fbpx

Beste Druckluftnagler

Letztes Update: 18.08.19

 

Druckluftklammergerät-Test 2019

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Druckluftnagler sind, sollten Sie sich vor dem Kauf mit den wichtigsten Kriterien befassen. Dazu gehören neben den verschiedenen Bauarten auch die Verarbeitung, die Leistung bzw. Funktionsweise sowie natürlich auch die Ausstattung, Preislage und der Lieferumfang. Dies macht die Recherche sehr aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle, einfache aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben umfangreiche Recherchen betrieben, damit Sie sich nur noch entscheiden müssen. So können wir Ihnen den M15350 von Mannesmann uneingeschränkt empfehlen, denn das Gerät überzeugt durch ein großes Magazin, einen guten Lieferumfang sowie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alternativ ist auch das Modell 40220 von Güde sehr empfehlenswert, denn es arbeitet gleichzeitig als Luftdruckklammergerät, wird mit umfangreichem Zubehör geliefert und überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Druckluftnagler Kaufberater

 

Mit einem Druckluftnagler lassen sich effizient Nägel und Metallstifte in unterschiedliche Materialien nageln bzw. tackern. Die Geräte arbeiten pneumatisch, das heißt, Sie benötigen einen entsprechenden Kompressor und Druckluftschläuche. Das Angebot reicht von Einstiegs- über Kombigeräte bis hin zu professionellen und teuren Druckluftnaglern (auch Nagelschussgerät genannt). Eine Übersicht über empfehlenswerte Geräte unterschiedlicher Kategorien erhalten Sie in der Top-5-Liste der besten Druckluftnagler im Jahr 2019. Bevor Sie aber einfach ein Gerät kaufen, sollten Sie sich mit den unterschiedlichen Typen, der Technik und der erhältlichen Zusatzausstattungen auseinandersetzen.

 

druckluftnaglers

 

Arten von Druckluft-Nagelschussgeräten

 

Im Grunde kann man zwischen zwei Kategorien von Druckluftnaglern unterscheiden. Zunächst die klassischen Druckluftnagler, die ein sehr gleichmäßiges Nagelergebnis liefern und entsprechende Leistung bringen, um auch Vollholzplatten und stärkere Materialien problemlos durchdringen zu können. Meist sind verschiedene Nagelarten verwendbar. Für den Heimgebrauch werden üblicherweise Geräte verwendet, die mit Stiften arbeiten, während im professionellen Bereich auf Modelle gesetzt wird, die komplette Nagelbänder mit größeren Nägeln ohne Senkkopf verarbeiten können. Diese kommen häufig beim Hausbau bzw. bei Dachdeckerarbeiten zum Einsatz. Die Anschaffungspreise sind aber im Vergleich zu Einstiegsgeräten deutlich höher, sodass es sich für den Privatgebrauch kaum lohnt, ein professionelles Gerät zu kaufen.

Die zweite Variante, die ebenfalls im Privatgebrauch sehr beliebt ist, sind die verhältnismäßig günstigen Kombi-Nageltacker. Diese Geräte können sowohl Stifte einschießen, als auch gleichzeitig als Druckluft-Tacker verwendet werden. Damit sind Sie für verschiedene Einsatzbereiche im privaten Gebrauch nutzbar, was sie flexibler macht und dem Heimwerker damit mehr Möglichkeiten eröffnen. Häufig werden diese Geräte auch mit entsprechendem Zubehör wie Öl, Starter-Sets an Klammern und Nägeln und einem Transportkoffer geliefert, sodass Sie im Hobbybereich sofort loslegen können. Auch ein günstiger Druckluftnagler kann hier bereits den Anforderungen rund ums Haus oder den Hobbybereich durchaus gerecht werden. Achten Sie aber auf die Kraft und maximale Länge der Stifte oder Tacker, um abschätzen zu können, für welche Werkstücke Sie das Gerät verwenden können. Ebenfalls müssen Sie bedenken, dass solche Einstiegsgeräte meist zu schwach sind, um Dachlatten oder dickere Hölzer zu verarbeiten.

Des Weiteren gibt es inzwischen auch viele Geräte, die irgendwo in der Mitte zwischen Einstiegs- und professionellem Gerät angesiedelt sind. Diese sind preislich etwas intensiver, können aber auch etwas dickere Hölzer durchdringen und sind dadurch auch für den Heimwerker flexibler einsetzbar. Der beste Druckluftnagler für Sie ist immer der, der am besten zu Ihrem Anforderungsprofil passt. So wird Ihnen ein professioneller Druckluftnagler, der ausschließlich größere Nägel ab 50mm Länge verwendet nicht viel nützen, wenn Sie überwiegend mit kleineren oder dünnen Werkstücken arbeiten.

 

 

Funktionsweise

 

Da es sich um ein pneumatisches Werkzeug handelt, benötigen Sie natürlich ein zum Gerät passendes Equipment in Form eines Kompressors und Druckluftschläuchen. Achten Sie in diesem Zusammenhang auch darauf, dass der Kompressor den vom Werkzeug benötigten Druck auch aufbauen und halten kann, denn der beste Druckluftnagler nützt Ihnen wenig, wenn Ihr vorhandener Kompressor keine ausreichende Leistung für das Gerät hat.

Damit Sie während dem Arbeiten mit dem Gerät nicht ständig nachladen müssen, verfügen die meisten Modelle über Nagelmagazine mit 100 oder mehr Nägeln. Damit können Sie auch bei größeren Projekten durchgängig und ermüdungsfrei die Stifte oder Nägel ins Holz schlagen.

Da die Geräte keinen Motor benötigen, sondern über Druckluft arbeiten, sind sie deutlich wartungsfreier als Geräte mit Elektromotoren und zudem meist günstiger im Einstandspreis. Durch die Wartungsfreiheit sind sie zudem sehr zuverlässig und können über viele Jahre hinweg gute Arbeit verrichten. Durch die Druckluft wird im Inneren ein Treiber in Bewegung gesetzt, der den Nagel ins Holz schlägt und gleichzeitig den nächsten Nagel zum Treiber transportiert. Dadurch können Sie kontinuierlich nageln. Allerdings ist die Mechanik bei günstigen Modellen häufig etwas einfacher aufgebaut, sodass es tendenziell häufiger zu Ladehemmungen kommen kann. Dies kommt zwar auch bei Profigeräten vor, aber entsprechend seltener. Auch ist das Entfernen von verkanteten oder festgesetzten Nägeln oder Stiften bei professionellen Geräten meist einfacher und schneller möglich.

 

druckluftnaglerj

 

Zubehör, Ausstattung und Preislage

 

Im Vergleich zu professionellen Geräten sind solche für den Heimgebrauch meist leichter und daher einfacher zu bedienen. In der Regel werden Stauchkopfnägel zwischen 15 und 50mm verwendet. Achten Sie je nach Anforderungen auf die Durchmesser und Länge der Nägel. Insbesondere in Sets für den Hausgebrauch finden sich oft Zubehörteile wie Öl, ein Starter-Satz an Nägeln bzw. Stiften oder Tackern. Je nachdem, wie viel Geld Sie investieren möchten, lohnt es sich auch, auf entsprechende Sicherungsmöglichkeiten zu achten, die ein versehentliches Abschießen von Nägeln verhindern. Professionelle Geräte lassen sich meist erst gar nicht betätigen, wenn kein Kontakt zum Holz bzw. zum zu bearbeitenden Material per Druck hergestellt wird.

Während einfache und gute Geräte für den Hausgebrauch bereits zwischen 30 und 100 Euro zu haben sind, liegen professionelle Modelle oder solche, die über ein umfangreiches Zubehör verfügen bereits zwischen 100 und 200 Euro. Professionelle Druckluftnagler können aber auch schnell mit mehreren hundert Euro zu Buche schlagen. Die Empfehlung für den Hobby-Handwerker lautet aber, für ein entsprechendes Gerät nicht mehr als 100 Euro auszugeben, es sei denn, Sie haben spezielle Anforderungen oder es ist ein umfangreiches Zubehörpaket enthalten. Profi-Geräte sind explizit für professionelle spezielle Anwendungsbereiche gedacht und sind im Heimgebrauch eher hinderlich, da sie schwerer sind und Sie hinsichtlich der durchführbaren Arbeiten letztendlich eingeschränkter sind als mit einem Einstiegsgerät.

Achten Sie daher beim Preisvergleich neben der Verarbeitung unbedingt auch auf den Lieferumfang. Sollte dieser schlecht sein, bestellen Sie unbedingt zusätzliches Verbrauchsmaterial wie Stifte und Tacker mit, denn es ist ärgerlich, wenn Sie das neue Gerät aufgrund fehlender oder nur sehr wenig vorhandener Materialien nicht gleich in Betrieb nehmen können.

 

 

Druckluftnagler Testsieger – Top 5

 

 

Nicht nur für Dachdecker und professionelle Einsatzbereiche lohnt sich die Anschaffung eines Druckluft-Naglers (auch Luftdrucknagler genannt). Längst haben die Geräte aufgrund ihres günstigen Anschaffungspreises auch Einzug in Privathaushalte gefunden. Allerdings benötigen Sie zur Nutzung einen Kompressor, der für die meisten Geräte zwischen 4 und 8 bar betragen muss. Die besten Druckluftnagler im Jahr 2019 für den professionellen Einsatz sowie Heimgebrauch finden Sie in der Top-5-Liste der Testsieger.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Mannesmann M15350 

 

1-mannesmannAls bester Druckluftnagler konnte sich das Modell von Mannesmann durchsetzen, da es ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet und für die meisten Privatanwender eine völlig ausreichende Leistung bietet. Es kann bei einem Arbeitsdruck zwischen 4 und 8 bar betrieben werden und hat dabei einen Luftverbrauch von etwa 0,6 Litern pro Schuss. Das Magazin fasst 100 Nägel, sodass Sie auch über einen längeren Zeitraum hinweg mit dem Gerät arbeiten können, ohne nachladen zu müssen.

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Gerät selbst auch ein praktischer Transportkoffer aus Kunststoff sowie bereits 500 Stauchkopfstifte in 30mm, damit Sie sofort loslegen können. Das Gerät kann Stauchkopfstifte mit einer Länge zwischen 15 und 50 Millimeter verschließen.

Die Materialqualität des Gerätes ist im Vergleich zu professionellen Geräten zwar deutlich schlechter, dennoch konnte das Produkt auch im Langzeittest durch seine gute Haltbarkeit überzeugen. Die Nutzung ist einfach und komfortabel, nicht zuletzt aufgrund des relativ geringen Gewichtes von unter 2 Kilogramm. Wenn Sie jedoch mit dickeren Brettern oder Dielen arbeiten möchten, lohnt sich die Anschaffung eines teureren Gerätes das mit Nagelmagazinen arbeiten kann, denn die Stifte zum Gerät von Mannesmann sind aufgrund der maximalen Länge von 5 cm in der Anwendung beschränkt. Für Arbeiten mit dünneren Brettern bis 2 Zentimeter ist das Gerät aber sehr gut geeignet und kam im Test auch mit mittelfesten Hölzern in 2,5 Zentimeter Stärke gut zurecht. Leider ist das Gerät nicht mit allen handelsüblichen Stiften kompatibel, sodass Sie später darauf achten müssen, welche Stifte Sie nachkaufen. Wenn es aber ein günstiger Druckluftnagler werden soll, der zuverlässig funktioniert, lohnt es sich, den M15350 von Mannesmann zu kaufen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€44.07)

 

 

 

 

Güde 40220 

 

2-gudeDer günstige Druckluftnagler von Güde ist gleichzeitig ein Druckluftklammergerät, dass Klammern mit bis zu 40mm Länge in das Holz schießen kann. Das Kombigerät benötigt einen Betriebsdruck von 6 bar und verfügt über ein ¼ Zoll Anschlussgewinde. Im Lieferumfang liegen bereits je 500 Klammern in den Größen 19, 32 und 38 Millimeter bei sowie 1.000 Stifte mit 40 Millimeter Länge. Das gesamte Zubehör (inklusive Ölfläschchen) findet komplett im mitgelieferten Kunststoffkoffer Platz, sodass Sie das gesamte Gerät bequem transportieren können.

An der Oberseite des Gerätes ist ein verstellbares Luft-Ausstoßventil angebracht, sodass Sie in jeder Lage – auch über Kopf – den Luftstrom so regulieren können, dass Sie ihn nicht ins Gesicht bekommen. Im Test funktionierte das Gerät tadellos und verrichtete sowohl beim Klammern als auch beim Einsatz der Stifte eine sehr gute Arbeit. Die Bedienung ist sehr einfach und auch die Verarbeitung insgesamt ist im Verhältnis zum sehr günstigen Preis absolut ausreichend. Allerdings ist auch bei diesem Gerät das Problem, dass lediglich die Stifte für Güde-Geräte kompatibel sind und nicht in einem anderen Nagler verwendet werden können. Durch die maximale Länge von 4 Zentimetern ist der Einsatzbereich stark eingeschränkt, da Sie lediglich mit Brettern mit einer maximalen Stärke von zwei Zentimetern zuverlässig arbeiten können. Dennoch ist es für den Hobby- und Heimeinsatz gut geeignet und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€35.09)

 

 

 

 

Makita AF505 

 

3-makita-af505Der Druckluft-Magazinnagler von Makita ist mit Stauchkopfnägeln bis zu einer Länge von 50 Millimetern kompatibel und bietet eine sehr gute Materialverarbeitung und –qualität. Dabei kommt das Gerät mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Nägeln gut zurecht, sodass Sie hier auf kein bestimmtes exakt vorgegebenes Format angewiesen sind. Hinsichtlich Sicherheit bietet das Gerät ein System, das den Auslöser nur bei aufgesetzten Maschine entriegelt, sodass nie versehentlich ein Nagel in die Luft geschossen werden kann.

Auch die Abluft wird per Ventilkanälen zuverlässig und gut abgeleitet, sodass Sie während der Arbeit nicht von der ausströmenden Luft gestört werden. Besonders positiv wirkte sich im Test zudem aus, dass die Einschlagstiefe frei justierbar ist, wodurch Sie flexibler in auf verschiedene Anforderungen reagieren können.

Insgesamt bietet das nur 1,4 Kilogramm schwere Gerät eine sehr gute Griffigkeit und liegt gut und rutschfest in der Hand. Auch der mitgelieferte Transportkoffer ist sehr robust verarbeitet. Zudem liefert Makita mit dem Gerät eine Schutzbrille mit, was insbesondere für Arbeiten über Kopf sehr hilfreich sein kann. Passendes Öl ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten, jedoch keinerlei Stifte. Daher sollten Sie diese unbedingt gleich mitbestellen, wenn Sie mit dem Gerät direkt loslegen möchten. Preislich liegt es im oberen Mittelfeld, sodass in Anbetracht der Funktionalität und hohen Sicherheit, die das Modell bietet, ein insgesamt noch gutes Preis-Leistungsverhältnis gegeben ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€104.48)

 

 

 

 

Prebena 2XR-J50 

 

4-prebenaDer Druckluftnagler von Prebena ist mit 1,3 Kilogramm Gewicht sehr leicht und liegt zudem gut in der Hand. Er kann Stauchkopfnägel zwischen 16 und 50 Millimetern Länge verarbeiten und es werden bereits 8.000 Stauchkopfnägel in den Größen 25, 32, 40 und 50 Millimeter in einer praktischen Aufbewahrungsbox mitgeliefert. Das Gerät arbeitet mit einem Arbeitsdruck zwischen 4 und 7 bar und verbraucht nur schlanke 0,4 Liter Luft pro Nagelung.

Insgesamt bietet das Gerät neben der guten Leistung eine solide Verarbeitung, arbeitet verhältnismäßig leise und die Resultate sind tadellos und sauber. Auch den Langzeittest konnte das Gerät tadellos überstehen, sodass es sich selbst für kleinere professionelle Arbeiten hervorragend eignet. Allerdings ist es preislich auch eines der teuersten Geräte für Stauchkopfnägel im Test gewesen. Klammern können mit dem Gerät nicht verarbeitet werden und ein Transportkoffer ist im Lieferumfang ebenfalls nicht enthalten. Dennoch überzeugte der 2XR-J50 aufgrund seiner Leistung und der guten Materialverarbeitung, sodass sich die Anschaffung für den Hobbybereich durchaus lohnt, wenn Sie das Gerät häufiger beanspruchen möchten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€98.9)

 

 

 

 

Bosch GSN 90-21 RK

 

5-bosch-gsnBei dem GSN 90-21 RK von Bosch handelt es sich um ein Gerät für den professionellen Einsatz. Hier werden Nagelmagazine verwendet, wodurch Sie auch dickere Hölzer problemlos und schnell vollständig fixieren können. Insbesondere für den Zimmermannsbedarf ist die Maschine das ultimative Werkzeug zur Beschleunigung des Arbeitsablaufes. Verkantete Nägel im Nagelkanal lassen sich werkzeuglos entfernen und das Gerät bietet eine hervorragende Leistung auch bei sehr hoher Schussfrequenz. Mit knapp 4 Kilogramm Gewicht ist das Gerät zwar nicht sonderlich leicht, liegt aber dank der Bauweise dennoch gut und sicher in der Hand. Es benötigt einen Arbeitsdruck zwischen 5 und 8 bar und kann Nägel mit einer Länge zwischen 5 und 9 Zentimetern bzw. einem Durchmesser zwischen 2,8 und 3,8 Millimetern verarbeiten. Zum beschleunigten Arbeiten kann das Gerät zudem neben der Einzelauslösung auch auf Kontaktauslösung umgestellt werden.

Das Profigerät überzeugte im Test auf ganzer Linie – dies gilt sowohl für die Funktionalität als auch für die hochwertige Verarbeitung, dank des sehr robusten Aluminiumgehäuses, das auch einen höheren Sturz schadlos übersteht. Allerdings ist das Modell für Privatanwender nahezu unerschwinglich und ist auch aufgrund der reinen Beschränkung auf Nägel zwischen 5 und 9 Zentimetern nicht für einfache Hobbyanwendungen geeignet. Für Profis bietet das Gerät aber alles, was es muss, um Sie bei Ihrer Arbeit zu unterstützen und sie effizienter und einfacher zu machen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status