fbpx

Beste Butterdosen

Letztes Update: 18.08.19

 

Butterdose – Test 2019

 

 

Wenn Sie die beste Butterdose für Ihre Zwecke suchen, haben Sie im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl, denn das Angebot ist riesig. Zudem sollten Sie sich vor dem Kauf über die Anwendungsbereiche Gedanken machen und natürlich die wichtigsten Kriterien wie Verarbeitung, Materialauswahl und Preisgefüge nicht außer Acht lassen. Dadurch kann die Entscheidungsfindung – obwohl es sich um ein vermeintlich einfaches Produkt handelt – recht komplex sein. Falls Ihnen die Zeit für aufwändige Recherchen fehlt und Sie lieber eine schnelle und dennoch gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen. So können wir das Modell Fresh von Ritzenhoff & Breker als Glas-Butterdose uneingeschränkt empfehlen, denn die Verarbeitung ist trotz des günstigen Preises sehr hochwertig, wodurch sie komplett spülmaschinenfest ist. Alternativ ist auch die Edelstahl-Butterdose von Küchenprofi sehr zu empfehlen, da Edelstahl große Vorteile wie zum Beispiel eine einfache Reinigung und einen kühlenden Effekt bietet und sie zudem platzsparend und kompakt gebaut ist.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Butterdose Kaufberater

 

Die beste Butterdose sorgt dafür, dass die angebrochene Butter keinen fremden Geschmack annimmt, ist leicht zu reinigen und nimmt zudem möglichst wenig Platz im Kühlschrank in Anspruch. Bevor Sie aber einfach für eine günstige Butterdose aus dem riesigen Angebot entscheiden, die im Preisvergleich gut abgeschnitten hat, sollten Sie sich mit den Eigenschaften einer Butterdose befassen und sich für ein Material entscheiden, aus dem die Butterdose gefertigt sein soll. Im Test wurden die beliebtesten Modelle aus unterschiedlichen Materialien unter die Lupe genommen und zur Top-5-Liste der besten Butterdosen im Jahr 2019 zusammengefasst, damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt.

 

 

Nutzen und Eigenschaften

 

Im Vergleich zum Papier, in das die Butter eingewickelt ist, kann eine Butterdose auch sehr gut zum Servieren verwendet werden, sieht schick aus und schützt die Butter dennoch vor den Einflüssen des Kühlschranks. Allerdings ist es wichtig, dass die Dose gut abschließt, also sauber verarbeitet ist und dadurch dafür sorgt, dass die Geruchs- und Geschmacksstoffe nicht an die unverpackte Butter gelangen können.

Es ist dabei ausreichend, dass der Deckel plan und eben auf dem Unterteil aufliegt, ein fester luftdichter Verschluss ist nicht zwingend notwendig. Sollten Sie jedoch sehr empfindlich sein, was den Einfluss anderer Stoffe auf die Butter angeht, lautet die Empfehlung, sich gegebenenfalls für eine Kunststoffdose mit fest verschließbarem Deckel zu entscheiden. Allerdings handelt es sich bei Kunststoffdosen nicht um klassische Butterdosen, weshalb sie im Test der besten Butterdosen unberücksichtigt geblieben sind.

Bei der Entscheidungsfindung sollten Sie ebenfalls bedenken, dass die Butterdose regelmäßig gereinigt werden sollte. Es ist daher optimal, wenn Sie dies einfach im Geschirrspüler erledigen können. Allerdings ist nicht jedes Material und jedes Modell spülmaschinenfest. Außerdem sollten Sie selbstverständlich beachten, dass die Größe der Dose zu den von Ihnen bevorzugten Butterpäckchen hinsichtlich Größe und Form passt. Das gängigste Modell bietet Platz für die Standardgröße der Butterpäckchen mit ½ Pfund Butter (250 Gramm).

 

 

Materialien

 

Bei Butterdosen haben Sie in der Regel die Wahl – wenn Kunststoff außen vor gelassen wird – zwischen drei verschiedenen Materialien. Im Folgenden erhalten Sie eine Kurzzusammenfassung der Materialien und deren Nutzen.

 

Keramik / Porzellan:

Ein großer Faktor bei Porzellan und Keramik ist sicherlich die Optik. Klassische Butterdosen waren stets aus Keramik gefertigt, sodass ein gewisser nostalgischer Aspekt bei der Entscheidung sicherlich mit einfließt. Auch wenn Sie Wert darauf legen, eine schöne Dose zum Servieren auf dem Tisch zu verwenden, lohnt sich die Anschaffung eines Modells aus Porzellan oder Keramik:

 

Glas:

Eine Butterdose aus Glas hat den Vorteil, dass Sie den Inhalt sehen können und stets einen Blick auf die Butter im Inneren haben. Auch hinsichtlich Reinigung ist eine Butterdose aus Glas einem Keramikmodell in der Regel überlegen, da alle Flächen glatt und eben sind und sich daher etwas einfacherer reinigen lassen. Viele Modelle sind zudem spülmaschinengeeignet.

 

Metall:

Butterdosen aus Metall sind in der Regel aus Edelstahl gefertigt. Dadurch sind sie sehr robust und sehen klassisch elegant aus. Da das Material deutlich dünner sein kann als es bei Glas oder Keramik der Fall ist, passen exakt in der Größe abgestimmte Dosen aus Metall häufig auch noch inklusive Inhalt in das Butterfach des Kühlschranks. Wenn Sie sich für ein hochglanzpoliertes Modell entscheiden, sollten Sie bedenken, dass Sie Fingerabdrücke und Fett etwas auffälliger sehen und die Reinigung damit insgesamt etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt. Ein sehr positiver Effekt von Metall ist hingegen, dass die Butter auch außerhalb des Kühlschranks länger gekühlt wird, da Metall die niedrige Temperatur etwas länger speichert.

Alternativ gibt es neben den genannten Modellen auch noch Mischvarianten. Beispielsweise haben viele Butterdosen aus Glas einen Boden aus Metall. Diese Kombination macht doppelt Sinn, da so der Boden dem schnelleren Erwärmen der Butter durch den Lichteinfluss von außen entgegenwirkt.

Eine klare Empfehlung für das eine oder andere Modell kann nicht ausgesprochen werden, sodass es letztendlich Ihre Entscheidung ist, welches Material Sie wählen.

 

 

Preislage

 

Eine günstige Butterdose können Sie bereits für unter 10 Euro kaufen. Insbesondere Modelle aus industriell gefertigtem Glas sind teilweise sehr günstig. Je hochwertiger die Materialien und je besser die Verarbeitung ist, desto teurer wird es natürlich auch. Allerdings hat sich im Test gezeigt, dass es hinsichtlich Nutzen und Verarbeitung kaum Sinn macht, eine Butterdose für mehr als 30 Euro zu kaufen.

Spezielle handgetöpferte traditionelle französische Butterdosen aus Keramik können – je nach Größe – etwas teurer werden und bieten mitunter den Vorteil, dass sie die Butter aufgrund des speziellen Aufbaus streichzarter halten. Wenn Sie eine solche Dose suchen, kann es sich lohnen, auch etwas mehr auszugeben.

 

 

Butterdose Testsieger – Top 5

 

 

Sicherlich werden Sie sich vor dem Kauf einer Butterdose nicht ganz so viele Gedanken machen und Recherchen anstellen als würden Sie ein Auto kaufen. Aber dennoch: Auch hier lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Denn wenn sie nicht das erfüllt wozu sie gedacht ist, nützt auch der günstigste Preis nichts. Im Test wurden die besten Butterdosen im Jahr 2019 aus unterschiedlichen Materialien anhand verschiedener Kriterien ermittelt, die das Produkt erfüllen sollte. Dies ist neben der Aromadichte und Verarbeitung auch eine gutes Preis-Leistungsverhältnis und nicht zuletzt auch eine schöne Optik, denn schließlich wird die Butter in der Dose auf den Tisch gestellt.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Ritzenhoff & Breker 116601 Fresh

 

1.Ritzenhoff & Breker 116601 Butterdose FreshAls Testsieger ging die günstige Butterdose von Ritzenhoff Breker hervor, die durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis ebenso überzeugen konnte wie durch das schlichte und klassische Design.

Die beste Butterdose im Test ist aus Glas gefertigt, wiegt über 1 Kilogramm und ist mit 20x13x7cm genau groß genug um ein komplettes Päckchen Butter zu fassen. Die Reinigung ist sehr einfach, da das Produkt spülmaschinengeeignet ist. Durch das zeitlose Design macht sie auch auf dem Tisch eine gute Figur und in diesem Falle ist weniger tatsächlich mehr. Wenn Sie eine günstige Butterdose aus Glas suchen, die die Butter vor fremden Aromen im Kühlschrank gut abschirmt und gleichzeitig platzsparend und zeitlos ist, dann können Sie mit dem Modell Fresh nichts falsch machen.

Achten Sie jedoch bei dem Produkt darauf, dass der Deckel komplett bündig mit der Glasschale abschließt. Denn leider erreichen im Test auch unbrauchbare Stücke die Tester, bei denen der Glasdeckel nicht gerade war und daher nicht korrekt abschloss. Zwar wurden die fehlerhaften Stücke anstandslos getauscht, dennoch ist dies ein Anzeichen für eine schwache Qualitätskontrolle.

Der Testsieger unter den besten Butterdosen 2019 konnte im Test durch den günstigen Preis und die gute Verarbeitung glänzen. Allerdings geht der sehr günstige Preis auch nicht ganz ohne Nachteile einher, sodass es sich lohnt, vor dem Kauf einen kurzen Blick auf die Vor- und Nachteile zu werfen.

Vorteile
Preis-Leistung:

Durch den günstigen Preis in Verbindung mit der guten Verarbeitung ergibt sich ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Material:

Die gute Butterdose aus Glas ist sehr massiv gefertigt, was sich in dem hohen Gewicht von über einem Kilo zeigt. Zudem ist sie leicht zu reinigen und damit sehr hygienisch.

Spülmaschinenfest:

Wie im Testbericht bereits erwähnt, ist eine Reinigung in der Spülmaschine problemlos möglich.

Nachteile
Passgenauigkeit:

Nicht immer konnte eine exakte Passgenauigkeit von Deckel und Ablagefläche erreicht werden.

Anfälligkeit:

Da das Modell aus Glas gefertigt ist, müssen Sie sorgsam damit umgehen, denn natürlich übersteht die Butterdose einen Fall aus dem Kühlschrank oder vom Tisch in der Regel nicht.

Kaufen bei Amazon.de (€7.99)

 

 

 

 

Küchenprofi 0912022800

 

2.Küchenprofi 0912022800 Kühlschrank-ButterdoseDie Butterdose aus Edelstahl von Küchenprofi misst 16 x 10 x 5cm und ist für ein halbes Pfund Butter geeignet und entsprechend platzsparend geformt. So finden sie auch im Kühlschrank leicht Platz und hält angebrochene Butter sehr gut geschützt.

Zusätzlich hat das Material die Eigenschaft, dass die Dose beim Herausnehmen aus dem Kühlschrank und Servieren die Butter länger kühl hält im Vergleich zum Servieren auf einem Teller oder Ähnlichem. Dies macht Edelstahl zu einem beliebten Material zur Kühlung und ist auch bei diesem Gebrauchsgegenstand durchaus sinnvoll eingesetzt.

Bei diesem Modell ist zu beachten, dass das Innenmaß in der Höhe nur 38mm ist, was dazu führt, dass dickere Butterpäckchen nicht mehr hineinpassen ohne dass die Butter am Deckel kleben bleibt. Die Dose ist minimalistisch in der Absicht geformt, möglichst wenig Freiraum zwischen Butter und Metall zu lassen. Dies gelingt auch und die Butter sitzt gut in der Mitte sodass sie die Ränder nicht berührt. In der Höhe klappt es mit den handelsüblichen Butterpäckchen auch, aber eben nur knapp.

Die passgenaue Dose aus Edelstahl von Küchenprofi überzeugte die Tester durch die platzsparende Form und das edle Design. Ob sich die Anschaffung des teureren Modells für Sie lohnt, können Sie am besten abwägen, wenn Sie die Vor- und Nachteile gegenüberstellen.

Vorteile
Material:

Die Erfahrung mit der Butterdose hat gezeigt, dass Edelstahl das optimale Material für eine Butterdose ist. Das Metall kühlt die Butter, wenn sie auf dem Tisch serviert wird und es lässt sich sehr gut reinigen.

Platzsparend:

Die Dose ist genau auf das Standardmaß eines Päckchens Butter ausgelegt, sodass die komplette Dose noch im Butterfach des Kühlschranks Platz findet.  

Spülmaschinenfest:

Die Reinigung kann im Geschirrspüler erfolgen, was sehr praktisch und unkompliziert ist.

Nachteile
Hochglanz:

Durch das glänzende Edelstahl sind Fingerabdrücke und kleine Verschmutzungen schnell zu sehen und das polieren ist etwas aufwändig.

Preis:

Preislich ist das Modell im Vergleich zu anderen Dosen deutlich höher, dadurch ist das Preis-Leistungsverhältnis insgesamt nur mittelmäßig.

Kaufen bei Amazon.de (€16.95)

 

 

 

 

Ritzenhoff & Breker 019490 Bianco

 

3.Ritzenhoff & Breker 019490 Butterdose Bianco aus Porzellan, weißDie Butterdose aus Porzellan von Ritzenhoff & Breker macht ihrem Modellnamen „Bianco“ alle Ehre. Sie ist schlicht und schick, gut verarbeitet und aus glänzendem weißem Porzellan gefertigt. Damit macht sie auf jedem gedeckten Frühstücks- oder Abendbrottisch eine sehr gute Figur. Zudem ist die 18 x 14 x 7cm große Dose spülmaschinenfest, was die Reinigung zum Kinderspiel macht.

Allerdings sollten Sie hier beim Kauf auch unbedingt darauf achten, dass Sie ein fehlerfreies Exemplar erhalten. Vereinzelt haben Tester fehlerhafte Modelle erhalten, bei denen der Deckel nicht sauber abschließt.

Wenn dies der Fall ist, kann das Produkt seinen Verwendungszweck nicht mehr erfüllen und gilt daher als defekt. Ein Umtausch ist somit kein Problem, dennoch ist es für die betroffenen Tester ärgerlich, ein solches Modell überhaupt erhalten zu haben, denn durch eine einfache Qualitätskontrolle wäre dies vor Auslieferung aufgefallen.

Die einwandfreien Modelle überzeugten aber durch ihr schickes Design und ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Ritzenhoff hat mit der Butterdose aus Porzellan ein sehr elegantes Modell am Markt, das sowohl durch die Optik als auch den Preis überzeugen kann. Im Folgenden erhalten Sie eine kurze Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile, die mit dem Modell einhergehen.

Vorteile
Material:

Das Porzellan sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch komplett spülmaschinenfest und einfach zu reinigen.

Preis:

Der Preis ist trotz der guten Verarbeitung günstig, sodass sich ein insgesamt gutes Preis-Leistungsverhältnis ergibt.

Design:

Dem Großteil der Tester gefiel die Gestaltung des Modells sehr gut. Auch zum Servieren auf dem Frühstückstisch gibt die Dose eine sehr gute Figur ab.

Nachteile
Deckel schließt nicht immer sauber ab:

Je nach Modell kann es materialbedingt vorkommen, dass der Deckel nicht komplett abschließt, sodass Luft und Gerüche eindringen können.

Bruchempfindlich:

Porzellan ist stets bruchempfindlich, sodass die Dose einen Sturz auf harten Boden nicht übersteht. Daher sollte entsprechend sorgsam mit ihr umgegangen werden.

Kaufen bei Amazon.de (€6.11)

 

 

 

 

T&G Woodware Ltd Pride of Place Vintage-Charme

 

4.Pride of Place Butterdose, aus Keramik, Vintage-CharmeDie nostalgisch im Vintage-Stil gestaltete Butterdose aus Keramik von Pride of Place überzeugte die Tester durch ihre sehr schöne Optik bei guter Funktionalität. Sie misst 15,5 x 11,5 x10cm und bietet damit reichlich Platz auch für große Butterpäckchen. Es klebt keine Butter am Deckel fest.

Aufgrund des tollen Designs ist das Produkt nicht nur funktional, sondern eignet sich auch hervorragend als Deko-Objekt auf dem Tisch. Einige Tester erreichten schlecht gebrannte Dosen, deren Deckel nicht komplett exakt abschloss.

Der Umtausch war jedoch kein Problem und unter’m Strich war die Fehlerquote recht gering, sodass das Produkt insgesamt einen qualitativ guten Eindruck im Verhältnis zum günstigen Preis macht.

Bedenken Sie bei dem Modell von T&G Woodware aber, dass es sich um eine Dose handelt, bei der man den flachen Deckel abhebt und eine tiefe Dose erhält, aus der die Butter entnommen werden muss.

Der Testsieger unter den Keramikmodellen überzeugt durch ein schickes Vintage-Design und ein hohes Fassungsvermögen Welche Vor- und Nachteile das Modell bietet, können Sie der folgenden Gegenüberstellung entnehmen:

Vorteile
Design:

Die Butterdose im klassischen Stil ist ein echter Hingucker und kann selbst als Dekoobjekt überzeugen.

Volumen:

Durch den großen Innenraum finden auch große Butterpäckchen problemlos Platz.

Nachteile
Preis:

Der Preis für das Produkt ist im oberen Mittelfeld angesiedelt, sodass das Preis-Leistungsverhältnis insgesamt etwas schlechter ist als bei den meisten anderen Modellen.

Tiefe:

Durch die große Tiefe und die Öffnung von oben ist es etwas umständlicher, die Butter am Boden der Dose zu erreichen.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung des Deckels ist nicht immer ganz sauber. Hier sollten Sie darauf achten, dass Sie ein Modell erhalten, bei dem der Deckel komplett abschließt. Um das Material zu schonen sollte die Reinigung per Hand erfolgen.

Kaufen bei Amazon.de (€24.74)

 

 

 

 

Hermans-Keramik Syn

 

5.Original französische wassergekühlte keramik butterdose.Beim Modell Syn vom Keramikatelier Günter und Niki Hermans handelt es sich um eine erstklassige, handgefertigte und wassergekühlte Keramik-Butterdose.

Das Produkt sieht sehr schick aus und ermöglicht durch die zusätzliche Kühlung ein lang andauerndes Verbleiben der Butter auf dem Tisch. Das Prinzip der französischen Butterdose basiert darauf, dass sie nicht im Kühlschrank aufbewahrt wird, sondern raumweich hineingefüllt wird und alle 2-3 Tage mit frischem Wasser befüllt wird um sie zu kühlen.

Dadurch bleibt sie stets streichzart. Der Aufwand ist größer als bei einfachen Butterdosen, aber er lohnt sich.

Dennoch ist das Produkt aufgrund des hohen Preises und der aufwändigeren Handhabung sicherlich nicht für jeden geeignet.

Das kunstvoll gestaltete und handgefertigte Objekt vom Keramikatelier Günter und Niki Hermans bietet viele Vorzüge, ist aber auch preislich intensiv. Ob sich die Anschaffung für Sie dennoch lohnt, können Sie mithilfe der Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile schnell abwägen:

Vorteile
Wassergekühlt:

Da die Butter im Inneren lange kühl gehalten wird, eignet sich die kleine Dose hervorragend zum Servieren.

Lagerung außerhalb des Kühlschranks:

Das Prinzip ermöglicht die Aufbewahrung außerhalb des Kühlschranks. Dadurch bleibt die Butter streichzart, es muss aber stets das Wasser erneuert werden.

Verarbeitung:

Das Design ist sehr gelungen und dank der guten Verarbeitung der Keramik wirkt die Dose edel und hochwertig.

Nachteile
Reinigung:

Im Vergleich zu herkömmlichen Butterdosen ist die Reinigung etwas umständlicher, es ist allerdings auch eine Reinigung im Geschirrspüler möglich.

Handhabung:

Da die Butter per Hand eingefüllt und Wasser gewechselt werden muss, ist die Handhabung etwas umständlicher als bei Standard-Butterdosen.

Preis:

Preislich liegt das Modell im oberen Bereich und kommt daher sicherlich nicht für jeden in Frage.

Zu Amazon

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status