5 beste Arganöle im Test 2023

Letztes Update: 26.01.23

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Arganöl – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie das beste Arganöl suchen, sollten Sie sich vor dem Kauf nicht nur mit der Gewinnung befassen, sondern insbesondere auch die verschiedenen Einsatzbereiche des Öls kennen. Darüber hinaus unterscheiden sich die verschiedenen Öle natürlich hinsichtlich ihrer Nutzung, der Qualität und des Preises. Falls Sie schnell ein gutes Arganöl finden möchten, ohne lange recherchieren zu müssen, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen beispielsweise das marokkanische Arganöl Nr. 228 von Naissance sehr empfehlen, denn es überzeugt durch eine hohe Qualität in Verbindung mit einem recht günstigen Preis, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist. Alternativ ist auch das WH von WoldoHealth sehr empfehlenswert, denn es handelt sich um ein Bio-Öl, das hochwertig verarbeitet ist, in einer Glasflasche geliefert wird und durch eine einfache Dosierbarkeit überzeugt.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Arganöle Kaufberater

 

Wenn Sie ein Arganöl zu kosmetischen oder medizinischen Zwecken kaufen möchten, sollten Sie sich mit dem Angebot befassen, bevor Sie einen Preisvergleich durchführen, denn im Vergleich zu anderen natürlichen Ölen wird Arganöl sowohl zu kosmetischen Zwecken als auch als Speiseöl genutzt. Wie es gewonnen wird, welchen Nutzen es für Haut, Haare und die Gastronomie hat, verraten wir Ihnen hier. Außerdem erfahren Sie, wie es in der Medizin und der Kosmetik genutzt wird. So können Sie besser herausfinden, welches Produkt für Sie als bestes Arganöl in Frage kommt. Abschließend können Sie unserer Bestenliste noch eine Empfehlung für die besten Arganöle des Jahres 2023 entnehmen.

Gewinnung und Herstellung von Arganöl

Unabhängig davon, ob Sie ein hochwertiges Produkt und damit ein teures oder ein günstiges Arganöl kaufen – jeder Tropfen wird aus dem Argan-Baum gewonnen, der ausschließlich im Südwesten Marokkos wächst. Für einen Liter Arganöl benötigt man rund 30 Kilogramm der Früchte, die Gewinnung ist also recht aufwändig. Die Bewohner vor Ort bezeichnen den Argan-Baum als ‚Baum des Lebens‘. Die Ernte wird stets zwischen Juli und September durchgeführt.

Der größte Unterschied zu anderen Ölen wie dem Olivenöl ist der Umstand, dass sich das Öl nicht aus den Früchten pressen lässt. Das Öl lässt sich ausschließlich aus den Kernen gewinnen, die dann in harter Arbeit zum Öl weiterverarbeitet werden. Da das Ernten der Früchte sehr aufwändig wäre, wird in der Regel gewartet, bis sie vom Baum fallen. Je Frucht sind zwei bis drei Mandeln enthalten, die zunächst geröstet werden, um den Geschmack zu verfeinern. Dies ist insbesondere für gastronomisch genutztes Arganöl sehr wichtig. Das mahlen erfolgt dann von Hand mit Hilfe von Wasser. Aus dem Brei lässt sich dann das Arganöl herauspressen.

Bei modernen Herstellungsverfahren wird das Öl mitunter auch maschinell hergestellt, wobei der Kontakt mit Wasser vermieden wird. Häufig wird es dann als ‚kaltgepresst‘ vertrieben. Allerdings gewinnt die klassische Herstellung insbesondere bei kosmetischen Produkten wieder zunehmend an Beliebtheit.

 

Nutzen in der Gastronomie sowie für Haut und Haare

Arganöl kann direkt konsumiert als auch in der Küche verwendet werden. Sowohl das klassisch hergestellte als auch das kaltgepresste Öl kommt als Gourmet-Speiseöl zum Einsatz. In der anspruchsvollen Gastronomie kommt das Öl häufig zum Einsatz, sodass es insbesondere bei Starköchen sehr beliebt ist. Besonders Salaten, Fisch oder auch Fleisch verleiht das Öl eine spezielle zusätzliche Note. Darüber hinaus ist es im Vergleich zu anderen Ölen wie beispielsweise Olivenöl deutlich gesünder.

Neben der gastronomischen Verwendung kommt es auch als kaltgepresste Variante in der Gastronomie zum Einsatz. Besonders auf Haut und Haare hat das Produkt sehr gute pflegende Eigenschaften. Es beruhigt einerseits und ist durch die hochwertigen Inhaltsstoffe zudem in der Lage, empfindliche, geschädigte und unreine Hautbilder deutlich zu verbessern. Zudem wirkt es sprödem und trockenem Haar sehr gut entgegen. Auch im Anti-Aging-Bereich kommt es zum Einsatz, denn ihm wird eine vorbeugende Wirkung bei der Alterung der Haut nachgesagt.

Medizinische Nutzung und Arganöl-Kosmetik

Arganöl schmeckt also gut, ist sehr gesund und wirkt sich zudem sehr positiv auf Haut und Haare aus. Entsprechend kommt es auch in vielen medizinischen und kosmetischen Produkten zum Einsatz. Durch seine sehr hohe Konzentration an essentiellen Fettsäuren wie Linolsäure und Oleinsäure eignet es sich für den kosmetischen Bereich sehr gut.

Im kosmetischen Bereich wirkt es bei Anwendung auf der Haut durch den hohen Anteil an Antioxidantien den freien Radikalen entgegen. Zusätzlich sind Sterole wie Schottenol und Spinasterol enthalten, die ebenfalls sehr positive Eigenschaften im kosmetischen Bereich haben. Auch die Berber Marokkos setzen das Öl sehr häufig für medizinische Zwecke ein. Es kommt hier zur Behandlung von Magen-, Darm- und Herzproblemen zum Einsatz. Außerdem wird es traditionell als Gegenmittel bei Sonnenbrand eingesetzt. In der traditionellen Medizin kommt es zudem sehr häufig als Aknemittel sowie zur Linderung von Windpocken, Neurodermitis sowie Rheuma, Hämorrhoiden und Gelenkschmerzen zum Einsatz. Durch diese vielfältigen positiven Eigenschaften eignet sich Arganöl hervorragend in der Kosmetik. Zudem wirkt es ebenfalls sehr positiv, wenn es auf die Nägel aufgetragen wird. So kann es ebenso wie bei den Haaren das Wachstum ankurbeln.

Beachten Sie allerdings, dass das fertige Arganhaltige Kosmetikprodukt sowie Arganöl als solches gut vor Licht geschützt werden sollte, denn wie die meisten Öle wirkt sich UV-Strahlung negativ auf die positiven Eigenschaften sowie die Haltbarkeit aus.

 

5 beste Arganöle (Test) 2023

 

Bei trockener Haut, Spliss in den Haaren oder auf der Suche nach einem Naturprodukt ist Arganöl oft die erste Wahl. Es pflegt nachhaltig und kann durch seine besondere Beschaffenheit tief ins Innere der Haut und Haare eindringen. Im Vergleich dazu bleiben Öle wie z.B. Kokosöl oder andere Cremes oft an der Oberfläche. In puncto Reinheit ist Vorsicht geboten und darauf zu achten, ein raffiniertes und dennoch möglichst unbehandeltes Produkt zu kaufen. Nach unserem Test haben wir unsere fünf Favoriten in einer Bestenliste zusammengestellt. So haben Sie die Produkteigenschaften gleich auf einen Blick.

 

1. Naissance marokkanisches Arganöl Nr. 228 250ml

 

Das beste Arganöl im Test und damit der Testsieger war das nicht ganz günstige Arganöl von Naissance. Das raffinierte marokkanische Arganöl wird gänzlich ohne Chemikalien produziert und kann ideal zur Förderung des Haar- und Nagelwachstums eingesetzt werden. Es dringt gut in die Haare bzw. die Haut ein und bleibt nicht an der Oberfläche. Besonders für trockene Haut ist das günstige Arganöl sehr gut geeignet und sorgt schon nach der ersten Anwendung für ein geschmeidiges Gefühl.

Um Verunreinigungen zu vermeiden, wird das Öl auf natürliche Art desodoriert und filtriert. So brauchen Sie sich um die Reinheit des raffinierten Öls keine Sorgen machen. Kaltgepresst ist es aber nicht. Dieses Produkt lässt sich direkt auf Haut und Haaren anwenden und konnte auch langfristig im Test der besten Arganöle des Jahres 2022 überzeugen.

Es handelt sich um ein günstiges Arganöl, das unterm Strich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Die britische Firma entfernt im Herstellungsprozess alle Farb- und Geruchsstoffe, weswegen das Arganöl von Naissance durchsichtig und geruchsneutral ist. Leider wird das Öl in einer Kunststoffflasche geliefert und ist zudem nicht Bio-zertifiziert, da es raffiniert ist.

Vorteile
Preis-Leistung:

Als gutes Arganöl liegt es preislich dennoch auf einem recht günstigen Niveau, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ausfällt.

Inhaltsstoffe:

Es handelt sich um reines Arganöl, das ohne Farb- und Geruchsstoffe sowie Zusatzstoffe auskommt.

Durchsichtig und geruchsneutral:

Da das Öl durchsichtig und geruchsneutral ist, können Sie es universell einsetzen.

Zieht schnell ein:

Wenn Sie das Öl auftragen, zieht es schnell ein.

Nachteile
Plastikflasche:

Leider wird das Öl in einer nicht nachhaltigen Flasche aus Plastik geliefert.

Raffiniert:

Es ist kein unraffiniertes Arganöl und damit auch kein Bio-Arganöl.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. WoldoHealth Bio Arganöl kaltgepresst für Haut

 

Im Gegensatz zu manch anderen Produkten, wird dieses Arganöl (Bio) in einer vor Licht schützenden Glasflasche geliefert. Es handelt sich um 100 % reines Öl, dass aus den Samenplättchen der reifen Beerenfrucht des Arganbaumes gewonnen wird – also ein Öl aus Kaltpressung. Im Südwesten Marokkos werden die Nüsse mit der Hand gesammelt und schonend weiterverarbeitet.

Die Dosierung gestaltet sich einfach und unkompliziert, allerdings kann die integrierte Pipette nicht sehr viel Volumen aufnehmen. Wenn Sie das Öl Ihren Make-Up oder Creme hinzufügen oder es pur anwenden wollen, ist die Größe sehr gut. In der Verwendung als schmackhaftes Öl zum Kochen, Backen und Braten kann die Art der Dosierung können Sie einen anderen Verschluss verwenden. In der Küche ist dieses Produkt ideal zum Würzen und Verfeinern von Salatdressings oder Dips. Bei niedriger Hitze verleiht Arganöl angebratenem Gemüse einen leicht nussigen Geschmack. Mit Vitamin E, Antioxidantien und ungesättigten Fettsäuren wirkt Arganöl als Speiseöl von Innen.

Wir haben es mit einem reinen Naturprodukt zu tun, das laut Hersteller frei von Zusatzstoffen wie Silikonen, Parfüm, Mineralölen oder Mikroplastiken ist. Für eine hohe Qualität zahlen Sie außerdem einen angemessenen Preis, der im mittleren Segment liegt und erschwinglich bleibt. Daher nicht das beste Arganöl, aber ein sehr empfehlenswertes.

Vorteile
Biologisches Naturprodukt:

Dieses Öl ist zu 100 % ein naturreines Produkt und stammt aus biologischer Herstellung. Es ist laut Hersteller frei von Silikonen, Parfüm, Mirkoplastik und Mineralölen.

Glasflasche:

Anders als viele andere Öle, wird dieses Öl in einer hochwertigen und umweltfreundlichen Glasflasche geliefert. Diese schützt das Öl außerdem vor Licht und sorgt dafür, dass es länger haltbar bleibt.

Leichte Dosierung für kosmetische Zwecke:

Durch die mitgelieferte Pipette ist das Öl für kosmetische Zwecke sehr leicht zu dosieren - Sie haben immer die gleiche Menge, nicht zu viel und nicht zu wenig.

Nachteile
Schwierige Dosierung beim Kochen:

Die Erfahrung mit dem Arganöl hat gezeigt, dass die Pipette leider kein großes Ölvolumen aufnehmen kann, sodass es eher schwierig wird, das Öl zum Kochen zu nehmen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. SatinNaturel Bio Arganöl Vegan + Kaltgepresst 100ml 

 

Dieses Arganöl (100ml oder 200ml) kann durch seine Qualität überzeugen; lediglich der Preis ist etwas höher angesiedelt. Dafür erhalten Sie das Öl in einer Flasche aus Violettglas, damit die hochwertigen Inhaltsstoffe vor Licht und anderen Umwelteinflüssen effizient geschützt werden können.

Auch hier haben wir es mit einem 100 % Bio- Arganöl (kaltgepresst) ohne Pestizide oder schädliche Inhaltsstoffe zu tun, das frisch aus Argannüssen gepresst wird. Das naturbelassene Öl verströmt einen starken Eigengeruch, der in der Herstellung nicht entfernt wird und nicht allen Testpersonen gefallen hat.

In der Lieferung sind zwei verschiedene Aufsätze enthalten: Mit der Pipette ist eine genaue Dosierung möglich und mit dem Sprühkopf ein gleichmässiges Verteilen. Dazu gibt es eine Anleitung auf Deutsch, damit Sie sich über die Verwendungsweise des Produkts informieren können. Und damit Sie den Kauf ganz ohne Zweifel tätigen können, bietet der Hersteller eine 100% Zufriedenheitsgarantie, die für zwölf Monate nach dem Kauf gilt.

Vorteile
Violettglasflasche:

Das Öl wird in einer Violettglasflasche geliefert, die nicht nur umweltfreundlich ist, sondern das Öl auch vor Lichteinstrahlung und umwelteinflüssen schützt. Das Öl wird dadurch länger haltbar.

Biologische Qualität:

Das Öl überzeugt mit einer sehr hohen Qualität und ist frei von Pestiziden und anderen schädlichen Inhaltsstoffen.

Zwei Aufsätze:

In der Lieferung sind zwei verschiedene Aufsätze enthalten: Mit der Pipette ist eine genaue Dosierung möglich und mit dem Sprühkopf ein gleichmässiges Verteilen.

Anleitung:

Es ist eine Anleitung auf Deutsch vorhanden, damit Sie sich über die Verwendungsweise des Produkts informieren können.

Zufriedenheitsgarantie:

Sie erhalten für dieses Produkt eine 100 % Zufriedenheitsgarantie von dem Hersteller.

Nachteile
Preisintensiv:

Leider ist das Preisniveau relativ weit hoch angesiedelt.

Eigengeruch:

Das Produkt hat ein relativ starken Eigengeruch, der nicht jedem gefallen hat.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Naissance marokkanisches Arganöl Nr. 228 Nativ Bio 500 ml

 

Vor allem als Haarpflegeprodukt kam das Öl von Naissance sehr gut an. Es handelt sich bei dem naturbelassenen Öl um ein feuchtigkeitsspendendes und schnell absorbiertes Öl, das für die Haare ideal ist. Das Öl ist kaltgepresst, naturbelassen und erfüllt die Anforderungen einer Bio-Zertifizierung. Dadurch ist allerdings auch der Eigengeruch recht stark und wer das als störend empfinden könnte, sollte lieber auf geruchsneutrale Öle zurückgreifen. Zudem liegt es preislich auf einem recht hohen Niveau und wird in einer Plastikflasche geliefert.

Naissance zertifiziert seine Produkte durch die Soil Association, was Ihnen ein reines Bio-Produkt von hochwertiger Qualität verspricht. Vergleichbar ist dieses Zertifikat beispielsweise mit Ecocert. Der Hersteller warnt davor, dass das Produkt Spuren von Nüssen oder anderen Allergenen enthalten kann und zum Verzehr nicht geeignet ist. Es handelt sich also um ein reines Pflegeöl für Gesicht, Haut, Haare, Nägel und Bart.

Wenn Sie ein gutes, unraffiniertes Arganöl suchen, kommen Sie hier voll auf Ihre Kosten. Welche Vor- und Nachteile es vereint, haben wir hier für Sie nochmals zusammengefasst.

Vorteile
Bio-Produkt:

Es handelt sich um ein gutes Arganöl ohne Zusatzstoffe. Es ist unraffiniert und naturrein.

Zertifikat:

Das Öl wird durch die Soil Association zertifiziert.

Zieht schnell ein:

Das Öl zieht schnell ein und ist daher ideal als natürliches Haut- und Haarpflegeprodukt geeignet.

Kaltgepresst:

Das Öl ist kaltgepresst.

Nachteile
Plastikflasche:

Es wird in einer Plastikflasche geliefert.

Eigengeruch:

Als unbehandeltes, kaltgepresstes Öl riecht es recht stark.

Preis:

Preislich liegt das Bio-Arganöl auf einem etwas höheren Niveau als manch anderes Öl.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Wesentlich Arganöl Bio 100 ml

 

Das kaltgepresste Arganöl von Wesentlich. kann vor allem durch seine hochwertige Verarbeitung überzeugen. Es kommt gänzlich ohne Zusatzstoffe aus und wird zu 100% aus kontrolliertem Anbau in Marokko gewonnen. Es ist kaltgepresst, nativ und Bio-zertifiziert. Entsprechend ist es sehr hochwertig und kommt ohne jegliche Zusatzstoffe aus.

Da es schnell einzieht, ist es besonders für die Pflege von Haut und Haaren hervorragend geeignet. Es ist zwar ausschließlich in einer kleinen 100 ml Flasche erhältlich, doch sie besteht aus Glas und erlaubt eine einfache Dosierung. Durch den sehr hohen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis leider nicht ideal.

Unterm Strich handelt es sich um ein qualitativ sehr hochwertiges Bio-Arganöl, das wir – abgesehen vom Preis – uneingeschränkt als Pflegeprodukt empfehlen können. Die wichtigsten Vor- und Nachteile haben wir hier nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile
Bio:

Das Produkt ist Bio-zertifiziert.

Ideal für Haut und Haare:

Es zieht schnell ein und ist als Pflegeprodukt ideal geeignet.

Kaltgepresst:

Als kaltgepresstes, natives Arganöl ist es unraffiniert und naturrein.

Glasflasche:

Es wird in einer Glasflasche geliefert.

Nachteile
Nur in 100 ml Flasche:

Es ist nur in einer kleinen 100 ml Flasche erhältlich.

Preis:

Preislich liegt das Produkt auf einem sehr hohen Niveau.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status