Beste Antivirenprogramme

Letztes Update: 19.04.19

 

Antivirenprogramm – Test 2019

 

 

Das beste Antivirenprogramm zu finden, kann zu einer großen Herausforderung werden, denn neben den verschiedenen Anbietern müssen Sie sich auch mit Kriterien wie Bedienbarkeit, Performanceeinbußen, Qualität des Virenscanners sowie den Funktionen befassen, die die Software bietet. Natürlich dürfen Sie auch Kauf- oder Abo-Preise nicht vernachlässigen und sollten zudem prüfen, wie wirksam und effektiv die Software am Ende ist. Falls Ihnen dies alles zu zeitaufwändig ist und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen helfen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen beispielsweise Internet Security von G Data sehr empfehlen, denn die Software ist als Kombiversion für Android und Windows erhältlich, bietet einen Spam- und Werbeblocker und erkannte Bedrohungen wie Viren und Phishing sehr zuverlässig. Alternativ ist auch Norton Security Standard von Symantec sehr empfehlenswert, denn die Software bietet einen sehr guten Schutz gegen Viren, Spyware und andere Bedrohungen und unterstützt sowohl Windows als auch Mac OS Systeme.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Antivirenprogramme Kaufberatung

 

Keine Frage, ein Virenscanner gehört auf jeden PC. Mittlerweile kommt aber auch Windows mit einem eigenen Virenscanner inklusive Firewall, sodass man standardmäßig ohnehin geschützt ist. Eine separate Anti-Virus-Software sollte also einen entsprechenden Zusatznutzen bieten. Wer die bekanntesten Vertreter sind, worauf wir im Test geachtet haben und wie es hinsichtlich Preisgestaltung bei den Anbietern aussieht, erfahren Sie hier. Vor einem reinen Preisvergleich sollten Sie verstanden haben, welche Unterschiede es hier gibt. Vorweg sei erwähnt, dass auch ein sehr günstiges Antivirenprogramm durchaus sehr empfehlenswert sein kann. Abschließend geben wir Ihnen noch eine Übersicht über die besten Antivirenprogramme des Jahres 2019, die wir im kostenpflichtigen Bereich getestet und ermittelt haben.

Bekannteste Vertreter der Virenscanner für den PC

 

Das Angebot an verschiedenen Virenscannern ist sehr groß. Bekannte Antivirus-Lösungen kommen hier beispielsweise von Malwarebytes, McAfee (was zu Intel  gehört), Norton, Microsoft (mit seiner internen Lösung Security Essentials), Symantec, Avira, AVAST, Cisco, Kaspersky, Ikarus, G Data Software, Panda und vielen weiteren. Dabei sind die meisten Programme plattformübergreifend auf Windows, macOS sowie Android lauffähig.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie die richtige Version der Software kaufen. Im Test waren für alle Produkte verschiedene Versionen für Windows, Mac und Android-Geräte erhältlich, die aber teilweise mit unterschiedlichen Preisen zu Buche schlugen. Eine pauschale Empfehlung für ein bestimmtes Produkt kann nicht wirklich gegeben werden, da es viele Softwarelösungen am Markt gibt, die sich an bestimmte Anwendergruppen richten oder für bestimmte Einsatzbereiche gedacht sind.

 

 

Wichtige Kriterien für den Test

 

Damit Sie einen Überblick darüber erhalten, wo die Unterschiede zwischen den verschiedenen Lösungen liegen, haben wir für Sie zusammengefasst, auf welche Kriterien wir geachtet haben bzw. welche Fragen wir uns gestellt haben, um herauszufinden, welche Variante als bestes Antivirenprogramm in Frage kommt. Denn nicht immer ist eine teure Software im Vergleich zu einer günstigen oder gar kostenfreien Lösung zwangsläufig besser.

 

Wie lässt sich die Software bedienen?

Diese Frage ist sehr wichtig, denn unterschiedliche Programme lassen sich unterschiedlich einfach bedienen. Insbesondere wenn es um Übersichten zu Funden oder auch um einfache Scanmöglichkeiten einzelner Dateien geht, unterscheiden sich die Programme recht stark voneinander.

 

Wie stark verlangsamt der Virenscanner den PC?

Insbesondere wenn Sie einen langsamen Rechner haben, sollte dies für Sie relevant sein. Manche Antivirenprogramme haben einen starken negativen Einfluss auf die Performance des PCs, weil sie zum Beispiel den Bootvorgang verlangsamen oder ständig im Hintergrund arbeiten und Echtzeit-Scans durchführen, was ebenfalls zu Lasten der Performance gehen kann. Andere Programme hingegen merken Sie im Alltag kaum.

 

Ist eine Firewall enthalten?

Ein Virenscanner ist keine Firewall. Das heißt, nicht jede Antivirus-Software schützt Sie auch vor Angriffen und unberechtigtem Zugriff aus dem Internet. Wenn Sie dies benötigen, da Ihr Router noch keine Firewall hat oder das Betriebssystem noch nicht mit einer Firewall ausgestattet ist, empfehlen wir eine Lösung, die eine Firewall enthält.

 

Wie gut ist der Schutz vor Bedrohungen?

Eine der wichtigsten Fragen ist natürlich die Frage nach der Qualität des Schutzes. Dies hängt von der Aktualisierungsgeschwindigkeit des Entwicklers auf neue Bedrohungen sowie der allgemeinen Erkennungsrate ab. So erkennen manche Produkte Spyware überhaupt nicht, während andere Produkte Viren, Malware, Spyware und Adware gleichermaßen erkennen.

 

Gibt es einen guten Online-Schutz?

Viele Programme sind mit einem Browser-Schutz in Form eines Addons ausgestattet. Außerdem prüfen Sie bestimmte Webseiten, bevor man sie besucht. Dies macht aber nicht jede Software. Achten Sie daher auf das Vorhandensein eines solchen Addons, sofern Sie dies wünschen.

 

Wie gut ist der Offline-Schutz ohne Internetverbindung?

Hier unterscheiden sich die verschiedenen Lösungen sehr stark voneinander. Manche Programme haben zur eine sehr knapp gehaltene und rudimentäre eigene Datenbank für Viren und Spyware bzw. Malware und sind daher zumindest bei der Installation praktisch auf eine Internetverbindung angewiesen. Andere Programme hingegen funktionieren auch nach der Erstinstallation offline schon sehr gut und müssen nicht unbedingt online sofort gepatcht werden.

 

Wie gut ist die Zusatzausstattung?

Immer mehr Hersteller packen zusätzliche Software zu Ihrer Antivirensoftware hinzu. Dies kann beispielsweise ein Cloud-Speicher sein oder zusätzliche Sicherheitspakete fürs Smartphone etc. Auch dies kann im Preisvergleich berücksichtigt werden.

 

Was kostet die Software?

Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle. Professionelle Industrie-Lösungen sind deutlich teurer als ein einfacher Schutz für einen Heim-PC. Sie sollten hier eine Risiko-Nutzen-Abwägung machen. Wenn Sie beispielsweise ohnehin kein Online-Banking durchführen und keine allzu sensiblen Daten auf dem PC gespeichert haben, kann sicherlich auch der Schutz etwas einfacher ausfallen.

 

Wie häufig sind Fehlalarme?

Auch hier unterscheiden sich die Programme teilweise stark. Während manches Softwareprodukt mit häufigen Fehlalarmen nervt, gab es im Test mit anderen Produkten überhaupt keine Fehlalarme. Generell ist die Erkennungsrate echter Bedrohungen in den letzten Jahren höher geworden und die Anzahl an Fehlalarmen geringer.  

 

Gibt es Abofallen oder stark versteckte Abo-Einstellungen?

Manch ein Anbieter verkauft die Software zunächst sehr günstig, verlangt aber dann laufend hohe Gebühren für verschiedene Abomodelle, die teilweise nur versteckt einsehbar sind und standardmäßig auf das teuerste Abo voreingestellt sind. Für uns ein sehr wichtiges Kriterium.

 

Wie gut sind die Rettungsmöglichkeiten im Ernstfall?

Je nach Software haben Sie im Fall einer Bedrohung mehrere Möglichkeiten. Manche Anbieter arbeiten mit guten Rettungsmedien auf USB-Stick oder auf CD, andere bieten überhaupt keine Optionen für den Ernstfall. Entsprechend sind auch hier die Unterschiede sehr groß.

Preisfallen, Abos und Gratis-Software

 

Was die Preisgestaltung von Antivirensoftware angeht, gibt es eine sehr große Vielfalt. Es gibt von Gratis-Software bis hin zu High-End-Lösungen für mehrere Tausend Euro nahezu alles am Markt. Wir empfehlen, sich ein Budget zu setzen und zu überlegen ob Sie bereit sind, monatliche oder jährliche Kosten für ein besseres Produkt zu tragen. Auch ist ein Preisvergleich sehr wichtig. Dies zeigt sich an Programmen wie Kaspersky Internet Security oder Norton Security Standard, die beide im Preisvergleich deutlich günstiger zu haben sind, als es vom Hersteller laut UVP angegeben ist. Bei Norton liegt je nach Version der UVP beispielsweise um die 50 Euro, wohingegen man die Software im Vergleich bereits für unter 20 Euro finden kann.

Achten Sie in der Software selbst unbedingt auch auf die Abo-Einstellungen. Häufig sind sinnlose Abos voreingestellt, die Leistungen enthalten, die man in der Praxis nicht benötigt oder von denen man gar nichts wusste. Es lohnt also immer ein genauer Blick in die Einstellungen, wenn Sie ein Abo abschließen.

 

 

Antivirenprogramm Testsieger – Top 5

 

 

Trotz interner Virensoftware einige Betriebssysteme und auch immer mehr Cloudanbietern, die alle Dateien direkt serverseitig überprüfen, sollte auf jedem Rechner ein Antivierenprogramm installiert sein. Der Vorteil von Lizenzsoftware im Vergleich zu kostenlosen Varianten wie Avira ist sicherlich neben dem Funktionsumfang auch die Aktualität, die bei einem Virenscanner das wichtigste ist. Im Test haben wir die beliebtesten Antiviren-Softwares unter die Lupe genommen und die Testsieger in Form der Top-5-Liste der besten Antivirenprogramme des Jahres 2019 zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

G Data Internet Security

 

Als bestes Antivirenprogramm konnte sich die Internet Security Software von G DATA durchsetzen. Insbesondere die Tatsache, dass sie als Kombiversion mit PC- und Android-Virenschutz mit je zwei Lizenzen zu einem günstigen Preis zu haben ist, konnte die Tester überzeugen.

Da es sich um ein Internet Security Paket handelt, erhalten Sie neben dem Virenschutz für Ihren PC und Ihr Android-Gerät zusätzlich einen AntiSpam- und Werbeschutz sowie einen Schutz vor Phishing-Mails, der Sie vor Datenklau bewahren kann. Eine sehr solide und gute Firewall ist sowie ein BankingGuard für sicheres Online-Banking und Shopping ist ebenfalls an Bord. Damit bietet G Data ein sehr gelungenes Rundumpaket für alle, die häufig im Internet unterwegs sind und sowohl Einkäufe als auch Banking über mobile Geräte und PC erledigen.

Insbesondere auch zum Schutz von Android-Geräten konnte die Software überzeugen, denn die die Geräte sind ebenfalls sehr anfällig für Viren und Phishing, insbesondere wenn Sie sich Software außerhalb der Stores herunterladen. Es ist eine Software integriert, die vor Telefon- und SMS-Werbung schützt und zudem können Sie noch eine Kindersicherung für Ihr Gerät einrichten, die ebenfalls sehr gut funktioniert. Die Hintergrundbelastung des Systems ist sehr gering, sodass die Software Ihren PC nicht verlangsamt. Leider müssen Sie die Software jedes Jahr erneuern, denn es handelt sich nur um eine Jahreslizenz.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Symantec Norton Security Standard

 

Die sehr gute Antivirensoftware von SYMANTEC bietet einen hervorragenden Schutz und ist in verschiedenen Paketen mit unterschiedlich vielen Lizenzen erhältlich. Die Software kann auf Mac und Windows-PCs gleichermaßen verwendet werden und schützt zuverlässig gegen Viren, Spyware sowie verschiedene Online-Gefahren. Hier warnt Norton Security vor Schadseiten, unsicheren Websites und schützt zudem Online-Transaktionen sowie Ihre Identität.

Während der einjährigen Lizenzzeit haben Sie Zugriff auf einen Online-Support, von dem Sie Hilfe erhalten können, wenn ein Problem mit dem PC auftritt. Dadurch ist die Software trotz des etwas höheren Preises insbesondere für unerfahrene Nutzer empfehlenswert.

Wenn Sie die Software nutzen, um eine bestehende Lizenz von Norton zu verlängern, müssen Sie beachten, dass die Laufzeit von 365 Tagen sofort mit der Installation beginnt und eine gegebenenfalls vorhandene Restlaufzeit der vorherigen Lizenz automatisch verfällt. Die Anwendung ist insgesamt sehr einfach, allerdings gab es im Test hin und wieder kleinere Probleme mit Windows 10 Rechnern.

Insbesondere auf älteren Windows Systemen wie Vista oder Windows 8 sowie OS X lief das Antivirus Programm aber sehr stabil und zuverlässig.

 

Kaufen bei Amazon.de (€16.95)

 

 

 

 

Kaspersky Internet Security

 

Die Software von Kaspersky kann für Mac, Android-Systeme und Windows-PCs verwendet werden und bietet neben dem reinen Virenschutz einen umfassenden Schutz gegen Online-Kriminalität aller Art. Außerdem bietet das Produkt eine zuverlässige Firewall, die von Internet-Attacken schützt und dadurch zusätzlich Ihren PC vor Angriffen von außen schützt.

Die Erkennungsrate von Viren und Schadsoftware ist insgesamt sehr hoch, allerdings ist der Funktionsumfang im Vergleich zu den Marktführern nicht ganz so umfangreich. Die Performance ist insgesamt ebenfalls sehr gut, sodass die Installation der Software Ihr System kaum belastet. Auch bei Live-Scans hält sich Kaspersky dezent im Hintergrund, sodass der Nutzer die Arbeit kaum mitbekommt.

Preislich liegt die Software im unteren Mittelfeld und auch hier – wie mittlerweile üblich – handelt es sich um eine Jahreslizenz, die nach Ablauf erneuert werden muss. Wenn Sie ein günstiges Antivirenprogramm kaufen möchten, das dennoch einen soliden Rundumschutz bietet, lohnt sich ein Blick auf das Programm von Kaspersky allemal.

 

Kaufen bei Amazon.de (€24.2)

 

 

 

 

McAfee Internet Security

 

McAfee Internet Security ist eine sehr günstige Antivirensoftware mit verschiedenen zusätzlichen Schutzmechanismen für den Online-Alltag. So bietet es neben dem Virenschutz auch einen Identitätsschutz für Ihren PC, Mac oder Ihr Android-Endgerät. Dadurch lassen sich Bankgeschäfte und Onlineshopping deutlich sicherer gestalten und durchführen.

Ebenfalls ist ein Spam-Schutz mit an Bord, der Ihr Postfach von lästigen E-Mails befreit, was insbesondere dann empfehlenswert ist, wenn Ihr E-Mail-Provider hier noch auf eine veraltete Technologie setzt. Zusätzlich bietet McAfee eine leicht einzurichtende Kindersicherung zum Sperren verschiedener Websites und dem Festlegen von Zeiten.

Während der einjährigen Lizenzphase haben Sie zudem Zugriff auf einen kostenlosen Kundensupport per Telefon oder Chat, falls Probleme mit dem PC oder der Software auftreten. Dies dürfte insbesondere für Einsteiger interessant sein. Einige Nutzer empfanden die Installation und Bedienung etwas unkomfortabel im Vergleich zu anderen Lösungen. Dennoch sind Schutz, Erkennungsrate und Funktionsumfang insgesamt überzeugend, sodass sich die Anschaffung der Software definitiv lohnt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Kaspersky Anti-Virus

 

Anti-Virus 2019 bietet einen Rundum-Basisschutz für Ihren PC und Ihre Daten. Die Software schützt hervorragend vor Viren, Trojanern, Spyware und anderer Schadsoftware und setzt auf eine sehr gute Sicherheitstechnologie, die die Performance des PCs nicht spürbar beeinträchtigt. Dank einfachem Web-Management ist die Bedienung sehr benutzerfreundlich und komfortabel.

Im Vergleich zu Internet-Security-Lösungen ist in diesem Paket war keine Firewall enthalten und der Funktionsumfang ist insgesamt geringer, allerdings ist die Erkennung von Schadsoftware ebenso gut und zuverlässig, sodass sich die günstige Lösung zum Schutz von PCs auf jeden Fall lohnt. Insbesondere, wenn Sie mit dem Rechner nur selten online sind, bietet Kaspersky mit dieser Version einen sinnvollen Basisschutz.

Die Lizenz gilt für ein Jahr, danach muss sie wieder erneuert werden. Einige Laien empfanden die Bedienung des Web-Management-Systems als recht kompliziert, was an der Fülle der Einstellungsmöglichkeiten und angezeigten Daten liegt. Fortgeschrittene Anwender hatten hiermit jedoch deutlich weniger zu kämpfen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status