendig. In der Anschaffung sind diese Fahrradpumpen meist sehr günstig erhältlich und dürfen unserer Meinung nach in keinem Haushalt fehlen.

Die Fuß Fahrradpumpe: Die Fußpumpe ist praktisch, da Sie hier nur den Fuß bewegen müssen, um den Reifen mit Luft zu füllen. Auch bei diesem Modell wird der Schlauch mit dem Ventil verbunden. Für kleine Luftmengen eignet sich diese Fahrradpumpe wirklich gut. Bei größeren Mengen wiederum können einige Menschen an Ihre Grenzen stoßen. Praktisch ist, dass die Fahrradpumpe in der Handhabung sehr einfach ist und zudem in der Anschaffung nicht viel kostet.

Die Mini Fahrradpumpe: Die Mini Fahrradpumpe ist optimal, um den Reifen auf Radtouren mit Luft zu füllen. Die Fahrradpumpe kann in den Rahmen geklemmt werden, nimmt nicht viel Platz in Anspruch und ist in der Handhabung einfach. Hier müssen Sie jedoch darauf achten, dass die Fahrradpumpe für Ihre Reifen geeignet ist. Meist verfügt die Fahrradpumpe nur über ein, maximal zwei Ventile. In der Anschaffung sind Mini Fahrradpumpe sehr günstig und überzeugen durch die leichte Handhabung. Leider eignen sich die Mini Fahrradpumpe nicht für größere Luftmengen. Für das Aufpumpen eines Reifens reichen diese im Notfall jedoch aus.

Die elektrische Fahrradpumpe: Die elektrische Fahrradpumpe überzeugt durch hohen Bedienkomfort und kann zudem den Reifen schnell aufpumpen. Auch für große Luftmengen eignet sich dieses Modell gut. Durch das Ventil passt die elektrische Fahrradpumpe auf nahezu jeden Reifen. Praktisch ist, dass hier keinerlei Muskelkraft benötigt wird. Nachteilig wiederum ist, dass die Fahrradpumpe in der Anschaffung teuer ist und zudem viel Stauraum in Anspruch nimmt. Zudem muss für die Nutzung immer ein Stromanschluss in der Nähe sein.

Ventil der Fahrradpumpe und die Befestigungsart

Vor dem Kauf der Fahrradpumpe sollten Sie sich informieren, welches Ventil Ihr Reifen am Rad hat. Vor allem Mini Fahrradpumpen passen nicht auf alle Ventil und sollten daher sorgfältig ausgewählt werden. Bei größeren Pumpen ist dies kein Problem, da diese mit mehreren Adaptern geliefert werden. Mini Fahrradpumpe sind, wenn diese mit zwei Adaptern geliefert werden für die meisten gängigen Fahrradreifen geeignet.

Um die Fahrradpumpe mitzunehmen, können Sie diese entweder im Rucksack transportieren oder in den Rahmen klemmen. Meist haben diese eine passende Länge und können eingeklemmt werden. Ist dies nicht der Fall, können Sie ein Gestell kaufen, welches am Rad befestigt werden kann. So hält die Mini Fahrradpumpe sicher und fällt auch auf holprigen Wegen oder im Gelände nicht herunter. Achten Sie beim Kauf der Halterung darauf, dass diese für Ihr Fahrrad geeignet ist. So passen Halterungen für MTBs beispielsweise nicht auf Damenräder.

Damit die Fahrradpumpe richtig genutzt werden kann, sollten Sie darauf achten, dass das Ventil gut funktioniert und die Luft zurückgeführt werden kann. Ist dies nicht der Fall, mühen Sie sich ab und erhalten kein gutes Ergebnis. Zudem sind Adapter ein nützliches Zubehör, welches vor allem bei Standpumpen und Fußpumpen nicht fehlen sollte. So können Sie die Fahrradpumpe auch für andere Dinge, wie Luftmatratzen nutzen.

Kaufen Sie eine Stand- oder Fußpumpe, sollte ein Schlauch im Lieferumfang enthalten sein. Wichtig ist, dass dieser gut verarbeitet ist und keine Löcher aufweist. Zudem sollte der Schlauch fest an der Pumpe sitzen, ohne dass dieser durch die erzeugte Luft abfällt oder undicht ist.

 

10 beste Fahrradpumpen 2021 im Test

 

Haben Sie bereits eine ungefähre Vorstellung davon, welche fahrradpumpe Sie suchen, kann Sie unser Testbericht womöglich bei der endgültigen Kaufentscheidung unterstützen. Neben unserem Testsieger stellen wir Ihnen hier 9 weitere Fahrradpumpen vor, die uns im Test in vollem Umfang überzeugen konnten. Die einzelnen Produktmerkmale sowie deren Vor- und Nachteile geben eine gute Übersicht zu den einzelnen Modellen. Suchen Sie hingegen die günstige beste Fahrradpumpe, werden Sie hier ebenfalls fündig. Unsere Erfahrung mit der besten Fahrradpumpe zeigt, dass es sich nicht als allzu schwierig erweist, ein passendes Modell zu finden, wenn Sie die jeweiligen Anforderungen bereits im Vorfeld kennen. Eine Fahrradpumpe mit Nanometer ist in unserem Testbericht nicht enthalten.

 

1. P4B CMP-115SG6 Standpumpe für alle Ventile

 

Unser Testsieger ist die P4C Fahrradpumpe. Dieses Modell ist eine Standpumpe und für alle Ventile geeignet. Egal, ob Sie eine  Fahrradpumpe für ein französisches Ventil oder eine andere Art benötigen, dieses Modell ist geeignet.

Sie sehen über eine Skala mit wie viel Druck Sie den Reifen auffüllen. Die Anbringung am Reifen ist sehr einfach möglich. Die  Fahrradpumpe kann große Luftmengen in kurzer Zeit in den Reifen .

Nachteilig ist, dass das Modell in der Anschaffung verhältnismäßig teuer ist. Zudem eignet sich die Standpumpe nicht, um mit auf Touren zu nehmen, da diese sehr sperrig ist.

Vorteile:
Skala:

Die  Fahrradpumpe hat eine Skala, auf der Sie den Luftdruck ablesen können.

Bedienung:

Die Handhabung ist sehr einfach möglich, da die Fahrradpumpe für alle Ventile geeignet ist und leicht angeschlossen werden kann.

Menge:

Sie können in kurzer Zeit viel Luft in den Reifen pumpen.

Ventile:

Durch die verschiedenen Adapter passt die  Fahrradpumpe auf alle Ventile.

Nachteile:
Preis:

In der Anschaffung ist die  Fahrradpumpe verhältnismäßig teuer.

Sperrig:

Da die Fahrradpumpe sehr sperrig ist, eignet sich das Modell nicht auf Radtouren.

  Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Dansi 44301 Standpumpe für alle Ventile

 

Auf Platz zwei ist die Dansi Fahrradpumpe. Auch dieses Modell ist eine Standpumpe, welche für alle Ventile geeignet ist, da hier verschiedene Adapter im Lieferumfang inbegriffen sind. Sehr praktisch ist, dass die Fahrradpumpe in verschiedenen Ausführungen verfügbar ist und Sie auswählen können, welche am besten für Sie geeignet ist.

Die Bedienung ist sehr einfach und leicht verständlich. Praktisch ist die Mini Fahrradpumpe, die einen klappbaren Fuß hat. Somit können Sie diese transportieren. In der Anschaffung ist die  Fahrradpumpe deutlich günstiger als der Testsieger.

Nachteilig ist, dass Sie viel Muskelkraft benötigen, um mit der Fahrradpumpe Reifen vollständig aufzupumpen.

Vorteile:
Preis:

In der Anschaffung ist die Fahrradpumpe wirklich sehr günstig.

Bedienung:

Die Bedienung dieses Modells ist sehr einfach und verständlich.

Auswahl:

Sie können aus drei verschiedenen Modellen das passende auswählen.

Ventil:

Die  Fahrradpumpe wird mit Adapter geliefert und eignet sich für alle Ventile.

Nachteile:
Muskelkraft:

Um die Fahrradpumpe zu bedienen ist viel Muskelkraft nötig. Vor allem beim Pumpen von ganzen Reifen kann dies anstrengend sein.

  Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Veeape AP2 elektrische Reifenpumpe für Auto / Fahrrad / Motorrad / Basketball / Football

 

Die Veeape elektrische Fahrradpumpe hat den dritten Platz in unserem Testbericht belegt. Dieses Modell kann vielseitig eingesetzt werden und wird mit unterschiedlichen Ventilen geliefert. Über das LCD-Display können Sie immer den Fortschritt sehen und zudem sehen, wie voll der Akku noch ist.

Besonders praktisch ist, dass die  Fahrradpumpe sehr klein ist und somit in jede Tasche passt. Planen Sie Tagestouren, können Sie diese problemlos mitnehmen. Der Akku hält 40 Minuten lang.

Nachteilig ist, dass die Anschaffungskosten hier recht hoch sind. Auf mehrtägigen Touren kann es passieren, dass der Akku leer ist. Ohne Steckdose können Sie diesen nicht laden.

Vorteile:
Elektrisch:

Die  Fahrradpumpe ist elektrisch und kann daher mühelos genutzt werden.

Bedienung:

Die Bedienung ist kinderleicht.

Display:

Über das Display sehen Sie, wie voll der Akku ist.

Adapter:

Sie erhalten hier viele Adapter und können daher Bälle, Räder und mehr aufpumpen.

Nachteile:
Preis:

In der Anschaffung ist das Modell recht kostspielig.

Akku:

Der Akku der Mini Fahrradpumpe hält zwar 40 Minuten, muss dann  aber am Strom angeschlossen werden.

  Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Tiakia TK-HQ54 Standpumpe für Presta / Schrader / Dunlop Ventil

 

Die Tiakia Fahrradpumpe hat es auf Platz vier geschafft. Dieses Modell ist eine Standpumpe, kann jedoch auch als Handpumpe genutzt werden. Der Fuß kann eingeklappt werden. Das Design ist edel und die Pumpe selbst sehr klein. Praktisch ist, dass der Schlauch an der Pumpe befestigt werden kann.

Diese ist sehr platzsparend und somit leicht zu transportieren. Das Modell kann aufgrund der Adapter als Fahrradpumpe fürs Autoventil und andere Ventile verwendet werden.

Nachteilig ist, dass das Modell in der Anschaffung recht kostspielig ist und Sie viel Muskelkraft brauchen, um größere Reifen aufzupumpen.

Vorteile:
Größe:

Die Fahrradpumpe hat eine angenehme Größe und kann gut transportiert werden.

Ventile:

Durch die verschiedenen Adapter passt die Fahrradpumpe auf viele Ventile.

Anwendung:

Dieses Modell ist sehr leicht zu bedienen.

Nachteile:
Preis:

Die Anschaffung ist verhältnismäßig teuer.

Muskelkraft:

Um große Reifen zu füllen, benötigen Sie recht viel Muskelkraft.

  Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Airxwills MT-201 elektrische Fahrradpumpe für Auto / Motorrad / Ball

 

Die Airxwills elektrische Fahrradpumpe hat es auf Platz fünf geschafft. Dieses Modell eignet sich zudem für Auto, Motorrad und Bälle. Die vielen Adapter machen das Gerät vielseitig einsetzbar. Die Mini Akku Fahrradpumpe kann aufgrund der kleinen Größe problemlos transportiert werden und ist unterwegs stets einsatzbereit.

In der Anschaffung ist das Modell verhältnismäßig günstig. Die Fahrradpumpe ist mit einem Kompressor kompatibel. 

Nachteilig ist, dass der Akku häufig geladen werden muss. Hierzu ist eine Steckdose erforderlich. Zudem ist die Bedienung hier etwas komplexer und erfordert Zeit zum Eingewöhnen.

Vorteile:
Preis:

Die Anschaffungskosten sind bei der Airxwills Fahrradpumpe verhältnismäßig günstig.

Größe:

Die Fahrradpumpe mit Ventil nimmt nicht viel Platz in Anspruch.

Elektrisch:

Das Modell wird per Akku elektrisch betrieben und erfordert keine Muskelkraft.

Nachteile:
Bedienung:

Die Bedienung ist etwas komplizierter und erfordert Eingewöhnungszeit.

Akku:

Der Akku muss recht häufig geladen werden. Hierzu benötigen Sie eine Steckdose.

  Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

6. Alaskaprint Alsk-JTL-Fahrrad001 Standpumpe für alle Ventile

 

Sechst platziert ist die Alaskaprint Fahrradpumpe für das Rennrad und alle anderen Ventile. Bei diesem Modell handelt es sich um eine Standpumpe, die mit verschiedenen Adaptern geliefert wird. Die Bedienung ist sehr einfach.

Den Schlauch können Sie direkt an der Fahrradpumpe befestigen. Das Modell kann viel Luft pumpen und ist robust. In der Anschaffung ist die Fahrradpumpe günstig.

Nachteilig ist, dass die Fahrradpumpe groß ist und somit ungeeignet ist, um auf Touren mitgenommen zu werden. Zudem benötigen Sie zum Aufpumpen Muskelkraft.

Vorteile:
Preis:

Die Anschaffungskosten für diese Fahrradpumpe sind gering.

Bedienung:

Die Fahrradpumpe zu bedienen ist sehr einfach möglich.

Ventile:

Durch die vielen Adapter im Lieferumfang eignet sich das Modell für alle Ventile.

Nachteile:
Muskelkraft:

Um die Fahrradpumpe zu betätigen ist Muskelkraft erforderlich.

Größe:

Da die Fahrradpumpe sehr groß ist, können Sie diese schlecht transportieren.

  Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

7. Lifelf pump-xx09 Mini Fahrradpumpe für City-Bikes 

 

Die Lifelf Mini Fahrradpumpe auf dem siebten Platz ist ideal geeignet, um auf Reisen mitgenommen zu werden. Dieses Modell wird mit Adaptern geliefert, die auf fast alle Ventile passen. Bei dem Modell handelt es sich um eine Standpumpe, welche über eine Skala anzeigt, wie groß der Luftdruck ist.

Erwähnenswert ist auch, dass das Modell mit einem Aufbewahrungssack geliefert wird.

Nachteilig ist, dass das Modell in der Anschaffung nicht ganz günstig ist. Zudem benötigen Sie vor allem, wenn Sie größere Gegenstände aufpumpen möchten etwas Ausdauer.

Vorteile:
Bedienung:

Die Fahrradpumpe ist sehr leicht zu bedienen. Über die Skala sehen Sie den Luftdruck, mit dem das Modell arbeitet.

Transport:

Die Fahrradpumpe ist für den Transport geeignet, da diese sehr klein ist.

Ventile:

Sie erhalten einige Adapter, welche mit den meisten Ventilen kompatibel sind.

Nachteile:
Preis:

Die Anschaffungskosten sind bei diesem Modell recht hoch.

Muskelkraft:

Um Schwimmringe usw. aufzupumpen ist viel Muskelkraft erforderlich.

  Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

8. Wotex DR210316ES-DQT01 Mini Fahrradpumpe für alle Ventile

 

Auf Platz acht ist die Wotex Mini Fahrradpumpe. Dieses Modell eignet sich aufgrund der vielen mitgelieferten Adapter für alle Ventile. In der Anschaffung ist das Modell wirklich sehr günstig. Die Fahrradpumpe hat eine angenehme Größe und kann am Rad angebracht oder in der Tasche verstaut werden.

Sie haben hier zwei Farben zur Auswahl, aus denen Sie die passende wählen können.

Nachteilig ist, dass es lange dauert, bis die Pumpe größere Gegenstände mit Luft füllen kann. Das Modell eignet sich hauptsächlich für Fahrräder.

Vorteile:
Preis:

In der Anschaffung ist das Modell sehr günstig.

Auswahl:

Sie können bei dieser Fahrradpumpe aus zwei Farben die passende wählen.

Bedienung:

Die Bedienung der Fahrradpumpe ist sehr einfach. Zudem erhalten Sie hier einige Adapter, die auch viele Ventile passen.

Größe:

Die Fahrradpumpe ist klein und kann leicht transportiert werden.

Nachteile:
Leistung:

Die Leistung der Fahrradpumpe ist sehr schwach.

Anwendung:

Das Modell eignet sich hauptsächlich für Fahrräder.

  Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

9. Icocoprio 3A-WJ-YP0711082-DE-Blue CO2 Inflator Fahrradpumpe für Presta und Schrader Ventil

 

Auf den vorletzten Platz hat es die Icocoprio Fahrradpumpe geschafft. Diese CO2 Fahrradpumpe kann Ihre Reifen auf Knopfdruck in wenigen Sekunden aufpumpen. Das Modell ist sehr klein und kann leicht transportiert werden. Die Fahrradpumpe eignet sich für Schrader und Presta Ventile.

Die Anschaffungskosten sind hier sehr gering. In der Anwendung ist die Fahrradpumpe wirklich kinderleicht zu bedienen. Wenn es schnell gehen muss, eignet sich das Modell gut.

Nachteilig ist, dass die Fahrradpumpe nicht für alle Ventile geeignet ist. Zusätzliche Adapter sind nicht verfügbar. Andere Gegenstände können Sie mit der Fahrradpumpe nicht füllen.

Vorteile:
Preis:

In der Anschaffung ist die Fahrradpumpe sehr günstig.

Anwendung:

Die Anwendung ist einfach möglich, da Sie hier nur einen Knopf drücken müssen.

Geschwindigkeit:

In nur wenigen Sekunden ist der Fahrradreifen aufgepumpt.

Größe:

Die Fahrradpumpe ist praktisch klein und kann somit leicht transportiert werden.

Nachteile:
Ventile:

Leider passt diese Fahrradpumpe nur auf Presta und Schrader Ventile.

Gegenstände:

Die Fahrradpumpe eignet sich nur für Fahrräder.

  Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

10. Beto Dual Function 14702701 Mini Fahrradpumpe für FV / AV / DV

 

Letztplatzierter ist die Beto Fahrradpumpe. Das Modell ist aus Aluminium und somit sehr robust. Sie können den Schlauch am Ventil befestigen und die Reifen somit aufpumpen. Das Modell eignet sich für FV / AV und DV. Somit können Sie die Fahrradpumpe vielseitig einsetzen.

Sie Bedienung ist wirklich sehr einfach und die Größe praktisch für einen leichten Transport.

Nachteilig sind hier die hohen Anschaffungskosten. Zudem sind im Lieferumfang keine Adapter enthalten, die Sie nutzen können, um die Fahrradpumpe für andere Ventile zu nutzen. Um Reifen aufzupumpen ist Muskelkraft erforderlich.

Vorteile:
Bedienung:

Die Bedienung der Fahrradpumpe ist sehr einfach möglich.

Größe:

Durch die kleine Größe kann die Fahrradpumpe am Fahrrad angebracht oder im Rucksack transportiert werden.

Material:

Die Fahrradpumpe ist aus Aluminium und somit sehr robust.

Nachteile:
Preis:

Die Anschaffungskosten dieses Modells sind sehr hoch.

Muskelkraft:

Um Reifen aufzupumpen ist Muskelkraft erforderlich.

Lieferumfang:

Leider sind im Lieferumfang keine Adapter enthalten.

  Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie benutzt man eine Fahrradpumpe?

Je nach Modell wird der Fahrradreifen mit dem Schlauch der Pumpe oder direkt mit der Fahrradpumpe verbunden. Die Ventile müssen hier zueinanderpassen. Durch die Auf und Abbewegungen wird dann die Luft aus der Pumpe in den Reifen befördert. So können Sie den Reifen in kurzer Zeit aufpumpen.

 

Frage 2: Wie funktioniert eine Fahrradpumpe?

Durch die Pump Bewegungen, die entstehen, wenn Sie die Fahrradpumpe bewegen wird Luft erzeugt, die durch den entstehenden Druck in den Reifen des Fahrrads befördert wird. So kann dieser aufgepumpt werden. Durch das Ventil kann die Luft, solange die Pumpe angeschlossen ist nicht entweichen. Der Unterdruck verhindert, dass das Ventil sich öffnen kann.

 

Frage 3: Welche Fahrradpumpe eignet sich für ein Rennrad?

Für Rennräder können alle möglichen Fahrradpumpen genutzt werden. Wichtig ist nur, dass das Ventil passt. Hier sollten Sie sich vor dem Kauf der Fahrradpumpe informieren, welches Ventil Ihr Rennrad hat und können dann die passende Fahrradpumpe für Ihr Rennrad kaufen.

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status