fbpx

Beste Eierkocher

Letztes Update: 20.08.19

 

Eierkocher – Test 2019

 

 

Wenn Sie den besten Eierkocher suchen, sollten Sie sich vor dem Kauf zunächst mit einigen Kriterien befassen, auch wenn es zunächst nicht so kompliziert klingt, das beste Modell herauszufinden. Doch das Angebot ist sehr groß und die Geräte unterscheiden sich teilweise deutlich hinsichtlich Verarbeitung, Leistung, Ausstattung und Bedienbarkeit voneinander. Falls Ihnen umfangreiche Vergleiche zu aufwändig sind, können Sie auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können Sie schnell eine gute Kaufentscheidung treffen. Der Cook Home 14048-56 von Russel Hobbs ist beispielsweise sehr empfehlenswert, denn er ist leistungsstark, fasst sieben Eier und kann sowohl Kochen als auch Dampfgaren. Als Alternative ist auch der EK 3051 von Severin sehr empfehlenswert, denn er ist leistungsstark, es passen bis zu sechs Eier hinein und er überzeugt durch gute Resultate bei günstigem Preis.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Eierkocher Kaufberatung

 

Sich damit zu beschäftigen, welches Modell als bester Eierkocher in Frage kommt, mag nach einer trivialen Entscheidung klingen. Bei näherer Betrachtung stimmt dies aber nicht ganz, denn die Modelle unterscheiden sich mitunter sehr deutlich hinsichtlich Ausstattung, Verarbeitung und Lebensdauer voneinander. Entsprechend macht es durchaus Sinn, sich neben dem reinen Preisvergleich etwas intensiver mit den Geräten zu befassen. Ob es letztendlich ein hochwertiges Modell sein muss, oder ob auch ein günstiger Eierkocher für Ihre Zwecke ausreicht, hängt letztendlich natürlich von Ihren Anforderungen und Ihrem Bedarf ab. Um Ihnen eine Empfehlung mit auf den Weg zu geben, haben wir im Test die besten Eierkocher des Jahres 2019 ermittelt und in unserer Bestenliste für Sie zusammengefasst.

Sinn und Zweck eines Eierkochers

 

Natürlich können Sie Eier auch in einem Topf zubereiten, keine Frage. Ein Eierkocher ist also nicht unbedingt notwendig. Insbesondere wenn Sie aber morgens Frühstückseier für mehrere Personen zubereiten möchten, kann sich die Anschaffung eines solchen Gerätes auf jeden Fall lohnen, denn es macht die Zubereitung deutlich einfacher und komfortabler.

Die meisten Modelle verfügen über einen Timer, den Sie so einstellen können, dass das Ei bzw. die Eier genau auf den Punkt zubereitet werden – vollautomatisch. So müssen Sie sich keine Uhrzeit mehr merken oder darauf achten, dass Sie die Eier rechtzeitig aus dem Wasser nehmen, wenn es nicht ganz hartgekocht werden soll. Die Handhabung ist dabei meist sehr unkompliziert und einfach, denn im Vergleich zum Kochtopf, müssen Sie die Eier nicht vorsichtig hineingeben, sondern sie werden in der Einlage im Inneren des Gerätes einfach aufgestellt, es wird Wasser eingefüllt und das war’s schon. Den Rest erledigt das Gerät von alleine. Je nach Leistung kocht das Wasser zudem oft deutlich schneller als auf einem klassischen Kochfeld, sodass sich mitunter auch eine Zeitersparnis ergibt.

 

 

Wichtigste Kaufkriterien

 

Wenn Sie verschiedene Geräte miteinander vergleichen, sollten Sie auf einige Kriterien achten, die wir Ihnen im Folgenden zusammengefasst haben. Denn nur den Preis zu vergleichen und nicht auf die unterschiedlichen Ausstattungsmerkmale und Kriterien zu achten, macht wenig Sinn.

Kapazität: Achten Sie darauf, dass das Gerät ausreichend viele Eier fassen kann. Es gibt sehr kleine Modelle, die nur zwei Eier aufnehmen können, die meisten Eierkocher fassen aber zwischen 5 und 8 Eier, was dann auch für eine komplette Familie problemlos ausreicht. Allerdings muss das Gerät mit zunehmender Kapazität auch etwas leistungsfähiger sein, denn es muss mehr Wasser eingefüllt und erhitzt werden.

Hitzeentwicklung: Im Test hat sich gezeigt, dass einige Modelle dazu neigen, recht schnell zu überhitzen bzw. eine große Hitzeentwicklung vorhanden war. Dies birgt nicht nur eine Verbrennungsgefahr für Kinder und auch Erwachsene, sondern bedeutet häufig auch, dass das Gerät nach einer Nutzung erst abkühlen muss, bevor Sie weitere Eier zubereiten können. Da dies aus der Produktbeschreibung nicht hervorgeht, empfehlen wir diesbezüglich stets einen Blick auf Kundenbewertungen zu werfen, oder im Zweifel zum Markengerät zu greifen, das definitiv alle Sicherheitsstandards erfüllt.

Warmhaltefunktion: Als sehr praktisch hat sich eine Warmhaltefunktion erwiesen. Denn so können Sie das Gerät beispielsweise morgens vor dem Duschen einschalten und können sicher sein, dass das Ei nicht nur auf den Punkt zubereitet, sondern auch noch heiß ist.

Signalton: Ein Signalton, wenn die Zubereitung abgeschlossen ist, ist ebenfalls ein sinnvolles Extra, das nicht alle Eierkocher bieten. Insbesondere aber, wenn man mit anderen Dingen beschäftigt ist, während die Eier im Eierkocher sind, ist es durchaus hilfreich, wenn sich das Gerät selbstständig meldet, wenn die Eier fertig gekocht sind.

Korrekte Füllmenge: Es ist etwas umständlich, wenn Sie die benötigte Wassermenge zum Garen immer genau abmessen müssen. Häufig wird über die Wassermenge reguliert, wie lange das Ei gart, denn wenn das Wasser aufgebraucht ist, schaltet sich das Gerät in der Regel ab. Muss man immer genau abmessen, macht dies die Zubereitung komplizierter. Besser ist, wenn der Eierkocher eine gut lesbare Messskala hat, damit Sie kein zusätzliches Gefäß zum Abmessen benötigen.

Leistung und Verarbeitung

 

Je nach Leistung des Gerätes kocht das Wasser schneller. Insbesondere Modelle mit großem Fassungsvermögen sollten daher eine entsprechend hohe Leistung bieten. Allerdings ist die Wattzahl stets nur ein Anhaltspunkt, denn es kommt auch auf die Effizienz des Motors an. Außerdem können Heizplatte bzw. Heizspirale im Laufe der Zeit verkalken, was den Zubereitungsprozess zusätzlich verlängert.

Was die Verarbeitung angeht, müssen Sie an einen Eierkocher keine allzu großen Anforderungen stellen, denn letztendlich muss er nur eines können: Eier auf den Punkt zubereiten. Wenn zusätzliche Ausstattungsmerkmale und Funktionen wie Timer, automatische Abschaltung, Alarmsignal oder weitere Einstellungen vorhanden sind, macht es aber Sinn, zu einem höherwertigen Gerät zu greifen, denn letztendlich gibt es viele potenzielle Schwachstellen, an denen Defekte entstehen können. Achten Sie daher auch auf Tests oder Bewertungen anderer Käufer, damit Sie nicht vom vermeintlich sehr günstigen Modell mit umfangreicher Funktionalität später enttäuscht sind, wenn die Lebensdauer nicht hält, was versprochen wurde.

 

 

Eierkocher Testsieger – Top 5

 

 

Wer gerne Frühstückseier mag und sie auch regelmäßig zubereitet, der sollte sich früher oder später einen Eierkocher kaufen, denn dies macht das punktgenaue Garen einfacher und zuverlässiger. Im Test wurden die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und zu Top5 der besten Eierkocher im Jahr 2019 zusammengefasst. Bei den meisten Modellen handelt es sich um eigenständige Geräte, aber es ist auch eine Empfehlung für den besten Mikrowellen-Eierkocher dabei, wenn Sie es vorziehen, statt elektrischem Eierkocher Mikrowelle oder Mikrowellen-Kombigerät auf eine Watt-Zahl und Dauer einzustellen und einen geeigneten Behälter inklusive der Eier hineinstellen, denn auch das ist problemlos möglich.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Russell Hobbs Cook Home 14048-56

 

Als bester Eierkocher und damit Testsieger konnte sich der 380 Watt starke 14048-56 von Russell Hobbs durchsetzen. Da Sie mit dem Eierkocher 3 Eier dämpfen oder 7 Eier kochen können, eignet es sich für Familien und kleine Haushalte gleichermaßen. Sowohl gedämpft, als auch gekocht gelingen die Eier praktisch immer und da der Eierkocher Edelstahl-Komponenten im Gehäuse sowie einen stabilen transparenten Deckel hat, ist er robust und gut verarbeitet, sodass er auch den Langzeittest problemlos überstehen konnte. Preislich ist das Gerät im oberen Mittelfeld angesiedelt, wodurch sich ein insgesamt gutes Preis-Leistungsverhältnis ergibt.

Durch den im Lieferumfang enthaltenen Messbecher ist die Ermittlung der genauen Wassermenge recht gut möglich, denn über die Wassermenge wird die Garzeit definiert, da keine separate Zeitschaltuhr verbaut ist. Diese Methode ist recht exakt, aber nicht 100%ig, sodass viele Tester zusätzlich eine Eieruhr verwendeten. Dank automatischer Abschaltung nach 2 Stunden besteht auch sicherheitstechnisch keine Gefahr. Die Dünst- und Kocheinsätze sind aus festem Kunststoff, sehr einfach zu reinigen und die einzelnen Komponenten lassen sich ohne Aufwand komplett voneinander trennen, sodass die Reinigung des Gerätes insgesamt sehr komfortabel und einfach ist.

Insgesamt konnte das Gerät durch seine kompakte Bauweise in Verbindung mit der guten Verarbeitung und zuverlässigen Funktion überzeugen. Einzig die Tatsache, dass der Deckel keinen separaten Griff hat, trübte das Gesamtbild etwas, denn nach dem Garvorgang wird er relativ heiß.

 

Kaufen bei Amazon.de (€29.99)

 

 

 

 

Severin EK 3051

 

Der Eierkocher von Severin arbeitet mit einer Leistung von 400 Watt, bietet Platz für 1 bis 6 Eier und wird inklusive Messbecher mit Eierstecher geliefert. Nach beendeter Kochzeit ertönt ein Signalton, sodass die Eier stets auf den Punkt gelingen. Die gewünschte Härte der Eier wird auch hier vorgewählt, indem die entsprechende Wassermenge eingefüllt wird. Ein Summton ertönt dann, wenn das eingefüllte Wasser aufgebraucht ist.  

Die Heizplatte ist antihaftbeschichtet und das gesamte Gerät lässt sich recht einfach zerlegen und reinigen, sodass die Handhabung komfortabel ist. Ein Überhitzungsschutz ist ebenfalls integriert, sodass die Anwendung stets sicher und gefahrlos ist. Allerdings muss das Gerät nach abgeschlossenem Garvorgang manuell abgeschaltet werden.

Einige Tester empfanden den Deckel als etwas zu heiß, wenn der Dampf diesen entsprechend lange aufgeheizt hat. Im Test konnte das so aber nicht bestätigt werden. Zwar wird die Wölbung zum Anheben des Deckels warm, Verbrennungsgefahr besteht jedoch nicht. Natürlich muss darauf geachtet werden, dass die Hand nicht in dem Dampf gehalten wird. Gehäuse, Eier-Einsatz und Deckel sind komplett aus Kunststoff gefertigt, was sicherlich nicht optimal, aber ausreichend ist, insbesondere, wenn man den unterm Strich günstigen Preis für das Modell berücksichtigt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€17.04)

 

 

 

 

Krups F 230 70 Ovomat

 

Mit dem 400 Watt starken Ovomat von Krups lassen sich bis zu 7 Eier gleichzeitig zubereiten, sodass auch eine Großfamilie mit dem Gerät bestens bedient ist. Die Garzeit wird auch hier über die eingefüllte Wassermenge reguliert und nach vollendetem Kochvorgang ertönt ein Summersignal. Die Skala auf dem Messbecher ist gut lesbar und es ist ein Ei-Pick integriert, der das Anstechen des Eis erleichtert. Nach dem Kochvorgang kann das Gerät per Drehregler auf „warmhalten“ gestellt werden.

Die Reinigung ist insgesamt komfortabel und einfach, da sich das Gerät unkompliziert und schnell auseinander nehmen lässt und die Einzelelemente (außer Haupt-Einheit) spülmaschinengeeignet sind. Die verbauten Teile sind größtenteils aus Kunststoff, im Langzeittest konnte das Modell aber dennoch überzeugen.

Aufgrund des relativ hohen Preises für das Gerät, ohne dass es sich – von der Warmhaltefunktion abgesehen – von günstigeren Modellen deutlich unterscheidet, konnte es sich nur im Mittelfeld platzieren. Wenn Sie aber ein solides und langlebiges Gerät für bis zu sieben Eier suchen, ist der Ovomat von Krups dennoch absolut empfehlenswert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€34.58)

 

 

 

 

Bomann EK 5022 CB

 

Der EK 5022 CB von Bomann ist ein sehr einfach gebauter und sehr günstiger Eierkocher für den gelegentlichen Gebrauch. In dem Gerät können bis zu 6 Eier zubereitet werden und die Heizschale ist antihaftbeschichtet, sodass auch die Reinigung unterm Strich einfach und unkompliziert ist. Allerdings sollte diese aufgrund der insgesamt einfachen Verarbeitung stets per Hand vorgenommen werden und nicht im Geschirrspüler erfolgen.

Im Lieferumfang sind ein Messbecher und ein Eipicker enthalten, mithilfe dessen sich die benötigte Wassermenge je Härtegrad gut dosieren lässt. Nachdem das Wasser verkocht ist, ertönt ein Summsignal, sodass das Gerät sich meldet, wenn die Eier gargekocht sind.

Positiv wirkte sich die sehr kompakte Bauweise aus, wodurch sich das Gerät schnell und einfach verstauen lässt. Im Vergleich zu anderen Modellen ist das exakte Abmessen des gewünschten Füllstandes etwas schwieriger, sodass viele Tester zusätzlich eine Eieruhr verwendeten, um einen exakten Garpunkt zu erreichen.

Leider hat sich zudem gezeigt, dass einige Geräte bei intensiver Nutzung den Langzeittest nicht überstehen konnten, sodass es sich für eine sehr intensive Nutzung nur bedingt eignet. Aufgrund des extrem günstigen Preises von unter 10 Euro ergibt sich unterm Strich aber dennoch ein gutes Preis-Leistungsgefüge.

 

Kaufen bei Amazon.de (€11.99)

 

 

 

 

Kapmore Easy

 

Bei dem Modell von Kapmore handelt es sich um einen Eierkocher ohne Strom, der in der Mikrowelle verwendet wird. Der witzige eiförmige Behälter wird geöffnet und es können Wasser sowie maximal vier Eier eingefüllt werden. Der gesamte Behälter besteht aus robustem und kratzfestem Polypropylen und misst 14x14x16 Zentimeter, womit er in jede Mikrowelle problemlos hineinpasst. Vor der ersten Inbetriebnahme sollte das Produkt unbedingt mit Seife abgewaschen werden, damit keine Dämpfe entstehen.

Die Bedienung ist dabei denkbar einfach, denn nach dem Einfüllen wird die Mikrowelle auf etwa 500 bis 600 Watt gestellt und dank der in der Mikrowelle integrierten Zeitschaltuhr gelingt das Ei immer auf den Punkt. Allerdings sollte die Garzeit an ihre Mikrowelle angepasst werden, sodass es am Anfang dazu kommen kann, dass die Ergebnisse nicht optimal sind. In der Regel reichen bei 600 Watt etwa 5 Minuten um ein leicht gekochtes Ei haben. 7 Minuten entsprechen einem weichgekochten Ei und komplett hartgekocht ist es etwa nach 10 Minuten.

Nach Ablauf der Zeit müssen Sie vorsichtig sein, da das Gehäuse sehr heiß sein kann! Hier hat die eiförmige Gestaltung des Gehäuses einen Nachteil, denn ein Griff ist nicht vorhanden. Dennoch funktioniert der Vorgang insgesamt gut und zuverlässig. Wenn Sie einen Eierkocher für die Mikrowelle suchen, kann das Modell sehr empfohlen werden.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status