n n
n
n
▷ CD-Player Testsieger - Bestenliste

5 beste CD-Player im Test 2019

Letztes Update: 20.11.19

 

CD-Player – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie den besten CD-Player suchen, sollten Sie sich vor dem Kauf mit einigen Dingen befassen. So spielt nicht nur die Art des CD-Players eine große Rolle, sondern auch Kriterien wie Art und Anzahl der Anschlüsse sowie die Verarbeitung und natürlich die Klangqualität sollten berücksichtigt werden. Falls es Ihnen zu aufwändig ist, umfangreiche Vergleiche vorzunehmen und Sie lieber eine schnelle und dennoch gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell Micro HiGi SC-PM250EG-S von Panasonic sehr empfehlen, denn das Modell überzeugt durch eine kompakte Bauweise in Verbindung mit einem günstigen Preis und einer unterm Strich guten Ausstattung. Alternativ ist auch das Modell KC-808EW von KECAG sehr empfehlenswert, denn es ist kompakt gebaut, kann an der Wand montiert werden und es ist gut ausgestattet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

CD-Player Kaufberatung

 

Wenn Sie einen CD-Player kaufen möchten, lautet unsere Empfehlung, sich vor dem Kauf mit den wichtigsten kaufrelevanten Kriterien zu befassen, bevor Sie einen Preisvergleich durchführen. Wenn Sie sich für eine Art von CD-Player entschieden und dadurch das Angebot eingegrenzt haben, sollten Sie die Anschlüsse und Funktionen vergleichen und sich dann mit Faktoren wie Verarbeitung, Abspielformaten oder auch der Bauweise befassen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir abschließend die besten CD-Player 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

Arten von CD-Playern

Unabhängig davon ob für Sie eher ein hochwertiger oder günstiger CD-Player in Frage kommt, sollten Sie sich vorab mit den verschiedenen Arten von CD-Playern befassen. Welche Haupt-Bauarten es gibt, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst:

 

Tragbare Mini CD-Player:

Tragbare CD-Player verfügen in der Regel über einen Tragegriff oder sind so kompakt gebaut, dass sie sich einfach transportieren lassen. Bei etwas größeren Modellen wie Boomboxen ist in der Regel auch ein Radio-Empfänger enthalten sowie häufig auch ein Kassettendeck.

Die auch als Discman bekannten Geräte gehören ebenfalls zu den tragbaren CD-Playern, sind heute aber mehr oder weniger ausgestorben, da sie durch MP3-Player und Smartphones abgelöst wurden. Es gibt heute keinen Grund mehr, einen sperrigen Discman mit sich herumzutragen, wenn man auch einen sehr viel kompakteren MP3-Player in die Tasche stecken kann. Gemeinsam haben alle tragbaren CD-Player, dass sie entweder per Batterie oder Akku betrieben werden können und daher keinen Stromanschluss brauchen.

Stationäre CD-Player:

Als stationärer CD-Player wird ein Gerät bezeichnet, das zwingend über einen Stromanschluss betrieben werden kann. Sie können auch Teil einer Stereoanlage sein. Letztendlich kann auch ein Blu-Ray-Player oder ein DVD-Player als stationärer CD-Player dienen. Meist sind stationäre Geräte mit deutlich mehr Anschlussmöglichkeiten für externe Boxen oder andere Geräte vorhanden. Hierzu können digitale Audioanschlüsse oder auch ein HDMI-Anschluss gehören. Zu den stationären CD-Playern gehören allerdings auch kleine kompakte Geräte, die man beispielsweise an die Wand hängen kann.

Tabletop-CD-Player:

Hierunter versteht man professionelle CD-Player für DJs, die das DJ-Equipment ergänzen. Hier finden sich beispielsweise Hersteller wie Pioneer oder Auna, die bekannte Tabletop Geräte für Profis herstellen.

 

Anschlüsse und Funktionen

Für den Alltag ist es empfehlenswert, einen CD-Player zu kaufen, der auch das Abspielen von MP3s von gebrannten CDs unterstützt. Denn dadurch passen schlichtweg deutlich mehr Tracks auf eine CD. Dennoch sind viele CD-Player nicht in der Lage, MP3s abzuspielen. Falls Ihnen dies wichtig ist, sollten Sie daher darauf achten. Manche Modelle haben für diesen Zweck auch zusätzlich einen USB-Anschluss, was ebenfalls vorteilhafte sein kann, um einen externen MP3-Player oder ein Smartphone bzw. einen USB-Stick anschließen zu können. Je mehr Anschlüsse vorhanden sind, desto umfangreicher sind die Möglichkeiten, andere Geräte anzuschließen, was wiederum den Einsatz flexibler macht.

Ob Sie zwangsläufig weitere Geräte an den CD-Spieler anschließen müssen, hängt natürlich von Ihrem Bedarf ab. Manche Modelle unterstützen drahtlose Verbindungen per WLAN oder Bluetooth, sodass auch weitere Quellen problemlos über das Gerät abgespielt werden können. Gegebenenfalls möchten Sie auch ein Modell haben, das über zusätzliche Anschlussmöglichkeiten wie einen digitalen Audioausgang, einen SD-Kartenslot oder einen internen Speicher verfügt.

Natürlich lohnt auch ein Blick auf die Bedienung. Während viele Geräte über eine Fernbedienung verfügen, müssen Sie bei einfachen CD-Playern direkt am Gerät steuern. Manche Modelle bieten zudem die Möglichkeit, sich per gekoppeltem Smartphone bedienen zu lassen, was vorteilhaft ist, wenn Sie beispielsweise Audiodateien per Bluetooth auf dem Gerät abspielen möchten.

 

 

Sonstige Kaufkriterien

Wenn Sie sich für eine Art entschieden und überprüft haben, ob die Anschlüsse Ihren Anforderungen genügen, sollten Sie sich mit weiteren Kriterien befassen. Als bester CD-Player kommt natürlich nur ein Modell in Frage, das auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Dies setzt sich letztendlich aus der Preislage und verschiedenen Faktoren zusammen, die den CD-Spieler ausmachen. Auf was es sich zu achten lohnt, haben wir im Folgenden für Sie kurz zusammengefasst.

 

Verarbeitung:

Das Gerät sollte robust und langlebig sein. Dies gilt natürlich insbesondere für einen tragbaren CD-Player. Achten Sie hier auf die Materialqualität, aber auch auf Bewertungen von anderen Käufern. Hochwertige stationäre CD-Player bestehen häufig aus Metall, während günstige Modelle sehr häufig über ein Kunststoffgehäuse verfügen.

Klangqualität:

Entscheidend für die Klangqualität ist natürlich, ob überhaupt interne Lautsprecher verbaut sind. Ein klassischer stationärer CD-Spieler hat häufig keine eigenen Boxen, sondern wird mit Ihren eigenen Boxen verbunden. Hier richtet sich die Klangqualität natürlich nach der Qualität der Boxen. Bei integrierten Lautsprechern ist die Wattzahl sicherlich ein guter Anhaltspunkt, mehr Informationen können Sie häufig aber aus den Bewertungen anderer Käufer entnehmen, denn ein schlechter Klang führt praktisch immer zu negativen Bewertungen.

Unterstützte Formate:

Je nachdem, was Sie mit dem Gerät abspielen möchten, sollten Sie darauf achten, dass das Gerät auch MP3s oder andere Formate wie WMA Dateien abspielen kann. Achten Sie besonders darauf, dass auch gebrannte CDs unterstützt werden.

Lautstärke und Vibration:

Mit Lautstärke meinen wir an dieser Stelle nicht die maximale Lautstärke der Boxen, sondern die Lautstärke des optischen Laufwerks. Bei einigen Geräten ist die Drehbewegung deutlich hörbar und je nach Modell können auch die Vibrationen, die aus der Drehbewegung resultieren, sehr stark sein. Dies gilt insbesondere für sehr günstige Modelle. Dies kann störend sein, wenn Sie leise Musik hören möchten oder nah am CD-Player sitzen. Hört man hier das Drehen, ist dies für viele sicherlich ein großer Nachteil. Da es nicht auf den ersten Blick erkennbar ist, empfehlen wir auch hier, einen Blick auf die Rezensionen zu werfen.

Abmessungen und Gewicht:

Wenn Sie das Gerät mitnehmen möchten, spielen sicherlich auch Kriterien wie Abmessungen und Gewicht eine Rolle. Bei einem CD-Player, den Sie ohnehin nur stationär verwenden, können Sie dieses Kriterium aber meist getrost ignorieren, sofern Sie ihn nicht in einer bestimmten Nische platzieren möchten, in der der Platz knapp bemessen ist.

 

5 beste CD-Player (Test) 2019

 

Wenn Sie einen neuen CD-Player kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot an unterschiedlichen Modellen ist sehr vielfältig. So können Sie zwischen verschiedenen Bauarten wählen und auch hinsichtlich Funktionen unterscheiden sich die Modelle teilweise deutlich voneinander. Viele Geräte arbeiten sowohl als MP3 CD-Player als auch als Radio CD-Player in einem und auch eine CD-Player Boombox kann sicherlich für den einen oder anderen in Frage kommen. Im Test haben wir daher verschiedene Varianten unter die Lupe genommen und die besten CD-Player des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst.

 

1. Panasonic SC-PM250EG-S Micro HiFi-System

 

Als Testsieger und damit bester CD-Player im Micro Hifi-Format konnte sich das Modell von Panasonic durchsetzen. Das Abspielgerät überzeugt durch eine solide Verarbeitung und einen guten Funktionsumfang, sodass sich unterm Strich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt.

Zwar liegt die Ausgangsleistung nur bei 20 Watt, dennoch konnte der Klang der kleinen Anlage im Test überzeugen. Sie dürfen hier allerdings natürlich keine satten Bässe bei hoher Lautstärke erwarten. Mit dem Gerät können Sie sowohl CDs abspielen als auch Radio hören. Da der CD-Player Bluetooth bietet, können Sie zudem Smartphones und Tablets koppeln, um Musik direkt auf die Anlage zu streamen. Außerdem steht noch ein USB-Eingang für das Anschließen von USB-Sticks oder externen Festplatten zur Verfügung. Eine Fernbedienung liegt ebenfalls bei, sodass die Ausstattung unterm Strich sehr gut ist.

Das Display ist einfach gehalten aber sehr funktional und gut lesbar. Wenn keine Musik abgespielt wird, zeigt es zudem Datum und Uhrzeit an, was ebenfalls praktisch ist. Zwar spielt das Gerät keine MP3s direkt von gebrannten CDs ab, dies ist aber über die zusätzlichen Verbindungsmöglichkeiten problemlos realisierbar. Einziges Manko ist die Tatsache, dass kein Aux-Ausgang vorhanden ist, um die Inhalte der CDs auf anderen Geräten oder anderen Boxen wiederzugeben. Wer aber nach einer kompakten Mini-Stereoanlage als CD-Player sucht, die auch USB und Bluetooth beherrscht, der wird hier fündig.

 

Kaufen bei Amazon.de (€79.24)

 

 

 

 

2. KECAG CD-Player Wandmontierbar Bluetooth Lautsprecher Portable Home Audio

 

Auf den ersten Blick könnte man das Modell von Kecag für einen Discman halten. Das ist aber weit gefehlt. Es handelt sich um einen vollwertigen CD-Player für die Wandmontage, der in drei verschiedenen Farben erhältlich ist. Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang ebenfalls enthalten, sodass die Bedienung sehr komfortabel und einfach von der Hand geht. Auch MP3s oder WMA-Dateien werden von der CD problemlos abgespielt und bei Bedarf kann auch ein USB-Stick eingesteckt werden.

Natürlich müssen Sie das Gerät nicht an der Wand montieren, sondern können es auch frei stellen. Ein Aux-Anschluss ist ebenfalls vorhanden und per Bluetooth können Sie weitere Geräte verbinden, um Musik drahtlos zu übertragen. Auch externe Kopfhörer lassen sich einstecken und bei Bedarf können Sie auch Radio direkt über das Gerät hören. Unterm Strich ist die Ausstattung damit sehr gut und auch preislich kann das Modell überzeugen.

Einzig die Tatsache, dass die Bedienung etwas gewöhnungsbedürftig ist sowie die fehlende Abdeckung für die CD, sodass man direkt auf die rotierende Scheibe schaut, störte einige Tester. Außerdem gibt es kein Display zur Track- oder Interpretenanzeige, was sicherlich ebenfalls ein Nachteil gegenüber den meisten anderen Modellen ist. Dennoch bietet der Player eine umfangreiche Ausstattung, die Klangqualität ist insgesamt gut und auch die Verarbeitung ist dem Preis absolut angemessen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€69.95)

 

 

 

 

3. Yamaha CD-N301 Audio CD-Player

 

Der Yamaha CD-Player konnte im Test als hochwertiger Multi-Audio-Player überzeugen. Er macht es möglich, Musik von unterschiedlichen Musikquellen wiederzugeben. Auch Internetradio und Musikstreaming sind mit dem Modell problemlos möglich. Natürlich werden auch gebrannte CDs unterstützt und dank des separaten Anschluss für einen YWA-10 Wifi-Adapter können Sie das Gerät voll WLAN-fähig machen. Dieser muss aber separat erworben werden. Allerdings kann das Gerät auch mit einem LAN-Kabel mit dem Internet verbunden werden.

Bedienen lässt sich das Gerät mit der mitgelieferten Fernbedienung und wenn Sie das Modell im Internet haben, haben Sie umfangreiche Möglichkeiten der Wiedergabe unterschiedlichster Medien. Der CD-N301 ist sowohl Airplay- als auch Streaming-kompatibel mit Spotify. Das hochwertige Design und die hervorragenden Klangeigenschaften, das auf dem Yamaha Hifi-Konzept aufbaut, runden das Gesamtkonzept ab. Allerdings hat das Modell auch seinen Preis und es beinhaltet keine Boxen.

Einziges Manko ist die nicht perfekte Software des Modells, die hin und wieder dazu neigt, sich aufzuhängen. Außerdem ist die Internetradio-Funktion nicht wirklich komfortabel, was unterm Strich zu einer Abwertung eines ansonsten sehr guten Gerätes führte.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Sony DVP-SR760H DVD-Player/CD Player

 

Der Sony CD-Player eignet sich für alle, die auf der Suche nach einem günstigen DVD-Player sind, der auch CDs abspielen kann. Wem ein günstiger CD-Player zum Anschließen an den Fernseher oder die Heimkinoanlage am liebsten ist, der wird mit dem Modell von Sony auf seine Kosten kommen.

Die Klangqualität ist gut und dank HDMI-Ausgang sowie Line-Out können Sie das Gerät problemlos an Ihren AV-Receiver oder auch direkt an den Fernseher anschließen.

Das Gerät kann natürlich auch gebrannte CDs und DVDs abspielen und unterstützt viele Dateiformate wie MP3, MPG4 und so weiter. Die Verarbeitung ist solide, das Gerät funktioniert wie erwartet, leider dauert der Startvorgang sehr lange und die Funktionen sind insgesamt eingeschränkt, da das Modell weder netzwerk- noch bluetoothfähig ist. Auch die Wiedergabe von Bildern funktioniert nicht immer einwandfrei und es lassen sich zudem ausschließlich im FAT-Dateisystem konfigurierte Speicherträger verwenden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€44)

 

 

 

 

5. Auna Roadie CD-Radio Stereoanlage Boombox

 

Wenn Sie einen tragbaren Ghettoblaster als CD-Player suchen, sollten Sie sich das Modell von Auna anschauen. Preislich liegt das Gerät auf einem günstigen Niveau und die Ausstattung kann sich durchaus sehen lassen. Sie können auf dem Modell sowohl CDs als auch USB-Sticks wiedergeben und auch das Verbinden über Bluetooth ist möglich, um Ihre Musik auf die Boombox zu streamen.

Dank Batteriefach können Sie das Modell bei Bedarf auf mitnehmen, ohne auf einen Stromanschluss angewiesen u sein. Klanglich ist das Gerät ebenfalls recht ordentlich, auch wenn die Boxen mit einer Leistung von 1,5 Watt natürlich nur eingeschränkt einen satten Klang bieten können. Ein Kopfhörerausgang ist ebenfalls vorhanden und beleuchtet ist das Gerät, das in drei Farben erhältlich ist, ebenfalls. Unterm Strich ist es vielseitig einsetzbar, Sie können natürlich auch Radiosender abspielen und einspeichern und auch für Kinder ist das Abspielgerät durchaus empfehlenswert.

Abzüge gab es, weil der Radioempfang nicht sehr gut ist und aufgrund der Tatsache, dass das CD-Laufwerk aus nächster Nähe doch recht deutlich hörbar ist. Dennoch stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Verarbeitung ist solide und der Funktionsumfang kann sich sehen lassen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€40.99)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status