5 Beste elektrische Wäscheständer im Test 2021

Letztes Update: 19.09.21

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Elektrischer Wäscheständer – Vergleich & Kaufberater

 

Es ist nicht so leicht, den besten elektrischen Wäscheständer zu finden, denn das Angebot am Markt ist sehr groß. Unsere Empfehlung lautet daher, sich vor einem Preisvergleich zunächst mit den verschiedenen Arten von elektrischen Wäscheständern sowie der perfekten Größe sowie dem Material und der Verarbeitung zu befassen. Falls es Ihnen zu zeitaufwändig sein sollte, umfangreiche Recherchen durchzuführen, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den Air 150 von Foxdry sehr empfehlen, denn er ist hervorragend ausgestattet, platzsparend, bietet viel Platz für Wäsche und er lässt sich komfortabel bedienen. Alternativ ist auch das Modell CH-0011 von Concise Home sehr empfehlenswert, denn der Wäscheständer trocknet elektrisch, arbeitet zuverlässig und überzeugt durch eine komfortable Handhabung zum fairen Preis.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für elektrische Wäscheständer

 

Um Ihnen die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern, haben wir im Folgenden die wichtigsten Kriterien für Sie zusammengefasst, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Abschließend können Sie unserer Bestenliste eine Übersicht über die besten elektrischen Wäscheständer 2021 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von elektrischen Wäscheständern

Grundsätzlich gibt es Wäscheständer in verschiedenen Formen, Größen und Ausfertigungen. Vom klappbaren Wäscheständer über Modelle, die an der Wand oder Decke montiert werden, bis hin zu Wäschespinnen, die sich auffächern oder wie ein Regenschirm öffnen lassen. All diese Arten gibt es auch als elektrische Wäscheständer.

Elektrische Wäscheständer können Strom dabei jedoch auf verschiedene Art und Weise nutzen:

Wäscheständer mit elektrischer Wärme: Die gängigste Art von elektrischen Wäscheständern sind solche, die über beheizbare Stäbe verfügen. Dadurch wird die Wäsche nicht nur an der Luft getrocknet, sondern ihr wird gleichzeitig auch Wärme zugeführt. Dadurch trocknet sie bis zu 10 Mal schneller, als auf einem herkömmlichen Wäscheständer. Natürlich wird aber auch zusätzliche Energie aufgewandt, so dass für das Trocknen zusätzliche Kosten entstehen. Bei den meisten Modellen können Sie die gewünschte Temperatur frei einstellen. Auch elektrische Handtuchwärmer für das Badezimmer sind im Prinzip Wäscheständer.

Beweglicher Wäscheständer mit Elektromotor: Auch elektrisch klappbare oder herunterfahrbare Wäscheständer mit Motor werden als elektrische Wäscheständer bezeichnet. Gängig sind Modelle, die Sie an der Decke montieren und dann per Fernbedienung, Leine oder einem anderen Mechanismus herunterfahren können, ohne Kraft aufwenden zu müssen. Der große Vorteil dabei ist, dass Sie den Wäscheständer nicht wegräumen müssen und er keinerlei Stellfläche in Anspruch nimmt. Wenn Sie ihn nicht nutzen, nimmt er Ihnen also auch keinen Platz weg. Dies ist besonders in kleinen Wohnungen oder in engen Waschräumen ein großer Vorteil.

Wäscheständer als Ballontrockner: Ballontrockner sind geschlossene Systeme. Hierbei wird ein Wäscheständer mit einer Hülle ummantelt und im Inneren lässt sich eine bestimmte Temperatur und je nach Modell auch Luftfeuchtigkeit einstellen. Durch die Wärme trocknet die Wäsche deutlich schneller als an der Raumluft und Sie können sie zudem unabhängig von der Luftfeuchtigkeit der Umgebung zuverlässig trocknen. Bei den meisten Modellen kommt im Inneren ein Heißluftgebläse zum Einsatz. Ein Vorteil dieser Modelle ist zudem, dass kein Staub nach außen oder innen dringt.

 

Platzbedarf

Bevor Sie einen Wäscheständer kaufen, sollten Sie prüfen, wie viel Platz Sie für Ihre Wäsche wirklich benötigen. Je nachdem, mit wie vielen Personen Sie im Haushalt leben und je nachdem, wieviel der täglich anfallenden Wäsche Sie trocknen müssen, sollte die Entscheidung auf einen Wäscheständer fallen, der ausreichend viel Platz bietet.

Wenn Sie in der Wohnung selbst nur wenig Stellfläche zur Verfügung haben, macht es gegebenenfalls Sinn, sich eine Alternative zu überlegen, um möglichst viel Aufhängefläche zu erhalten, ohne dabei übermäßig viel Stellfläche in Anspruch nehmen zu müssen. Hier sind klappbare elektrische Wäscheständer ideal. Sie lassen sich kompakt zusammenklappen oder sogar von der Decke herunterfahren, so dass sie überhaupt keinen Platz wegnehmen, wenn sie gerade nicht in Benutzung sind.

Vergessen Sie bei der Ermittlung des Platzbedarfs aber auch nicht, die zur Verfügung stehende Stellfläche an sich zu berücksichtigen. Auch der beste elektrische Wäscheständer nützt Ihnen nichts, wenn Sie ihn im Alltag nicht gut nutzen können, weil er zu viel Stellfläche einnimmt und die übrigen alltäglichen Arbeitsabläufe zu sehr stört. Messen Sie daher den zur Verfügung stehenden Platz genau aus, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden. Je besser es an die entsprechende Stellfläche passt und je einfacher es sich zusammenklappen, abbauen oder verschieben lässt, desto besser. Gleichzeitig sollte es natürlich ausreichend viel Platz bieten, damit Sie all Ihre Wäschestücke zum Trocknen aufhängen können.

Material und Verarbeitung

Achten Sie beim Kauf unbedingt auch auf die Materialzusammensetzung und Verarbeitung des Wäscheständers. Idealerweise entscheiden Sie sich für ein rostfreies Modell aus Aluminium. Kunststoff fällt bei elektrischen Modellen raus und lackierte oder beschichtete Varianten aus einem Metall, das rosten kann, sind ebenfalls nicht empfehlenswert. Aluminium hat darüber hinaus auch einen Gewichtsvorteil, denn ein Wäscheständer sollte zwar robust, aber nicht allzu schwer sein. Alternativ ist auch Edelstahl ein gutes Material, wenn es um eine robuste Bauweise und Rostfreiheit geht.

Bei beschichteten Materialien haben Sie häufig den Nachteil, dass sie nicht so  langlebig sind, denn im Laufe der Zeit kann sich die Beschichtung bei intensiver Nutzung lösen, was dazu führen kann, das Stellen entstehen, an denen sich Rost bilden kann.

Wenn Sie sich für einen motorbetriebenen Wäscheständer entscheiden, spielt die Qualität und Verarbeitung des Motors ebenfalls eine große Rolle. Er sollte auch nach jahrelanger Nutzung tadellos funktionieren und wartungsfrei sein. Wäscheständer, die mit Wärme arbeiten, sollten darüber hinaus gut gegen Überhitzung geschützt und besonders standfest sein. Dies gilt insbesondere natürlich dann, wenn Sie Kinder oder Haustiere im Haus haben.

Elektrische Wäscheständer sind praktisch, keine Frage. Doch welches Modell für Ihre Zwecke letztendlich das Beste ist, ist nicht immer so einfach herauszufinden. Im Test haben wir uns viele verschiedene Wäscheständer genauer angeschaut und die besten elektrischen Wäscheständer 2021 für Sie zusammengefasst.

 

5 beste Elektrische Wäscheständerim Test 2021

 

 

1. Foxdry Air 150 Electric Clothes Airer

 

Als bester elektrischer Wäscheständer und damit als Testsieger konnte sich das Modell von Foxdry durchsetzen. Es handelt sich hierbei um einen Wäscheständer, der für die Decke konzipiert ist. Dadurch ist er besonders platzsparend, denn er kann komplett nach oben eingefahren werden.

Herunterfahren lässt er sich um maximal 1,80 m und die entsprechende Fernbedienung liegt dem Lieferumfang bei. Je nach Bedarf kann er in jeder Höhe fixiert werden und hält bis zu 35 Kilogramm Wäsche aus. Durch die integrierte LED-Beleuchtung haben Sie stets guten Blick auf die Wäsche und die Ventilatoren unterstützen zusätzlich den Trocknungsprozess bzw. sorgen für eine konstante Belüftung. Der Wäscheständer kann sowohl im Innenraum als auch im Freien (beispielsweise auf einem überdachten Balkon) verwendet werden.

Insgesamt misst das Modell 120 cm in der Breite und ist 57 cm tief. Die Bedienung ist insgesamt sehr komfortabel, die Verarbeitung ist hochwertig und durch die auf 2,40 m ausziehbaren Stangen bietet das Modell viel Platz für Ihre Wäsche. Allerdings ist das Modell auch entsprechend preisintensiv, sodass es sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Vorteile:
Ausstattung:

Der Wäscheständer arbeitet vollautomatisch und kann platzsparend an der Decke montiert werden. Zudem verfügt er über eine LED-Beleuchtung und Ventilatoren.

Höhe:

Er kann bis zu 1,80 m nach unten fahren, so dass er auch für höhere Räume reicht.

Bedienung:

Durch die Fernbedienung ist die Bedienung sehr komfortabel.

Trocknungsergebnisse:

Die Wäsche lässt sich dank des komfortablen Mechanismus und den unterstützenden Ventilatoren effizient trocknen.

Platz:

Er bietet sehr viel Platz für eine volle Wäscheladung.

Nachteile:
Preis:

Preislich liegt das Modell bereits auf einem hohen Niveau.

Montage:

Die Deckenmontage ist etwas aufwändiger und sollte mit zwei Personen erfolgen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Concise Home Electric Clothes Dryer CH-0011

 

Das Modell von Concise Home ist ein mobiler und verhältnismäßig günstiger Wäscheständer, der zum schnellen Trocknen der Wäsche gedacht ist. Damit dies gelingt, verfügt das Modell über eine Fernbedienung, um die Belüftung bzw. den Timer zu steuern. Durch die Abdeckung kann die Luft im Inneren gut zirkulieren und das Gerät arbeitet als eine Art Ballontrockner. Dies ist insbesondere dann ideal, wenn Sie aufgrund von schlechten Wetterverhältnissen nicht im Freien trocknen können. Daher werden solche Modelle auch gerne als Wäschetrockner oder eben Ballontrockner bezeichnet.

Die Handhabung ist sehr einfach, es sind Sicherungen vorhanden, um die Temperatur im Inneren stets kontrollieren und das Gerät sicher betreiben zu können und es lässt sich dank der Rollen zudem einfach verschieben. Das Auseinanderbauen ist ebenfalls sehr unkompliziert, sodass es sich leicht verstauen lässt.

Der Rahmen besteht aus Edelstahl, die Traglast liegt bei maximal 15 Kilogramm, was recht ordentlich ist. Allerdings ist die Verarbeitung der Plane sehr einfach und auch bei den Edelstahl-Rahmenteilen sollten Sie nicht erwarten, dass alles komplett ohne Macken oder Kratzer ist. Im Verhältnis zum Preis ist die Verarbeitung unterm Strich aber dennoch sehr gut, denn letztendlich macht das Gerät was es soll.

Vorteile:
Ballontrockner:

Es handelt sich um eine Art Ballontrockner, der im Inneren für eine gleichmäßige Temperatur und Luftzirkulation sorgt. Dadurch trocknet er schnell und zuverlässig.

Preis-Leistung:

Durch den fairen Preis bei guter Ausstattung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Bedienung:

Er lässt sich komfortabel bedienen und zudem leicht verschieben.

Verarbeitung:

Dank Elementen aus Edelstahl und hoher Standfestigkeit ist das Modell solide und langlebig.

Bauweise:

Er ist kompakt gebaut und lässt sich schnell auf- und abbauen, wenn Sie ihn verstauen möchten.

Traglast:

Mit 15 Kilogramm ist die Traglast sehr hoch, so dass entsprechend viel Wäsche darin Platz findet.

Nachteile:
Plane:

Die Plane ist sehr einfach verarbeitet und daher etwas anfälliger.

Edelstahlelemente:

Die Edelstahlteile sind nicht immer ganz sauber verarbeitet und nicht frei von Kratzern oder kleinen Macken.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Sichler Haushaltsgeräte Living Room Horse NX6835-944

 

Wenn Sie einen Ballontrockner kaufen möchten, könnte das 900 Watt starke Modell von Sichler für Sie sicherlich interessant sein. Es ist nicht teuer und bietet dank des leistungsstarken Mini-Heißluftgebläses inklusive Kleiderständer eine platzsparende Möglichkeit, die Wäsche schonend zu trocknen.

Das Gerät lässt sich sehr leicht transportieren, bietet einen stufenlos regelbaren Timer und arbeitet mit einer Temperatur von rund 60°C, die allerdings nicht frei eingestellt werden kann. Das Fassungsvermögen liegt bei 5 kg, was etwa sechs Kleiderbügeln mit Anzügen oder Kleidern entspricht. Die wasserabweisende Polyesterverkleidung mit sechs Belüftungslöchern sorgt dafür, dass die Trocknungstemperatur im Inneren konstant bleibt. Der Auf- und Abbau geht durch das leichte Aluminiumgestell sehr leicht und schnell von der Hand, es arbeitet leise und die Abdeckung sorgt zudem dafür, dass kein Staub nach außen dringt.

Dies macht den Trockner auch für Allergiker sehr interessant. Trotz der 60°C müssen Sie allerdings damit rechnen, dass der Trocknungsvorgang bis zu drei Stunden in Anspruch nimmt. Außerdem ist die Kapazität im Vergleich zu größeren Modellen natürlich begrenzt. Dennoch: Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Vorteile:
Ballontrockner:

Da es sich um einen Ballontrockner handelt, herrscht im Inneren ein gleichmäßiges Klima. Zudem können Sie lange Kleider zuverlässig trocknen.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Fassungsvermögen:

Mit fünf Kilogramm ist das Fassungsvermögen sehr ordentlich, denn es finden bis zu sechs Kleiderbügel Platz.

Bauweise:

Durch die leichte Aluminiumbauweise lässt sich das Gerät gut transportieren und zudem schnell auf- und abbauen.

Nachteile:
Keine Regelung:

Die Temperatur kann nicht frei reguliert werden.

Trocknungsdauer:

Trotz der hohen Temperatur kann das Trocknen bis zu drei Stunden in Anspruch nehmen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Fishtec 11752 Aluminium Wäscheständer 8 Stangen

 

Der elektrische Wäscheständer von Fishtec verfügt über 8 Stangen und Klappfüße, so dass Sie ihn platzsparend zusammenklappen und verstauen können. Aufgestellt misst er 95 x 63 x 74 cm und bietet ausreichend viel Platz für einige Handtücher oder etwa eine halbe Wäscheladung aus der Maschine.

Durch den recht geringen Verbrauch von rund 100 Watt und die frei einstellbare Temperatur lässt er sich sparsam betreiben und er kann zudem gefahrlos und recht kostengünstig auch einen ganzen Tag über betrieben werden. Eine Kontrollleuchte zeigt an, dass er in Betrieb ist, damit Sie nicht vergessen, ihn auszuschalten. Er lässt sich sehr schnell zusammenklappen und aufbauen und schafft es, die Wäsche je nach Umgebungstemperatur bis zu 10 Mal schneller zu trocknen als üblich. Dies funktioniert natürlich am besten, wenn Sie die Wäschestücke breit über die Stangen aus Aluminium legen. Dadurch wird allerdings auch viel Platz beansprucht.

Leider werden die äußeren Stangen nicht warm, was die nutzbare Fläche reduziert. Zudem ist die Stabilität im Vergleich zu massiver gebauten Modellen etwas reduziert, so dass Sie insbesondere in Haushalten mit kleinen Kindern oder Haustieren darauf achten müssen, dass er nicht umkippt. Wenn Sie einen kompakten elektrischen Wäscheständer suchen, der sparsam und recht preisgünstig ist, kommen Sie mit dem Modell dennoch voll auf Ihre Kosten.

Vorteile:
Ausstattung:

Sie können die Temperatur sehr einfach regeln und über eine Kontrollleuchte wird angezeigt, dass das Gerät eingeschaltet ist.

Handhabung:

Er lässt sich sehr einfach zusammenklappen und aufbauen.

Material:

Die Stangen bestehen aus gebürstetem Aluminium, so dass nichts rosten kann.

Preis-Leistung:

Im Verhältnis zum Preis ist das Gerät gut ausgestattet, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis gut ist.

Bauweise:

Er ist kompakt gebaut und nimmt daher wenig Platz weg und lässt sich komfortabel transportieren.

Nachteile:
Beheizte Stäbe:

Nur die inneren Stäbe werden beheizt, während die äußeren kühl bleiben.

Standfestigkeit:

Durch die recht dünnen, klappbaren Beine steht er nicht so sicher wie manch robuster verarbeitetes Modell.

Effizienz:

Wirklich effizient funktioniert das Trocknen nur, wenn Sie die Wäsche oben auflegen. Dadurch wird die Fläche jedoch stark reduziert.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Betec 4030 Electric Towel Rail & Towel Warmer Clothes Airer

 

Bei dem Modell von Betec handelt es sich um einen Wäschewärmer, der als Handtuchhalter im Bad besonders gut geeignet ist. Da Sie das Modell sowohl an der Wand montieren als auch freistehend aufstellen können, ist es sehr flexibel einsetzbar. Das Gestände besteht aus lackiertem Aluminium, was den Wäscheständer besonders leicht macht. An den sechs Stangen lassen sich Handtücher oder Kleidungsstücke gut aufhängen und natürlich sind sowohl Befestigungsmaterial als auch Füße im Lieferumfang enthalten.

Insgesamt misst das Modell 88 cm in der Höhe, 55 cm in der Breite und hat eine Tiefe (inkl. Füße) von 35 cm. An Der Wand ist es entsprechend nur rund 7 cm tief. Über einen 220 V Netzstecker wird es betrieben und heizt auf bis zu 60°C auf, wodurch es im kleinen Bad durchaus auch einen Heizeffekt hat. Auch eine Dauernutzung ist recht gut möglich.

Allerdings dauert das Aufheizen sehr lange und auch die Zeit, bis die Handtücher warm sind, ist alles andere als kurz. Dank An- / Aus-Schalter kann das Gerät auch permanent an der Steckdose bleiben. Das Kabel ist allerdings recht kurz bemessen. Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis aber trotz der Schwächen sehr ordentlich.

Vorteile:
Wandmontage:

Sie können das Modell nicht nur frei stellen, sondern auch an der Wand montieren.

Feuchtraumgeeignet:

Auch im Badezimmer kann der Handtuchwärmer problemlos eingesetzt werden.

Lieferumfang:

Sowohl das Befestigungsmaterial als auch Füße zum Aufstellen werden mitgeliefert.

Bauweise:

Durch die sehr flache Bauweise und die aufrechte Wandmontage nimmt der Wäscheständer kaum Platz weg.

Preis-Leistung:

Durch den fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut.

Nachteile:
Keine Temperaturregelung:

Die Temperatur kann nicht geregelt werden.

Aufheizdauer:

Es dauert recht lang, bis das Gerät aufgeheizt und die Handtücher warm sind.

Kabellänge:

Das Kabel ist recht kurz, so dass Sie gegebenenfalls ein Verlängerungskabel benötigen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

» Testberichte vergangener Jahre anzeigen

Testberichte aus früheren Jahren

 

 

Vilstein VS-W01-02

 

Bei dem Modell von Vilstein handelt es sich um einen elektrisch beheizten Wäscheständer, die die Wäsche zuverlässig und komfortabel trocknet. Auch ohne die Heizung kann er natürlich als klassischer faltbarer Wäscheständer oder Turm – je nach Modell – genutzt werden. Die Verarbeitung des Gestells aus Aluminium und Kunststoff ist relativ einfach gehalten, im Verhältnis zum Preis ist sie aber ordentlich, auch wenn die Belastbarkeit mit rund 10 Kilogramm sehr eingeschränkt ist, denn mit feuchter Kleidung wird dieses Gewicht schnell erreicht. Die Betriebstemperatur beträgt 47°C, sodass Sie von der Trocknung keine Wunder erwarten sollten. Im Vergleich zum Trocknen ohne die Heizung sparen Sie aber durchaus eine Menge Zeit.

Der Flügelwäscheständer konnte im Test besonders überzeugen, denn er ist im Vergleich zu den Wäschetürmen, die Vilstein ebenfalls anbietet, deutlich günstiger und lässt sich sehr einfach kompakt zusammenklappen und verstauen. Die Handhabung ist sehr unkompliziert, allerdings gibt es keine Möglichkeit, einen Timer einzustellen. Hier ist es daher empfehlenswert, eine Zeitschaltuhr zu verwenden.

 

» Die Testberichte aus vergangenen Jahren ausblenden

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status