fbpx

Beste Brotschneidemaschinen

Letztes Update: 12.10.19

 

Brotschneidemaschine – Test 2019

 

 

Die beste Brotschneidemaschine zu finden, kann zu einer echten Herausforderung werden, denn die Modelle unterscheiden sich mitunter sehr stark voneinander. So sollten Sie nicht nur auf Kriterien wie die Verarbeitung, Schärfe und Lautstärke achten, sondern sollten auch einen Blick auf die Bedienung, Funktionalität, Ausstattung und die Reinigung des Gerätes an sich werfen. Dies alles macht den Vergleich zwischen in Frage kommenden Modellen jedoch sehr aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Empfehlung folgen, denn wir haben die Recherche bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell MAS9454M von Bosch sehr empfehlen, denn die Maschine überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung, eine komfortable Bedienung sowie eine sehr gute Schnittleistung. Alternativ könnte auch das Modell E16 von Ritter für Sie sehr interessant sein, denn sie ist nicht nur kompakt, sondern überzeugt durch eine gute Schnittleistung, eine hochwertige Verarbeitung sowie komfortable Bedienung.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Brotschneidemaschinen Kaufberatung

 

Wenn Sie einen Allesschneider bzw. eine Brotmaschine kaufen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten, bevor Sie einen Preisvergleich durchführen bzw. einfach die nächstbeste günstige Brotschneidemaschine kaufen. Nicht nur weil das Angebot so groß ist, lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Im Vergleich zu vielen anderen Küchenmaschinen gibt es auch ein wenig mehr Kriterien auf die Sie achten sollten, wenn Sie die beste Brotschneidemaschine finden wollen. So spielen nicht nur Verarbeitung, Leistung und Lautstärke eine Rolle, sondern Sie sollten sich auch überlegen, wofür Sie das Gerät einsetzen möchten und zudem weitere Kriterien wie Größe oder auch Ausstattung nicht vernachlässigen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, geben wir Ihnen abschließend noch eine Empfehlung in Form unserer Top-5-Liste der besten Brotschneidemaschinen des Jahres 2019 mit auf den Weg.

Leistung, Verarbeitung und Lautstärke

 

Die drei wichtigsten Kriterien, die sich im Test als essentiell herausgestellt haben, sind die Verarbeitung,  die Leistung und die Lautstärke, denn hier unterscheiden sich die Modelle teilweise deutlich voneinander. Wenn Sie auf die Verarbeitung achten, sollten Sie nicht nur Optik und Material des Gehäuses berücksichtigen, sondern insbesondere auch das Material und die Schärfe des Messers. Da dies nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich ist, lohnt ein Blick auf Bewertungen anderer Käufer. Besonders, wenn Sie auch weiches Gebäck wie beispielsweise Gebäck aus Hefeteig sowie sehr harte Lebensmittel wie zum Beispiel Käse oder rohen Schinken schneiden möchten, muss das Messer nicht nur scharf, sondern auch hochwertig verarbeitet sein. Natürlich sollte es rostfrei sein und idealerweise können Sie es bei Bedarf tauschen, wenn es nach einigen Jahren stumpf geworden ist. Dies gilt insbesondere, wenn Sie einen hochwertigen Allesschneider kaufen wollen. Beim Gehäuse haben Sie die Wahl zwischen Metall und Kunststoff. Die meisten Modelle für den Hausgebrauch verfügen über ein Kunststoffgehäuse, das je nach Verarbeitung ebenfalls sehr langlebig sein kann. Professionelle Maschinen bzw. sehr hochwertige Modelle setzen aufgrund der Haltbarkeit und Lebensdauer aber auf Metall. Die Preisunterschiede sind aufgrund dessen entsprechend gravierend.

Was die Lautstärke angeht, müssen Sie bei einem sehr hochwertigen Modell keine Sorge haben, auch wenn in der Artikelbeschreibung nichts zur Lautstärke steht. Teilweise sind sehr günstige Modelle aber sehr laut, was bei sehr häufiger Nutzung durchaus ein Ausschlusskriterium sein kann. Auch ein Blick auf die Leistung schadet nicht. Die Leistung in Watt gibt einen ersten Anhaltspunkt, allerdings kommt es auch auf die Effizienz des Motors an. Ein Allesschneider muss in der Regel etwas mehr Leistung mitbringen als ein Gerät, das Sie nur zum Schneiden von Brot verwenden möchten. Keinesfalls sollte der Motor beim Schneiden von sehr harten Lebensmitteln stehen bleiben oder gar überhitzen.

 

 

Verwendungszweck und Einstellungsmöglichkeiten

 

Sie können mit einem Allesschneider nahezu alle Lebensmittel verarbeiten, die man in Scheiben schneiden kann. Zwar nutzt kaum jemand ein solches Gerät, um Gurken oder Tomaten zu schneiden, es ist aber problemlos möglich. Insbesondere wenn ein Gegenstück im Lieferumfang enthalten ist, das Sie zwischen Schneidgut und Ihre Finger klemmen können, um die Verletzungsgefahr zu minimieren, können Sie problemlos auch kleinere Lebensmittel verarbeiten und in dünne Scheiben schneiden. Überwiegend werden Brotmaschinen und Allesschneider aber zum Schneiden von Brot, Schinken und Käse bzw. Aufschnitt verwendet. Wer nur Brot schneidet, für den ist es nicht ganz so relevant, ob Sie das Gerät auch auf hauchdünne Scheiben für rohen Schinken einstellen können. Ein Allesschneider hingegen muss das beherrschen. Hierbei sollten Sie bedenken, dass das hauchdünne Schneiden von rohem Schinken die Paradedisziplin ist. Wenn das Material entlang der Schneide aus dünnem Kunststoff gefertigt ist, lassen sich hauchzarte Scheiben nur schwer schneiden, da bei Druck der Kunststoff zurückgedrückt wird und die Scheibe dicker wird als beabsichtigt. Ideal  funktioniert es hingegen, wenn das gesamte Gehäuse aus Metall gefertigt ist, sodass sich nichts verschieben kann.

Bei den meisten Modellen kann die Schnittbreite stufenlos per Drehregler verstellt werden. Wenn der Regler zusätzlich noch eine Skala aufweist, lässt sich die gewünschte Dicke je nach Lebensmittel oder persönlicher Vorliebe schnell finden. Außerdem bieten viele hochwertigere Modelle verschiedene Leistungsstufen sowie einen Automatiklauf, damit Sie nicht die komplette Zeit über den Schalter gedrückt halten müssen.

Weitere Kaufkriterien

 

Wenn Sie ein hochwertiges Modell suchen, das über viele Jahre hält, empfehlen wir Ihnen unbedingt, sich für ein Markenmodell zu entscheiden. Sowohl Brotscheidemaschinen von Ritter als auch Bosch, Siemens, Krups oder Graef Schneidemaschinen sind hier – je nach Modell – sehr empfehlenswert und halten auch bei intensiver Nutzung als Allesschneider mitunter problemlos viele Jahre durch. Wenn Ihr Budget es aber nicht hergibt oder Sie einfach nur eine günstige Brotschneidemaschine suchen, kann durchaus auch ein Noname-Gerät für Sie in Frage kommen, denn im Test hat sich gezeigt, dass viele Geräte ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und sich sicher benutzen lassen, auch wenn sie einfacher verarbeitet sind.

Auch auf Kriterien wie Einfachheit der Reinigung, bei Lieferung enthaltenes Zubehör sowie natürlich Preis-Leistung, Sicherheitsaspekt und das Vorhandensein einer Kindersicherung achten, falls Kinder im Haus sind. Letztendlich muss eine gute elektrische Brotschneidemaschine all Ihre Anforderungen im Alltag erfüllen. Mehr muss sie letztendlich aber auch nicht können. Wenn Sie ohnehin in der Regel nur mittelfestes Brot schneiden oder das Gerät unter Umständen nur sporadisch zum Einsatz kommt, lohnt definitiv der Kauf einer sehr hochwertigen elektrischen Brotmaschine nicht. Hier kann für Ihre Zwecke unter Umständen sogar eine mechanische Brotmaschine in Frage kommen, die mit Muskelkraft angetrieben wird.

 

 

Brotschneidemaschine Testsieger – Top 5

 

 

Die beste Brotschneidemaschine zu finden kann ein recht kompliziertes Unterfangen sein, da das Angebot an verschiedenen Modellen so groß ist. Bei den meisten Geräten handelt es sich dabei um Allesschneider, mit denen Sie nicht nur Brot, sondern natürlich auch andere Backwaren, Käse, Wurst oder Schinken schneiden können. Im Test wurden die beliebtesten Modelle hinsichtlich Preis-Leistungsverhältnis, Verarbeitung und Funktionalität hin untersucht und zur Top-5-Liste der besten Brotschneidemaschinen im Jahr 2019 für Sie zusammengefasst. In der Bestenliste finden Sie verschiedene Bauarten und Gerätetypen, sodass Sie auch jeden Fall ein empfehlenswertes Modell finden, das zu Ihrem Bedarf passt.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Bosch MAS9454M

 

Als Testsieger konnte sich die elektrische Brotschneidemaschine von Bosch durchsetzen. Der Allesschneider überzeugte durch eine solide Verarbeitung aus Metall und Kunststoff, mit dem Sie dank des 2-in-1 MultiCut Messers neben Brot auch Gemüse, Schinken oder Käse problemlos in der gewünschten Dicke schneiden können.

Die Schnittbreite kann zwischen 0 und 15 Millimetern mit dem Drehrad sehr komfortabel und exakt eingestellt werden und der frei getragene Tisch mit dem hochwertigen Metallschlitten sorgt dabei für eine sehr komfortable Handhabung. Dank der gut passenden Servierschale, die im Lieferumfang enthalten ist, gehen kaum Krümel daneben und mithilfe des Dauer- beziehungsweise Momentschalters können Sie sowohl einzelne Scheiben schneiden, als auch viele Scheiben aufeinander folgend, ohne den Knopf gedrückt halten zu müssen. Der Daumenschutz aus Kunststoff beugt Verletzungen vor und ist ebenfalls solide und robust verarbeitet. Der Motor arbeitet mit einer Leistung von 140 Watt und ermöglicht auch das Schneiden von hartem Schinken ohne große Mühen.

Das Gerät misst insgesamt 23 x 23 x 33 Zentimeter, hat ein Gewicht von 4,8 Kilogramm und steht dank der am Boden montierten Saugfüße sehr sicher und stabil. Wenn Sie das Gerät verstauen möchten, kann das Kabel im Kabelfach verstaut werden. Besonders positiv ist ebenfalls, dass alle Kunststoffteile komplett BPA frei, also gesundheitlich völlig unbedenklich sind.

Auch hinsichtlich der Reinigung kann das Modell von Bosch überzeugen, denn sowohl  Schlitten als auch Messer lassen sich sehr einfach ausbauen und reinigen. Insgesamt überzeugte das Modell auf ganzer Linie und lediglich die Tatsache, dass sie im Vergleich zu anderen Geräten in der Preisklasse etwas lauter läuft, ließ etwas Raum für Kritik. Unterm Strich bietet Bosch mit seinem Allesschneider aber ein rundum solides Produkt mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Ritter E 16 

 

Bei dem E16 von Ritter handelt es sich um ein sehr solides Gerät, das in Metalloptik gefertigt ist und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Durch die Schrägstellung sind das Schneiden sowie die Handhabung insgesamt sehr komfortabel und gut. Bei dem Messer handelt es sich um ein Wellenschliffmesser mit 17 Zentimetern Durchmesser und polierter Schneide. Die Schnittstärke kann stufenlos bis auf 20 Millimeter eingestellt werden und zur Reinigung lässt sich der Schlitten aus Kunststoff sehr leicht entfernen.

Die Auffangschale ist gut positioniert und leicht entnehmbar, allerdings ist auch sie aus Kunststoff gefertigt. Sie können den versenkten Schalter sowohl auf Moment-, als auch auf Dauerschaltung einstellen, wodurch sich eine insgesamt komfortable und einfache Bedienung ergibt. Insbesondere wer die Maschine sehr häufig in Gebrauch hat, wird sich über den sparsamen Eco-Motor freuen, der mit nur 65 Watt arbeitet, aber dennoch eine sehr gute Leistung bietet. Lediglich bei sehr harten Lebensmitteln kam die Maschine an ihre Grenzen. Brot und andere Backwaren sind aber natürlich kein Problem. Ein weiterer Vorteil des sparsamen Motors ist das sehr leise Betriebsgeräusch.

Unterm Strich überzeugt das Kunststoffmodelle von Ritter mit einer guten Schnittleistung, auch wenn der Motor für harte Lebensmittel oder älteres Brot etwas mehr Power hätte haben können. Nachteilig wirkte sich lediglich aus, dass der Ablagetisch sich nicht zur Reinigung abnehmen lässt, dies erschwert die Grundreinigung des Gerätes erheblich.

 

Kaufen bei Amazon.de (€79)

 

 

 

 

Siemens MS4000B

 

Als günstige Brotschneidemaschine machte das Modell von Siemens eine sehr gute Figur. Zwar ist die Verarbeitung komplett aus Kunststoff, allerdings konnte sie den Langzeittest dennoch problemlos überstehen und glänzte durch eine solide und saubere Verarbeitung.

Das Edelstahl-Wellenschliffmesser läuft dank des 100 Watt starken Motors gut und schafft auch etwas härtere Lebensmittel ohne große Probleme.

Die Schnittbreite lässt sich bis auf 17 Millimeter stufenlos einstellen und dank des gut zugänglichen Sicherheits-Momentschalters ist die Bedienung sehr komfortabel. Eine Dauerschaltung ist mit dem Gerät allerdings nicht möglich.

Da die Brotmaschine klappbar ist lässt sie sich gut und einfach reinigen und kann in Verbindung mit der platzsparenden Kabelaufwicklung sehr gut verstaut werden.

Insbesondere wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen Modell sind, das Sie problemlos und schnell verstauen können, lohnt sich die Anschaffung der kompakten und leichten Maschine von Siemens.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Graef H9

 

Das Modell von Graef überzeugt durch eine solide und hochwertige Vollmetall-Verarbeitung, einen sehr sicheren und festen Stand und ein großes gezahntes und voll durchgehärtetes Edelstahlmesser mit einem Durchmesser von 19 Zentimetern.

Da die Brotschneidemaschine manuell arbeitet, können Sie sie überall und jederzeit verwenden, ohne auf Netzstrom angewiesen zu sein. Allerdings müssen Sie dazu etwas Kraft aufwenden, denn sie arbeitet mit einer Handkurbel, die mit einem Echtholzgriff versehen ist. Die Kurbel ist sehr robust verarbeitet, liegt gut in der Hand und ermöglicht eine sehr gute Kraftübertragung. Auch der Schlitten ist aus poliertem Edelstahl gefertigt, lässt sich sehr leicht abnehmen und reinigen und ist sehr solide.

Besonders geeignet ist das Modell für Brot. Andere härtere Lebensmittel wie luftgetrockneter Schinken oder harte Backwaren können zwar auch geschnitten werden, allerdings ist das Schneiden durch die Kurbelmechanik deutlich anstrengender als es mit elektrischen Geräten der Fall ist.

Negativ fiel im Test der relativ kleine Restehalter aus Kunststoff auf, der nur kleinere Stücke auffängt und für größere Abschnitte etwas zu klein geraten ist. Außerdem kann es aufgrund des recht geringen Gewichtes von etwas mehr als drei Kilogramm bei schwereren Aufgaben dazu kommen, dass die Saugfüße nicht so gut halten und die Maschine dadurch verrutscht. Dennoch ist das Gerät insgesamt solide und gut verarbeitet und kann sehr empfohlen werden, wenn Sie eine manuelle Brotschneidemaschine kaufen möchten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€107.29)

 

 

 

 

Ritter AES 62 SR 

 

Bei dem Modell von Ritter handelt es sich um ein sehr hochwertiges Gerät mit Metallgehäuse und einer guten Leistung von 130 Watt. Dank dieser in Verbindung mit dem hochwertigen Edelstahlmesser können problemlos auch härtere Lebensmittel geschnitten werden. Das Messer hat einen Durchmesser von 17 Zentimetern und lässt Schnittstärken bis zu einer Dicke von 14 Millimetern zu.

Besonders durch die Tatsache, dass die Brotschneidemaschine in einer Schublade fest montiert wird, überzeugte Sie viele Tester. Die Klappmechanik funktioniert hervorragend, wodurch das Gerät nach dem Öffnen des Auszuges mit nur einem Handgriff aufgerichtet werden kann und fest und stabil einrastet. Das Messer ist für Brot ausgelegt und schneidet zwar auch Schinken, allerdings gibt es für diesen Zweck separate Schinkenmesser von Ritter, die separat erworben werden können.

Die Maschine wird in einer 45 Zentimeter breiten Schublade montiert. Sollten Sie sie in einer breiteren Schublade montieren wollen, benötigen Sie zusätzliche eine Unterteilung, im Idealfall aus Massivholz. Insgesamt ist das Gerät hervorragend verarbeitet, verfügt über Moment- und Dauerschalter und wird inklusive einer Edelstahl-Auffangschale geliefert. Durch die Montage in der Schublade nimmt sie keine Arbeitsfläche in Anspruch und ist innerhalb von Sekunden verstaut. Lediglich die Reinigung unter der Maschine ist etwas aufwändig, da sie komplett ausgebaut werden muss. Nachteilig wirkten sich bei den Testern lediglich der hohe Preis sowie der einfache Führungsschlitten und die etwas wackelige Halterung der Resteschale aus.

 

Kaufen bei Amazon.de (€244.9)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (25 votes, average: 4.52 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status