n n
n
n
ᐅ Crêpes Maker Testsieger - Bestenliste

Beste Crêpes Maker

Letztes Update: 20.11.19

 

Crêpes Maschine – Test 2019

 

 

Wer den besten Crêpes Maker sucht, der sollte vor dem Kauf einige Dinge beachten, denn die Unterschiede sich teilweise gravierend. Wir empfehlen, sich zunächst zu überlegen, ob die Vorteile des Gerätes überhaupt den Kauf rechtfertigen. Erst wenn dies der Fall ist, sollten Sie sich mit den verschiedenen Arten von Crêpes Makern und den sonstigen Kriterien wie Verarbeitung und Ausstattung befassen. Falls Ihnen dies zu zeitaufwändig ist und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen weiterhelfen, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den CM 2198 von Severin uneingeschränkt empfehlen, denn das Gerät ist nicht nur leistungsstark, sondern überzeugt auch durch eine gute Temperaturregelung, Antihaftbeschichtung und eine schnelle Aufheizzeit. Alternativ ist auch der CM 3372 von Caltronic sehr empfehlenswert, denn das Gerät ist leistungsstark, bietet eine gute Antihaftbeschichtung in Verbindung mit einem guten Temperaturregler.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Crêpes Maker Kaufberater

 

Das Angebt an Crêpes Makern ist sehr groß, sodass es mitunter kompliziert sein kann herauszufinden, welches Modell als bester Crêpes Maker für Sie in Frage kommt. Bevor Sie einen Preisvergleich zwischen den in Frage kommenden Modellen durchführen, sollten Sie sich daher der Vorteile und der verschiedenen Arten bewusst sein. Auch weitere Kaufkriterien wie Verarbeitung und Ausstattung sollten Sie beachten, denn erst hier unterscheidet sich ein günstiger Crêpes Maker von einem teuren Modell. Abschließend finden Sie in unserer Top-5-Liste noch eine Zusammenstellung der besten Crêpes Maker des Jahres 2019, die wir im Test ermittelt haben.

 

 

Vorteile eines Crêpes Makern

 

Wenn Sie französische Crêpes herstellen möchten, ist die korrekte Zubereitungsart sehr wichtig. Obwohl die Zutaten eines klassischen Crêpes mit Eiern, Mehl, Milch, Salz und Zucker recht simpel sind, ist die korrekte Herstellung ohne passendes Equipment sehr schwierig. Da der Teig sehr flüssig ist und nur kurz gebraten werden darf, ist eine gleichmäßige Temperatur sehr wichtig. Außerdem muss er sich leicht wenden lassen, wofür eine gute Beschichtung erforderlich ist. Beides ist bei einem Crêpes Maker gegeben. Mit einer herkömmlichen Pfanne ist es kaum möglich beziehungsweise sehr schwierig, gute Crêpes herzustellen.

Der Teig wird auf einem Crêpe Maker gleichmäßig verteilt und hat dadurch eine einheitliche Dicke. Die ebene Platte mit einheitlicher Temperatur macht das Gelingen so einfach und nahezu jeder Crêpe sieht bei korrekter Anwendung gleich aus. Üblicherweise liegt einem solchen Gerät noch ein Holzspatel bei, der das Verteilen erleichtert. Damit lässt sich ideal die sehr dünne Schicht erreichen. Mit üblichen Küchenutensilien und einer Pfanne ist das Herstellen von Crêpes eher eine Qual.

Der Durchmesser der Platte bestimmt die Größe der Crêpes. Besonders interessant ist auch, dass ein Wenden des Crêpes nicht unbedingt notwendig ist, da der Teig so dünn ist, dass er sehr schnell komplett durchbackt. Wichtig ist natürlich, dass nichts anklebt, sonst würde der Teig sofort zerreißen. Daher muss die Beschichtung sehr gut und idealerweise langlebig und robust sein. Mit ein wenig Übung ist die Zubereitung sehr einfach und insbesondere auch für Familien interessant, da bei der Zubereitung zugeschaut werden und sie direkt auf dem Esstisch erfolgen kann.

 

 

Arten von Crêpes Makern

 

Am häufigsten kommen elektrische Crêpes Maker zum Einsatz. Sie arbeiten mit Strom und können frei auf den Tisch gestellt werden. Sie bestehen aus einer Heizplatte, die häufig abnehmbar und spülmaschinengeeignet ist. Allerdings empfiehlt sich aufgrund der Beschichtung stets eine Reinigung per Hand. In der Regel lässt sich die Temperatur regulieren und der Kunststoffsockel ist gut isoliert, sodass eine gefahrlose Verwendung möglich ist. Bei einigen Modellen ist die Heizplatte nicht komplett glatt, sondern mit leichten Rillen versehen, was die Oberfläche vergrößert und eine schnellere Zubereitung ermöglicht.

Alternativ gibt es auch die sogenannten Crêpes Eisen oder Crêpes Automaten, die im Gegensatz zum herkömmlichen Modell eine leicht gewölbte Heizplatte haben. Bei dieser Art wird die Heizplatte in den flüssigen Teig getaucht. Dies macht es sehr einfach, den Teig sehr dünn auf der Platte aufzutragen. Dadurch brauchen Sie weder einen Teigspatel noch sonstiges Zubehör. Gewendet wird der Teig bei diesen Modellen ebenfalls nicht. Auch hier ist die Heizplatte mit einer Beschichtung versehen. Sie verfügen zudem über einen Griff und lassen sich meist auf einer Station aufsetzen, um sie aufzuheizen, damit die Zubereitung selbst nicht durch das Hantieren mit dem Kabel gestört wird.

Als Alternative zu den elektrischen Geräten gibt es auch spezielle Crêpe Pfannen, die wie herkömmliche Pfannen auf dem Herd verwendet werden. Da sie speziell für die Zubereitung der dünnen Pfannkuchen gedacht ist, sehen sie etwas anders aus, sind flacher, damit die Crêpes leicht gewendet werden können und bieten in der Regel einen Boden, der für eine gleichbleibende Hitzeverteilung sorgt. Klassischerweise bestehen Crêpes-Pfannen aus Gusseisen, aber es gibt natürlich auch Modelle aus anderen Materialien. Bei einer Pfanne müssen Sie im Gegensatz zu den elektrischen Pendants stets Fett bzw. Öl zugeben, damit die Crêpes gelingen.

Zu guter Letzt gibt es auch noch andere Geräte, mit denen Sie Crêpes herstellen können. So gibt es für manche Waffeleisen, die über austauschbare Platten verfügen, auch Crêpes-Platten. Auch Raclette-Geräte bieten hin und wieder auch die Möglichkeit, auf der oberen Heizplatte Crêpes zuzubereiten.

 

 

Sonstige Kaufkriterien

 

Wie eingangs bereits erwähnt, spielt eine sehr gute Antihaft-Beschichtung eine große Rolle. Sie macht es erst möglich, die beliebten dünnen Teigfladen ohne Fett zubereiten zu können. Die Beschichtung sollte daher stets hochwertig und langlebig sein. Um die Lebensdauer zu erhöhen, lautet die Empfehlung, nie mit Gegenständen aus Metall an die Platte zu kommen und sie zudem stets sanft per Hand zu reinigen.

Außerdem lohnt je nach Modell auch ein Blick auf den Energieverbrauch. Dies wird natürlich umso interessanter, je häufiger Sie das Gerät nutzen möchten. Gleiches gilt auch für die Verarbeitung insgesamt. Wenn Sie nur hin und wieder Crêpes zubereiten möchten, reicht vielleicht ein einfaches und günstiges Modell. Je häufiger das Gerät zum Einsatz kommen soll, desto eher sollten Sie Wert auf eine hochwertige Verarbeitung legen.

 

 

Crêpes Maker Testsieger – Top 5

 

 

Egal ob Crêpes Maker bzw. Crêpes Maschine oder einfach nur eine Crêpes Pfanne: Der beliebte französische Teigfladen gelingt nur mit dem richtigen Equipment perfekt. Wenn Sie eine Pfanne oder ein Gerät zur Herstellung von Crêpes kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß. Im Test wurden die beliebtesten Helfer bei der Crêpes-Herstellung unter die Lupe genommen und hinsichtlich Bedienkomfort, Materialeigenschaften und Preis-Leistungsverhältnis bewertet. Die Testsieger wurden anschließend in der Top-5-Liste der besten Crêpes Maker im Jahr 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Severin CM 2198

 

Als bester Crêpes Maker konnte sich das 34,5 x 30,5 x 8 cm große und 1.000 Watt starke Gerät von Severin durchsetzen. Obwohl die antihaftbeschichtete Platte mit einem Durchmesser von 30cm einen kleinen Rand hat, damit der Teig nicht herunterlaufen kann (klassischerweise haben Crêpes-Platten keinen Rand), waren die Tester vom Gerät durchweg begeistert, da die Handhabung einfach, die Aufheizzeit schnell und auch der Lieferumfang mit Teigspatel und Crêpeswender aus Holz insgesamt gut ist.

Der Temperaturregler kann stufenlos eingestellt werden und dank der rutschfesten Gummifüße hat das Gerät einen sehr sicheren und festen Stand. Beim Erreichen der eingestellten Temperatur leuchtet eine grüne Kontrolllampe grün auf, sodass Sie stets sicher sein können, dass Sie den Teig nicht zu früh auf die Heizplatte geben.

Wenn Sie das Gerät nicht verwenden und verstauen möchten, können Sie das Kabel dank der integrierten Kabelaufwicklung  platzsparend und praktisch aufwickeln. Das Gehäuse ist aus Kunststoff, konnte sich aber dennoch im Praxistest behaupten, denn es wurde nicht heiß und es gab auch keine Ausdünstungen oder Geruchsentwicklung.

Die Antihaftbeschichtung der Heizplatte funktionierte im Test hervorragend, und die Crêpes ließen sich sehr einfach wenden. Der Bräunungsgrad lässt sich dank der genauen Temperaturregelung individuell auf den eigenen Geschmack einstellen, sodass die Zubereitung sehr komfortabel ist und auch bei Laien deutlich einfacher gelingt als in der Pfanne oder auf anderen Geräten. Abnehmbar ist die Platte zur Reinigung leider nicht, aber auch ohne diese Funktion konnte die Platte sehr einfach sauber gehalten und im Anschluss gereinigt werden. Achten Sie unbedingt darauf – das gilt für alle Crêpes Maker – dass Sie nicht mit metallischen Gegenständen auf der Platte arbeiten, denn dies verursacht Kratzer und beschädigt die Beschichtung auf Dauer.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Clatronic CM 3372

 

Als sehr günstiger Crêpes Maker konnte das Modell von Clatronic die Tester überzeugen. Das 37 x 32,5 x 8cm große Gerät arbeitet mit einer Leistung von 900 Watt und ist ebenfalls mit einem kleinen Rand versehen, der es insbesondere Anfängern erleichtert, Crêpes zuzubereiten, ohne dass Teig an der Seite hinunterläuft.

Die Antihaftbeschichtung der Platte ist sehr effektiv und sorgt dafür, dass der Teig nicht festklebt. Mithilfe des mitgelieferten Teigverteilers lässt sich der Teig auf der 29cm großen Platte gut verteilen und auch Anfänger können schnell gute Ergebnisse erzielen. Die Beschichtung erwies sich als recht kratzfest, dennoch sollte keinesfalls mit Gegenständen aus Metall bei der Zubereitung gearbeitet werden.

Das Modell aus Kunststoff verfügt zudem über einen hitzeisolierten Kunststoffdeckel sowie wärmeisolierte Griffe, sodass es komfortabel handhaben lässt. Zur einfachen Verstauung verfügt es zudem über eine praktische Kabelaufwicklung. Wenn die eingestellte Temperatur (frei einstellbar) erreicht ist, informiert das Gerät über die integrierte Backampel darüber. Dadurch wird verhindert, dass der Teig auf eine zu kühle Platte gegeben wird, denn dies wirkt sich negativ auf das Ergebnis aus. Insgesamt hat Clatronic mit dem CM 3372 eine günstige aber empfehlenswerte Crêpes Maschine im Programm, mit der auch Einsteiger gut arbeiten können.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Unold 48155

 

Das teuerste Gerät im Test war der klassische Crêpesmaker von UNOLD. Das 34,7x 11,6 x 34,7 cm große Gerät arbeitet mit einer Leistung von 1.250 Watt und verfügt über eine große Heizplatte mit einem Durchmesser von 33 Zentimetern. Die Platte hat – wie es klassischerweise bei Crêpes-Geräten der Fall ist – keinen Rand, sodass es für Anfänger etwas schwieriger sein kann, perfekte Crêpes zuzubereiten. Die Platte ist aus Aluminium-Druckguss gefertigt und mit einer sehr guten Antihaftbeschichtung versehen. Achten Sie beim Betrieb unbedingt darauf, dass die Beschichtung unbeschädigt ist, wenn Sie Sorge vor negativen Einflüssen des Aluminiums haben. Da die Beschichtung aber hochwertig verarbeitet und zudem sehr kratzunempfindlich ist, lässt sich diese bei Verwendung von Holzwerkzeug nicht beschädigen.

Die Temperaturregelung ist stufenlos, sodass Sie die Heizplatte exakt auf die bevorzugte Temperatur einstellen können, um innerhalb eines bestimmten Zeitfensters den gewünschten Bräunungsgrad des Teiges zu erreichen. Eine Kontrollleuchte zeigt dabei an, wenn die eingestellte Temperatur erreicht ist. Dank der starken Leistung heizt das Modell sehr schnell auf und ist entsprechend schnell einsatzbereit. Lange Wartezeiten müssen Sie hier nicht befürchten.

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Gerät selbst noch ein gut funktionierender Teilverteiler sowie ein Spatel aus Holz. Das Netzkabel ist abnehmbar und lässt sich dank der integrierten Kabelaufbewahrung einfach und platzsparend verstauen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Cloer 677

 

Der kabellose Crêpes Maker von Cloer arbeitet nach einem anderen Prinzip als die Konkurrenz. Das Gerät verfügt über eine passende Teigschale aus Kunststoff, in die die Heizplatte eingetaucht werden kann. So erreichen Sie immer die perfekte Dicke und sparen sich das Verteilen auf der Platte.

Dazu wird das Gerät eingeschaltet (eine Temperaturregelung gibt es nicht), gewartet bis die Maximaltemperatur erreicht ist und dann der obere Teil – also die Heizplatte mit Griff – abgenommen und über Kopf in den Teig getaucht. Eine integrierte Kontrollleuchte zeigt an, sobald die Höchsttemperatur erreicht ist.

Das Ergebnis sind hauchdünne und perfekte Crêpes, die auch jedem Anfänger sofort gelingen. Zwar können Sie den Bräunungsgrad nur über die Backdauer, nicht aber über die eingestellt Temperatur variieren, haben dafür aber insbesondere als Anfänger den großen Vorteil, dass Sie keinen Umgang mit einem Teigverteiler oder Spatel lernen müssen.

Die Antihaftbeschichtung ist robust und gut und dank der Aufhängeöse kann das Gerät platzsparend verstaut werden. Der Durchmesser der Platte beträgt 18,5cm, was im Vergleich zu den größeren Geräten recht klein ist. Da das Gerät aber nur mit 700 Watt arbeitet, ist die Größe genau richtig, sodass die Aufheizzeit nicht zu lange ist.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Tefal A16810 Logics 

 

Bei der günstigen Crêpes-Pfanne von Tefal handelt es sich um kein Gerät, sondern um eine Pfanne, die Sie auf Ihrem Ceran-, Induktions- oder Gaskochfeld verwenden können. Sie verfügt über eine sehr gute Anti-Haft-Beschichtung und eignet sich auf für Küchenhelfer aus Metall.

Der mittig auf der Bratfläche angebrachte Thermospot zeigt das Erreichen der optimalen Brattemperatur über einen Farbwechsel an und zur Zubereitung anderer Speisen ist der Griff zudem bis 175°C backofengeeignet.

Aufgrund der flachen Bauweise der 42,8 x 26 x 4 cm großen Pfanne ist sie jedoch explizit für Crêpes oder Pfannkuchen ausgelegt. Durch den Rand können Sie den Teig nicht so gut flach verteilen, sodass dies bei Verwendung einer Pfanne am besten gelingt, wenn Sie Schwenkbewegungen durchführen.

Sollten Sie eine günstige Pfanne suchen, mit der Sie auch hauchdünnen Teig ausbacken können, lohnt sich der Kauf der A16810 von Tefal mit einem Durchmesser von 25 Zentimetern.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status