5 beste Druckbleistifte im Test 2024

Letztes Update: 14.07.24

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Druckbleistift – Vergleich & Kaufberater

 

Es sollte nicht allzu schwierig sein, den besten Druckbleistift zu finden – oder doch? Beim Kauf müssen Sie neben der Größe, dem Gewicht, der Materialzusammensetzung und der Ausstattung auch auf den Härtegrad und die Dicke der Mine achten. Falls Sie nur wenig Zeit haben, umfangreiche Vergleiche durchzuführen und Sie lieber einfach nur schnell einen guten Druckbleistift finden möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den Druckbleistift 131211 von Faber-Castell sehr empfehlen, denn er ist sehr hochwertig verarbeitet, griffig und steht in verschiedenen Farben zur Wahl. Alternativ ist auch der günstige Druckbleistift 130735 von Faber-Castell sehr zu empfehlen, denn er ist in verschiedenen Ausführungen und Sets erhältlich, günstig und liegt zudem gut in der Hand.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Druckbleistifte Kaufberatung

 

Wenn Sie einen Druckbleistift kaufen möchten, müssen Sie beim Preisvergleich einige Dinge beachten. Welche Faktoren besonders wichtig sind, haben wir im Folgenden für Sie kurz zusammengefasst. So finden Sie schneller einen guten Druckbleistift für Ihre Zwecke. Abschließend können Sie unserem Testbericht noch eine Übersicht über die besten Druckbleistifte 2024 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben. 

Größe und Gewicht

Die Größe und das Gewicht eines Druckbleistifts sind wichtige Faktoren, die bei der Auswahl berücksichtigt werden sollten. Unsere Empfehlung lautet daher, sich vorab mit dem Gewicht und Material zu befassen, bevor Sie einfach einen günstigen Druckbleistift kaufen. 

Ein schwerer Stift kann zu Ermüdungserscheinungen in der Hand führen, während ein zu leichter Stift schwer zu kontrollieren sein kann. Ein Stift mit einem komfortablen Gewicht und einer passenden Größe sollte ausgewählt werden. Einige Stifte haben auch eine Gummierung oder Rillen auf der Oberfläche, um einen besseren Griff zu ermöglichen. Es ist ratsam, den Stift vor dem Kauf in der Hand zu halten, um sicherzustellen, dass er bequem ist.

 

Härte und Durchmesser der Mine

Druckbleistifte haben eine große Auswahl an Minen-Härtegraden, die von weich (B) bis hart (H) reichen. Es ist wichtig, den richtigen Härtegrad auszuwählen, um das gewünschte Schreib- oder Zeichenverhalten zu erreichen. Ein geringerer Härtegrad eignet sich besser zum Schattieren oder für künstlerische Zwecke, während ein höherer Härtegrad für technische Zeichnungen oder zum Schreiben auf glatten Oberflächen geeignet ist.

Achten Sie beim Kauf auch auf den Durchmesser der Mine. Wenn Sie noch keine Erfahrung mit einem Druckbleistift gemacht haben und vom Schreibverhalten eher in Richtung klassischen Bleistift orientieren möchten, sollten Sie zu einer dickeren Mine greifen. Wichtig zu wissen ist, dass der Bleistift für eine bestimmte Minendicke ausgelegt ist. Es ist also nicht möglich, sowohl dicke als auch dünne Minen zu verwenden. In der Regel haben die meisten Minen einen Durchmesser zwischen 0,3 und 0,8 mm.

Zusätzliche Funktionen sowie Vor- und Nachteile

Einige Druckbleistifte haben zusätzliche Funktionen wie einen Radiergummi oder eine Reinigungsnadel, falls die Mine feststeckt. Diese Funktionen können die Benutzerfreundlichkeit des Stiftes erhöhen, sollten aber nicht das Hauptmerkmal bei der Auswahl sein. Ein Radiergummi am Stiftende kann bequem sein, aber wenn der Stift sonst nicht den Anforderungen entspricht, bringt auch der beste Druckbleistift mit Radierer wenig.

Im Vergleich zu herkömmlichen Bleistiften bieten Druckbleistifte eine kontinuierliche Schreibqualität ohne ständiges Nachspitzen. Sie sind auch in der Regel haltbarer und können mit verschiedenen Härtegraden ausgestattet werden. Ein Nachteil von Druckbleistiften ist jedoch, dass sie in der Regel teurer sind als herkömmliche Bleistifte und dass sie leichter brechen. Die Minen verursachen zudem Folgekosten.

 

5 beste Druckbleistifte (Test) 2024

 

Ein praktischer und für die meisten Schreiberlinge nötiger Stift im Sortiment: Der Druckbleistift ist eine beliebte Wahl für Schüler, Studenten und Professionelle. Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Modelle, die zwar alle dem gleichen Zweck dienen, allerdings in puncto Qualität, Preis und Funktion Unterschiede aufweisen. Wenn Sie gerade einen solchen Stift kaufen wollen, lohnt sich sicherlich ein Blick in die Top 5 der Kategorie „Beste Druckbleistifte 2024“. Im Test haben wir etliche Produkte für Sie geprüft und übersichtlich zusammengestellt.

 

1. Faber Castell 131211 Druckbleistift GRIP 2011

 

Als bester Druckbleistift konnte sich der „Grip 2011“ durchsetzen. Unser Testsieger aus dem Hause Faber Castell hat eine Minenbreite von 0,7 mm und funktioniert mit der üblichen Druckmechanik. Eine Besonderheit an diesem Stift, die ihn von vielen anderen im Test unterscheidet, ist die Tatsache, dass die Mine mit einer sehr guten Federung versehen ist. So können Sie sich an einer langlebigen Mine erfreuen, die nicht so schnell zu Bruch geht.

Was die Optik betrifft, so erhalten Sie den Stift in den Farben Schwarz, Blau-Metallic und Silber. Je nachdem, ob Sie also nach einem modernen oder eher klassischen Modell suchen, können Sie hier fündig werden. Was das Material betrifft, so handelt es sich um robusten Kunststoff, der mit seiner ergonomisch gefertigten Dreikantform und den an jeder Seite angebrachten Soft-Grips besonders gut in der Hand liegt.

Auch ein bereits integriertes Radiergummi, das jederzeit ausgetauscht und nachgefüllt werden kann, ist ein netter und funktionaler Nebeneffekt. Die Minen lassen sich selbstverständlich ebenfalls problemlos auswechseln. Die im Lieferumfang enthaltene Mine hat die Härte B, was für einen Druckbleistift eine sanfte Lösung ist, mit der sich geschmeidig schreiben lässt. Damit der Transport erleichtert und die Mine vor äußeren Einflüssen geschützt wird, kann sie vollständig im Inneren des Gehäuses versenkt werden. Trotz der Wertigkeit des Stifts ist das Material sehr leicht, was den Eindruck von günstiger Fertigung haben kann – die Verarbeitung ist jedoch einwandfrei.

Vorteile:
Verarbeitung:

Der Stift ist hochwertig verarbeitet und besteht aus einem Körper aus Aluminium.

Handhabung:

Er liegt durch die gummierte Grifffläche und das geringe Gewicht sehr gut in der Hand.

Ausstattung:

Er verfügt über einen Radiergummi unter der Kappe, hat einen guten Halt und einen soliden Clip.

Preis-Leistung:

Trotz des höheren Preises ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich gut.

Nachteile:
Preis:

Preislich ist der Druckbleistift bereits auf einem etwas höheren Niveau angesiedelt.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Faber-Castell 130735 Druckbleistift Grip Plus

 

Das Modell Grip Plus von Faber Castell konnte uns ebenfalls überzeugen und mit Bravour in unserer Top 5 aufgenommen werden. Sie erhalten hier einen Druckbleistift mit ergonomischer Griffzone, der beim Schreiben sehr gut in der Hand liegt. Die Noppen aus Gummi, die jeweils an den Seiten des Stifts angebracht sind, verhindern außerdem ein Abrutschen.

Auch ansonsten bringt das Modell viele praktische Eigenschaften mit sich und verfügt neben einem herausdrehbaren Radiergummi auch über einen funktionalen Klipp, mit dem Sie ihn an der Hemdtasche oder einem Block befestigen können. Wie bei den Druckbleistiften von Faber Castell üblich, ist auch dieses Modell gefedert und vor äußeren Einflüssen geschützt. Während des Transports lässt sie sich vollständig versenken und wird so ebenfalls vor ungewollten Beschädigungen geschützt.

Der Hersteller legt für dieses Stift-Modell viel Wert auf das Design und bietet es in Rot, Brombeer, Petrol und Schwarz an. Allerdings werden die Designs beim Versand häufig vertauscht und sehen auch auf dem Bildschirm ein wenig anders aus als bei Erhalt der Ware – wen das nicht stört, der bekommt hier einen hochwertigen Stift mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile:
Preis:

Der Druckbleistift ist recht günstig, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

Handhabung:

Durch die gummierte Grifffläche liegt er sehr gut in der Hand.

Ausstattung:

Er verfügt über einen Clip und einen Radiergummi unter der Kappe.

Varianten:

Es stehen verschiedene Varianten und Set-Zusammenstellungen zur Verfügung.

Nachteile:
Farbe:

Die Farbe weicht mitunter von den Abbildungen ab und es können Falschlieferungen vorkommen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. rOtring 801310 Tikky Druckbleistift

 

Warum nur einen Bleistift kaufen, wenn Sie für nur ein paar Euro mehr auch gleich drei bekommen können? Das 3er Set „Tikky“ von Rothring ist verhältnismäßig preiswert und bietet Ihnen drei leichte Feinminenstifte mit der Minenstärke von 0,3, 0,5 und 0,7 mm. Alle Minen haben den Härtegrad HB und eignen sich vor allem zum Schreiben. Dabei sorgt ein gummierter Griff für einen angenehmen Komfort bei der Benutzung und ist auch optisch ästhetisch verarbeitet. Auch wenn Sie einmal längere Schreibarbeiten zu erledigen haben, wird dieser Stift keine Druckstellen an Ihren Fingern hinterlassen.

Tikky ist mit vielen kleinen Details ein idealer Begleiter für jeden Tag. So gestaltet sich z.B. das Rohr zur Minenführung besonders starr, um während des Schreibens eine gute Sicht auf das Papier zu bieten. Dadurch lässt sich der Stift auch in Kombination mit Lineal oder Schablone sehr gut verwenden. Natürlich wird die Mine ebenfalls vor ungewolltem Bruch geschützt.

Außerdem verfügt der Stift über einen integrierten Bremsmechanismus der Minen, damit der Vorschub sich präzise gestalten kann. Auch ein Radierer und ein praktischer Clip sind am Stiftende eingebaut. Zwar sind die Stifte nicht die langlebigsten, aber für einen gewöhnlichen Gebrauch reichen sie dennoch voll und ganz.

Vorteile:
Set:

Es handelt sich um ein Set aus drei Stiften mit unterschiedlichen Minenstärken.

Handhabung:

Die Stifte liegen gut in der Hand und sind sehr leicht.

Ausstattung:

Mit Farbcodierung, Radiergummi unter der Kappe und verschiedenen Minenstärken sind die Stifte sehr gut ausgestattet.

Varianten:

Sie können aus vielen verschiedenen Farbvarianten wählen.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend.

Nachteile:
Verarbeitung:

Die Stifte sind etwas einfacher verarbeitet, was zu Lasten der Langlebigkeit gehen kann.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Lamy safari Druckbleistift

 

Der Lamy Druckbleistift überzeugt durch sein besonders ergonomisches Design in Verbindung mit der hochwertigen Verarbeitung aus ABS-Kunststoff. Er steht in vielen verschiedenen Farbvarianten sowie mit unterschiedlich dicken Minen zur Verfügung. Damit können Sie ihn genau an Ihren Bedarf anpassen. 

Zwar liegt er preislich auf einem recht hohen Niveau und ist damit sicherlich kein günstiger Druckbleistift, doch das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich angesichts der guten Verarbeitung und Ausstattung mit Radiertip unter der Druckkappe, solider Klammer und ergonomischer Formgebung dennoch überzeugen. Mit dem Bleistift lässt sich sehr präzise arbeiten und die Druckmechanik funktioniert zuverlässig. Zusätzlich ist er mit einer Reinigungsnadel unter der Kapp ausgestattet, was im Vergleich zu anderen Modellen ebenfalls ein Vorteil ist. Unterm Strich ist es ein sehr guter Druckbleistift, bei dem der etwas höhere Preis durchaus gerechtfertigt ist.

Vorteile:
Ausstattung:

Mit Radierer, guter Klammer sowie ergonomischer Form und Reinigungsnadel ist das Modell sehr gut ausgestattet.

Varianten:

Es stehen viele Farben und Ausführungen zur Wahl.

Preis-Leistung:

Durch die solide Verarbeitung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut.

Handhabung:

Durch das ergonomische Design liegt er sehr gut in der Hand.

Nachteile:
Preis:

Preislich ist er bereits auf einem deutlich höheren Niveau angesiedelt als die meisten anderen Druckbleistifte.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Staedtler Mars micro 775 SC WP3 Druckbleistift

 

Als günstiger Druckbleistift im 3er Set kann uns auch das Produkt von Staedtler beeindrucken. Sie erhalten drei verschiedene Stifte mit unterschiedlich starken Minen. Der Einfachheit halber sind die Stifte farblich gekennzeichnet. So können Sie stets auf den ersten Blick die richtige Minenstärke auswählen. Es handelt sich um Minen von 0,3, 0,5 und 0,7 mm Durchmesser.

Zwar sind die Stifte recht simpel gefertigt, verfügen aber dennoch über diverse nützliche Features, wie eine gummierte Griffzone, einen Radierer aus PVC- und Latex-freiem Material und einen schmalen Schaft für die einfache Verwendung von Linealen und Schablonen.

Trotz der federnden Mine brechen vor allem die dünneren 0,3 mm Minen häufiger als bei vergleichbaren Stiften. Generell strahlt der Stift zwar keine Wertigkeit aus, der Preis ist der Qualität jedoch angemessen.

Vorteile:
Preis-Leistung:

Durch die ordentliche Verarbeitung zum günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Ausstattung:

Mit guter Kappe, B-Minen in drei Breiten, Radierer, Klammer und gummierter Grifffläche sind die Druckbleistifte gut ausgestattet.

Set:

Im Set sind drei Stifte mit Minenbreiten von 0,3 bis 0,7 mm enthalten.

Nachteile:
Bruch:

Die 0,3 mm starke Mine, die im Stift enthalten ist, bricht sehr leicht.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

2 KOMMENTARE

Christa Cordes

August 1, 2021 at 12:13 am

17,2kg für den WSD finde ich etwas schwer für einen Druckbleistift. 😉

Antworten
Carsten

August 4, 2021 at 5:08 am

In der Tat 🙂 Danke für den Hinweis.

Antworten
DMCA.com Protection Status