fbpx

Beste Action Camcorder

Letztes Update: 19.06.19

 

Action Camcorder Test 2019

 

 

Es ist nicht einfach, den besten Action Camcorder zu finden, denn das Angebot am Markt ist sehr groß. Außerdem müssen Sie sich vor dem Kauf mit einer Reihe von verschiedenen Kriterien wie Bild- und Tonqualität, Verarbeitung, Bedienung, Konnektivität, Akkulaufzeit und den Funktionen bzw. der Ausstattung befassen. Dies macht die Suche jedoch sehr zeitaufwändig. Falls Sie die Zeit für umfangreiche Recherchen nicht haben und lieber eine schnelle und dennoch gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die Action Kamera v-3 von Apeman sehr empfehlen, denn das Modell ist günstig, löst dennoch mit 4K Auflösung auf und überzeugt durch eine gute Ausstattung in Verbindung mit einer einfachen Handhabung. Alternativ ist auch die ACT74 von Campark sehr empfehlenswert, denn die Kamera ist sehr günstig und löst dennoch mit 4K Auflösung auf, ist ordentlich ausgestattet und überzeugt durch gute Funktionen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Action Camcorder Kaufberatung

 

Wenn Sie herausfinden möchten, welches Kameramodell als bester Action Camcorder für Ihre Zwecke in Frage kommt, sollten Sie einige Kriterien beachten, bevor Sie einen Preisvergleich durchführen, denn die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen sind mitunter sehr groß. Unsere Empfehlung lautet daher, sich vorab mit den Vorteilen gegenüber einer Kompaktkamera befassen, denn je nach Einsatzbereich kann auch eine Kompaktkamera für Ihre Zwecke völlig ausreichen. Erst dann macht es Sinn, sich mit weiteren Ausstattungsmerkmalen und Funktionen zu befassen. Ob letztendlich ein günstiger Action Camcorder für Ihre Zwecke ausreicht oder ob es ein hochwertig ausgestattetes Modell sein muss, hängt natürlich von Ihren Anforderungen ab. Um Ihnen die Entscheidung zusätzlich zu erleichtern, haben wir abschließend die besten Action Camcorder des Jahres 2019 für Sie zusammengestellt.

 

 

Vorteile gegenüber Kompaktkameras

 

Wenn es Ihnen lediglich darum geht, gute Fotos und Videos zu schießen, können Sie dies auch einfach mit einer Kompaktkamera oder mittlerweile sogar mit einem Smartphone tun. Bei Landschaftsaufnahmen oder Portraits haben Sie hier im Vergleich zur Action-Cam deutliche Vorteile. Die Actionkamera hingegen spielt Ihre Stärken bei allen Aufnahmen aus, bei denen schnelle Bewegungen und rasante Kameraaufnahmen gefragt sind. Hier arbeiten Bewegungsstabilisatoren auf einem höheren Niveau und die Linse ist häufig so gestaltet, dass Sie ein größeres Blickfeld haben.

Außerdem sind die Bildwiederholraten einer guten Actioncam in der Regel höher als bei einer Kompaktkamera, sodass sich schnelle Bewegungen flüssiger darstellen und auch Zeitlupenaufnahmen realisieren lassen. Dies gilt allerdings keinesfalls für jede Actioncam. Insbesondere günstige Actionkameras sind häufig auf dem gleichen oder sogar einem schlechteren technischen Stand als eine gute Kompaktkamera. Der Vorteil liegt dann hier ausschließlich in der Robustheit und der Flexibilität in den Einsatzbereichen. So sind beispielsweise selbst günstige Actionkameras häufig mit Unterwassergehäusen ausgestattet, sodass Sie Ihren nächsten Tauch- oder Schnorchelausflug filmen können. Auch bieten die meisten Action Camcorder – entweder werkseitig im Lieferumfang oder als optionales Zubehör – verschiedene Befestigungsmöglichkeiten wie beispielsweise für den Helm oder den Lenker am Fahrrad oder Motorrad. Zudem sind die meisten Modelle sehr kompakt gebaut, damit sie sich überall problemlos anbringen lassen.

 

 

Wichtige Kaufkriterien

 

Auf welche Kriterien Sie beim Kauf besonders achten sollten, haben wir hier für Sie kurz zusammengefasst.

 

Bild- und Tonqualität:

Natürlich möchten die meisten Anwender eine Kamera, die eine hohe Auflösung, hohe Framerate und eine gute Audioqualität bietet. Bei den meisten Actioncams müssen Sie hier aber Abstriche im Vergleich zu einer Spiegelreflex- oder einer guten Kompaktkamera machen. Außerdem lassen sich nicht alle Kriterien anhand der reinen Zahlen vergleichen. Zwar ist dies bei Framerate und Bildqualität anhand ISO-Wert oder der Auflösung (Full HD oder 4K) noch recht gut möglich, spätestens bei der Mikrofonqualität wird dies jedoch schwierig. Achten Sie daher unbedingt auch auf Bewertungen anderer Käufer sowie Testergebnisse zu den Modellen.

 

Verarbeitung:

Je intensiver Sie die Kamera beanspruchen möchten, desto hochwertiger sollte sie auch verarbeitet sein. So brauchen Sie für Unterwasseraufnahmen ein gutes Unterwassergehäuse. Für actionreiche Aufnahmen hilft ein guter Bildstabilisator und generell sollte das Gehäuse robust und langlebig sein, denn eine Actioncam sollte durchaus auch mal einen Sturz schadlos überstehen können.

 

Bedienung:

Idealerweise bietet eine Actionkamera ein gutes Bedienkonzept. Da sie so kompakt gebaut sind, lassen sie sich direkt am Gerät häufig nur umständlich bedienen. Daher setzen viele Hersteller auf App-Kompatibilität, eine Fernbedienung oder eine Sprachsteuerung.

 

Akkulaufzeit:

Der Akku ist häufig bei günstigen Actionkameras eine klare Schwachstelle. Achten Sie daher stets auf Kapazität, Laufzeit und auch Ladezeit. Hier weichen die Herstellerangaben häufig von der Realität ab, daher sollten Sie auch einen Blick auf Testberichte und Bewertungen bezüglich der Akkulaufzeit werfen.

 

Konnektivität:

Die Konnektivität ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Je umständlicher es ist, die Bilder letztendlich von der Kamera zu bekommen, desto schlechter. Bluetooth, WLAN oder zumindest eine einfache USB-Verbindung sind ein Muss. Vergleichen Sie daher die Verbindungsmöglichkeiten.

 

 

Zusatzfunktionen

 

Zusätzlich sollten Sie darauf achten, welche Funktionen die Kamera über die Standardfunktionen hinaus bietet. Dies können beispielsweise spezielle Funktionen wie 360° Aufnahmemöglichkeiten sein oder auch die Möglichkeit, VR-Videos aufzuzeichnen. Aber auch klassische Funktionen wie Zeitlupe, Zeitraffer oder ein guter Nacht- und Aquamodus können je nach Einsatzbereich sinnvoll und wertvoll sein.

Außerdem lohnt auch ein Blick auf den Lieferumfang. Eine günstige Actionkamera kann sich schnell als teures Modell entpuppen, wenn im Lieferumfang neben der Kamera selbst nichts enthalten ist und Sie beispielsweise Unterwassergehäuse, Befestigungen oder sonstige Ausstattungen teuer zusätzlich erwerben müssen. Wenn Sie auch mit Stativ arbeiten möchten, sollten Sie zudem darauf achten, dass ein Stativgewinde vorhanden ist. Dies ist bei Actioncams keinesfalls immer der Fall. Das Preis-Leistungs-Verhältnis einem guten Action Camcorder ergibt sich unterm Strich immer aus der Kombination zwischen Aufnahmequalität, Preislage, Funktionalität und Ausstattung. Schauen Sie daher nie ausschließlich auf den Preis, sondern vergleichen Sie möglichst objektiv.

 

 

Action Camcorder Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie eine Action Cam kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn die Auswahl ist sehr groß. Ob für Sie eher ein professionelles Gerät wie eine GoPro oder ein einfaches Einsteigermodell als bester Action Camcorder in Frage kommt, hängt natürlich von Ihrem Bedarf ab. Im Test haben wir daher Geräte unterschiedlicher Preisklassen unter die Lupe genommen und nach Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet. Das Ergebnis können Sie der folgenden Top-5-Liste der besten Action Camcorder des Jahres 2019 entnehmen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Apeman Action Kamera v-3 

 

Als Testsieger konnte sich das Modell von Apeman durchsetzen. Es ist ein verhältnismäßig günstiger Action Camcorder, der aber dennoch durch eine gute Bildqualität und Ausstattung punkten kann. Er ist im Stile einer klassischen Action Kamera gebaut und wird bereits inklusive Unterwassergehäuse geliefert.

Da die Action Cam 4K Auflösung bietet und mit 20 MP arbeitet, sind hochauflösende Videos und Fotos möglich, die selbst bei etwas schlechteren Lichtverhältnissen noch gut rüber kommen, auch wenn man im Vergleich zu Highend-Actioncams ein paar Abstriche machen muss. Im Lieferumfang sind neben dem Unterwassergehäuse (bis 30 Meter Tiefe wasserdicht) auch ein Fahrrad- und Helm-Montage Kit, USB-Kabel, eine Multifunktionskammer sowie zwei 1.050 mAh Akkus und 3M Kleber sowie eine Tasche enthalten. Damit ist der Lieferumfang sehr gut. Die Übertragung von Inhalten auf Smartphone und andere Geräte ist problemlos möglich, da die Action Cam Wifi besitzt.

Die elektronische Bildstabilisation funktioniert gut, wenn auch nicht so zuverlässig wie ein mechanischer Bildstabilisator. Die 170° Weitwinkel-Linse sorgt für ein großes Sichtfeld und auf dem integrierten 2 Zoll LCD-Bildschirm können Sie jederzeit live Ihre Aufnahme verfolgen. Auch das Steuern der Kamera per Smartphone ist dank integriertem WLAN mit der Action Kamera kein Problem. Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend, sodass sich die Anschaffung sicherlich für viele lohnt, unabhängig davon, wofür Sie das Gerät verwenden möchten. Wer eine professionelle Cam mit sehr wenig Bildrauschen auch bei schwachen Lichtverhältnissen sucht, der muss aber gegebenenfalls etwas tiefer in die Tasche greifen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Campark ACT74

 

Wenn Sie eine günstige Action Kamera suchen, könnte das Modell von Campark für Sie interessant sein. Die Kamera löst mit UHD-Auflösung (4K) auf und ist in verschiedenen Farbvarianten erhältlich. Dank 2 Zoll Display haben Sie Ihre Aufnahme stets gut im Blick und das 170° Weitwinkel-Objektiv sorgt für eine gute Abdeckung. Ein wasserdichtes Gehäuse wird bereits mitgeliefert, sodass auch Unterwasser-Aufnahmen möglich sind. Laut Hersteller sind 30 Meter Tiefe kein Problem.

Ein Nachtmodus ist ebenso an Bord wie WLAN, um die Kamera mit Ihrem Smartphone zu verbinden und Daten zu übertragen oder sie fernzusteuern. Auch Zusatzfunktionen wie Zeitlupe, Loop-Aufnahmen oder Zeitraffer sowie Serienbild sind mit an Bord, sodass das Modell für den Hobbybedarf durchaus gute Dienste leistet, obwohl sie so günstig ist. Auch der Lieferumfang kann überzeugen, denn neben der Kamera selbst und dem Unterwassergehäuse sind auch Batterien, Fahrradständer, Schalterunterstützung sowie Adapter für Sturzhelm, 4 Verbände, 4 Bänder und 3M Aufkleber und Standardzubehör wie USB-Kabel und Reinigungstuch enthalten. Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis damit sehr gut. Wer ein professionelles Gerät mit sehr wenig Bildrauschen sucht, muss allerdings natürlich etwas tiefer in die Tasche greifen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

IceFox F23

 

Wenn Sie nach einer besonders günstigen Action Kamera suchen, wird das Modell von IceFox für Sie interessant sein. Zwar ist das Gerät hinsichtlich Bildqualität und Ausstattung nicht mit den High-End-Modellen vergleichbar, allerdings ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend, sodass die Kamera für den Hobbyeinsatz durchaus sehr gute Dienste leistet.

Das Gerät kann FullHD-Videos aufzeichnen und es lassen sich 12 MP Fotos aufnehmen. Ein wasserdichtes Gehäuse ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten, sodass auch Unterwasser-Aufnahmen problemlos möglich sind. Zwei Akkus mit je 1.050mAh werden ebenfalls mitgeliefert und beim Objektiv handelt es sich um ein 170° Weitwinkelobjektiv, wie es bei vielen Action-Cams zum Einsatz kommt. Auch ein kleines Display ist verbaut, sodass Sie stets einen guten Blick auf die aktuelle Aufnahme haben. Das Verbinden per WLAN zum Smartphone funktionierte im Test ebenfalls zuverlässig, sodass es dem Gerät im Prinzip an nichts mangelt, was eine kleine Action Cam ausmacht. Wer 4K-Aufnahmen und scharfe Bilder auch bei schwächerem Licht beziehungsweise eine sehr umfangreiche Ausstattung sowie Funktionen möchte, der muss aber natürlich ein paar Euro mehr investieren. Sparfüchse, die einen günstigen Action Camcorder suchen, kommen aber voll auf ihre Kosten.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

GoPro HERO5 Black

 

Für alle, die eine Action Kamera für professionelle Zwecke suchen oder auf ein hochauflösendes und hochwertiges Modell angewiesen sind, ist die GoPro die beste Wahl. Zwar liegt die Kamer preislich bei einem Vielfachen von einfachen Modellen, der qualitative Unterschied ist aber deutlich spürbar. Dies gilt sowohl für die Verarbeitung als auch für die Handhabung und die Bildqualität. Selbst ohne separates Gehäuse ist die Kamera bis zu einer Tiefe von etwa 10 Metern wasserdicht und bei dem 2 Zoll großen Display handelt es sich um ein Touch-Display, mit dem sich die GoPro Action Kamera sehr komfortabel steuern lässt.

Das Besondere am dem Modell sind neben der Robustheit sicherlich auch die einfache Bedienung, die Möglichkeit, Aufnahmen im RAW-Format zu speichern und 4K-Videos in sehr guter Qualität auch bei schwachem Licht aufzuzeichnen. Die Videostabilisierung arbeitet hervorragend und auch das Teilen per Cloud ist dank automatischem Cloud-Upload ein Kinderspiel. WLAN und Bluetooth sind ebenfalls an Bord, sodass sich die Anschaffung für alle lohnt, die hohe Ansprüche haben.

Im Lieferumfang sind neben der Kamera auch Zubehörteile wie ein Akku, The Frame, eine Klebehalterung oder auch ein Befestigungsclip und ein USB-C-Kabel enthalten. Ein zusätzliches Gehäuse ist im Lieferumfang jedoch nicht enthalten. Leider ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt nicht ideal, denn die Kamera ist relativ teuer. Gleichzeitig muss die eine oder andere Schwäche bei der Befestigung und bei der Bildqualität im Nahbereich in Kauf genommen werden, sodass sich das Gerät nicht als Testsieger durchsetzen konnte.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Sony FDR-X3000R

 

Die Sony Action Cam ist im Stil eines Camcorders gehalten und wird bereits inklusive RM-LVR3 Live Remote Fernbedienung für das Handgelenk geliefert. Preislich liegt sie im oberen Bereich und kommt dadurch sicherlich nicht für jeden in Frage.

Besonders der BOSS Bildstabilisator konnte im Test überzeugen, denn er sorgt für ruhige Aufnahmen auch in 4K-Auflösung. Das Gehäuse ist spritzwassergeschützt und bei Bedarf kann auch das im Lieferumfang enthaltene Unterwassergehäuse verwendet werden, durch das die Kamera bis zu 60 Meter wasserdicht wird. Durch die Live-View-Fernbedienung wird die Bedienung zum Kinderspiel, aber auch die Bedienung am Gerät selbst ist dank benutzerfreundlicher UI sehr komfortabel. Der CMOS-Sensor arbeitet hervorragend und sorgt für eine sehr gute Empfindlichkeit, woraus sich in Verbindung mit dem Bionz X Sensor sehr gute Details ergeben. Beim Objektiv handelt es sich um ein Zeiss Tessar Ultra-Weitwinkelobjektiv, bei dem Sichtfeld und Zoom frei angepasst werden können. Auch Fisheye-Ansichten sind damit möglich. Natürlich sind auch zusätzliche Features wie Zeitraffer, Burst Shot, Zeitlupe und viele weitere vorhanden, sodass sich unterm Strich ein sehr gelungenes Gesamtpaket ergibt.

Nachteilig wirkte sich im Test jedoch aus, dass der Verbindungsaufbau zum zusätzlichen Display mitunter bis zu 30 Sekunden dauert. Insgesamt konnte die Fernbedienung nicht alle Anwender überzeugen, was der Kamera am Ende Abzüge bei der Handhabung einbrachte, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ideal ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€399.9)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status