Beste Babyhängematten

Letztes Update: 24.04.19

 

Hängematte für Babys – Test 2019

 

 

Die beste Babyhängematte zu finden, kann zu einer recht komplizierten Aufgabe werden, denn das Angebot ist sehr groß und die Modelle unterscheiden sich teilweise sehr deutlich voneinander. So müssen Sie nicht nur auf die Sicherheit achten, sondern sollten auch die verschiedenen Arten von Babyhängematten kennen und sich zudem mit der Materialzusammensetzung befassen. Falls es Ihnen zu aufwändig ist, alle in Frage kommenden Modelle anhand dieser Kriterien miteinander zu vergleichen, sind Sie hier richtig. Da wir die Recherche bereits für Sie erledigt haben, können Sie anhand unserer Kaufempfehlung eine schnelle und gleichzeitig gute Kaufentscheidung treffen. So können wir Ihnen das Modell 1022 von Nonomo sehr empfehlen, denn die Hängematte überzeugt durch eine hochwertige Materialverarbeitung aus Bio-Baumwolle in Verbindung mit einem sehr hohen Sicherheitsstandard. Alternativ ist auch die Yayita YABN-1 von La Siesta sehr empfehlenswert, denn sie ist aus hochwertiger Bio-Baumwolle gefertigt, sehr sicher und ermöglicht eine ergonomische Liegeposition.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Babyhängematten Kaufberatung

 

Wenn Sie eine Hängematte für Ihr Baby suchen, sollten Sie vor einem Preisvergleich einige Dinge beachten und keinesfalls einfach die nächstbeste günstige Babyhängematte kaufen. Das Angebot am Markt ist sehr groß, sodass unsere Empfehlung lautet, sich neben der Sicherheit auch mit den verschiedenen Arten von Hängematten sowie den Material zu befassen. So lässt sich eine gute Vorauswahl treffen. Eine ergänzende Empfehlung zum Kauf können Sie dann unserer abschließenden Top-5-Liste der besten Babyhängematten des Jahres 2019 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Sicherheit

 

Im Vergleich zu einer klassischen Hängematte für Erwachsene sollte eine Babymatte über deutlich erhöhte Seiten verfügen, damit die Kleinen nicht herausfallen können. Dies wird in der Regel mit zusätzlichen seitlichen Verstrebungen erreicht, die den Stoff nach oben ziehen. Für kleinere Kinder sind diese unbedingt erforderlich, denn sonst ist die Gefahr des Herausfallens zu groß.

Für ältere Kinder können Sie natürlich auch herkömmliche Hängematten kaufen, wobei es auch hier spezielle Modelle gibt, die etwas kleiner und damit auch etwas günstiger sind. Bei Babys sollten Sie zudem bedenken, dass die Kleinen auch gerne mal mit der Zunge bzw. dem Mund den Stoff ertasten. Daher sind eine hohe Stoffqualität, unbedenkliche Farben und eine Reißfestigkeit (auch wenn mal ein Zähnchen im Stoff steckt) unabdingbar. Nicht immer ist gleich auf den ersten Blick ersichtlich, wie qualitativ hochwertig der Stoff tatsächlich ist. Achten Sie daher auf das Material und die Dicke des Stoffes. Gegebenenfalls sollten Sie auch auf Siegel wie das Öko Tex 100 Siegel oder andere Gütesiegel achten, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden. Hinsichtlich der Stabilität und Sicherheit lohnt auch immer ein Blick auf die Bewertungen von anderen Käufern.

Wenn Sie eine Hängematte mit Gestell kaufen, sollte diese Zudem sehr standfest sein, damit auch keine Kippgefahr besteht, auch wenn das Kind mal etwas mehr in der Matte zappelt, als eigentlich vorgesehen. Modelle, die Sie mit einem Haken an der Decke befestigen, sollten trotz der geringeren Gewichtsbelastung keinesfalls an Rigips-Decken oder anderen Leichtbau-Decken befestigt werden.

 

 

Arten von Hängematten für Babys

 

Klassischerweise ist eine Hängematte für Babys wie eingangs bereits beschrieben, mit höheren Seiten versehen. Dies macht die klassische Babyhängematte letztendlich aus. Es gibt allerdings auch andere Modelle, die wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten.

Flache Babyhängematte: Bei flachen Modellen sollten Sie stets bedenken, dass das Baby hier auch herausfallen kann, wenn es sich zur Seite dreht. Daher eignen sich diese Modelle ausschließlich zur Verwendung, wenn Sie direkt daneben sitzen. Alternativ kann hier auch eine herkömmliche Hängematte gekauft werden, in die Sie sich dann direkt zusammen mit dem Baby hineinlegen können.

 

Babyhängematten mit Spanngestell:

Der große Vorteil von Hängematten mit Gestell ist, dass Sie die Hängematte nicht umbauen müssen, wenn Sie sie beispielsweise auf dem Balkon oder im Garten verwenden möchten. Sie können einfach die komplette Hängematte samt Gestell an eine andere Stelle platzieren. Spanngestelle zeichnen sich dadurch aus, dass sich Babyhängematten, die sonst beispielsweise an zwei Bäumen aufgespannt werden, auch im Gestell einspannen lassen. Dadurch eignen sich viele dieser Gestelle auch für verschiedene Hängematten von unterschiedlichen Herstellern.

 

Babyhängematten mit festem Gestell:

Viele Hersteller fertigen auch Hängematten, die nicht mit Seilen befestigt werden, sondern direkt am Gestell aufgespannt werden. Diese Gestelle sind daher keine Universalgestelle, sondern an den Stoff der Hängematte des Herstellers angepasst. Der Vorteil ist sicherlich, dass sich die Befestigung nicht lockern oder lösen kann. Außerdem sind solche Varianten häufig so geformt, dass sich eine besonders tiefe Liegekuhle ergibt, die das Herausfallen verhindern soll.

 

Hängesessel für Babys:

Die klassischen Hängesessel gibt es auch in Ausführungen für Babys, sie sind allerdings nicht sonderlich sinnvoll, da auch sie stets die Gefahr des Herausfallens bergen und es zudem für Babys deutlich sinnvoller ist, sie in eine Matte hineinlegen zu können. Das Sitzen in einem solchen Hängesessel ist für die Wirbelsäule der ganz Kleinen nicht ideal. Daher empfehlen wir solche Modelle erst ab einem Alter, in dem die Kinder sicher alleine sitzen und gegebenenfalls auch bereits stehen können, denn dann ist die Muskulatur ausreichend ausgebildet.

Materialien

 

Die meisten Hängematten bestehen aus Baumwolle. Allerdings sind viele auch aus Polyester, Falllschirmseide oder auch anderen natürlichen und künstlichen Materialien gefertigt. Kunstfasern sind in der Regel leichter und lassen sich auch besser abwaschen, was für eine Hängematte für Babys ebenfalls ein durchaus wichtiges Kriterium sein kann. Allerdings, das darf man auch nicht vergessen, absorbiert Baumwolle Schweiß deutlich besser und besonders Bio-Baumwolle ist für kleine Kinder sehr empfehlenswert. Sehr günstige Baumwollstoffe sind nicht selten mit Pestiziden belastet, was bei Baby Hängematten sehr bedenklich ist. Bei Baumwolle sollten Sie daher immer auf ein Gütesiegel achten.

Was das Gestell angeht, empfehlen wir ausschließlich Holz oder Metall. Sehr einfache Gestelle aus Kunststoff sind keinesfalls empfehlenswert, da sie weder die nötige Standfestigkeit noch Stabilität bieten. Gestelle aus Rattan sind ebenfalls recht leicht und neigen zudem dazu, im Laufe der Zeit zu quietschen. Wenn Sie Wert auf die Optik legen, empfehlen wir Ihnen ein Holzgestell, denn es wirkt schlichtweg eleganter und schöner im Zusammenhang mit einer Hängematte. Bei den meisten Babyhängematten kommen ohnehin Holzgestelle zum Einsatz.

 

 

Hängematte für Babys Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie eine Alternative zu einer Babywiege oder -liege suchen, könnte eine Hängematte für Babys interessant für Sie sein. Die kleinen Hängematten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und das Angebot ist sehr groß. Alternativ zur Hängematte können Sie auch einen Baby-Hängesitz oder eine Baby-Federwiege beziehungsweise Hängewiege kaufen. Unabhängig davon, was Sie suchen, finden Sie in der Top-5-Liste der besten Babyhängematten im Jahr 2019 eine Übersicht über empfehlenswerte Modelle aus den verschiedenen Kategorien.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Nonomo 1022

 

Als beste Babyhängematte und damit Testsieger konnte sich das Modell von Nonomo durchsetzen. Bei der Hängewiege handelt es sich um eine Federwiege aus 100% Baumwolle und kann wahlweise auch in einer Ausführung aus 100% Bio-Baumwolle erworben werden. Außerdem ist das Modell in vier verschiedenen Baby- beziehungsweise Kindergrößen erhältlich. Insgesamt ist das Modell sehr hochwertig verarbeitet und soll durch die einzigartige Formgebung dem Baby das Gefühl des Mutterleibs wiedergeben, sodass sie einen positiven beruhigenden Einfluss auf das Kind hat.

Die spezielle Formgebung sorgt für eine sehr hohe Sicherheit vor dem Herausfallen des Babys und die innenliegende Matratze aus Schafwolle, beziehungsweise ja nach Ausführung auch komplett vegan, sorgt für einen sehr guten Liegekomfort. Seitlich ist eine Tasche befestigt, in der Kleinigkeiten aufbewahrt werden können und im Lieferumfang sind eine passende Feder (in der einfachsten Ausführung bis 15 Kilogramm belastbar) sowie das komplette Decken-Montagematerial enthalten. Natürlich ist ebenfalls ein Sicherheitsseil enthalten, damit im Fall der Fälle die Wiege nicht nach unten auf den Boden fallen kann.

Damit Sie das Baby stets problemlos in die Hängewiege hineinlegen können, ohne sie mit einer Hand aufhalten zu müssen, ist ein robuster Spreizstab aus massivem Nussbaum in der Öffnung befestigt. Insgesamt ist die Verarbeitung sehr hochwertig und es gibt kaum Schwächen zu bemängeln. Haupt-Kritikpunkt ist neben dem sehr hohen Preis – der in Anbetracht der hohen Sicherheit und hervorragenden Verarbeitung aber angemessen ist – die Tatsache, dass das Modell nur bis maximal 15 Kilogramm zugelassen ist und relativ schnell zu klein wird. Wenn Sie aber eine sehr hochwertige Hängematte für Ihr Baby suchen, ist das Modell von Nonomo sicherlich eine sehr gute Wahl.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

La Siesta Yayita YABN-1

 

Die kleine Hängematte von La Siesta konnte im Test durch eine gute Verarbeitung aus Bio-Baumwolle überzeugen und bietet dank der 3-Punkt-Gurtung eine sehr hohe Sicherheit. Dies wird auch durch TÜV- und GS-Siegel bestätigt. Die Liegeposition ist verstellbar, sodass sich eine ergonomisch sehr gute Position erreichen lässt. Dank des Spreizstabes kann die Hängematte in der breite flexibel verstellt werden, sodass Sie sie optimal an die Bedürfnisse des Babys anpassen können. Die gut gepolsterte Liegefläche unterstützt zusätzlich die bequeme Liegeposition.

Das Produkt erwies sich im Test als sehr hautfreundlich und zudem auch pflegeleicht, da der Bezug bei 30° in der Waschmaschine gewaschen werden kann.

Das Modell ist bis 20 Kilogramm belastbar und für Kinder im Alter von bis zu 12 Monaten geeignet. Im Lieferumfang sind die Befestigungsmaterialien für die Decke bereits enthalten, sodass sich ein insgesamt trotz des Preises im oberen Mittelfeld ein noch gutes Preis-Leistungsverhältnis ergibt, da die Verarbeitung insgesamt sehr gut ist. Lediglich die Tatsache, dass das Hineinlegen und Herausholen des Babys etwas umständlicher ist, als es bei anderen Modellen der Fall ist, trübte den Gesamteindruck des ansonsten sehr guten Modells etwas. Andererseits trägt dies natürlich auch mit zur hohen Sicherheit bei.

 

Kaufen bei Amazon.de (€79.9)

 

 

 

 

SoBuy FST33-J

 

Die günstige Babyhängematte von SoBuy wird bereits inklusive Schaukelgestell geliefert. Für Säuglinge ist das Modell nicht geeignet, da es nicht die notwendige Sicherheit bietet. Das gesamte Modell misst 1,25 Meter in der Länge auf 36 Zentimeter in der Breite und 48 Zentimeter in der Höhe. Dank der hohen Belastbarkeit von 90 Kilogramm kann die Hängematte dadurch über einen langen Zeitraum bis ins frühe Kindesalter hin verwendet werden. Auf der einen Seite befindet sich ein integriertes, abnehmbares Kissen, sodass sich eine bequeme Liegeposition ergibt.

Bei dem Gestell handelt es sich um ein Leimholz-Gestell mit einer guten Haltbarkeit und der Stoff der Hängematte selbst machte im Test ebenfalls einen robusten und guten Eindruck und fühlt sich zudem angenehm an. Nachteilig wirkte sich jedoch aus, dass der Einstieg in die Hängematte relativ schwierig ist. Insbesondere kleine Kinder können aufgrund der recht straffen Spannung kaum alleine in die Hängematte klettern, beziehungsweise wenn sie es tun, ist die Verletzungsgefahr durch Herunter- oder Herausfallen relativ hoch. Daher ist das Modell eher für Kinder ab etwa vier Jahren geeignet, allerdings kann es dann aufgrund der Größe nicht mehr allzu lange verwendet werden.

Dennoch macht das Modell trotz der kleinen Schwächen einen insgesamt guten Eindruck und überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€39.95)

 

 

 

 

Amazonas Koala AZ-4060000

 

Die Koala-Hängematte von Amazonas wird inklusive Gestell geliefert und ist aus naturbelassener Baumwolle gefertigt. Das Gestell besteht aus Holz und Stahl und ist entsprechend robust und widerstandsfähig. Dennoch sollte es nur bis zu einem Maximalgewicht von etwa 15 Kilogramm verwendet werden, da ansonsten beim Schaukeln leichte Kippgefahr besteht.

Wenn das Kind in der Hängematte liegt, bieten die nach oben ragenden Seiten des Tuchs einen ausreichend guten Schutz vor dem Herausfallen. Dieser wird zusätzlich durch eingenähte Sicherheitsgurte erhöht, sodass die Verwendung für ein Kleinkind gefahrlos möglich ist. Leider ist die Liegefläche nicht zusätzlich gepolstert, sodass die Bequemlichkeit über einen längeren Zeitraum nicht optimal ist. Allerdings bietet das Modell eine gute Liegeposition und sorgt für eine natürliche Wirbelsäulenkrümmung des Kindes beim Liegen.

Das komplette Modell kann platzsparend zusammengeklappt werden, sodass es bei Nichtnutzung einfach und schnell verstaut werden kann. Aufgrund der generellen Kippgefahr erfuhr das Modell eine recht große Abwertung, denn dies trübte das Gesamtbild des ansonsten sehr guten Produktes mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis doch recht arg.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Roba 26026 R

 

Bei dem Hängesitz von Roba handelt es sich um ein günstiges Modell aus stabilem Canvasstoff, das für größere Kinder bis zu einem Körpergewicht von 30 Kilogramm geeignet ist. Für Säuglinge kann das Modell zu einer kompletten Liege umgewandelt werden, in der das Kleinkind auf einem Kissen liegt und durch die hohen Seiten gut vor dem Herausfallen geschützt ist.

Dank der stufenlosen und einfachen Neigungsverstellung lässt sich die Liege gut an die Bedürfnisse und das Alter des jeweiligen Kindes anpassen. Das komplette Montageset ist im Lieferumfang enthalten und Sie müssen lediglich einen entsprechenden Haken in die Decke bohren. Alternativ kann das Modell auch gut mit einer Türklammer verwendet werden.

Insgesamt bietet das Modell von Roba ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und ist aufgrund der Multifunktionalität über einen sehr langen Zeitraum hinweg nutzbar. Einzig die Tatsache, dass bei etwas höherer Belastung durch Kleinkinder um die 20 Kilogramm die Nähte dazu neigen aufzugehen, sorgte für einen Abzug in der Wertung. Wenn Sie mit dem Produkt jedoch sorgfältig umgehen und es zudem vorerst lediglich für ein Kleinkind verwenden möchten, wird Sie dieser Materialfehler in Prinzip nicht betreffen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€45.97)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status