fbpx

Beste Bootsschuhe

Letztes Update: 20.08.19

 

Bootsschuh – Test 2019

 

 

Die besten Bootsschuhe zu finden, kann zu einer echten Herausforderung werden, denn die Qualitätsunterschiede sind mitunter sehr groß. Außerdem sollten Sie sich vor dem Kauf nicht nur mit den wichtigsten Eigenschaften der Schuhe, sondern insbesondere natürlich auch mit dem Tragekomfort, den Materialien und der Preislage befassen. Falls Ihnen dies alles jedoch zu zeitaufwändig ist und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, sind Sie hier richtig, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die Schuhe mit der Modellbezeichnung A/O 2-Eye Lea von Sperry sehr empfehlen, denn es handelt sich um das Originalmodell des Erfinders der Bootsschuhe, das sehr gut verarbeitet ist, ideal sitzt und zudem sehr langlebig ist. Alternativ ist auchder CLS 2-Eye Boad von Timberland sehr empfehlenswert, denn der Schuh überzeugt durch eine solide Verarbeitung, einen guten Sitz und sehr gute Dämpfungseigenschaften.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Bootsschuhe Kaufberatung

 

Wenn Sie auf der Suche nach Bootsschuhen sind, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß und unübersichtlich. Es gibt eine Menge von verschiedenen Arten von Schuhen, aus denen Sie Ihren Favoriten wählen müssen, sodass es keine klare Empfehlung für ein bestimmtes Modell gibt, das als beste Bootsschuhe für alle Einsatzbereiche in Frage kommt. Dennoch gibt es einige wichtige Dinge, auf die Sie vor einem Preisvergleich achten sollten und auf die auch wir im Test geachtet haben, um die besten Bootsschuhe des Jahres 2019 für Sie zu ermitteln. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Wichtige Eigenschaften guter Bootsschuhe

 

Im Vergleich zu herkömmlichen Schuhen weisen Bootsschuhe einige Besonderheiten auf, auf die Sie achten sollten. Auch ein günstiger Bootsschuh sollte die Mindestanforderungen erfüllen, denn andernfalls sind sie für den Einsatz auf dem Boot nicht geeignet. Allerdings kommt es hier natürlich auch darauf an, ob Sie Bootsschuhe nur aus Design-Gründen kaufen möchten oder ob sie wirklich auf einem Boot zum Einsatz kommen. In Letzterem Fall sollten Sie unbedingt auf die folgenden Kriterien achten.

Neben dem Obermaterial – auf das wir im folgenden Abschnitt näher eingehen – spielt vor allem die Sohle eine zentrale Rolle. Sie muss so beschaffen sein, dass Sie mit dem Schuh auch auf einem nassen Deck noch einen ausreichend großen Halt haben. In der Regel bestehen die Sohlen von Bootsschuhen daher aus Kautschuk. Es ist nicht nur flexibel und weich, sondern es verursacht auch keinerlei Streifen auf dem Boden, was insbesondere bei einem Boot ein wichtiges Kriterium ist. Sollten Sie sich für Schuhe entscheiden, die nicht explizit für den Einsatz auf einem Boot konzipiert sind, achten Sie daher unbedingt darauf, dass sie nicht abfärben. In der Regel wird dies mit dem Zusatz „non marking“ erkennbar gemacht. Ähnlich wie bei einem Autoreifen haben auch die meisten Bootsschuhe ein spezielles Profil, das für einen schnelleren Abfluss des Wassers unter dem Schuh sorgt. Auch dies trägt entscheidend zu einem sicheren Halt und Stand bei. Zudem sind die Sohlen bei vielen Modellen besonders dick, damit Sie keine kalten bzw. nassen Füße bekommen, wenn mal etwas mehr Wasser auf dem Boden steht.

Neben der Sohle spielt natürlich auch der perfekte Sitz eine große Rolle. Die Größe muss daher exakt passen und gut gewählt werden, denn keinesfalls sollten Sie Gefahr laufen, den Schuh bei hoher Beanspruchung zu verlieren. Gleichzeitig sollte der Schuh natürlich wasserabweisend sein und idealerweise atmungsaktiv sein, gleichzeitig aber eine dämpfende und isolierende Wirkung bieten. Die meisten Bootsschuhe sind daher gefüttert.

 

 

Obermaterial

 

Beim Obermaterial kommt es darauf an, dass es wasserabweisend und atmungsaktiv zugleich ist. Leder ist daher das ideale Obermaterial für einen Bootsschuhe, obgleich auch High-Tech-Materialien wie spezielle Gore-Tex Textilien durchaus gut geeignet sein können. Häufig wird nicht nur das Obermaterial aus Leder gefertigt, sondern auch die Schnürsenkel, das Innere und der Schaft.

Eine Hochwertige Verarbeitung schützt den Fuß nicht nur vor Wasser und Kälte sondern trägt auch wesentlich zu einem festen Halt und einem sicheren Stand bei. Bei hoher Beanspruchung sollen die Schuhe Schwitzen verhindern und für einen guten Temperaturausgleich der Füße sorgen. Gleichzeitig ist auch eine hohe Beständigkeit gegen Salzwasser sehr wichtig. Da Lederschuhe imprägniert werden können, hat das Material auch diesbezüglich seine Vorteile. Wenn Sie die Schuhe auf einem Boot im Meer einsetzen möchten, sollten Sie daher unbedingt darauf achten, dass sie seewasserbeständig sind.

Preislage und sonstige Einsatzbereiche

 

Neben dem Einsatz auf dem Boot werden Bootsschuhe auch gerne aus rein optischen Gründen gekauft. Hier kommt es dann natürlich nicht auf Seewasserbeständigkeit und eine besonders optimierte Sohle an. Vielmehr spielen Designaspekte eine große Rolle. Dennoch ist es natürlich wichtig, dass auch modische Schuhe gut sitzen, idealerweise atmungsaktiv sind und zudem eine lange Lebensdauer aufweisen. Grundsätzlich können aber natürlich auch spezielle Bootsschuhe an Land getragen werden. Sie bieten auch auf alltäglichen Bodenbelägen wie beispielsweise nassem Kopfsteinpflaster oder glatten Böden einen hervorragenden Halt und durch die hochwertige Verarbeitung und den guten Sitz überstehen sie auch den Alltagseinsatz an Land ohne Probleme. Nicht umsonst haben Bootsschuhe auch Einzug in die Modewelt gefunden, denn durch ihre spezielle Optik und die traditionell hochwertige Verarbeitung in Verbindung mit erstklassigen Materialien bieten sie im Vergleich zu einfachen Schuhen große Vorteile im Alltag und passen gleichzeitig zu bestimmten Outfits schlichtweg besser als andere Schuhe.

Was die Preislage angeht, gibt es große Unterschiede. Speziell für den Einsatz auf See konzipierte Modelle können schnell die 100 Euro Marke übersteigen, während einfache Einstiegsmodelle, die allerdings nicht alle wesentlichen Kriterien für den Einsatz auf dem Boot erfüllen, auch bereits bei etwa 30 Euro anfangen. Hier kommt es letztendlich auf den späteren Einsatzbereich und Ihre Vorlieben an.

 

 

Bootsschuh Testsieger – Top 5

 

 

Die besten Bootsschuhe (auch Boatshoe, Top-Sider oder Docksides genannt) sollten nicht nur zum Barfußlaufen geeignet und resistent gegen Salzwasser sein, sondern idealerweise hinterlassen sie auch keine Abriebspuren und sind zudem noch schick und hochwertig verarbeitet. Da das Angebot und vor allem die Variantenvielfalt sehr groß sind, ist der Rechercheaufwand recht hoch. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir im Test die beliebtesten Modelle unterschiedlicher Ausführungen unter die Lupe genommen und die Testsieger in unserer Topliste der besten Bootsschuhe des Jahres 2019 zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Sperry A/O 2-Eye Lea.

 

Als bester Bootsschuh konnte sich das Navy Modell von Sperry durchsetzen. Es handelt sich dabei um das Originalmodell des Erfinders des Bootsschuhs, dem Hobbysegler Paul Sperry. Er entwickelte das Modell im Jahr 1935, da er die damals vorherrschenden Segelschuhe unpraktisch fand.

Der Schuh ist insbesondere in Amerika, dem Heimatland des Erfinders sehr beliebt und ist mittlerweile auch in Europa erhältlich. Das Modell aus echtem Leder in Moccasin-Kontruktion überzeugte im Test auf ganzer Linie, denn die Verarbeitung ist erstklassig und dank 360° Schürsystem bietet er einen sehr sicheren und komfortablen Halt.

Die Haltbarkeit des Schuhs ist unterm Strich sehr gut, sodass er sich auch im Langzeittest behaupten konnte. Sie können das Modell in den Größen 40,5 bis 47 bestellen, sodass er an die meisten Männerfüße problemlos passt. Der Absatz besteht komplett aus abriebfestem Gummi und ist einen Zentimeter stark. Innen und außen ist der Schuh aus Nappaleder gefertigt und er fällt in der Weite normal aus, passte also den meisten Testern dank der hohen Flexibilität sehr gut. Trotz des recht hohen Preises ist das Originalmodell unterm Strich sehr empfehlenswert.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Timberland CLS 2-Eye Boad

 

Der Bootsschuh für Herren von Timberland ist in vier Farben und in den Größen 39 bis 50 erhältlich. Er kann also auch von Menschen, die auf großem Fuß leben komfortabel getragen werden. Die Sohle des Modells besteht komplett aus abriebfestem Gummi, das keine Spuren hinterlässt. Innen und außen ist das Modell komplett aus Leder gefertigt und solide Umschnürung sorgt für einen sehr guten und sicheren Halt.

Insgesamt ist der Schuh sehr klassisch gehalten und insbesondere wenn Sie einen Bootsschuh in blau suchen, ist er sehr empfehlenswert, denn das dunkle navy blue in Verbindung mit den Kontrastnähten, der hellen Sohle und den dunklen Lederschnüren gefiel den Testern optisch sehr gut. Die Verarbeitung ist unterm Strich sehr gut, die Zwischensohle ist handvernäht und dadurch sehr robust und haltbar, sodass der Schuh nicht nur durch seine Ästhetik, sondern auch durch die lange Haltbarkeit überzeugen kann.

Da der Schuh über eine zusätzliche Schicht aus Poron Schaum verfügt, bietet er einen besonders hohen Komfort und auch die Dämpfungseigenschaften sind sehr gut. Dadurch ist er auch für einen sportlicheren Tag durchaus geeignet. Bevor Sie den Schuh kaufen, sollten Sie beachten, dass er etwa eine Größe kleiner und relativ schmal ausfällt, sodass er für breite Füße nicht so gut geeignet ist.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Timberland TB072332 Classic 2 Eye

 

Dass ein Bootsschuh Damen ebenso kleidet wie Männer ist nichts Neues. Timerland stellt dies mit dem klassischen in braun gehaltenen Damen-Bootsschuh eindrucksvoll unter Beweis, denn das Modell überzeugt nicht nur durch eine hochwertige Verarbeitung, sondern auch durch eine klassisch schicke Eleganz in drei Farben.

Die Verarbeitung ist durchweg hochwertig, denn die Sohle besteht aus abriebfestem Gummi, beim Ober- und Innenmaterial handelt es sich um echtes Leder und die Kontrastnähte in Verbindung mit den klassischen Leder-Schnürsenkeln runden zudem das ästhetische Gesamtbild ab. Insbesondere die blauen Farbvarianten kamen bei den Testern sehr gut an. Die Absatzhöhe ist mit 0,5 cm recht flach und hinsichtlich des Tragekomforts überzeugte das Modell ebenfalls.

Ärgerlich ist lediglich die Tatsache, dass die Größenangaben teilweise ungenau sind. So kann es sowohl vorkommen, dass der Schuh zu groß ausfällt, aber in einigen Fällen was er auch etwa eine halbe Größe zu klein. Dies sorgte im Test für Unmut. Positiv ist hingegen, dass er ab Größe 35 (bis 42) bestellt werden kann. Dadurch ist der Bootsschuh auch für Kinder interessant, die Schuhgröße 35 oder größer tragen. Insgesamt überzeugt das Modell auf ganzer Linie, ist solide verarbeitet und bietet unterm Strich trotz des etwas höheren Preises ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, da er entsprechend langlebig ist.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Tommy Hilfiger CHINO 9B

 

Bei dem klassisch gehaltenen Modell von Tommy Hilfiger handelt es sich um einen Sommer-Bootsschuh aus Wildleder, der sehr sportlich und frisch wirkt. Die umalufende Schnürung sorgt für einen sicheren Halt und die Sohle ist sowohl rutsch- als auch abriebfest.

Die Passgenauigkeit ist gut und da das Modell kein Innenfutter hat, ist es besonders für den Sommer sehr gut geeignet. Leider sind die Schnürsenkel nicht aus Leder, sondern aus einem flexiblen Kunststoff-Gummi-Gemisch, das sich nicht ideal knoten lässt.

Hinsichtlich Haltbarkeit überzeugt das Modell auf ganzer Linie, Sie müssen aber natürlich beachten, dass Wildleder stets etwas anfälliger gegen Flecken und Schmutz ist. Ein Schuh für den sportlichen Einsatz ist das Modell daher nicht. Wenn Sie aber auf der Suche nach einem schicken Sommermodell sind, ist er durchweg empfehlenswert.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

adidas Climacool

 

Der Climacool ist ein günstiger Bootsschuh für Herren und Damen – also ein Unisex-Bootsschuh – der sportlich und modern gestaltet ist. Um den gewünschten Anforderungen gerecht zu werden, ist er aus schnelltrocknenden Materialien gefertigt und mit einer EVA-Zunge versehen.

Die hochwertige Sohle sorgt für einen sehr guten Halt, hinterlässt keinerlei Spuren und bietet auch auf feuchten, glatten Oberflächen einen guten Grip. Die Belüftungseigenschaften des Modells sind sehr gut, da das Obermaterial atmungsaktiv und offenporig ist, aber dennoch wasserabweisend.

Obwohl es sich um einen Synthetikschuh handelt, konnten sowohl Verarbeitung, als auch Sitzt und Haltbarkeit im Test überzeugen, sodass das Modell sowohl für den Casual, als auch für den sportlichen Einsatz ideal geeignet ist. Zwar verfügt er nicht über die klassische 360° Schnürung, durch den Ferseneinsatz, das flexible Material und die gute Passgenauigkeit sitzt er aber dennoch fest und sicher am Fuß. Wenn Sie ein etwas sportlicheres Modell suchen und Ihnen die klassische Mokassinmachart nicht so sehr zusagt, könnte dieses funktionale und moderne Modell das richtige für Sie sein.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status