5 Beste Angelboote im Test 2021

Letztes Update: 27.09.21

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Angelboot – Vergleich & Kaufberater

 

Das beste Angelboot zu finden ist nicht so leicht, denn es gibt nicht nur viele verschiedene Arten von Booten, die zum Angeln geeignet sind, sondern Sie müssen sich beim Preisvergleich auch mit der Tragkraft, der Verarbeitung und vielen weiteren Dingen auseinandersetzen. Falls Ihnen die Zeit für umfangreiche Vergleiche fehlt und Sie lieber einfach nur schnell ein gutes Angelboot finden möchten, können Sie alternativ auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben den zeitraubenden Teil der Arbeit bereits für Sie erledigt. Wenn Sie ein solides Angelboot suchen, können wir das Modell 24403 von ArtSport sehr empfehlen, denn es bietet eine hohe Traglast, ist besonders widerstandsfähig und ist sehr gut ausgestattet. Alternativ ist auch das Excursion 5 Schlauchboot von Intex sehr zu empfehlen, denn es ist recht günstig, bietet fünf Personen Platz und überzeugt durch eine gute Ausstattung.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Angelboot Kaufberatung

 

Mit einem Angelboot machen Sie auch schwer erreichbare Stellen auf einem See, einem Fluss oder am Meer zugänglich. Bevor Sie sich einfach ein günstiges Angelboot kaufen, sollen Sie wissen, worauf es beim Preisvergleich ankommt, denn die Unterschiede zwischen den verschiedenen Angelbooten sind auch für Einsteiger gravierend. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Kriterien zusammengefasst, die Sie beachten sollten, wenn Sie ein Angelboot für den Hobbybereich kaufen möchten. Abschließend können Sie unserer Bestenliste noch eine Übersicht über die besten Angelboote des Jahres 2021 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Angelbooten

Grundsätzlich besteht ein Angelboot aus zwei Hauptteilen: Dem Rumpf und Luftkammern. Der Rumpf ist häufig aus Gummi oder robustem Kunststoff bzw. Aluminium gefertigt, während die Luftkammern aus verschiedenen Materialien gefertigt sein können. Man kann bei Angelbooten zwischen drei verschiedenen Hauptarten unterscheiden, die wir Ihnen im Folgenden kurz zusammenfassen möchten.

Normale Schlauchboote: Das klassische Schlauchboot ist für alle als bestes Angelboot interessant, die ein möglichst vielseitiges und relativ günstiges Angelboot haben möchten, das sich gut transportieren lässt. Hobby-Angler kommen hiermit am besten auf ihre Kosten, denn auch Reparaturen sind relativ einfach möglich. Sowohl im Salz- als auch im Süßwasser kann ein solches Modell zum Einsatz kommen. Es gibt sie in sehr günstigen Ausführungen sowie in bereits mit umfangreichem Zubehör ausgestatteten Sets oder auch mit kleinem Motor.

Ruderboote als Angelboot: Ein Ruderangelboot ist ein Boot ohne Motor, das nur über Muskelkraft bzw. Ruder angetrieben wird. Dies schont nicht nur die Umwelt, sondern schreckt auch die Fische nicht auf. Ruderboote zum Angeln gibt es in unterschiedlichen Ausführungen (Schlauchboot, festes Boot aus Aluminium oder Kunststoff bzw. Holz etc.), Größen und in verschiedensten Preislagen.

Motor-Angelboote: Im Vergleich zu nicht motorisierten Booten sind Motor-Angelboote natürlich deutlich komfortabler, da man keine Kraft aufwenden muss, um zum Angelspot zu kommen. Allerdings sind sie natürlich auch deutlich teurer und zudem lauter, was Fische mitunter erst aufschreckt. Beachten Sie aber unbedingt, dass ein motorisiertes Boot mit über 3 PS genehmigungspflichtig ist und angemeldet werden muss. Für Einsteiger lautet unsere Empfehlung daher, unterhalb dieser Grenze zu bleiben, wenn Sie das Angelboot motorisieren möchten.    

Neben der Bauart kann man natürlich auch nach Material der Boote, nach Größe oder anderen Kriterien unterscheiden. Grundsätzlich bestehen die meisten Angelboote aus

 

Tragkraft und Stabilität

Je nachdem, wie viele Personen und wie viel Equipment Sie auf dem Boot mitnehmen möchten, spielt auch die Traglast eine große Rolle. Sie gibt die Gesamtbelastbarkeit des Boots an. Diesen festen Wert des Herstellers sollten Sie keinesfalls überschreiten, denn die Stabilität kann stark unter einer Überlastung leiden. Um diesem Sicherheitsrisiko zu entgehen, sollten Sie zudem immer gut überlegen, welche Gegenstände und Utensilien Sie unbedingt mit auf den Angeltrip nehmen müssen und welche gegebenenfalls zuhause bleiben können.

Je mehr Gepäck und Personen Sie transportieren möchten, desto eher lautet die Empfehlung, ein Angelboot mit Motor zu kaufen, denn dies spart viel Kraft beim Bewegen der schweren Last oder mehrerer Personen. Was die Stabilität betrifft, kann man sich zudem überlegen, ob man zu einem Boot greift, das mehrere voneinander getrennte Luftkammern hat. Dies sorgt für eine höhere Stabilität und zusätzliche Sicherheit, wenn man auf etwas größeren Gewässern oder auf dem Meer unterwegs ist.

Zudem empfehlen wir, darauf zu achten, dass die Kammern verstärkt sind, damit sie nicht von umherschwimmenden Teilen beschädigt werden können. Achten Sie daher genau auf die Dicke des Materials. Insbesondere bei Schlauchbooten ist dies sehr wichtig.

Weitere Kaufkriterien

Neben der Bauart und der Traglast sollten Sie sich auch anschauen, wie das Boot aufgebaut und ausgestattet ist und wie gut es sich transportieren lässt. Insbesondere bei großen Angelbooten aus festen Materialien wie Kunststoff oder Aluminium können Transport und Aufbau zu einer Herausforderung werden.

Ein kompakt gebautes Modell oder ein Schlauchboot kann unter Umständen mit einer Pumpe innerhalb weniger Minuten aufgepumpt und fahrbereit gemacht werden. Feste Boote hingegen sind mitunter schwer zu zerlegen oder müssen sogar mit einem Hänger transportiert werden. Manche kompakte Angelboote passen sogar im aufgeblasenen Zustand in einen Kombi. Generell ist es vorteilhaft, wenn das Boot wenig wiegt und so kompakt und stabil wie möglich ist.

Die meisten Angelboot – aber nicht alle – verfügen über einige Zusatzfunktionen wie beispielsweise vor Nässe geschützte Staufächer, Rutenhalterungen, eine Motorhalterung für eine spätere Nachrüstung oder stabile Sitzbänke und einen festen Innenboden. Je nach Bedarf sollten Sie sich daher überlegen, worauf Sie besonderen Wert legen, denn natürlich nimmt mit zunehmender Ausstattung bei gleicher Bauweise tendenziell auch der Preis zu. Falls Sie noch keine Ruder haben, empfehlen wir zudem, ein Boot zu kaufen, das bereits mit Rudern im Set geliefert wird. Dies spart unterm Strich meist Geld.

 

5 beste Angelboote im Test 2021

 

Wer dem Angelsport nachgeht, braucht in vielen Situationen für große Gewässer ein passendes Boot. Im Test haben wir uns mit verschiedenen Modellen befasst und die besten Angelboote des Jahres 2021 für Sie zusammengefasst. Allerdings haben wir uns eher auf kompaktere und nicht auf große Modelle konzentriert. Ein Angelboot mit Kajüte oder ein Angelboot mit Kabine werden Sie in der Bestenliste daher nicht finden. Entsprechend benötigen Sie für die meisten Modelle keinen Anhänger, was im Vergleich zu einem Angelboot mit Trailer ein Vorteil sein kann, wenn Sie es auch für kleinere oder entlegene Gewässer verwenden möchten.   

 

 

1. Art Sport 24403 Inflatable Dinghy 3.20 M

 

Auch das große Schlauchboot von Art Sport ist sehr empfehlenswert. Es handelt sich um ein Modell, das auch als Angelboot mit Aluminiumboden hervorragend geeignet ist. Insbesondere wenn Sie Ladung und Proviant mitnehmen möchten, ist dieses Boot sehr empfehlenswert, denn es handelt sich hierbei um ein Boot der Kategorie C und ist als Schlauchboot für vier Personen entwickelt. Als Kategorie C Boot ist es insbesondere für küstennahe Gewässer, Flüsse und Seen geeignet und kann bis zu einer Windstärke von 6 problemlos verwendet werden, denn selbst zwei Meter hoher Wellengang ist mit dem Boot kein Problem.

Damit unterscheidet es sich von einfachen Schlauchbooten und anderen Angelbooten. Allerdings hat dies auch seinen Preis, denn günstig ist das Schlauchboot nicht. Durch die hochwertige Verarbeitung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt aber dennoch sehr gut. Die Traglast liegt bei 505 kg bei einem Leergewicht von gerade einmal 55 kg. Was die Mobilität angeht, müssen Sie hier sicherlich einige Abstriche in Kauf nehmen, allerdings lässt es sich durchaus gut zusammenbauen, denn der Boden ist dreigeteilt und natürlich lässt es sich mit einer Elektropumpe schnell aufpumpen. Im Lieferumfang ist allerdings nur eine Fußpumpe enthalten. Allerdings liegen auch Paddel, eine Tragetasche sowie ein Reparaturset bei.

Dank Sitzbank, Haltegriffen, Seilreeling und zwei Paddeln ist die Ausstattung insgesamt sehr gut, auch wenn keine Angelruten-Halterungen verbaut sind. Ein Motor lässt sich optional ergänzen und dank der drei Luftkammern geht das Boot auch im Falle einer Beschädigung nicht gleich unter. Da es aus 0,7mm starkem PVC und Aluminium besteht, ist es insgesamt gut vor Kratzern, UV-Strahlung und Salzwasser geschützt. Unterm Strich ist es damit als solides Freizeit-Schlauchboot hervorragend geeignet.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Intex Excursion 5 Boat Set With Aluminium Oars And Pump

 

Wenn Sie ein günstiges Angelboot suchen, wird das Schlauchboot von Intex für Sie interessant sein. Das Excursion 5 ist für fünf Personen ausgelegt und überzeugt durch eine hohe Traglast von bis zu 455 Kilogramm. Paddel sind im Lieferumfang ebenso enthalten wie eine Handpumpe, eine Zubehörtasche sowie zwei Angelhalterungen und die Ruderhalterungen.

Es gibt sogar einen passenden Elektromotor, der aber nicht im Lieferumfang enthalten ist. Wer ein günstiges Angelboot mit Motor sucht, sollte sich mit dem Modell daher ebenfalls befassen. Das Schlauchboot ist solide verarbeitet und bleibt dank der drei Luftkammern stets über Wasser, selbst wenn einmal ein Defekt oder ein Leck auftritt. Im aufgeblasenen Zustand misst es 3,66 x 1,68 Meter, was sehr großzügig gehalten ist.

Für unruhige Gewässer ist das Boot – insbesondere voll beladen – zwar nicht gut geeignet, dennoch überzeugt das Modell unterm Strich auf ganzer Linie, denn es ist kompakt zerlegbar, lässt sich leicht transportieren und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer ein Angelboot für seichte Gewässer wie einen See sucht, der sollte sich das Modell auf jeden Fall anschauen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Berkley Tec Belly boat Pulse Pro XCD 

 

Wenn Sie ein Angelboot für eine Person suchen, ist ein Belly Boat sicherlich das richtige für Sie. Das Modell von Berkley konnte hier auf ganzer Linie überzeugen, denn es bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in Verbindung mit einer hohen Stabilität, guten Ausstattung und kompakten Bauweise.

Es misst insgesamt 138 x 108 x 58 cm und herstellerseitig ist eine Traglast von 100 Kilogramm angegeben. Allerdings trägt es auch 125 Kilogramm durchaus sehr gut und sicher. Bedenken Sie, dass bei dieser Art von Boot Schwimmflossen benötigt werden, um navigieren zu können. Trockenen Fußes können Sie mit dem Boot daher nicht auf Gewässern unterwegs sein. Damit eignet es sich insbesondere für wärmere Gewässer sehr gut. Besonders vorteilhaft ist der schnelle Aufbau in Verbindung mit den großzügigen und abnehmbaren Seitentaschen, in denen sich das Angelequipment gut verstauen lässt.

Die Doppelnähte beim 1680D Polyester sind sehr gut verarbeitet und der Sitzkomfort ist dank der guten Rückenlehne in Verbindung mit einem bequemen Sitz sehr hoch. Dank der Tragegurte lässt es sich zudem sehr komfortabel transportieren. Als Ein-Mann-Angelboot ist es damit durchaus interessant und macht natürlich auch als kleines Freizeitboot eine gute Figur. Eine Fußpumpe liegt dem Modell bereits bei.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Via Nova Viamare 330  

 

Das Boot von Via Nova ist vom Design her an die Modelle von Zodiac angelehnt, dabei aber deutlich günstiger. Zwar liegt es preislich immer noch auf einem hohen Niveau für ein Angelboot, wer aber auf der Suche nach einem vollwertigen Schlauchboot für den universellen Einsatz ist, der sollte sich das Modell auf jeden Fall anschauen. Für einfache Angelausflüge auf einem See ist es aber wahrscheinlich überdimensioniert.

Insgesamt misst das Modell 3,30 x 1,62 x 0,40 Meter und bietet mit 640 kg eine sehr hohe Nutzlast. Die Verarbeitung aus PVC und Aluminium ist sehr hochwertig und auch Zubehör und Proviant lassen sich mit dem Modell reichlich transportieren. Insgesamt wiegt das Boot 63 kg, was es entsprechend unhandlich und sperrig macht. Hier ist es sehr empfehlenswert, einen passenden Trailer oder Anhänger für das Boot zu kaufen, wenn Sie es nicht immer auf- und abbauen möchten. Allerdings lässt es sich auf ein kompaktes Maß von 76 x 46 x 130 cm zusammenbauen. Optional ist es mit einem bis zu 15 PS starken Motor ausrüstbar. Dank drei Luftkammern ist es sehr sicher, auch wenn einmal ein Schaden entsteht. Es ist mit einer umlaufenden Leiste versehen, bietet schwenkbare und stabile Ruderrollen sowie praktische Tragegriffe und eine Motorhalterung.

Alupaddel, Luftpumpe und Luftdruckmesser liegen der Lieferung bereits bei, sodass die Ausstattung insgesamt ebenfalls überzeugt. Als solides Angelboot für höhere Ansprüche können wir das Modell uneingeschränkt empfehlen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Bic sportyak 245 

 

Als Testsieger und damit bestes Angelboot konnte sich das bekannte Modell von BIC durchsetzen. Das Boot zeichnet sich vor allen Dingen durch das besonders geringe Gewicht in Verbindung mit einer dennoch hohen Kapazität aus, sodass bis zu drei Personen darin Platz finden können. Es ist mit Transportrollen ausgestattet, sodass es sich leicht über den Boden ziehen lässt. Die Stabilität ist insgesamt hervorragend. Dies in Verbindung mit der insgesamt guten Verarbeitungsqualität sorgt dafür, dass BIC Boote im Allgemeinen und auch das 245 im Speziellen einen so guten Ruf haben.

Im BIC 245 werden die positiven Eigenschaften des BIC 252 und des Sportyak wunderbar vereint: Geringes Gewicht, unkomplizierte Transportmöglichkeit und sehr gute Gleiteigenschaften. Bei Bedarf kann es auch mit einem Motor betrieben werden, der liegt dem Lieferumfang aber nicht bei. Durch die guten Eigenschaften ist es universell einsetzbar und wird natürlich inklusive zwei Paddeln, den drei Ruderdollen sowie drei Ruderklammern, Leine, Sitzbank und Rollensystem zum Transport geliefert.

Auch als kleines Beiboot, um Equipment zu ankernden Booten zu transportieren, eignet sich das Modell hervorragend und selbst Kinder kommen bei dem Angelboot voll auf ihre Kosten. Der einzige Nachteil – neben dem recht hohen Preis – ist sicherlich, dass es sich nicht kompakt zusammenklappen oder auseinanderbauen lässt. Entsprechend ist es etwas sperrig. Insgesamt misst das Modell 245 x 120 cm bei einem Gewicht von rund 39 Kilogramm.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status