fbpx

Beste Einbauwaschmaschinen

Letztes Update: 22.08.19

 

Einbauwaschmaschine Test 2019

 

 

Wenn Sie eine Waschmaschine kaufen möchten, die sich in einer Küchenzeile einbauen lässt, ist die Modellauswahl deutlich kleiner als bei freistehenden Waschmaschinen oder Waschtrocknern. Im Test haben wir uns das verfügbare Angebot der verschiedenen Hersteller genauer angeschaut und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Einbauwaschmaschinen 2019 für Sie zusammengefasst. Unabhängig davon, ob Sie eher eine günstige Einbauwaschmaschine oder einen hochwertigen Marken-Waschtrockner zum vollintegrierten Einbau suchen, sollten Sie unter den Testsiegern fündig werden.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Bosch WIW28440 

 

Als beste Einbauwaschmaschine konnte sich das Modell WIW28440 von Bosch durchsetzen. Das Gerät gehört zwar nicht zu den günstigeren Modellen, liegt preislich im Verhältnis zur Leistung und Ausstattung aber auf einem sehr fairen Niveau, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut ist.

Das Gerät schafft maximal 1.355 Umdrehungen pro Minute, was für ein grobes Vortrocknen der Wäsche aber bereits ausreicht. Mit 67 dB beim Schleudern und 41 dB beim Waschen arbeitet das Gerät relativ leise und ist zudem in der Energieeffizienzklasse A+++ eingegliedert, was am geringen Verbrauch von durchschnittlich 137 kWh pro Jahr bei einer maximalen Beladung von 8 kg resultiert.

Die Ausstattung ist mit Restlaufanzeige, LED-Beleuchtung, umfangreicher Programmauswahl sowie komfortabler Bedienung sehr gut, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr ordentlich ist. Viel auszusetzen gibt es an dem Gerät nicht. Wer gewillt ist, etwas tiefer in die Tasche zu greifen und ein solides Modell zum fairen Preis sucht, der kommt hier voll auf seine Kosten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€649)

 

 

 

 

Beko WMI 71433 PTE

 

Bei dem Modell von Beko handelt es sich um eine sehr günstige Waschmaschine zum vollintegrierten Einbau. Überzeugten konnten im Test insbesondere das Programm zum Entfernen von Tierhaaren und die insgesamt gute Ausstattung zum sehr günstigen Preis. Das Gerät schleudert mit maximal 1.400 U/min und ist sehr sparsam (Effizienzklasse A+++), sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt hervorragend ausfällt. Auch die Lautstärke hält sich mit max. 70 dB beim Schleudern und 54 dB beim Waschen sehr in Grenzen.

Das Fassungsvermögen liegt bei 7 Kilogramm und der durchschnittliche Energieverbrauch beträgt 171 kWh, was im Verhältnis zum Fassungsvermögen ein sehr ordentlicher Wert ist. Die Bedienung ist unkompliziert und einfach. Die Ausstattung ist einfach gehalten aber sehr funktional und absolut ausreichend. Neben der Programmauswahl stehen Funktionen wie Kindersicherung, Mengenautomatik sowie Startzeitvorwahl und eine Anzeige der Restlaufzeit zur Verfügung, sodass alle Basisfunktionen vorhanden sind.

Wenn Sie mit einer etwas einfacheren Verarbeitung und nicht ganz so vielen Zusatzprogrammen leben können, kommen Sie mit dem Gerät voll auf Ihre Kosten, denn keine andere Einbauwaschmaschine bot so viel fürs Geld.

 

Kaufen bei Amazon.de (€201)

 

 

 

 

AEG L7WEI7680

 

Als bester einbaufähiger Waschtrockner setzte sich das Modell von AEG durch. Naturgemäß arbeiten Waschtrockner etwas ineffizienter, sodass das Gerät mit Energieeffizienzklasse A im Vergleich zu anderen Modellen sehr sparsam arbeitet. Bis zu vier Kilogramm Wäsche können in einem Durchgang gewaschen und getrocknet werden. Die reine Waschmaschinen-Kapazität liegt bei 8 Kilogramm.

Die Ausstattung des sehr modernen Geräts von AEG ist hervorragend. Alle Standardfunktionen wie Kindersicherung, AquaStop sowie eine umfangreiche Programmauswahl sowie Startzeitvorwahl etc. sind natürlich vorhanden und auf dem übersichtlichen Display lassen sich alle Einstellungen gut erkennen. Darüber hinaus stehen noch einige Sonderfunktionen wie ein guter Knitterschutz oder auch die Dual Sense Technologie zur Verfügung, die Art, Verschmutzung und Menge der Textilien gut erkennt.

Die Waschmaschine schleudert mit maximal 1.600 Umdrehungen und erreicht dabei eine Lautstärke von gerade einmal 52 dB, was sehr leise ist. Auch im Waschbetrieb ist sie mit 46 dB sehr leise. Lediglich der Trockner ist mit maximal 70 dB etwas lauter. Natürlich stehen auch Mengenautomatik und ein Schnellprogramm zur Verfügung. Die Trommel ist ebenfalls sehr hochwertig verarbeitet und entsprechend langlebig. Damit gibt es – bis auf den höheren Preis im Vergleich zu klassischen Einbauwaschmaschinen – an dem Gerät nicht viel auszusetzen. Wer ein Kombigerät sucht und mit dem etwas höheren Energieverbrauch im Vergleich zu Einzelgeräten leben kann, der kommt hier voll auf seine Kosten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€999)

 

 

 

 

Electrolux EW7W3866OF

 

Das Gerät von Electrolux ist Einbautrockner und Einbauwaschmaschine in einem. Preislich liegt er bereits auf einem etwas höheren Niveau und arbeitet naturgemäß als Kombigerät nicht so effizient wie einzelne Waschmaschinen- und Trockner-Lösungen. Die Waschklasse und Effizienzklasse sind mit „A“ aber unterm Strich sehr gut. Das Gerät schleudert mit maximal 1.600 Umdrehungen und die Trocknerkapazität liegt bei 4 Kilogramm. Damit lassen sich bis zu vier kg Wäsche in einem Durchgang waschen und trocknen. Die reine Waschkapazität liegt bei 8 Kilogramm.

Das Gerät ist mit maximal 70 dB beim Trocknen und 52 dB beim Waschen auf einem ordentlichen Niveau, gehört damit aber nicht zu den leisesten Modellen, insbesondere da sie beim Schleudern nochmals deutlich lauter wird als beim Waschen. Außerdem handelt es sich bei dem Gerät eigentlich um ein Modell, das für den spanischen Markt konzipiert ist. Die Ausstattung ist allerdings mit dem baugleichen Modell von AEG vergleichbar, sodass es hier nichts auszusetzen gibt. Je nachdem, wie die aktuelle Angebotslage ist, kann das Gerät von Electrolux günstiger sein, sodass es sich lohnt, zu vergleichen.

Alle Standard-Ausstattungsmerkmale wie Kindersicherung, Start- und Endzeitvorwahl sowie Beladungserkennung und viele verschiedene Programme sind natürlich vorhanden, sodass die Ausstattung unterm Strich sehr ordentlich ist. Wenn Sie ein Kombigerät suchen und bereit sind, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, können Sie hier nicht allzu viel falsch machen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€953.59)

 

 

 

 

Siemens iQ500 WK14D541

 

Auch aus der iQ500-Serie von Siemens gibt es einen Einbauwaschtrockner, der im Test durchaus überzeugen konnte, auch wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ganz so gut ausfällt, wie beim einen oder anderen Gerät von der Konkurrenz. Die Ausstattung ist unterm Strich sehr gut, denn es gibt nicht nur eine sensorgesteuerte Beladungserkennung, sondern auch eine autoDry-Technologie, die das Einlaufen verhindert.

Zudem ist die Beladungsmenge mit 7 kg Wäsche zum Waschen und 4 kg zum Trocknen sehr ordentlich. Zwar ist es mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 270 kWh nicht ganz so energieeffizient (B), bei gelegentlicher Verwendung und je nach Programmauswahl arbeitet das Gerät aber dennoch sparsam und kommt mit wenig Wasser aus. Außerdem überzeugte im Test insbesondere das 15-Minuten Kurzprogamm. Die Geräuschemission liegt beim Schleudern bei 74 dB, beim Waschen bei 57 dB, was sehr ordentlich ist.

Insgesamt sehen viele verschiedene Programme zur Wahl, es ist eine Schaumerkennung und AquaStop vorhanden und auch die übrige Ausstattung ist mit Kindersicherung, Unwuchtkontrolle, Endzeitvorwahl etc. sehr gut. Schleudern kann das Gerät mit maximal 1.400 Umdrehungen, was für ein gutes Vortrocknen der Wäsche ausreicht. Leider setzt sich im Laufe der Zeit der Ventilator zur Kühlung mit Flusen zu, was zu einer hohen Hitzeentwicklung führt. Die Reinigung des Ventilators ist sehr aufwändig, muss aber zwangsläufig erfolgen, da das Gerät ansonsten kaputt geht. Dies sorgte im Test für eine deutliche Abwertung des ansonsten durchaus gut ausgestatteten Waschtrockners.

 

Kaufen bei Amazon.de (€879)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status