fbpx

Beste Elektrische Zahnbürsten für Kinder

Letztes Update: 16.06.19

 

Elektrische Zahnbürste für Kinder-Test 2019

 

 

Wenn Sie die beste elektrische Zahnbürste für Kinder suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr umfangreich und unübersichtlich. Außerdem sollten Sie neben einem schicken Design auch auf die Funktionen und Ausstattungsmerkmale und natürlich die Reinigungsleistung achten. Hierfür spielen die Art der Bürstenköpfe und die wichtigsten Grundfunktionen eine entscheidende Rolle. Sollten Ihnen umfangreiche Recherchen zu aufwändig sein, kann Ihnen unsere Kaufempfehlung sicher weiterhelfen, denn den Großteil der Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können Sie eine schnelle und dennoch gute Kaufentscheidung treffen. So können wir Ihnen die Sonicare HX6311/07 von Philips uneingeschränkt empfehlen, denn sie überzeugt durch eine gute Reinigungsleistung dank des länglichen Bürstenkopfs mit 500 Bürstenbewegungen, verschiedene Bürstenkopfgrößen und zudem Melodien, die abgespielt werden können. Alternativ ist auch die Advance Power Kids 950 von Oral-B sehr empfehlenswert, denn das Modell für Kleinkinder besticht durch 16 Melodien, eine gute Reinigungswirkung sowie einen guten Lerneffekt für die Kleinen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Elektrische Kinderzahnbürste Kaufberater

 

Viele Erwachsene kennen das leidige Thema, die Zähne der Kinder zu pflegen. Einige Kinder sträuben sich hartnäckig gegen das Putzen, während andere kein Problem damit haben und es sogar gerne machen. Ein Weg, den Kindern das Zähneputzen näher zu bringen, kann eine elektrische Kinderzahnbürste sein. Bevor Sie aber einfach die nächstbeste günstige Zahnbürste für Kinder im Angebot kaufen, sollten Sie die unterschiedlichen Funktionen mit einander vergleichen und auch einen Blick auf die Bürstenköpfe und deren Folgekosten sowie zusätzlicher Ausstattungsmerkmale werfen, bevor Sie in den Preisvergleich einsteigen.

Die Top-5-Liste der besten elektrischen Zahnbürsten für Kinder im Jahr 2019 gibt Ihnen eine Empfehlung zu verschiedenen Modellen unterschiedlicher Preisklassen.

elektrischekinderzahnburstes

Wichtige Funktionen einer elektrischen Kinderzahnbürste

 

Um das Ziel erreichen zu können, dem Kind das Zähneputzen zu erleichtern und im Optimalfall die Putzdauer zu verlängern, sollte die Bürste über einige wichtige Funktionen verfügen.

Achten Sie zunächst auf die Größe der Zahnbürste. Diese sollte speziell für Kinder ausgelegt sein, denn sowohl die Hände als auch der Mund sind viel kleiner als bei einem Erwachsenen, weshalb Sie keine elektrische Zahnbürste für Erwachsene für das Kind benutzen sollten. Wichtig ist der Größenaspekt nicht nur beim Griff, sondern ebenso beim Bürstenkopf, der ebenfalls entsprechend kleiner und auf den Mund des Kindes angepasst sein sollte. Denn nur mit einem ausreichend kleinen Bürstenkopf können alle Ecken im kleinen Mund des Kindes zuverlässig erreicht werden. Damit das Kind schnellstmöglich lernt, die Zahnbürste selbst zu benutzen, muss zudem der Griff so gestaltet sein, dass das Kind die Bürste bequem und einfach selbst halten kann.

Die Borsten des Kopfes sollten stets abgerundet und weich sein. Im Vergleich zu den Bürstenköpfen elektrischer Zahnbürsten für Erwachsene, wo auch harte und feste Borsten erhältlich sind, sollten Sie für den Kindermund stets auf weiche und runde Borsten setzen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie dem Kind nicht beibringen, Druck auf den Zahn auszuüben, auch wenn Sie glauben, dass durch die weichen Borsten mehr Druck benötigt wird. Das Gegenteil ist der Fall – Sie sollten stets völlig ohne Druck arbeiten, da die Rotation die Reinigungsarbeit übernimmt und nicht der Druck.

Ein großes Hilfsmittel um die benötigten Putzzeiten einzuhalten sind Timer. Hier bieten einige Modelle nach Ablauf des Timers die Ausgabe eines Geräusches, sodass das Kind genau weiß, wann es die Sektion im Mund wechseln sollte oder der Putzvorgang beendet ist.

 

Arten von Bürstenköpfen und Stromversorgung

 

Bei der Stromversorgung gibt es in Prinzip nur zwei Varianten: Solche, die einfach mit aufladbaren oder normalen Batterien betrieben werden und solche, die Sie auf eine Station stellen und sich dadurch selbst aufladen.  Im Allgemeinen sind die Zahnbürsten mit Batterien deutlich günstiger, haben aber natürlich den Nachteil, dass Sie die Batterien wechseln müssen, sodass insgesamt höhere Folgekosten entstehen als bei den aufladbaren Modellen. Meistens bieten einfache Modelle keine Information über den Ladestand der Batterie, sodass Sie darauf achten müssen, frühzeitig neue Batterien bereitzulegen oder aufzuladen. Zahnbürsten die eine Ladestation bieten sind teurer, allerdings meist auch von besserer Qualität und Haltbarkeit, sodass die beste elektrische Zahnbürste für Kinder stets aufladbar sein sollte, wenn sie entsprechend lange halten und robust sein soll.

Hinsichtlich der Bürstenköpfe haben Sie die Auswahl zwischen Rundbürsten und länglichen Bürsten. In der Regel sind die länglichen Modelle für etwas größere Kinder gedacht, da sie etwas größer sind. Gerade wenn Sie aber mit dem Zähneputzen bei Ihrem Kind anfangen, sollten Sie aber darauf achten, dass der Bürstenkopf nicht zu groß ist, damit es für das Kind nicht unangenehm ist, die Bürste zu verwenden. Wie oben bereits erwähnt, sollten Sie auf runde und weiche Borsten achten. Dies gilt sowohl für kleinere als auch etwas ältere Kinder, aber auch hier ist es insbesondere bei den kleinen Kindern von großer Bedeutung, da härtere Borsten sich unangenehm anfühlen können und Sie sollten um jeden Preis vermeiden, dass die ersten Erfahrungen mit dem Zähneputzen negativ sind.

Auch lohnt sich ein Blick auf die Kosten der Bürstenköpfe, wenn Sie diese nachkaufen. Hier unterscheiden sich die Hersteller teilweise deutlich voneinander. Lassen Sie sich daher nicht von einem sehr günstigen Preis für die Zahnbürste bleiben, denn häufig sind die Bürstenköpfe im Nachkauf dann sehr teuer. Hier verhält es sich ähnlich wie bei dem bekannten Konzept, das Tintenstrahldrucker-Hersteller verfolgen. Günstige Hardware, aber sehr teure Nachkäufe.

elektrischekinderzahnburstej

Design und Extras

 

Ein universell gestalteter Griff, mit einem für das Kind interessanten Motiv oder einer kompletten Griff-Form im Bärchen-, Prinzessinnen- oder Superhelden-Look etc. macht die Zahnbürste für das Kind deutlich attraktiver. Achten Sie aber stets auf den Durchmesser und die Größe des Griffs, denn er sollte nicht zu ausladend sein.

Unterschätzen Sie aber keinesfalls den positiven Einfluss, den ein cooles Äußeres der Zahnbürste auf das Kind hat. Denn je ‚cooler‘ oder schöner die Zahnbürste ist, desto eher wird das Kind bereit dazu sein, sie selbst zu nutzen. Lassen Sie Ihr Kind daher unbedingt mitentscheiden.

Einen zusätzlichen positiven Effekt können Extras wie eine Melodie oder Soundeffekte haben, denn je mehr Spaß Kindern beim Putzen vermittelt wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie auch später stets bereitwillig auf eine gute Zahnhygiene Wert legen.

Unter’m Strich kann eine günstige elektrische Zahnbürste für Kinder ebenso ihren Zweck erfüllen wie ein teures Modelle. Jedoch haben Sie umso bessere Chancen, dem Kind die Notwendigkeit näher zu bringen, je schicker die Zahnbürste ist und je angenehmer das Putzen und die Zeremonie um das Putzen herum gestaltet wird. Wählen Sie daher das optimale Modell stets zusammen mit Ihrem Kind aus. Insbesondere auch in sehr jungen Jahren.

 

 

Elektrische Zahnbürste für Kinder Testsieger – Top 5

 

 

Für Kinder ist es von großer Bedeutung, dass sie frühzeitig an das regelmäßige Zähneputzen gewöhnt werden. Das kann manchmal in der Praxis schwieriger sein als in der Theorie und da kann es sehr hilfreich sein, die Motivation über das Hilfsmittel einer elektrischen Zahnbürste mit Motiv zu steigern. Zudem haben die Kinder oft Freude, sich mit den Geräten selbst die Zähne zu putzen und man kann sich gewiss sein, dass die Reinigung gründlicher abläuft, als mit einer Handzahnbürste. Daher finden Sie hier die ausgiebig getesteten besten elektrischen Zahnbürsten für Kinder im Jahr 2019 , die allesamt eine sehr gute Reinigungswirkung erzielten.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Philips Sonicare HX6311/07

 

1.Philips Sonicare HX631107Die teuerste Zahnbürste setzte sich im Test auch als beste elektrische Zahnbürste für Kinder durch, auch wenn die Unterschiede zu den übrigen Modellen generell eher gering ausfielen. Als großer Pluspunkt der Sonicare erwies sich während der Tests die Form des Bürstenkopfes, der dafür sorgte, mithilfe der 500 Bürdenbewegungen pro Sekunde die mangelnde Putztechnik der Kinder zu kompensieren. Die Köpfe können in zwei unterschiedlichen Größen für Kinder erworben werden und sorgten insgesamt für eine etwas bessere Reinigungswirkung als die üblichen runden Bürstenköpfe bei elektrischen Zahnbürsten, wobei erwähnt werden muss, dass die Zahnbürste zur Nutzung mit bleibenden Zähnen, also für Kinder ab ca. 7 Jahren ausgelegt ist mit dem Standard-Bürstenkopf nicht so gut für Kleinkinder geeignet. Dies ändert sich jedoch mit dem kleineren Bürstenkopf, wodurch auch bei Milchzähnen eine hervorragende Reinigungswirkung erzielt werden konnte und die Nutzung auch durch das Kind selbst komfortabel war.

Als großen Pluspunkt empfanden die Tester die Melodien, die die Zahnbürste während des Putzens abspielt. So konnten insbesondere auch sture Kinder, die nur schwer vom mehrmaligen täglichen Putzen zu überzeugen waren, gut an die notwendige Reinigung neu herangeführt werden, denn die Melodie ertönt als Anzeichen für den Wechsel des Putzbereiches im Mund.

Im Test ergaben sich mit dem Modell zudem sehr gute Reinigungseigenschaften bei der Nutzung mit Zahnspangen.

Insgesamt konnte die Philips Sonicare Kinderzahnbürste deutlich mehr Kinder zur Zahnpflege beigeistern als die meisten Konkurrenzmodelle. Dies ist auch das Haupt-Ziel der ganzen Sache, weshalb das Gerät verdient den Testsieg ergattern konnte. Zudem empfanden die Kinder die Bedienung als sehr komfortabel, was nicht zuletzt am sehr leisen Betriebsgeräusch liegt. Einzige kleine Schwachstelle im Langzeittest war der Akku. Er stieg im Schnitt etwas häufiger aus und quittierte den Dienst als bei der Konkurrenz. Dennoch waren diese Ausfälle noch im Toleranzbereich und zumeist innerhalb der Garantiefrist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€49.99)

 

 

 

 

Oral-B Advance Power Kids 950

 

2.Oral-B Advance Power Kids 950Die beste elektrische Kinderzahnbürste von Brauns Oral-B Serie war das Modell Kids 950, welches speziell für Kleinkinder ab 2 bis 3 Jahren entwickelt wurde. Das Gerät verfügt über einen Musiktimer mit 16 verschiedenen Melodien, durch die sich die Kinder sehr viel besser vom Putzen begeistern ließen, als mit einfacheren Modellen. Die Melodie signalisiert ebenfalls, wann es an der Zeit ist, den Putzbereich im Mund zu wechseln. So können auch die Kleinen schnell an das Eigenständige Putzen gewöhnt werden, was die Tester als großen Vorteil lobten. Preislich liegt die Bürste im Mittelfeld, sodass sich ein noch gutes Preis-Leistungsverhältnis ergibt.

Durch das etwas lautere Motorgeräusch als bei vergleichbaren Modellen oder auch bei den Oral-B Modellen für Erwachsene sind die kurzen Musikeinspieler leider teilweise recht schlecht zu hören, insbesondere wenn das Kind selbst noch geräuschwirksam aktiv ist. Hier hätten ein paar Dezibel mehr sicherlich nicht geschadet. Dennoch war der positive Lerneffekt für die Kleinen sehr gut und auch die Reinigungswirkung war bei Kleinkindern sehr gut. Für etwas größere Kinder empfielt sich das Modell jedoch nicht mehr, da der Bürstenkopf zu klein ist und dann häufig einzelne Bereiche nicht korrekt mit gereinigt wurden. Hier sollte dann der Umstieg zu einer altersgerechteren Variante vorgenommen werden.

Insgesamt ein empfehlenswertes Modell um die Begeisterung bei den Kleinen für die Mundhygiene zu wecken mit dem Nachteil, nach einer gewissen Zeit wieder auf ein anderes Modell umsteigen zu müssen. Wenn Sie aber auf Nummer sicher gehen wollen, dass Ihr Sprössling Freude am Putzen entwickelt, dann können Sie das Gerät ohne Bedenken kaufen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Oral-B Stages Power

 

3.Oral-B Stages Power elektrische Zahnbürste für KinderDie günstige elektrische Zahnbürste für Kinder ist in verschiedenen Disney-Motiven erhältlich und konnte im Test vor allem durch ein sehr gutes Preis-Leistungsgefüge überzeugen. Sie ist speziell entwickelt für Kinder ab ca. 5 Jahren und verfügt über keinen eigenen Timer, bietet aber die Kompatibilität zu Disneys Magic Timer App für das Smartphone. Dies hat sich im Test als sehr gelungene Motivationshilfe für die Kleinen erwiesen und konnte die Tester sehr überzeugen.

Gerade für die Kleineren fehlt aber eine Druckkontrolle, sodass man etwas darauf achtgeben muss, dass nicht zu viel Druck ausgeübt wird, denn die Borsten sind hier in der Standardausführung etwas fester als bei dem Modell für die noch kleineren Kinder.

Ansonsten bietet Braun aber insgesamt ein gutes Paket und die elektrische Zahnbürste konnte durch eine gute Reinigungswirkung insgesamt überzeugen.

Wenn Sie etwas mehr Extras möchten, müssen Sie aber auch ein paar Euro mehr bezahlen. Als elektrische Zahnbürste für bereits geübtere Kinder ist das Modell aber völlig ausreichend, zumal die Bürstenköpfe untereinander kompatibel sind – wenn auch im einzelnen Nachkauf etwas überteuert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€18.01)

 

 

 

 

Braun Oral-B Stages Power AdvancePower Kids 900TX

 

4.Braun Oral-B Stages Power AdvancePower Kids 900TX elektrische Akku-Zahnbürste Kinder 3+ (D12.513.K) rDas Modell Kids 900TX ist speziell auf die Bedürfnisse von kleinen Kindern ab 3 Jahren zugeschnitten und arbeitet mit 7600 Seitwärtsbewegungen pro Minute. Zudem ist die Zahnbürste im Disney CARS oder Cinderella Design geliefert, was im Test bei den Kleinen sehr gut ankam und durchaus die Putzbereitschaft zu erhöhen vermochte.

Der Griff lag für die Kleinen angenehm in der Hand und verfügt über einen weicheren und griffigen Bereich, sodass die Zahnbürste nicht so leicht aus der Hand rutschen kann. Die Zahnbürste verfügt über einen eigenen Timer, wodurch das Einhalten der Putzzeit etwas leichter fällt. Insgesamt hat bei dem Modell jedoch die Akkuleistung nicht ganz so überzeugen können wie bei den anderen elektrischen Zahnbürsten, was zu einem kleinen Abzug geführt hat. Unter’m Strich aber eine gute Einstiegs-Zahnbürste mit einem noch akzeptablen Preis-Leistungsverhältnis.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Bestron DSA3500C Kiddy Cat

 

5.Bestron DSA3500C Kiddy CatDie Kiddy Cat von Bestron überzeugte vor allem durch ihr Design und eine gute Reinigungswirkung. Zudem ist das Preis-Leistungsverhältnis insgesamt sehr gut. Auch die Idee, in der Halterung eine Sanduhr zu integrieren, die die Restzeit anzeigt, empfanden viele Tester für eine gelungene Idee, denn die Technik dahinter verstanden die Kleinen schnell und hatten Spaß daran.

Die Akzeptanz war groß unter den Kindern und auch das kindgerechte Design hat die Tester angesprochen und konnte überzeugen. Leider beklagten sich im Test viele darüber, dass der An- und Ausschalter zur eigenen Bedienung für die Kinder viel zu schwergängig designt ist und dies ist in der Tat der einzige wirkliche Schwachpunkt, jedoch ein gravierender, weshalb dies auch zu einer Abwertung geführt hat.

 

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status