Beste Currywurstschneider

Letztes Update: 24.04.19

 

Currywurstschneider Test 2019

 

 

Currywurstschneider Kaufberatung

 

Herauszufinden, welches Modell als bester Currywurstschneider in Frage kommt, klingt nach einer einfachen Aufgabe. Bei genauerer Betrachtung ist es das aber nicht, denn unsere Empfehlung lautet, vor einem Preisvergleich das Angebot zunächst über die verschiedenen Arten von Curryschneidern einzugrenzen und erst dann auf Ausstattungsmerkmale, Verarbeitung und Qualität zu schauen. Letztendlich kann für den Heimgebrauch auch ein günstiger Currywurstschneider absolut ausreichend sein. Um Ihnen die Entscheidung etwas zu erleichtern, haben wir abschließend noch die besten Currywurstschneider des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst.

Arten von Currywurstschneidern

 

Es gibt verschiedene Arten von Currywurstschneidern, die für verschiedene Einsatzbereiche mehr oder weniger sinnvoll sind. Hauptsächlich unterscheidet man dabei zwischen manuellen und elektrischen Currywurstschneidern. Die elektrischen Geräte sind im Vergleich zu den manuellen Lösungen natürlich deutlich schneller, aber auch deutlich preisintensiver. In der Regel lohnt sich ein elektrischer Currywurstschneider, der automatisch die Wurst in kleine Stücke schneidet, für den Privatgebrauch nicht. Wer aber ein Modell für einen bestimmten Anlass, zur gastronomischen Verwendung oder zu einem anderen Zweck sucht, wo es auf Geschwindigkeit und eine unkomplizierte Handhabung ankommt, der kann durchaus zu einem vollautomatischen Modell greifen.

Unter den manuellen Currywurstschneidern gibt es viele verschiedene Varianten, die teilweise den Vorgang des Schneidens angenehmer oder schneller machen, aber auch Varianten, bei denen es im Prinzip eher um das Zelebrieren der Currywurst-Zubereitung geht. Denn letztendlich können Sie eine einzelne Currywurst auch schnell mit dem Messer zubereiten, ohne dass zusätzliches Zubehör benötigt wird.

 

 

Durch- oder anschneiden

 

Man muss bei Currywurstschneidern zwischen den klassischen Modellen und Anschneidern unterscheiden. Beim klassischen elektrischen Currywurstschneider oder bei einem manuellen Modell mit Hebel geht es darum, die Wurst in kleine Stücke zu zerteilen und dies möglichst effizient. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Currywurstschneider, die die Wurst mit mehreren Messern lediglich anschneiden. So kann die Currywurst die Soße aufnehmen und als ganze Wurst serviert werden, deren Haut aber bereits angeschnitten ist.

Ob Sie die eine oder andere Variante bevorzugen ist am Ende natürlich reine Geschmackssache. Die meisten verstehen unter einem Currywurstschneider aber ein Gerät, mit dem sich die Wurst mit nur einem Handgriff oder einem Knopfdruck in kleine Stücke schneiden lässt. Dies geht im Vergleich zum Schneiden mit dem Messer deutlich schneller, sodass sich ein solches Gerät entsprechend auch in jedem Imbiss findet. Für den Hausgebrauch sind handbetriebene Modelle in der Regel aber völlig ausreichend, denn die elektrischen Varianten sind schlichtweg zu preisintensiv, zu unhandlich und zu sperrig, um sie lediglich einige wenige Male zuhause zu verwenden.

 

 

Qualität und Handhabung

 

Wenn Sie zwischen verschiedenen Varianten abwägen, sollten Sie stets auf die Verarbeitungsqualität achten. Außerdem ist es wichtig, dass nicht zu viele Kanten und Lücken vorhanden sind, die sich nur schwer reinigen lassen. Die meisten Modelle bestehen daher aus Edelstahl. Das Material ist rostfrei, kann sehr einfach mit heißem Wasser abgespült werden und manuelle Schneider aus Edelstahl können je nach Modell sogar in den Geschirrspüler. Wichtig ist am Ende, dass die Klingen lange scharf bleiben und die Reinigung so unkompliziert wie möglich ist. Ein manuelles Schneidgerät, das schnell die Schärfe verliert, wird Ihnen nicht viel Freude machen, denn mit stumpfen Klingen bringt auch der beste Currywurstschneider am Ende keine Zeitersparnis bzw. die Ergebnisse werden unsauber und unschön.

Natürlich muss auch die Bedienung und Handhabung einfach und unkompliziert sein. Es macht für den Privatgebrauch wenig Sinn, wenn Sie das Gerät erst mühsam aus dem Schrank holen, aufbauen, Anschließen und später aufwändig reinigen müssen. Dies bringt für ein paar Currywürste schlichtweg keinerlei Vorteil. Elektrische Geräte brauchen außer einem Einschaltknopf eigentlich nichts. Gegebenenfalls können Sie die Dicke der Wurstscheiben noch per Drehregler einstellen, das sollte es dann aber auch schon gewesen sein. Auch ein manuelles Modell sollte sich sehr einfach und unkompliziert bedienen und reinigen lassen. Currywurstschneider, die aus einem Schneidbrett und einer Schneidvorrichtung bestehen, bei der Sie das Messer einzeln führen müssen, sind deutlich umständlicher in der Handhabung, können aber eine witzige Geschenkidee oder auch ein schöner Hingucker auf dem Esstisch sein, wenn man die Zubereitung der beliebten Wurstspezialität zelebrieren möchte.

 

 

Currywurstschneider Testsieger – Top 5

 

 

Wer das Grillen liebt und schon voller Vorfreude auf die kommende Grillsaison die passenden Werkzeuge wie Grillzange und Grillrost parat haben will, der sollte auch über die Anschaffung eines Currywurstschneiders nachdenken – der praktische kleine Helfer sorgt nämlich perfekt dafür, dass die leckere Currysoße wunderbar in die Bratwurst eindringt und damit jeder Happen zum Leckerbissen wird. Welche Schneider in diesem Jahr im Test ganz oben stehen, sehen Sie hier:

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Spexsis Carakt SP-0100

 

In der Sparte “Beste Currywurstschneider 2019” steht der CARAKT ganz weit vorn. Immerhin ist unser Testsieger aus besonders hochwertigen Materialien hergestellt. Das verwendete Kunststoff ist nicht nur robust und langlebig, es ist außerdem auch lebensmittelecht und kann einfach nach dem Gebrauch in die Spülmaschine gegeben werden. Es gibt weiterhin keinen eigenen Geschmack an das Lebensmittel ab.

Im Realitätstest zeigt sich, dass sich der ergonomische Griff leicht handhaben lässt und eine schnelle Rollbewegung über die Bratwurst im Handumdrehen das gewünschte Ergebnis bringt – wir finden, eine super Sache, die aus einer normalen Wurst in Sekunden eine schmackhafte Currywurst zaubert. Die Grill- oder Bratwürstchen werden hier auf der Oberseite eingeschnitten. So dringt die würzige Soße perfekt in die Wurst ein und gibt ihr das ganz besondere Curry-Aroma. Geeignet ist der Currywurstschneider allerdings nur für feste Würste mit einer eher straffen Pelle, da hierbei ein optimales Ergebnis gewährleistet wird.

Das Produkt zeigt sich trotz hoher Qualität und optimaler Bedienung als ein besonders günstiger Currywurstschneider, den Sie als kleiner Helfer für einen ausgedehnten Grillabend unbedingt kaufen sollten. Er ist extrem handlich und mit seinen Maßen von 18,8 x 5,2 x 6,1 Zentimetern leicht zu verstauen. Mit einem Gewicht von nur 77 Gramm liegt er leicht und sicher in der Hand – ein perfekter Küchenhelfer, der bei den Kunden gut ankommt und der von uns Bestnoten im Ranking bekommt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Gastroback 41399

 

Ebenfalls ganz oben unter den besten Currywurstschneidern steht der Gastroback 41399, der zwar in einem eher hochpreisigen Segment angesiedelt ist, dafür aber mit einer extremen Hochwertigkeit überzeugt. Er ist aus einem wunderschön polierten und glänzenden Edelstahl gefertigt, das nicht rostanfällig ist und sich darum auch besonders robust zeigt – mit diesem Produkt können Sie über lange Zeit Ihre geliebten Currywürste schneiden, ohne einen schnellen Verschleiß zu befürchten.

Dabei gefällt aber nicht nur die Qualität des Schneiders außerordentlich, auch das Design stößt immer wieder auf Begeisterung. Das Edelstahl ist zum Teil matt und zu einem anderen Teil glänzend, was eine schöne Symbiose ergibt. Auch die Form ist schön und präsentiert sich klassisch und modern gleichermaßen – damit passt der Currywurstschneider optimal in jede Küche und wird zum echten Blickfang auf der Anrichte.

Das Nonplusultra des Geräts: Es arbeitet vollautomatisch. Oben in den Trichter passen alle Arten von Wurstwaren, die in wenigen Sekunden in appetitliche Häppchen zerkleinert werden und in ansehnlicher Weise in die darunter gehaltene Schale fallen. Das im Inneren befindliche, geschliffene Sichelmesser portioniert die Wurst schnell und effizient. Sie können zwischen einer Schnittbreite von 5 bis 35 Zentimeter wählen. Ein weiterer unerlässlicher Vorteil: Die einzelnen Teile des Currywurstschneiders können in der Spülmaschine gereinigt werden, was ihn besonders pflegeleicht macht.

 

Kaufen bei Amazon.de (€248)

 

 

 


Royal Catering 1163 

 

Ein besonders edles Stück und ein echter Klassiker ist der Royal Catering RCSC 18, der ebenfalls nicht ganz so günstig ist, aber dennoch mit zahlreichen Vorteilen überzeugt. Dieser Currywurstschneider ist aus einem eleganten Edelstahl hergestellt und präsentiert sich in einer Größe von 18 x 33,5 x 22, 5 Zentimeter.

Damit ist er nicht unbedingt klein und handlich, aber dank seines edlen Designs macht sich der Schneider dennoch wunderbar in jeder Küche und fungiert auch auf der Anrichte als schöner Eyecatcher. Er wird manuell bedient, was zum Teil ein Nachteil sein kann, ihn aber auf der anderen Seite auch sehr authentisch und bodenständig macht. Die Wurst wird oben hineingelegt und mit einer rotierenden Kurbel wird sie dank der 10 Messer im Inneren in optimale und gleich große Stücke geschnitten. Die Wurstlänge darf hier allerdings 21 Zentimeter nicht überschreiten, da die Brat- oder Grillwurst sonst nicht hineinpasst.

Damit der Stand beim Schneiden fest und sicher ist, steht der Currywurstschneider auf vier Saugfüßen, die sich an den Untergrund saugen. Ein weiteres Plus des Gerätes ist seine Pflegeleichtigkeit – es kann im Handumdrehen in seine Einzelteile zerlegt und unter fließendem Wasser abgewaschen werden, so ist es in kürzester Zeit wieder einsatzbereit für den nächsten Grillabend mit schmackhaften Currywürsten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€125)

 

 

 

 

Gastroback 41397

 

Die Firma Gastroback bringt auch ein ähnliches Modell auf den Markt, das mit vielen Details überzeugt und sich im Test bewährt hat.
Auch hier wird die Wurst manuell dank einer Kurbel in elf gleich große Stücke zerkleinert, die Scheibenstärke der Messer beträgt 17 Millimeter. Die Messer sind aus strapazierfähigem Edelstahl gefertigt und bewahren lange ihre optimale Schärfe.

Dabei ist der Currywurstschneider sehr leicht zu handhaben und präsentiert sich als besonders leichtes Modell, das einfach verstellt und transportiert werden kann. Auch hier finden sich an der Unterseite vier Saugfüße, die für einen perfekten Stand beim Bedienen des Gerätes sorgen. Das Gehäuse ist aus hochwertigem Chromnickelstahl gefertigt, was auch eine Reinigung ohne Abstriche einfach möglich macht.

Als Manko lässt sich neben einem eher hohen Preis anführen, dass der Currywurstschneider seine volle Wirkung nur bei Würsten in einer bestimmten Dicke und mit einer festen Pelle entfaltet. Auch wird ein relativ hoher Kraftaufwand benötigt, um die Wurst mit der seitlichen Kurbel in mundgerechte Stücke zu zerkleinern.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

So Apéro Bron Coucke DVGGSGM 

 

Ein wieder etwas günstigerer Currywurstschneider unter den Top 5 ist der Bron Coucke, der in einem sehr schicken und authentischen Design in Ihre Küche kommt und sich als wahrer Hingucker auf jedem Tisch zeigt.

Dieser Schneider ist aus rohem, unbehandeltem Holz gefertigt und funktioniert als eine Art Guillotine, mit welcher die Wurst kurz vor dem Verspeisen zerteilt wird. Weiterhin befindet sich ein kleines Schälchen aus Edelstahl auf dem Holztablett, in welchem die Currysoße stilvoll Platz findet.

Auf kleinen Holzspießen lässt sich wunderbar Gemüse und Deko stecken – ein wirklich stylischer Begleiter bei jedem Currywurst-Essen. Schwierig ist allerdings die Reinigung des unbehandelten Holzes. Auch brechen kleine Teile wie die Spieße schnell mal ab und der Schneider lässt sich mitunter schwer handhaben – ein toller und origineller Blickfang ist der Bron Coucke aber allemal!

 

Kaufen bei Amazon.de (€57.34)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status