5 Beste Bögen im Test 2022

Letztes Update: 29.11.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

Bögen – Vergleich & Kaufberater

 

Es ist nicht so leicht, den besten Bogen für einen bestimmten Einsatzbereich zu finden, denn das Angebot am Markt ist nicht nur groß, sondern Sie müssen sich beim Kauf auch insbesondere mit der Verarbeitung, der Art des Bogens, dem Zuggewicht und der richtigen Größe befassen. Dies macht die Suche jedoch recht zeitaufwändig. Falls Sie hingegen lieber schnell eine gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen weiterhelfen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den 56 Zoll Takedown Recurvebogen von Huntingdoor sehr empfehlen, denn er wird im gut ausgestatteten Set geliefert, er ist solide verarbeitet und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Alternativ ist auch das 35 Zoll Compoundbogen-Set von vidaXL sehr zu empfehlen, denn das Modell ist solide, ordentlich ausgestattet und der Preis ist fair.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Bögen

 

Bogensport ist eine sehr beliebte Sportart, die sowohl von alt als auch jung gerne betrieben wird. Da es jedoch nicht so einfach ist, einen passenden Bogen zu finden, sollten Sie sich vor dem Kauf am besten einen Überblick über das Angebot verschaffen, einen kurzen Preisvergleich durchführen und sich ein wenig mit den wichtigsten Kaufkriterien vertraut machen. Worauf Sie beim Kauf allgemein achten sollten und welche Bogentypen es zum Beispiel gibt, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-5-Liste eine Übersicht über die besten Bögen 2022 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben. 

Größe und Zugkraft

Die Größe des Bogens sollte sich immer an Ihrer eigenen Körpergröße orientieren. Die Bogengröße wird dabei in Zoll (1 Zoll = 2,54 cm) gemessen. Im Anschluss können Sie nun eine Tabelle mit den gängigen Größen sehen, mit der Sie die Größen einschätzen können: 

KörpergrößeBogengröße 
unter 1,50 m54 Zoll (137.16 cm)
1,50-1,60 m62 Zoll (157.48 cm)
1,60-1,70 m64 Zoll (162.56 cm)
1,70-1,85 m68 Zoll (172.72 cm)
über 1,85 m70 Zoll (177.8 cm)

Die sogenannte Zugkraft des Bogens sollte sich nach Ihrer Maximalkraft richten. Wenn Sie Anfänger oder Anfängerin sind, sollten Sie zu Beginn ein niedriges Zuggewicht (wird grundsätzlich in Pfund angegeben) nehmen. Welches Zuggewicht sich für Sie eignet, finden Sie am besten in einem Fachgeschäft heraus und indem Sie unterschiedliche Bögen ausprobieren, bevor Sie sich einen online kaufen. Achten Sie darauf, dass Sie den Bogen gut bedienen können und vollständige Kontrolle über ihn haben.

Sportliche AktivitätMänner/JungenFrauen/Mädchen
Kinder bis 12 Jahre und sehr wenig Aktivität14-20 lbs*10-16 lbs
gelegentliche sportliche Aktivität20-28 lbs 16-24 lbs
häufige sportliche Aktivität28-32 lbs 24-28 lbs
Leistungssportler32-40 lbs28-34 lbs

*1 lbs entspricht etwa 0,5 kg

Weitere Kaufkriterien 

Bogentyp: Es gibt zum Take-Downs und One-Pieces. Ein One-Piece besteht dabei, wie der Name bereits sagt, aus einem Stück. Ein Take-Down besteht dagegen aus drei Stücken: einem Mittelstück und zwei Wurfarmen, die daran angebracht werden. Letzterer ist ein teurer und hat den Nachteil, dass er zusammengebaut werden muss. Er ist dafür aber sanfter zu den Händen, was den Sport deutlich angenehmer macht – vor allem dann, wenn Sie häufig bogenschießen wollen. Die One-Pieces sind etwas günstiger und müssen vor Gebrauch nicht erst zusammengebaut werden. Sie lassen sich dafür aber nicht gut transportieren.

Bogengröße: Die Bogengröße sollte sich, wie bereits erwähnt, an Ihrer Körpergröße orientieren. Angegeben wird die Größe dabei in Zoll (1 Zoll = 2,54 cm). Bei einer Körpergröße von zum Beispiel 1,60 oder 1,70 m benötigen Sie einen 64 Zoll, also einen 162, 56 cm großen Bogen. Bei einer Körpergröße von über 1,85 m benötigen Sie einen 70 Zoll, also einen 177,8 cm großen Bogen.

Zuggewicht: Das Zuggewicht beschreibt die Kraft, die benötigt wird, um den Bogen anzuspannen. Das Zuggewicht sollte sich an Ihrer Maximalkraft orientieren und wird meist in Pfund (1 lbs = 0,5 kg) angegeben. Kindern bis 12 Jahre oder Erwachsenen, die sich im Alltag sehr wenig bewegen, wird dabei 14-20 lbs (Männer und Jungen) oder 10-16 lbs (Frauen und Mädchen) empfohlen. Männlichen Leistungssportlern wird 32-40 lbs und weiblichen Leistungssportlern etwa 28-43 lbs empfohlen.

Artikelgewicht: Beachten Sie beim Kauf das Gewicht des Bogens. Je schwerer er ist, desto mehr Kraft benötigen Sie, um ihn gut zu halten und die vollständige Kontrolle über ihn zu bewahren. Achten Sie darauf, dass Sie den Bogen mit ausgestreckter Hand über einen längeren Zeitraum halten können müssen. Als Anfänger sollten Sie einen möglichst leichten Bogen nehmen und als Fortgeschrittener oder Profi einen schwereren Bogen.

Nutzhand: Mit der Nutzhand wird die Sehne des Bogens gezogen. Wenn Sie Rechthänder sind, benötigen Sie entsprechend einen Rechtshänderbogen. Wenn Sie Linkshänder sind, benötigen Sie natürlich einen Linkshänderbogen. Viele Menschen bestimmen die Nutzhand auch nach Ihrem dominanten Auge.

Material: Die Wurfarme können zum Beispiel aus Glasfaser, Holz, Kunststoffe oder Karbon bestehen.Glasfaser ist dabei sehr weit verbreitet, da das Material sehr elastisch ist.  Holz und Kunststoff werden meistens für den Kern des Bogens verwendet und verleihen ihm seine Form. Kunststoff bietet den Vorteil, dass es leichter als Holz ist und besser geformt werden kann. Holz sieht zwar schöner aus und ist ein Naturprodukt, kann dafür aber nach einiger Zeit spröde werden und ausleiern. Dies passiert bei Kunststoff natürlich nicht. Karbonfasern kommen manchmal zum Einsatz, um den Bogen zu verstärken und sowohl die Stabilität als auch die Elastizität zu erhöhen.

Extras und Zubehör: Bögen können zum Beispiel mit unterschiedlichen Pfeilen, Armschutz, Koffer und ähnlichem gekauft werden. Manche Bögen verfügen außerdem über Anbaumöglichkeiten. Bevor Sie sich einen Bogen kaufen, sollten Sie sich also genau überlegen, was Sie benötigen und was nicht.

 

5 beste Bögen im Test 2022

 

Bögen gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen, Größen und Preisklassen. Egal ob Sie einen Bogen für Kinder oder ein Sportgerät für Turniere kaufen möchten, die Auswahl ist sehr groß. Im Test haben wir uns viele verschiedene Modelle genau angeschaut und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Bögen des Jahres 2022 für Sie zusammengefasst. Unabhängig davon, ob für Ihre Zwecke eher ein Sportbogen oder ein einfacher und günstiger Bogen in Frage kommt – hier werden Sie sicher ein passendes Modell finden.

 

 

1. Huntingdoor Takedown Recurvebogen 56 Zoll 30-50 lbs

 

Als Testsieger und bester Bogen für Einsteiger konnte sich der Recurvebogen von Huntingdoor durchsetzen. Das Modell ist mit einer Größe von 56 Zoll für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet, zumal er mit unterschiedlichem Zuggewicht zwischen 30 und 50 Lbs erhältlich ist.

Die Verarbeitung ist unterm Strich sehr ordentlich und er wird mit viel Zubehör geliefert, das durch eine ordentliche Verarbeitung überzeugen konnte. Durch die hochwertige Verarbeitung aus Aluminium und Glasfaser mit Ahornkern ist der Bogen langlebig, strapazierfähig und solide. Er liegt gut in der Hand, ist allerdings nur für Rechtshänder erhältlich. Außerdem lassen sich die Varianten mit hohem Zuggewicht nur sehr schwer spannen. Wie empfehlen daher, eine Spannhilfe separat zu bestellen. Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis für den Bogen hervorragend.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. vidaXL Compoundbogen 35 Zoll 40-50 lbs

 

Wenn Sie einen Compoundbogen kaufen möchten, sollten Sie sich das Modell von vidaXL auf jeden Fall anschauen. Der Bogen ist hochwertig verarbeitet und lässt sich individuell auf ein Zuggewicht zwischen 40 und 50 lbs einstellen. Dadurch ist er allerdings für Kinder und Jugendliche nicht gut geeignet. Auch die Zuglänge kann individuell zwischen 58 und 76 cm eingestellt werden, so dass Sie den Bogen mit unterschiedlich langen Pfeilen nutzen können.

Die Ausstattung ist sehr gut, er wird bereits inklusive sechs ordentlicher Pfeile geliefert und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt ebenfalls auf ganzer Linie, auch wenn er im Vergleich zu den meisten Recurvebögen ein gutes Stück teurer ist. Da er aus Fiberglas und Metall gefertigt ist, ist er entsprechend langlebig und widerstandsfähig. Beachten Sie aber, dass er nicht für Linkshänder geeignet ist.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Bogenkönig Kinder Bogenset 43 Zoll 15 lbs

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem Einsteiger-Bogenset für Kinder und Jugendliche sind, sollten Sie sich das Set auf jeden Fall anschauen. Hiermit lässt sich gut herausfinden, ob sich die Kids für den Bogensport begeistern können. Der Bogen ist für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet, da er symmetrisch aufgebaut ist. Er hat ein Zuggewicht von 15 lbs, was für Kinder ab etwa 10 Jahren ideal ist.

Die Verarbeitung ist im Verhältnis zum sehr günstigen Preis durchaus ordentlich und er wird inklusive Pfeilen und Zielscheibe geliefert, so dass die Kinder gleich loslegen können. Die Handhabung des Bogens ist insgesamt komfortabel und an die Anforderungen von Kindern Anfängern ausgerichtet. Natürlich müssen Sie im Vergleich zu höherwertigeren Sportbögen mit einer deutlich einfacheren Verarbeitung leben. Außerdem ist er symmetrisch und nicht bogentypisch gebaut, da er beidhändig genutzt werden kann.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Holzspielerei 73706 Children’s bow 120 cm 

 

Wenn Sie einen einfachen Spielzeugbogen für Kinder suchen, ist das Modell aus Massivholz von Holzspielerei sehr empfehlenswert. Er wird inklusive drei Pfeilen mit Saugnäpfen geliefert, misst 120cm in der Länge und ist insgesamt sehr gut verarbeitet.

Die Kunstleder-Umwicklung am Griff sorgt für einen sehr guten Halt, er wird bereits vorgespannt geliefert und er eignet sich bereits für Kinder ab etwa 4 Jahren. Der Bogen ist aus einer Escheleiste gefertigt, die zwar nicht viel Kraft aushält, sodass er für ältere Kinder nicht gut geeignet ist, die Kleinen zwischen 4 und 6 kommen aber hiermit voll auf ihre Kosten.

Da weder Pfeilauflage noch Nockpunkte vorhanden sind, kann er nicht wirklich gut zum gezielten Schießen verwendet werden, denn ein Schuss geradeaus ist nicht wirklich möglich. Dennoch hat sich im Test gezeigt, dass die Kids mit dem Bogen sehr viel Spaß hatten und das zählt schlussendlich bei einem solchen Spielzeug. Da das Zuggewicht sehr gering ist, kann er gefahrlos verwendet werden.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. SPECIAL SET Wild Honey – Take Down – 68 Zoll

 

Das Einsteigerset besteht neben dem Bogen auch aus einem Zubehörpaket. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend und der Bogen ist insgesamt sehr ordentlich verarbeitet. Er kann durch die Größe von 68 Zoll in Verbindung mit einem Zuggewicht von 24 lbs sowohl von älteren Jugendlichen als auch von Erwachsenen verwendet werden. Er liegt gut in der Hand und durch das geringe Gewicht ist er auch für anspruchsvollere Anwender gut geeignet. Das beiliegende Zubehör ist nur mäßig verarbeitet und es liegen noch keine Pfeile bei. Zudem ist er nicht als Variante für Linkshänder erhältlich.

Es handelt sich um einen guten Recurvebogen für Einsteiger. Er hat ein Zuggewicht von 24 lbs und ist mit einer Größe von 68 Zoll für Erwachsene ideal. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status