9 beste Brettspiele im Test 2022

Letztes Update: 20.05.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Brettspiele – Vergleich & Kaufberater

 

Es steht außer Frage, dass das beste Brettspiel Geschmackssache ist und nicht jedes gute Brettspiel jedem gefällt. Dennoch gibt es gewisse Kriterien, die ein gutes Spiel ausmachen. Leider findet man diese eigentlich erst beim Spielen heraus. Falls Ihnen die Recherche zu aufwändig ist, aus dem großen Angebot ein gutes Spiel herauszufiltern, hilft Ihnen unsere Kaufempfehlung sicher weiter, denn die Recherchearbeit haben wir Ihnen bereits abgenommen, sodass Sie ohne großen Aufwand ein gutes Brettspiel finden können. So können wir die Legenden von Andor von Kosmos als kooperatives Spiel uneingeschränkt empfehlen, denn hier überzeugt nicht nur das detailliert gestaltete Spielmaterial, sondern auch das Spiel an sich, das viele komplexe Aufgaben bietet, die strategische Entscheidungen erfordern, sodass es sich wie ein lebendiger Roman spielt. Alternativ ist auch das liebevoll gestaltete Strategiespiel Kingdom Builder von Queen Games sehr empfehlenswert, bei dem der Faktor Glück so weit wie möglich in den Hintergrund rückt, wodurch der Spielverlauf immer spannend und der Spielspaß groß.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

 

Brettspiele Kaufberater

 

Welches Spiel sich als bestes Brettspiel bezeichnen lässt, ist pauschal erst einmal kaum zu beantworten. Wer auf der Suche nach einem neuen Brettspiel ist, hat meist seine eigenen Methoden bei der Kaufentscheidung. Im Test wurden die beliebtesten Spiele der letzten Jahre unter die Lupe genommen und hinsichtlich Komplexität, Spielfluss, Einfachheit der Anleitung und natürlich dem Faktor „Spielspaß“ bewertet. Das Ergebnis ist die Top-5-Liste der besten Brettspiele im Jahr 2022. Vor einem Preisvergleich oder der Kaufentscheidung sollten Sie jedoch ein paar Dinge beachten, damit Sie später von Ihrem Kauf nicht enttäuscht sind. Daher erhalten Sie im Folgenden eine kurze Übersicht, worauf Sie beim Kauf achten sollten, wenn Sie sich ein neues Gesellschaftsspiel zulegen möchten.

 

Anhaltspunkte, welche Spiele ihr Geld wert sind

Das Angebot an Spielen ist riesengroß und es kommen laufend neue Spiele hinzu. Dabei ist es nur dem Fan und Kenner möglich, den Überblick zu behalten und solide entscheiden zu können, welches Spiel seinem Geschmack entspricht. Wenn Sie nur gelegentlich Spiele kaufen, ist es umso wichtiger, dass das Spiel Ihnen hinterher auch Spaß macht.

Die meisten Menschen entscheiden sich für ein Spiel, wenn es ihnen aus dem Bekannten- oder Freudeskreis empfohlen wurde. Das Internet macht es einem hier etwas leichter, denn Sie können schnell einen Ersteindruck von der Qualität eines Spiels erhalten, wenn Sie sich die Bewertungen von anderen Käufern anschauen. Natürlich ist es stets Geschmackssache, ob Ihnen ein Spiel im Nachhinein auch wirklich zusagt, ein Querschnitt der Bewertungen ist aber dennoch ein recht solider Indikator für die Qualität und den Spaßfaktor des Spiels.

Der Preis selbst hat nur eine sehr geringe Aussagekraft. Meist sind neuere Spiele etwas teurer, während aber auch ein günstiges Brettspiel hinsichtlich Ausstattung und vor allem natürlich Spielspaß einer sehr teuren Variante in nichts nachstehen muss. Auf den Preis wirken sich neben der Aktualität auch Faktoren wie Materialien, Umfang und Herausgeber aus.

Ein weiterer guter Anhaltspunkt ist ein Spielepreis. Der renommierte Branchenpreis „Spiel des Jahres“, der jährlich verliehen wird, muss zwar nicht bedeuten, dass Ihnen das Spiel auch wirklich gefällt, aber das Spiel hat zumindest vor einer breiten Jury bewiesen, dass es ausgewogen ist, einen hohen Spaßfaktor bietet und über eine gute Ausstattung verfügt. In der Regel haben die Spiele des Jahres eine sehr hohe Langzeitmotivation und sprechen eine breite Masse von Spielern an. Häufig sind sie schnell und einfach zu erlernen, aber nicht immer kindertauglich. Aus diesem Grund wurde vor einigen Jahren zusätzlich der Preis „Kennerspiel des Jahres“ verliehen, der komplexere Gesellschaftsspiele – in der Regel für ältere Kinder und Erwachsene – separat auszeichnet. Ebenfalls wird der Preis „Kinderspiel des Jahres“ für die Kleinen vergeben. Diese Spiele haben eine sehr einfache Anleitung und eine Spielrunde ist üblicherweise relativ schnell beendet und zieht sich nicht über Stunden. Wenn Sie sich für ein Spiel mit einer Auszeichnung entscheiden, stehen die Chancen ebenfalls recht gut, dass das Spiel später auch hält, was es verspricht.

 

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Neben Bewertungen, einer Auszeichnung oder einer guten Ausstattung sollten Sie vor allem auch bedenken, dass kein Spiel Spaß bringt, wenn Sie keine Mitspieler haben. Das heißt, Sie sollten auch stets Ihre Freunde, Familienmitglieder und Bekannten im Hinterkopf haben – sich also die Frage stellen: Wer spielt das Spiel mit mir? Dies klingt banal, aber es sollte beim Kauf eine große Rolle spielen, dass das Spiel auch Ihre potentiellen Mitspieler anspricht.

Außerdem sollten Sie Faktoren wie Spieldauer, Mindestalter sowie Art des Spiels berücksichtigen. In der Regel können Sie davon ausgehen, dass ein Brettspiel ab 12 Jahren im Vergleich zu einem Brettspiel ab 6 Jahren deutlich komplexer ist, eine längere Spieldauer hat und über eine Thematik verfügt, die sich eher an ältere Spieler und Erwachsene richtet. Wenn Sie auf der Suche nach einem kurzweiligen Spiel für zwischendurch sind, sollte die Spieldauer mit maximal 20 Minuten angegeben sein. Komplexere Gesellschaftsspiele, bei denen die Spieldauer mit 45 Minuten oder 1,5 Stunden angegeben ist, können sich erfahrungsgemäß auch mehrere Stunden in die Länge ziehen. Man denke hier an die bekannten Beispiele Risiko oder Monopoly.

Abstand nehmen sollten Sie zudem von Spielen, bei denen Ihnen das Thema nicht zusagt, oder die grundsätzliche Art des Spiels nicht zusagt. So mögen einige Spieler generell keine Glücksspiele wie Mensch ärger dich nicht, oder haben eine Abneigung gegen relativ einfache Gesellschaftsspiele wie Spiel des Lebens oder Monopoly, bei denen das Würfelglück eine übergeordnete Rolle spielt. Meist finden Sie Anhaltspunkte über das Spielprinzip, wenn Sie auf die Rückseite der Verpackung schauen. Häufig finden sich dort Diagramme, wie die Spielfaktoren Glück, Taktik, Kooperation etc. im Verhältnis zueinander verteilt sind.

Arten von Brettspielen

Zu den Brettspielen gehören natürlich auch Klassiker wie Schach, das chinesische Strategiespiel Go oder auch Backgammon, Dame und Mühle. Wenn wir von neuzeitlichen und modernen Brettspielen sprechen, meinen wir in der Regel aber eher Gesellschaftsspiele oder Spiele mit einem Spielbrett. 

Eine allgemeingültige Definition, wann es sich genau um ein Brettspiel handelt, gibt es nicht. So ist es beispielsweise umstritten, ob es sich bei einem Kartenspiel wie Magic, bei dem Sie ein Deck bilden und ohne Spielbrett spielen, auch um ein Brettspiel handelt. Um Ihnen bei der Vorauswahl in Frage kommender Spiele zu helfen, haben wir das breite Spektrum an Brettspielen in vier Unterkategorien unterteilt, nach denen Sie suchen können, wenn Sie ein neues Brettspiel suchen.

Strategie- und Aufbau-Brettspiele: Hierbei handelt es sich in der Regel um relativ komplexe Brettspiele, bei denen der Faktor Glück häufig zu Gunsten von strategischer Entscheidungsfreiheit reduziert ist. Es geht um Vorausplanung, das Entwickeln von Strategien und das geschickte Einsetzen der gegebenen Ressourcen. Zu den beliebtesten Strategie- und Aufbau-Brettspielen gehört die Siedler von Catan. Mitunter können auch soziale Interaktionen wie das geschickte Verhandeln oder das Schmieden von Allianzen zum Spielkonzept gehören. Häufig sind solche Spiele für Kinder unter 10 oder unter 14 Jahren nur bedingt geeignet, da der Spielablauf sehr komplex sein kann.

Ziellauf-Brettspiele: Von Zeillauf-Brettspielen spricht man, wenn es einen klar vorgegebenen Weg gibt, den es zu verfolgen gilt. Häufig ist Glück der Haupt-Erfolgsfaktor. Das wohl bekannteste Spiel dieser Art ist Mensch Ärgere Dich Nicht. Hier geht es weniger um die Entwicklung von Strategien als vielmehr um ein möglichst einfaches Spielkonzept und kurze und schnelle Runden. Ideal sind solche Spiele, wenn es nicht vorrangig um das Spiel, sondern eher um die Gesellschaft geht. Die Regeln von Ziellauf-Brettspielen sind häufig sehr einfach, wodurch sie sich auch sehr gut als Familienspiele eignen. Auch für jüngere Spieler ist das Spielkonzept schnell klar und auch ein gewisser Lerneffekt bleibt nicht aus, denn der Umgang mit Erfolg und Misserfolg will gelernt sein.

Didaktische Brettspiele: Viele Spieleentwickler haben Spiele im Portfolio, die sich speziell an Kinder einer bestimmten Altersgruppe richten. Bei Spielen für kleinere Kinder stehen einfache Regeln und eine kurze Spieldauer klar im Fokus. Das Interesse am Spiel soll nicht durch langwierige Spielabläufe gestört werden und es ist von entscheidender Bedeutung, dass es nicht unterfordert, gleichzeitig aber auch nicht überfordert.

Wenn Sie ein didaktisches Brettspiel kaufen möchten, um mit dem Spiel auch einen Lerneffekt zu erzielen, sollten Sie neben dem Alter immer auch den Entwicklungsstand des Kindes mit berücksichtigen. Das empfohlene Alter ist lediglich ein grober Richtwert und muss nicht auf Ihr Kind zutreffen. Prüfen Sie, ob das Kind den Herausforderungen bereits gewachsen ist, die das Spiel bietet und lassen Sie sich mit der Entscheidungsfindung ruhig etwas Zeit.

Party-Brettspiele: Ein Party-Brettspiel ist ideal als kurzweilige Unterhaltung an einem gemütlichen Abend geeignet. Es geht bei solchen Spielen vornehmlich um eine positive Stimmung, um Spannung oder um das Schaffen einer Möglichkeit, gemeinsam mit Freunden etwas zu erleben und/oder zu feiern. Die Regeln von Partyspielen sind üblicherweise sehr einfach und die Spielrunden sind kurz und knackig.

Dabei kann es sich um kooperative und kompetitive Brettspiele gleichermaßen handeln. Je nach Anforderungen, Art der Party und Interessen der Gruppe gibt es verschiedene Arten von Party-Brettspielen, die in Frage kommen können. Sie reichen von Trinkspielen über Geschicklichkeitsspiele bis hin zu einfachen Glücks- oder auch Knobelspielen. In den letzten Jahren haben auch Escape-Room-Spiele zunehmend Einzug in die Welt der Partyspiele gefunden.

 

9 beste Brettspiele (Test) 2022

 

Sie spielen gerne Brettspiele und möchten mal wieder neue Brettspiele kennenlernen, können sich aber nicht so recht entscheiden, welche Brettspiele für Erwachsene Sie fesseln und begeistern könnten?

Die beliebtesten Spiele der letzten Jahre wurden im Test unter die Lupe genommen und hinsichtlich Spielspaß, Langzeitmotivation und Preis-Leistungsverhältnis bewertet. Das Ergebnis ist die Top-5 der besten Brettspiele im Jahr 2022. Diese beinhalten sowohl Spiele des Jahres als auch Fantasy Brettspiele oder Strategie Brettspiele. Alle getesteten Spiele verfügen über ein komplexes Spielgeschehen, in dem es nicht nur auf Glück ankommt, sondern auch Ihr planerisches Geschick eine große Rolle spielt. Sollten Sie also ein der Testsieger noch nicht kennen, lohnt es sich auf jeden Fall, das Spiel zu kaufen.

 

 

1. Kosmos 691745 Die Legenden von Andor

 

1-kosmos-691745Als bestes Brettspiel konnte sich das Kennerspiel des Jahres 2013 – die Legenden von Andor – von KOSMOS durchsetzen.

Bei dem kooperativen Fantasyspiel für 2 bis 4 Spieler werden alle Spieler durch das atmosphärisch gestaltete und detailreiche Spielmaterial mit in den Bann des Spiels gezogen. Besonders gut kam der einfache Einstieg in das Spiel an, sodass keine unübersichtlich komplizierten Regeln vor dem Spieleinstieg studiert werden müssen, sondern relativ leicht auch für Neulinge ein Einstieg ins Spiel erfolgt. Die wird über die „Losspiel-Anleitung“ erreicht, die in Form eines Probespiels durch den kompletten Ablauf führt. Die Spieler schlüpfen dabei in die Rolle unterschiedlicher Charaktere und müssen die jeweiligen Fähigkeiten bündeln und nutzen, um die bevorstehenden Abenteuer und Prüfungen bestehen zu können. Dabei folgen die Spieler der Erzählung und es eröffnet sich im Spielverlauf die Welt Andor immer weiter. So urteilte die „Spiel des Jahres“-Jury treffend mit dem Kommentar „ein Spiel wie ein Buch“.

Die komplexen Aufgaben erfordern kreative und strategisch gute Entscheidungen der einzelnen Spieler, damit die immer komplexeren Herausforderungen gemeistert werden können. Das hervorragend und mit Liebe gestaltete und umfangreiche Spielmaterial rundet das Gesamtpaket ab und macht „Die Legenden von Andor“ zu einem sehr gelungenen Fantasyspiel, das die Spieler vor ungewohnte Herausforderungen stellt. Kinder ab 10 Jahren können am Spielgeschehen ebenfalls teilnehmen, planen Sie für ein komplettes Spiel aber durchaus 1 bis 2 Stunden Spielzeit ein.

Der Testsieger unter den besten Brettspielen des Jahres 2022 ist nicht umsonst ein kooperatives Spiel, denn es erfüllte im Test alle Kriterien, die ein gutes Brettspiel erfüllen sollte. Ob das Spiel auch für Sie interessant ist, können Sie anhand der sich aus dem Testbericht ergebenden Vor- und Nachteile gut abwägen.

Vorteile
Gestaltung:

Das Spiel ist atmosphärisch hervorragend gestaltet und verfügt über detailreiches und gut verarbeitetes Spielmaterial.

Regelwerk:

Die Regeln sind über die Einführungspartie sehr gut erklärt und haben sich als unkompliziert und logisch erwiesen.

Taktieren:

Das Spiel kann nur gewonnen werden, wenn die Spieler clever und gut zusammenspielen. Für ein gutes Gesellschaftsspiel ist dies sicherlich ideal.

Geschichte:

Die Jury zum Spiel des Jahres hat nicht ohne Grund gesagt „ein Spiel wie ein Buch“. Das Spielgeschehen wird lebendig und interessant miterzählt.

Spieldauer:

Die Erfahrung mit dem Brettspiel hat gezeigt, dass eine Partie in der Regel nicht länger als zwei Stunden dauert, was die meisten als ideal empfinden.

Nachteile
Themenspezifisch:

Sicherlich ist ein Fantasyspiel nicht jedermanns Sache. Ein wenig Begeisterung für das Themenfeld sollte daher vorhanden sein.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Queen Games 6083 Kingdom Builder

 

2-queen-games-6083Das günstige Brettspiel von Queen Games begeistert vor allem Strategen. Das Spiel des Jahres 2012 zeichnet sich dadurch aus, dass es ohne Würfel auskommt und den Faktor Glück relativ weit zurückdrängt, sodass eine gute Chancengleichheit zwischen den Spielern herrscht. Ebenfalls kam im Test bei vielen Spielern die Tatsache gut an, dass die Spieldauer sich bei den meisten Partien auf unter eine Stunde beschränkt, sodass es im Gegensatz zu vielen anderen Strategiespielen nicht komplett abendfüllend ist bzw. mehrere Partien am Abend gemacht werden können.

Die Spieler erschaffen sich im Verlauf des Spiels ihr eigenes Königreich mit Siedlungen und sammeln Gold. Der reichste Spieler gewinnt am Ende die Partie und es können auch Kinder ab 8 Jahren mitspielen, da die Anleitung übersichtlich und verhältnismäßig einfach ist.

Zwischen 2 und 4 Spieler können bei Kingdom Builder gegeneinander antreten. Die Spielmaterialien sind liebevoll gestaltet, die Siedlungssteine sind aus Holz gefertigt, sodass sich ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis ergibt. Durch den sehr günstigen Preis in Verbindung mit dem großen Spielspaß und einer guten Langzeitmotivation, die zum Bestreiten mehrerer Spiele anregt, lohnt sich die Anschaffung für alle Spieleliebhaber und das Spiel sollte in keiner Sammlung fehlen.

Falls Sie sich noch unschlüssig sind, ob ein Strategiespiel für Sie das richtige ist, hilft Ihnen vielleicht die Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen bei Ihrer Entscheidung.

Vorteile
Preis-Leistung:

Durch die hochwertige Verarbeitung in Verbindung mit dem guten Preisgefüge ergibt sich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Spielablauf:

Das Spiel kommt ohne Würfel aus und der Faktor Glück spielt so gut wie keine Rolle. Außerdem lassen sich problemlos mehrere Partien hintereinander spielen.

Ab 8 Jahren:

Obwohl es sich um ein Strategiespiel handelt, kann es bereits von Kindern ab einem Alter von 8 Jahren gespielt werden.

Anleitung:

Die Anleitung ist gut strukturiert und durchdacht, sodass man schnell ins Spiel hineinfindet.

Gestaltung:

Die Spielmaterialien sind liebevoll und hochwertig gestaltet, denn viele Elemente sind aus Holz verarbeitet.

Nachteile
Kurze Partien:

Die Partien sind relativ kurz, sodass es sich um kein abendfüllendes Gesellschaftsspiel handelt.

Strategiefaktor hoch:

Der Faktor Glück spielt nahezu keine Rolle, sodass das Spiel nur für strategisch interessierte Spieler wirklich Sinn macht.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Kosmos Catan Das Spiel neue Edition Strategiespiel

 

4-kosmos-catanMit der Neuauflage des in über 20 Sprachen übersetzten und 22 Millionen mal verkauften Spieles „Die Siedler von Catan“ hat Kosmos einen Klassiker im Programm, den wirklich jeder Brettspielfan zuhause haben sollte. Das Spiel begeistert Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene gleichermaßen und bietet ein 1 bis 2 stündiges Spielerlebnis erster Klasse. Leider wurde in der neuen Auflage auf die altbekannten Holzfiguren verzichtet und stattdessen auf Kunststoff gesetzt. Allerdings ist das Spiel auch günstiger geworden, sodass es keinen Grund gibt, es nicht zu kaufen.

In der Neufassung gibt es zudem eine App-Unterstützung für iOS, über die mittels der Räuberfigur direkt ins Spielgeschehen eingegriffen werden kann, die aber auch zum direkten Spielstart ohne vorheriges Lesen der Anleitung genutzt werden kann. Dadurch ist der Einstieg für Neueinsteiger besonders einfach und selbsterklärend.

Bei dem Spiel in dem es um die Eroberung einer Insel, das Sammeln von Rohstoffen und das Bauen von Siedlungen, Städten und Straßen geht, kommt es auf Handelsgeschick, Strategie und Würfelglück gleichermaßen an, sodass der Ausgang einer jeden Partie zu Beginn völlig offen ist. Im Laufe des Spiels bilden sich zwischen den 3 bis 4 Spielern gegebenenfalls sogar Allianzen oder Handelsverträge. Für alle, die das Spiel noch nicht kennen, wird es höchste Zeit, es auszuprobieren. Wer die klassische Version von 1995 aber bereits besitzt, für den lohnt die Anschaffung der Neuauflage nicht, denn es handelt sich um das gleiche Spiel.

Falls Sie die Siedler von Catan noch nicht besitzen, aber über die Anschaffung nachdenken und noch unschlüssig sind, kann Ihnen die Zusammenfassung der Vorteile und Nachteile des Spiels vielleicht bei Ihrer Entscheidung helfen.

Vorteile
Klassiker:

Catan ist ein Spieleklassiker, den eigentlich jeder Brett- und Gesellschaftsspiel-Fan kennen muss.

Familienspiel:

Insbesondere als Familienspiel mit Kindern ab 10 Jahren ist das Spiel sehr interessant.

App-Ergänzung:

Durch die App-Kompatibilität kommt mehr Bewegung ins Spiel und sie ermöglicht einen schnellen Einstieg.

Spielprinzip:

Das Spielprinzip des Insel- und Siedlungs-Aufbaus mit Handelsrouten überzeugt auf ganzer Linie.

Nachteile
Spielmaterial:

In der Neuauflage gibt es keine Holzfiguren mehr, diese wurden durch Kunststoff ersetzt.

Nicht zu zweit spielbar:

Zum Spielen benötigt man mindestens 3 Personen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Ravensburger 26720 El Dorado Strategiespiel

 

El Dorado ist ein Taktikspiel bei dem jeder Spieler seine persönliche Expedition zusammenstellt und sein Team durch den Dschungel Südamerikas führt. Es ist abwechslungsreich und gut gemacht, die Spielzeit beträgt ungefähr gut 1h pro Runde. Es gibt viele verschiedene Arten wie man es spielen kann und dadurch wird es nicht langweilig. Die Vorbereitung und der Aufbau des Spiels sind am Anfang etwas langwierig, verkürzen sich dann aber mit der Routine.

Ein Taktikspiel mit kurzen und simplen Regeln und tausend Möglichkeiten, um an das Ziel zu gelangen. Geeignet für 2-4 Spieler von 10-99 Jahren aus dem Genre Aktion & Geschicklichkeit.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Hasbro Gaming C1009100 Monopoly Classic

 

Monopoly bietet als Brettspiel immer noch einen hohen Spaßfaktor für Groß und Klein. Das Spielfeld ist stabil und die Würfel sind sauber und schön verarbeitet. Die Geldscheine sind nur einseitig bedruckt und von der Qualität her verbesserungswürdig. Die Spieldauer kann über Stunden gehen.

Der berühmte Klassiker unter den Brettspielen aus dem Genre Wirtschaft und Handel. Geeignet für 2-6 Mitspieler und laut Hersteller ab 8 Jahren empfohlen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

6. Pegasus Spiele 59060G – MicroMacro: Crime City

 

Bei dem kreativen und witzig gestalteten Spiel des Jahres 2021 geht es darum, Kriminalfälle zu lösen. Dabei müssen Rätsel geknackt und unterschiedliche Fälle mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen gelöst werden. Die Runden sind recht knackig und flott, was für eine hohe Intensität und einen großen Spielspaß sorgt. Da es auch für Kinder ab 10 Jahren geeignet ist, ist es ein gelungenes Familienspiel. Der Schwierigkeitsgrad ist für geübte Spieler und Spielerinnen gegebenenfalls zu gering. Zudem ist eine Runde recht schnell vorbei und wenn alle Fälle durchgespielt wurden, ist es praktisch nicht mehr spielbar.

Als schnelles, einfach zu erlernendes Spiel, bei dem es Kriminalfälle zu lösen gibt, ist es insbesondere als Familienspiel sehr gelungen. Es ist kreativ und bietet eine Menge Spielspaß.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

7. Fantasy Flight Games FFGCIV01 – Civilisation: A New Dawn

 

Civilization a new dawn ist ein strategisches Spiel, das einen hohen Spaßfaktor bietet. Strategisches Denken sind ebenso gefordert wie geschicktes Vorausplanen und der Glücksfaktor wird auf ein Minimum reduziert. Als rundenbasiertes Strategiespiel ist es für zwei bis vier Spieler und Spielerinnen geeignet. Es ist umfangreiches Spielmaterial enthalten und die Rundendauer ist mit etwa 1,5 Stunden auf einem ausgewogenen Niveau. Die Anleitung ist sehr schwierig und zäh zu lesen. Im Vergleich zur klassischen Ausführung von Civilization ist die Spieltiefe zudem etwas reduziert und es ist im Verhältnis zum Preis etwas spärlich ausgestattet und nur mäßig verarbeitet.

Das Civilization-Spiel begeistert mit einer gelungenen Spielmechanik, die rundenbasiert ist. Komplexe strategische Entscheidungen werden gekonnt mit einem gelungenen Maß an Spieltiefe kombiniert.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

8. Heidelberger Spielev Erlag HE416 Der Eiserne Thron 2nd Edition

 

3-heidelberger-spieleverlag-he416Das sehr komplexe und umfangreiche Fantasy-Strategiespiel des Heidelberger Spielverlages ist ein ausgesprochenes Spiel für Erwachsene. Zwar können Kinder ab etwa 14 Jahren den Regeln folgen, aber die Spielzüge und der gesamte Ablauf erfordern ein hohes Maß an strategischem Denken. Für den Durchschnittsspieler ist das Spiel daher in der Regel zu komplex. Wer aber auf der Suche nach einem abendfüllenden Spielerlebnis auf hohem Niveau ist, der sollte sich den eisernen Thron in der zweiten Edition auf jeden Fall anschauen.

Das gesamte Spiel basiert auf der Romanreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R. R. Martin, auf der auch die erfolgreiche Fantasy-Serie Game of Thrones aufbaut. Das Spiel ist aber nicht nur für Game of Thrones Fans ein echter Spielgenuss, sondern richtet sich an alle Freunde des komplexen Strategiespiels, das über Stunden hinweg ein spannendes und tolles Spielerlebnis aufbaut.

Im Vergleich zur ersten Edition wurde das Spiel um einige Neuerungen erweitert und frühere Erweiterungen des erfolgreichen Spiels wurden direkt mit integriert. Das Spielmaterial ist sehr umfangreich und gut verarbeitet und es können 3 – 6 Spieler am Spielgeschehen teilnehmen. Zwar ist auch eine Variante für zwei Spieler vorhanden, diese konnte aber nicht wirklich überzeugen, sodass es sich erst ab drei Spielern wirklich lohnt, die zwei bis vier Stunden Zeit für eine komplette Partie zu investieren. Wenn Sie sich auf das Spiel einlassen, können Sie einen kompletten Abend mit dem Spiel füllen und sich in den Bann dieses tollen Abenteuerspiels ziehen lassen.

Das Game of Thrones Brettspiel begeisterte nicht nur hartgesottene Fans, sondern auch Brettspielfans im Allgemeinen. Ob sich die Anschaffung auch für Ihren nächsten Spieleabend lohnt, können Sie anhand der Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile nochmals abwägen.

Vorteile
Komplexität:

Das Spiel ist sehr komplex und erfordert ein hohes Maß an strategischem Denken.

Spielerlebnis:

Das Spiel selbst bietet ein abendfüllendes und sehr schönes Spielerlebnis.

Spielmaterial:

Das Spielmaterial ist sehr umfangreich und hochwertig verarbeitet. Frühere Erweiterungen zum Spiel sind in der 2. Edition bereits enthalten.

Erzählung:

Da es sich um ein Abenteuerspiel handelt, spielt es sich wie eine Geschichte. Das Spiel kann einen geradezu in einen Bann ziehen.

Nachteile
Regelwerk:

Die Regeln sind relativ komplex und umfangreich, sodass der erste Spieleinstieg mitunter schwerfällt.

Ab 14:

Das Spiel ist für Kinder unter 14 nur bedingt spielbar, da es zu komplex ist.

Nur für eingefleischte Brettspielfans:

Für Gelegenheitsspieler ist das Spiel zu umfangreich und komplex, auch hinsichtlich der Spieldauer von zwei bis vier Stunden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

9. Heidelberger Spieleverlag 335 Civilization Das Brettspiel

 

5-heidelberger-spieleverlag-335Bei dem sehr umfangreichen und extrem komplexen Spiel Civilisation handelt es sich um die Brettspiel-Umsetzung des beliebten und gleichnamigen Strategiespiels für PC.

Es ist ausgelegt für zwei bis vier Spieler und aufgrund der Komplexität nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

Das zwei bis vier Stunden andauernde abendfüllende Brettspiel lässt die Spieler eine komplette Zivilisation über alle Zeitalter führen und es müssen Technik, Wirtschaft, Kultur und Militär der Völker clever eingesetzt und kombiniert werden, um die eigene Zivilisation zu wahrer Größe zu führen.

Dabei werden mittels eines modularen Spielfeldes Städte und Gebäude errichtet, Schlachten geschlagen und technische Neuerungen erforscht.

Wer auf der Suche nach einem hochkomplexen und hervorragend umgesetzten Strategiespiel ist, der sollte sich Civilisation keinesfalls entgehen lassen.

Ob sich die Anschaffung der Brettspiel-Umsetzung des PC-Spiels für Sie lohnt, hängt von Ihren Erwartungen ab. Eventuell kann Ihnen die Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen die Kaufentscheidung erleichtern.

Vorteile
Umfangreich:

Das Spielmaterial ist sehr umfangreich und das Spiel selbst sehr komplex gestaltet.

Komplex:

Das Spiel ist sehr komplex gestaltet, dementsprechend kompliziert ist auch die Anleitung.

Spielprinzip:

Der Aufbau einer kompletten Zivilisation über alle Zeitalter ist spannend und interessant und im Brettspiel gut umgesetzt.

Nachteile
Ab 14 Jahren:

Durch die hohe Komplexität ist es für Kinder unter 14 Jahren nur bedingt interessant.

Spieldauer:

Das Spiel kann durchaus vier Stunden in Anspruch nehmen, was sicherlich nicht jedermanns Sache ist.

Nur für eingefleischte Brettspielfans:

Für Einsteiger ist das hochkomplexe Strategiespiel sicherlich nur bedingt zu empfehlen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Meistgestellte Fragen zu Brettspielen (FAQs)

 

Wenn Sie zu Brettspielen im Allgemeinen weitere Fragen haben oder Informationen benötigen, hilft Ihnen vielleicht unser FAQ-Bereich weiter. Wir haben die häufigsten Fragen zu Brettspielen gesammelt und kurz für Sie beantwortet.

 

Welche Brettspiele sind wertvoll?

Es gibt eine Vielzahl von Brettspielen, die sehr wertvoll sind. Neben klassischen Brettspielen wie Schach, die aufgrund ihrer qualitativ hochwertigen Verarbeitung oder aufgrund ihres Alters einen (historischen) Wert haben können, gelten vor allen Dingen folgende Spiele als besonders hochwertig und wertvoll. Hier ist ebenfalls eine Wertsteigerung durch einen zunehmenden Sammlerwert zu erwarten.

1) Die Abtei der wandernden Bücher

2) War of the Ring: Collector’s Edition Collection

3) Der Herr der Ringe – Der Ringkrieg Deluxe

4) Hero Quest Master Edition

5) Corona

6) Die Siedler von Catan – Limited 3D Edition

7) Axis & Allies Anniversary Edition

8) Gloomhaven (Zweitausgabe)

9) Con-Tac-Tix

10) Risiko: Black Ops

 

Was gibt es für Brettspiele?

Die Welt der Brettspiele ist unglaublich vielseitig. Die Spieleauswahl reicht von Klassikern wie Schach, Dame oder Mühle bis hin zu komplexen Aufbau-Strategiespielen wie die Siedler von Catan oder Brettspiel-Varianten zu komplexen Computerspielen und Filmen. Auch didaktische Brettspiele mit einem Lerneffekt sind sehr beliebt. Da es für Brettspiele als solches jedoch keine allgemeinverbindliche Klassifikation gibt, ist das Genre entsprechend breit gefächert. So gehören auch Deckbau-Kartenspiele oder Escape-Room-Spiele zu Brettspielen, auch wenn es kein Spielbrett im engeren Sinne gibt.

 

Was ist das beliebteste Brettspiel der Welt?

Es ist nicht ganz eindeutig geklärt, welches Brettspiel das beliebteste der Welt ist. Lässt man Klassiker wie Schach, Dame, Backgammon, Mühle oder das chinesische Strategiespiel Bo außen vor, gehören sicherlich Monopoly – als meistverkauftes Spiel der Welt – sowie die Siedler von Catan oder auch Carcassonne zu den beliebtesten Brett- und Gesellschaftsspielen der Welt.

 

Warum sind Brettspiele so teuer?

Teuer ist natürlich ein relativer Begriff. Es gibt durchaus auch eine Vielzahl von Brettspielen, die nicht teuer sind oder die Sie sogar selbst mit wenigen Materialien selbst herstellen können. Auch Dame oder Mühle sind Brettspiele, die Sie mit Pappe und etwas Bastelmaterial selbst herstellen können. Aufwändigere moderne Brettspiele sind jedoch mitunter durchaus recht preisintensiv, da sämtliche Spielmaterialien einzig für dieses eine Brettspiel hergestellt und entwickelt werden. Ausnahme stellen gegebenenfalls Spielfiguren und Würfel dar, die in großer Stückzahl für verschiedene Spiele genutzt werden können. 

Durch die relativ geringe Auflage, mit der beispielsweise das Spielbrett gedruckt und die Materialien hergestellt werden, entstehen in Verbindung mit der Spieleentwicklung, den Testläufen & Co. durchaus hohe Kosten. Am Schluss wollen neben dem Entwickler, dem Hersteller und Vertreiber natürlich auch der Groß- und Einzelhandel etwas am Spiel verdienen.

 

Wie entwickle ich ein Brettspiel?

Die wichtigsten Schritte bei der Entwicklung eines Brettspiels sind sicherlich eine ausgiebige Planung und umfangreiche Testläufe und Verbesserungen. Wenn Sie die Thematik, die Altersklasse und den grundlegenden Spielablauf festgelegt haben, geht es daran, einen Prototypen zu entwerfen, den Sie mit Freunden spielen können. Nach erfolgreichen ersten Tests geht es an die Feinarbeit, kleine Umgestaltungen und die endgültigen Illustrationen für die Spielmaterialien und das Spielbrett. Finden Sie dann einen interessierten Verleger bzw. Hersteller, können Sie auch ohne Vorkenntnisse selbst ein Brettspiel entwickeln.

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status