5 beste Duschkabinen im Test 2021

Letztes Update: 27.09.21

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Duschkabine – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie die beste Duschkabine für Ihre Zwecke suchen, sollten Sie sich zunächst für eine Art von Duschkabine entscheiden, bevor Sie sich näher mit den Materialien, der Art der Tür oder der Ausstattung befassen. Falls es Ihnen zu zeitaufwändig ist, umfangreiche Recherchen durchzuführen, können Sie alternativ auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die Rund-Eckdusche von Idralite sehr empfehlen, denn sie ist hübsch designt, hochwertig verarbeitet und ist insgesamt gut ausgestattet. Als Alternative könnte auch die Eck-Einstiegsdusche von Sonni für Sie interessant sein, denn sie bietet zwei Schiebetüren, ist solide verarbeitet und überzeugt durch eine komfortable Handhabung.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Duschkabinen

 

Ob für Ihre Zwecke eher eine günstige Duschkabine oder ein hochwertiges Modell in Frage kommt, hängt natürlich in erster Linie von Ihren Anforderungen ab. Welche Arten von Duschkabinen es gibt, worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Materialien überwiegend angeboten werden, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Bestenliste noch eine Übersicht über die besten Duschkabinen 2021 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Duschkabinen

Unsere Empfehlung lautet, sich vor einem Preisvergleich zunächst für eine Art von Duschkabine zu entscheiden. Welche Arten es gibt, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst:

Nischen-Duschkabine: Nischen-Duschkabinen sind an drei Seiten von Wänden umgeben, die gefliest werden. Die Kabine besteht also lediglich aus der Vorderseite mit der Tür. Wenn Sie eine kleine Nische zur Verfügung haben, die zur kompletten Dusche umfunktioniert werden kann, ist eine solche Kabine ideal.

Badewannen-Duschkabine: Wer eine Badewanne zur Dusche umfunktionieren möchte, muss die Wanne nicht zwangsläufig herausreißen. Spezielle Badewannen-Aufsätze ermöglichen es, die Badewanne komplett zur Dusche umzufunktionieren, wobei die Wanne selbst ebenfalls noch nutzbar bleibt. Die einfachste Möglichkeit, dies zu erreichen, ist sicherlich ein umlaufender Duschvorhang. Doch auch feste Kabinen mit Tür lassen sich auf eine Badewanne aufsetzen.

Eck-Duschkabine: Eck-Duschkabinen können entweder drei Seiten mit schräger Tür (45° zur Wand), nur eine einzige Seite mit Tür, geschwunden gebaut sein (z.B. ein Viertelkreis) oder mehr als drei Seiten haben. Letztere Variante können auch klassische Duschkabinen sein, die einfach nur in einer Ecke montiert werden. Die klassische Eck-Duschkabine hat eine schräge Tür oder ist gebogen geformt. Dies ist platzsparend und ermöglicht dennoch einen breiten Einstieg. Rundeinstiege sind optisch häufig schöner, nehmen aber auch etwas mehr Platz weg.

Walk-In-Duschkabine: Eine begehbare Duschkabine steht frei an der Wand und wird häufig auch als Raumdusche bezeichnet. Sie haben keine Tür, sondern ergänzen lediglich das Badezimmer um einen Platz, an dem geduscht werden kann. Sie sind komplett offen und damit auch barrierefrei und meist ebenerdig mit Ablauf in der Mitte. Ein Spritzschutz kann gegebenenfalls nachgerüstet werden. Eine echte Kabine braucht man für diese Art der Dusche häufig nicht, wenn sie beispielsweise in einer Nische oder Ecke eingerichtet wird.

U-Form-Duschkabine: U-förmige Duschkabinen können frei an einer Wand platziert werden und verfügen meistens über zwei geschlossene Seiten sowie eine weitere Seite mit Tür. An der Wand kommen häufig Fliesen zum Einsatz. Solche Duschen werden fest mit der Wand verschraubt und eine Duschwanne ist meist ebenfalls mit vorhanden. Sie sollen komplett wasserdicht sein. Im Vergleich zu anderen Duschvarianten benötigen Sie hier viel Material (Glas), weshalb diese Art der Dusche häufig recht preisintensiv ist.

 

Materialauswahl

In der Regel müssen Sie sich im Prinzip nur zwischen Glas und Kunststoff entscheiden, wobei es sich bei letzterer Variante um Acrylglas handelt. Man kennt es auch als Plexiglas. Im Vergleich zu Glas ist es deutlich günstiger, leichter und damit häufig bei günstigen Varianten verbaut. Es ist jedoch deutlich anfälliger gegen Kratzer als Echtglas und kann darüber hinaus im Laufe der Zeit leichter milchig oder stumpf werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie die Duschkabine häufig mit aggressiven Reinigern säubern.

Echtglas ist zudem so stabil, dass es im Prinzip keinen eigenen Rahmen benötigt. Dadurch sind rahmenlose Konstruktionen möglich, die das Erscheinungsbild der Dusche elegant und modern machen. Da es sich stets um Sicherheitsglas handelt, das nicht splittern kann, ist Echtglas darüber hinaus auch im Falle eines Unfalls nicht gefährlicher als Acrylglas. Lediglich der Austausch ist natürlich entsprechend deutlich teurer.

Wenn Sie eine undurchsichtige Duschkabine kaufen möchten, kann es aber sinnvoll sein, Acrylglas zu kaufen, denn wenn es ohnehin mit einer Struktur versehen ist, um es blickdicht zu machen, fallen auch kleinere Kratzer und Beschädigungen nicht so stark ins Gewicht. Zudem ist geätztes Glas nochmals teurer und beklebtes Glas macht nur wenig Sinn, denn dann geht Ihnen ohnehin der Vorteil des Glases verloren. Grundsätzlich gibt es aber natürlich auch Echtglas-Duschkabinen, die beispielsweise per Sandstrahl semi-transparent gemacht sind. Solche Milchglas-Duschen sind durchaus sehr beliebt.

Ausstattung und Türöffnung

Bei Duschkabinen haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Türarten. Die einfachste Variante ist sicherlich ein Vorhang. Gängiger sind hingegen klassische Schwingtüren oder Schiebetüren. Letztere sind etwas teurer, nehmen aber im Raum keinen Platz in Anspruch, was insbesondere in kleinen Badezimmern ein großer Vorteil sein kann. Schwingtüren müssen nach vorne hin ausreichend viel Platz zum Öffnen haben und insbesondere bei günstigen Modellen sind häufig die Scharniere eine Schwachstelle, wenn sie nach Jahren unter der ständigen Wasserbelastung gelitten haben.

Bedenken Sie auch, dass bei Klapptüren im Vergleich zu Schiebetüren meist Wasser von den Türen auf den Boden vor der Dusche tropft. Dies kann die Unfallgefahr erhöhen. Alternativ gibt es auch Pendeltüren, die sich sowohl nach innen als auch außen öffnen lassen. Insbesondere bei großen Duschkabinen kann dies ein Vorteil sein, denn es verschafft Ihnen Flexibilität und die Handhabung ich praktisch. Auch hier kann beim Öffnen nach außen aber natürlich Wasser auf den Boden tropfen. Falt-Klapptüren sind eine Alternative zu Schiebetüren, die deutlich günstiger aber häufig auch anfälliger gegen Beschädigungen sind. Zudem ist die Handhabung mitunter etwas umständlicher, wenn man in der Dusche steht, insbesondere, wenn der Raum im Inneren stark eingeschränkt ist.

Neben der Art der Tür gibt es auch viele Duschkabinen, die zusätzlich mit diversen Extras ausgestattet sind. Hierzu können beispielsweise integrierte elektronische Elemente wie Bluetooth-Boxen, Radios, Beleuchtung oder auch eine besondere Art der Duschbrause gehören, die auch von den Seiten einen Wasserstrahl ermöglicht. Letztendlich können Sie die meisten Elemente auch später nachrüsten, weshalb Duschkabinen in der Regel ohne viel Zusatzausstattung ausgeliefert werden.

 

5 beste Duschkabinen (Test) 2021

 

Die Auswahl an Duschkabinen ist sehr groß, sodass es schwer sein kann, den Überblick zu behalten, wenn Sie eine neue Dusche kaufen möchten. Im Test haben wir uns daher verschiedene Duschkabinen und Abtrennungsmöglichkeiten angeschaut und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Duschkabinen des Jahres 2021 zusammengefasst. Ob für Sie eher eine Eckdusche, eine Runddusche oder eine Abtrennung für die Badewanne in Frage kommt, hängt natürlich von Ihren Begebenheiten vor Ort ab.

 

1. Idralite Eckeinstieg Duschkabine Runddusche

 

Als beste Duschkabine mit runder Tür für den Eckeinbau konnte sich im Test das Modell von Idralite durchsetzen. Es handelt sich um eine unterm Strich günstige Duschkabine in 80×80 oder 90×90, die in jeweils zwei verschiedenen Höhen erhältlich ist. Sie erhalten die Duschkabine aus Glas sowohl mit Klarglas als auch mit Strukturglas, sodass Sie insgesamt eine gute Auswahl haben.

Im Preis ist das Duschbecken allerdings noch nicht enthalten, sodass sich – sofern noch kein vorhanden ist – der Gesamtpreis entsprechend noch erhöht. Das Schiebetürensystem funktioniert dank 8 Gleitrollen für jede Tür hervorragend und die Materialstärke ist ebenfalls sehr gut. Das Glas hat eine Stärke von 5mm, ist separat gehärtet und es handelt sich natürlich um ESG Sicherheitsglas. Insgesamt besteht die Dusche mit Eckeinstieg aus zwei festen Elementen und den beiden Schiebetüren mit Griff. Die Verarbeitung ist hochwertig, optisch überzeugte das Modell ebenfalls und die Dichtungen funktionieren einwandfrei.

Dank durchgehendem Magnetverschluss schließen die Türen sehr einfach und halten gut fest. Der Toleranzbereich links und rechts liegt bei 2 cm, sodass sich die Dusche gut an bestehende Wannen anpassen lässt. Die Scheiben sind zur Reinigung bei Bedarf abnehmbar und die Kabine kann sowohl mit Rechts- als auch Linksanschlag montiert werden. Die umlaufenden Profile bestehen aus Aluminium in Chromoptik. Etwas kompliziert ist die Abdichtung mit Silikon und die Anleitung ist leider nicht in deutscher Sprache enthalten. Allerdings ist sie selbsterklärend bebildert.

Vorteile
Design:

Die Duschkabine verfügt über eine runde Tür und ist schick designt, fügt sich also in moderne Bäder schön ein.

Preis-Leistung:

Durch den fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Verarbeitung:

Das Modell ist solide verarbeitet und es handelt sich natürlich um Sicherheitsglas.

Bedienung:

Das Schiebetürsystem lässt sich komfortabel bedienen und der Magnetverschluss funktioniert einwandfrei.

Montage:

Die Montage geht auch mit nur einer Person gut von der Hand.

Nachteile
Anleitung:

Eine deutschsprachige Anleitung liegt nicht bei.

Dichtungen:

Das Abdichten mit Silikon ist etwas aufwändiger bei der Dusche.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Sonni Duschkabine Eckeinstieg Doppel Schiebetür

 

Die Duschkabine aus Glas von Sunnyshowers ist sowohl mit als auch ohne Duschtasse erhältlich. Das Einscheiben-Sicherheitsglas ist 6mm dick und entspricht natürlich der ESG-Norm (BS EN 12150). Es gibt das Modell sowohl in gängigen Größen als Duschkabine mit 100 x 100 cm bzw. 90 x 90 oder 80 x 80 als auch als kleine Duschkabine mit 70 x 70 cm Größe bis hin zu einer Maximalgröße von 120 x 120. Zusätzlich gibt es verschiedene Höhen, sodass die Auswahl insgesamt hervorragend ist.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Duschkabine aus Glas mit Eckeinstieg ist insgesamt sehr gut, denn die Verarbeitung ist solide und auch die weiteren Elemente wie Edelstahlgriffe, magnetische Türleiste sowie der Schiebemechanismus machten im Test einen insgesamt soliden und langlebigen Eindruck. Der Verstellbereich liegt auf beiden Seiten bei bis zu 2 cm, sodass sich das Modell auch gut an bestehende Duschwannen anpassen lässt.

Unterm Strich handelt es sich um ein solides Produkt, was allerdings recht kompliziert zu montieren ist, da es viele Kleinteile gibt und etwas Erfahrung beim Einbau sehr hilfreich ist. Ein Aufbau alleine ist nahezu unmöglich. Schwachstellen im Langzeittest haben sich bei den Dichtungen herausgestellt. Dennoch: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut, denn preislich liegt die Duschkabine im unteren Mittelfeld.

Vorteile
Verarbeitung:

Die Dusche ist hochwertig verarbeitet und überzeugt durch gutes Sicherheitsglas.

Varianten:

Es stehen verschiedene Varianten zur Verfügung, aus denen Sie wählen können.

Bedienung:

Der Bedienkomfort ist durch den Schiebemechanismus und die Magnetleiste sehr hoch.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt auf ganzer Linie.

Design:

Die Eck-Dusche ist geradlinig und modern designt.

Nachteile
Montage:

Die Montage der Dusche ist etwas aufwändiger.

Dichtungen:

Die Dichtungen sind nicht ideal und stellen eine kleine Schwachstelle dar.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Schulte Duschabtrennung Faltbar für Badewanne

 

Wenn Sie eine Duschkabine für die Badewanne suchen, ist die Rundum-Duschabtrennung von Schulte sehr empfehlenswert. Es handelt sich um eine Badewannenfaltwand mit 3 mm starkem Acrylglas. Dies ist im Vergleich zu Echtglas zwar deutlich einfacher verarbeitet und auch nicht so langlebig, sorgt bei dieser Konstruktion aber für ein geringes Gewicht und eine unkomplizierte Montage auf der Wanne.

Als Spritzschutz erfüllt sie ihren Zweck voll und ganz und die einfache Montage macht die Handhabung unkompliziert. Sie ist flexibel einsetzbar, denn die Anbringung auf der Badewanne ist sowohl links als auch rechts möglich. Dank der Drehlagertechnik ist sie zudem beidseitig schwenkbar, was den Einstieg flexibel und praktisch macht. Sie haben die Wahl zwischen mattem Silber und Weiß und können zudem zwischen verschiedenen Kunstglas-Varianten mit Tropfenstruktur, klar oder mit weißem Akzent wählen. Verschiedene Größen gibt es bei der 104 x 140 cm großen Duschwanne nicht, was aber auch nicht zwingend erforderlich ist, da sie im Test auf alle Badewannen montiert werden konnte. .

Das Produkt ist in Deutschland gefertigt, es gibt ein großes Ergänzungssortiment von Schulte und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut. Problematisch wird es allerdings, wenn die Wände nicht 100% gerade sind, denn Ausgleichsmöglichkeiten gibt es bei dem Modell nicht. Natürlich ist sie optisch nicht mit hochwertigen Duschkabinen aus Glas zu vergleichen, sie erfüllt ihren Zweck aber sehr gut.

Vorteile
Preis-Leistung:

Durch den recht günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut.

Montage:

Die Montage ist recht einfach und kann rechts wie links erfolgen.

Bedienung:

Durch die beidseitig schwenkbare Tür ist der Einstieg sehr komfortabel.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr ordentlich.

Nachteile
Toleranzbereich:

Wenn Sie leicht schräge Wände haben, wird die Montage zum Problem.

Glas:

Es handelt sich nur um Acrylglas, was im Laufe der Zeit verkratzen kann.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Duschkabine Novum

 

Die Eck-Duschkabine mit seitlichem Einstieg von Glasdeals ist sehr hochwertig verarbeitet und liegt preislich auf einem sehr fairen Niveau. Durch die große Auswahl an verschiedenen Größen können Sie die Duschkabine als 90 x 90 bzw. 80 x 80 Standarddusche ebenso bestellen wie als großes Modell mit 100 x 120 cm. Die Höhe liegt dabei je nach Ausführung zwischen 170 und 200 cm. Insbesondere die Möglichkeit, eine mit 170 cm sehr niedrige Duschkabine bestellen zu können, stach hier heraus, denn sie eignet sich beispielsweise auch für den Einsatz bei niedrigen Räumen oder Dachschrägen.

Beim Glas handelt es sich um sehr dickes, 8 mm starkes Sicherheitsglas, das rahmenlos gestaltet ist und über eine Easy-Clean Oberfläche verfügt, die einfach zu reinigen ist. Beachten Sie, dass die Duschtasse im Lieferumfang noch nicht enthalten ist, sondern separat zugekauft werden muss. Dies erhöht den Endpreis natürlich. Der Wandausgleich bei dem Modell liegt bei 1,5 cm. Die Scharniere und der Türgriff sind aus verchromtem Messing verarbeitet. Auch eine bodenebene Montage ist mit der Duschkabine problemlos möglich und natürlich können Sie Rechts- oder Linksanschlag frei wählen. Die Magnetabdichtung hielt im Test sehr gut und auch das 8 mm starke ESG-Sicherheitsglas überzeugte. Insbesondere auch durch die Easy-Clean Oberflächenbeschichtung, durch die die Reinigung sehr unkompliziert ist.

Negativ fiel die sehr komplizierte Montage auf, denn es gibt weder Maßvorlagen noch eine gute Anleitung, sodass es ohne Erfahrung sehr schwierig ist, die Kabine aufzubauen. Außerdem ist die obere Querverstrebung deutlich einfacher verarbeitet und passt optisch nicht zum verchromten Messing. Auch hinsichtlich Stabilität konnte das Modell nicht ganz mit den Top-Modellen mithalten. Dennoch: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut.

Vorteile
Verarbeitung:

Die Duschkabine ist hochwertig verarbeitet und entsprechend langlebig. Auch das Glas ist mit 8 mm sehr dick.

Varianten:

Sie können zwischen verschiedenen Größen wählen.

Easy Clean:

Durch die spezielle Beschichtung lässt sich das Glas sehr einfach reinigen.

Handhabung:

Die Türen lassen sich komfortabel schieben und die Magnetabdichtungen funktionieren einwandfrei.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Nachteile
Keine Wanne:

Eine Duschwanne ist im Lieferumfang nicht enthalten.

Montage:

Die Montage ist sehr unkompliziert.

Querverstrebung:

Die Querstreben sind sehr einfach verarbeitet und passen optisch nicht so gut.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Duschkabine Tela

 

Die hochwertige Designer Duschkabine von Glasdeals konnte hinsichtlich Verarbeitung und Größenauswahl auf ganzer Linie überzeugen. Sie ist von 80 x 80 bis zu einer Größe von 140 x 90 cm erhältlich und jeweils in zwei Höhen mit 195 bzw. 200 cm erhältlich. Die Schreiben bestehen aus 8mm starkem ESG Sicherheitsglas mit Easy-Clean Oberfläche, sodass sie einfach zu reinigen sind. Die Aluminiumprofile und der Edelstahlgriff wirken sehr hochwertig und insbesondere auch die vollkommen unsichtbaren bzw. versteckbaren Verschraubungen tragen zu einem optisch sehr hochwertigen Gesamtbild bei. 

Duschtasse und Ablauf sind im Lieferumfang noch nicht enthalten, sodass die Kabine sicherlich preislich nicht für jeden in Frage kommt. Wer aber auf der Suche nach einer großen, eleganten und hochwertigen Dusche ist, der kommt hier dennoch auf seine Kosten. Der Wandausgleich liegt bei bis zu 15 mm und insbesondere auch die hochwertigen und schweren Scharniere aus verchromtem Messing machten einen guten Eindruck.

Eine bodenebene Montage ist bei dem Modell ebenfalls möglich. Leider ist die Aufbauanleitung sehr schwach, sodass ein Laie die Kabine kaum alleine montieren kann. Auch die Verarbeitung der Wandverstrebungen oder der oberen Querverstrebungen ist etwas zu einfach gehalten für das Preisniveau. Dennoch überzeugte das Modell unterm Strich durch eine hochwertige Optik und eine gute Verarbeitung.

Vorteile
Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist sehr hochwertig, so dass die Dusche entsprechend langlebig ist.

Varianten:

Es stehen verschiedene Größen zur Auswahl, so dass Sie die Dusche genau passend wählen können.

Easy Clean:

Durch die Easy-Clean-Oberfläche ist die Reinigung sehr unkompliziert.

Design:

Die unsichtbaren Verschraubungen und das schlichte Design überzeugen auf ganzer Linie.

Nachteile
Keine Wanne:

Eine Duschtasse ist im Lieferumfang noch nicht enthalten.

Preis:

Preislich liegt das Modell bereits auf einem hohen Niveau.

Anleitung:

Die Montageanleitung ist nicht besonders gut.

Querverstrebungen:

Im Verhältnis zum Preis sind die Querverstrebungen und Wandstreben recht einfach verarbeitet.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status