5 besten Bluetooth-Lautsprechern 2021 im Test

Letztes Update: 18.09.21

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

 

Bluetooth-Lautsprechern – Test 2021

 

 

So können wir Ihnen den Flip Essential von JBL sehr empfehlen, denn er ist wasserdicht, überzeugt durch einen guten Klang und bietet eine lange Akkulaufzeit. Alternativ ist auch der SoundCore 2 von Ankersehr zu empfehlen, denn er ist nach IPX7 Standard vor Wasser geschützt, kompakt und zum sehr preisgünstig.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Bluetooth-Lautsprechern Kaufberatung

 

Wenn Sie einen neuen Bluetooth-Lautsprecher kaufen möchten, sollten Sie sich vor dem Kauf etwas intensive mit dem Thema befassen, denn das Angebot ist groß und die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen ebenfalls. Um Ihnen die Entscheidung etwas leichter zu machen, finden Sie in unserer  Kaufberatung die wichtigsten Kriterien, durch die sich ein hochwertiger und günstiger Bluetooth-Lautsprecher unterscheiden. Zusätzlich haben wir abschließend die besten Bluetooth-Lautsprecher des Jahres 2021 für Sie zusammengefasst, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Bluetooth-Lautsprechern

Bevor Sie sich näher mit den Ausstattungsmerkmalen oder dem Design befassen, sollten Sie sich für eine Art von Bluetooth-Lautsprecher entscheiden. Dies grenzt das Angebot ein und macht den Preisvergleich deutlich einfacher.

In der Regel unterscheidet man zwischen Mini-Bluetooth-Lautsprechern und etwas größeren Standgeräten, die es sowohl als mobile Modelle als auch als große Lautsprecher gibt, um große Räume oder den Garten zu beschallen. Je größer der Bluetooth-Lautsprecher ist, desto größer sind natürlich auch die Boxen. Ein Indikator für die Lautstärke die Power des Lautsprechers ist die Leistung in Watt, wobei diese natürlich nicht alles ist, denn für eine gute Klangqualität sind auch weitere Faktoren wichtig.

Mitunter bringt sogar ein kleiner und kompakter Bluetooth-Lautsprecher eine beachtliche Lautstärke und eine ordentliche Qualität aus den Boxen, die überraschend gut sein kann. Da man die Klangqualität weder sehen noch anhand der nackten Technischen Daten ablesen kann, spielt ein Stückweit auch immer der subjektive Eindruck eine Rolle. Unsere Empfehlung lautet daher, sich immer auch mit den Meinungen anderer Käufer zu befassen. Wie kräftig der Bass ist, ob der Lautsprecher einen guten Rundum-Klangeffekt erzeugen kann oder ob auch die Sprachwiedergabe gut ist, erfährt man am besten durch Bewertungen von Kunden.

Zusätzlich zur Größe kann man Bluetooth-Lautsprecher auch nach ihrem Funktionsumfang unterscheiden, denn beispielsweise hat man nicht bei allen Modellen die Möglichkeit, auch Anrufe entgegenzunehmen oder sie als Freisprecheinrichtung zu nutzen. Auf welche Funktionen und Ausstattungsmerkmale man beim Kauf achten sollte, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

 

Wichtige Ausstattungsmerkmale

Gewicht: Je nach Einsatzbereich und je nachdem, ob Sie den Lautsprecher unterwegs mitnehmen möchten oder nicht, sollte er natürlich entsprechend leicht und kompakt oder standfest und solide sein. Die kleinsten Mini-Bluetooth-Lautsprecher wiegen deutlich unter 500 Gramm, wohingegen große Bluetooth-Boxen auch schnell mehrere Kilogramm wiegen können. Aber auch ein Modell mit einem Gewicht von einem Kilogramm lässt sich in der Regel noch sehr gut transportieren.

Akkulaufzeit: Besonders wenn Sie die Box unterwegs mitnehmen möchten, spielt natürlich die Akkulaufzeit eine große Rolle. Idealerweise kann ein solcher Lautsprecher mindestens sechs Stunden am Stück Musik wiedergeben. Spitzengeräte halten mitunter auch 20 Stunden oder mehr am Stück durch.

Wasserdicht: Wenn das der Bluetooth-Lautsprecher Outdoor-tauglich sein soll, ist er idealerweise wasserdicht. Hier sollten Sie auf die IPX7 Schutzklasse achten. IPX4 Geräte sind vor Spritzwasser noch gut geschützt, was für die meisten Einsatzbereiche draußen sicherlich auch ausreicht.

Kopplungsfunktion: Viele Geräte lassen sich verbinden und als Multiroom-Bluetooth-Lautsprecher nutzen. So können Sie die gleiche Musik in mehreren Räumen abspielen, unabhängig davon, in welchem Raum Sie sich befinden.

Powerbank-Funktion: Wenn Sie den Lautsprecher zusätzlich gerne als Powerbank zum Laden Ihres Smartphones nutzen möchten, können Sie ein Modell kaufen, das zusätzlich auch als Powerbank genutzt werden kann. Dies zieht zwar den Akku schneller leer, ist aber dennoch eine sinnvolle Zusatzfunktion für den Notfall.

aptX Codec: Wenn Sie auch verlustfrei gespeicherte Musik im FLAC-Format abspielen möchten, muss der Lautsprecher mit dem aptX Codec ausgestattet sein, der speziell auf die Anforderungen der drahtlosen Übertragung zugeschnitten ist. Auch das sendende Gerät muss diesen Standard allerdings unterstützen.

Bluetooth-Standard: Bluetooth entwickelt sich ständig weiter. Mittlerweile empfehlen wir mindestens den Bluetooth 4.0 Standard, denn er arbeitet deutlich energiesparender als die Vorgänger. Neue Boxen unterstützen allerdings nahezu alle mindestens den Bluetooth 5.0 Standard, der durch eine nochmals höhere Datenrate und Reichweite überzeugt.

Freisprech-Funktion: Wenn Sie über die Box auch Anrufe führen möchten, sollten Sie darauf achten, dass ein Mikrofon verbaut und idealerweise auch ein Knopf zum Annehmen und Auflegen am Gerät selbst vorhanden ist. So müssen Sie bei einem Anruf überhaupt nicht mehr zum Smartphone greifen, wenn es mit der Box gekoppelt ist.

Bedienung und Design

Natürlich soll ein Bluetooth-Lautsprecher nicht nur Musik gut wiedergeben können, sondern auch praktikabel und schick designt sein. Damit die Box nicht zum hässlichen Kasten im Wohnzimmer verkommt, werden viele Modelle rund gebaut oder mit besondere Elementen versehen, damit sie einen Retro-Look  bekommen, besonders beleuchtet oder sich auf eine sonstige Weise auch als Dekoelement hervortun. Am Ende ist es natürlich Geschmackssache, welche Variante Sie optisch bevorzugen. Einen viereckigen Kasten, der Musik abspielt, muss ein Bluetooth-Lautsprecher heute jedenfalls nicht mehr sein.

Auch auf die Bedienung sollte man achten, denn hier gibt es durchaus große Unterschiede. Sinnvoll sind neben Lautstärke-Tasten oder einem Regler an der Box auch weitere Bedienmöglichkeiten wie das Vorschalten zum nächsten Track oder – sofern vorhanden – das Annehmen eines Telefonats. Manche Hersteller bieten zudem Apps, die mit Smart Home Systemen wie Amazon Echo (Alexa) oder Google Home kompatibel sind. Meist wird sich die Bedienung und Steuerung jedoch auf die gewohnte Streaming-App oder Musik-App auf dem Smartphone begrenzen, mit dem der Lautsprecher gekoppelt ist. Ob Sie es vorziehen, verschiedene Bedienelemente an der Box selbst zu haben und/oder alles per App zu steuern, ist letztendlich natürlich Geschmackssache.

 

5 besten Bluetooth-Lautsprechern (Test) 2021

 

Wenn Sie einen neuen Bluetooth-Lautsprecher kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn die Auswahl ist sehr groß. Im Test haben wir uns eine Vielzahl von verschiedenen Modellen angeschaut und die besten Bluetooth-Lautsprecher 2021 für Sie zusammengestellt.

 

 

1. JBL Flip Essential 2x8W BT4.1 6,4×16,9×6,4 cm

 

Als bester Bluetooth-Lautsprecher und damit als Testsieger konnte sich der Flip Essential von JBL durchsetzen, denn er bietet von allen Modellen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich, kompakt gebaut und überzeugt trotz der nur mäßigen Leistung von 2 Mal 8 Watt durch einen ordentlichen, klaren und satten Stereo-Klang. Hierfür sind die guten und kraftvollen außenliegenden Passivstrahler verantwortlich.

Dank des robusten Gummigehäuses ist er sehr widerstandsfähig und ideal für den Outdoor-Bereich geeignet. Er ist gemäß IPX7 Standard wasserdicht, bietet eine lange Akkulaufzeit von etwa 10 Stunden und kann per Bluetooth 4.1 angesteuert werden. Das 6,4 x 16,9 x 6,4 cm große Modell wird inklusive USB-Ladekabel geliefert, kann aufrecht oder liegend positioniert werden.

Bis auf das etwas übertriebene Geräusch beim Ein- und Ausschalten und der nicht ganz so hervorragenden Klangqualität im Vergleich zu einigen deutlich teureren Modellen sowie dem fehlenden Mikro für Sprachbefehle oder die Anrufannahme gibt es an dem Bluetooth-Lautsprecher von JBL nicht auszusetzen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Anker SoundCore 2 BT 5.0 12 Watt 16,5×5,6×4,6 cm

 

Als recht günstiger Bluetooth-Lautsprecher konnte uns der SoundCore 2 von Anker sehr überzeugen, denn er bietet nicht nur eine ordentliche Leistung von 12 Watt, sondern auch einen kräftigen Bass, einen sauberen Klang und er ist in drei verschiedenen Farben erhältlich. und sehr gut für den Outdoor-Bereich geeignet.

Trotz des günstigen Preises ist der Klang durchaus ordentlich, denn er leistet zwei Mal 12 Watt und die BassUp Technologie sorgt für einen ordentlichen Tiefenbereich. Mit deutlich teureren Boxen kann das Modell hinsichtlich Klarheit und Soundqualität zwar nicht mithalten, in ihrem Preisbereich ist das Modell von Anker aber hervorragend aufgestellt, insbesondere, da sie Stereo-Sound wiedergibt. Durch den sehr guten Akku ist eine Musikwiedergabe über bis zu 24 Stunden am Stück möglich, was ein sehr guter Wert ist.

Das Gehäuse ist robust gebaut, IPX7 wasserdicht und staubfest. Mit rund 350 Gramm und einer Größe von 16,5 x 5,6 x 4,6 cm ist sie darüber hinaus kompakt und handlich. Das Verbinden ist dank Bluetooth 5.0 unproblematisch und auch über etwas größere Distanzen stabil. Über ein Mikrofon, um die Box als Freisprecheinrichtung zu nutzen, verfügt die Anker Bluetooth-Box aber nicht.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Marshall Kilburn II 2x8W + 20W 24,3x14x16,2 cm

 

Beim Bluetooth-Lautsprecher von Marshall handelt es sich um einen Bluetooth-Stereo Lautsprecher mit 2 Mal 8 Watt sowie einem Subwoofer mit 20 Watt, so dass das Gerät auf eine Gesamtleistung von 32 Watt kommt, was für einen tragbaren Lautsprecher schon sehr ordentlich ist. Allerdings ist er im Vergleich zu anderen kompakten Modellen mit rund 3 Kilogramm und einer Größe von 24,3 x 14 x 16,2 cm auch nicht ganz so kompakt gebaut.

Die Soundqualität überzeugt auf ganzer Linie, dank 3,5mm Miniklinke kann die Musik auch analog abgespielt werden und er kann dank großem Akku bis zu 20 Stunden am Stück durchhalten. Der Frequenzbereich ist groß, mithilfe des Gitarrengurtes lässt sich die stylische Box im Retro Look sehr gut tragen und dank Bluetooth 5.0 aptX ist die Konnektivität sehr gut. Verarbeitung und Bedienkonzept überzeugen und dank Fast Charge kann die Box innerhalb von nur 20 Minuten so aufgeladen werden, dass sie drei Stunden lang hält.

Dank IPX2 ist sie auch für den Outdoor-Einsatz gut gerüstet und Sie können sich zudem mit bis zu zwei Geräten gleichzeitig verbinden und abwechselnd Musik abspielen. Ein integriertes Mikrofon gibt es allerdings nicht und sie ist zudem recht preisintensiv, kommt also sicherlich nicht für jeden in Frage.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Sony SRS-XB32 8,3×23,8×8,5 cm

 

Bei dem Bluetooth-Lautsprecher von Sony handelt es sich um ein in mehreren Farben erhältliches, relativ kompakt gebautes und solide aufgestelltes Stereo-Gerät, das neben Bluetooth auch NFC-fähig ist. Das Stroboskoplicht sorgt für zusätzliche Atmosphäre und gibt der Box das gewisse Etwas. Dies alles in Verbindung mit dem fairen Preis macht das Gerät sehr empfehlenswert.

Dank integriertem Mikrofon können Gespräche angenommen und das Gerät als Freisprecheinrichtung genutzt werden und auch mit Party Chain ist es kompatibel. Durch das robuste und wasserabweisende IP67 Gehäuse ist die Box auch für den Outdoor-Bereich sehr gut geeignet und misst insgesamt 8,3 x 23,8 x 8,5 cm. Klanglich überzeugt sie ebenfalls und dank extra Bass Unterstützung mit Live Sound Modus lässt sich der Klang zusätzlich verbessern, denn die Passivradiatoren optimieren im Zusammenspiel mit zwei Breitbandlautsprechern tiefe Frequenzen und saubere Bässe. Insgesamt können bis zu 100 Lautsprecher miteinander verbunden werden.

Die Akkulaufzeit ist mit bis zu 24 Stunden sehr gut, Google Assistant oder Alexa-fähig ist die Box aber nicht. Eine Box alleine bietet im Vergleich zu manch anderem Modell insgesamt aber eine nicht ganz so hohe Soundqualität, denn sie ist nicht ganz so stark auf der Brust. Die Features und Verbindungsmöglichkeiten sowie die solide Verarbeitung wiegen diesen Nachteil aber zu einem Großteil auf.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Bose SoundLink Revolve+ 10,5×10,5×18,4 cm

 

Wenn Sie bereit sind, für einen hervorragenden Klang einer tragbaren Bluetooth-Box etwas tiefer in die Tasche zu greifen, könnte das Modell von Bose für Sie interessant sein. Es gibt den Lautsprecher von Bose mit und ohne Ladeschale und dank robustem IPX4-Gehäuse ist er wasserabweisend und sehr gut für den Outdoor-Bereich geeignet.

Durch seine Größe von 10,5 x 10,5 x 18,4 cm hat er auch einen entsprechend großen integrierten Akku, der bis zu 16 Stunden Musikwiedergabe ermöglicht, bevor die Box wieder aufgeladen werden muss. Das Steuern über Siri oder Google Now ist kein Problem, denn über die Bluetooth-Verbindung sind dank Mikrofon auch Freisprechen oder das Durchgeben von Sprachbefehlen möglich. Mit zwei Lautsprechern lassen sich die Boxen für eine Stereowiedergabe sogar koppeln, dies geht dann allerdings bereits gut ins Geld.

Die Bedienung ist dank Bose Connect sehr einfach und bis auf den höheren Preis und die vielleicht etwas klobige Bauweise gibt es an dem Gerät nichts auszusetzen, denn klanglich überzeugt der 360° Lautsprecher auf ganzer Linie.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status