Beste Abluftventilatoren

Letztes Update: 22.04.19

 

Abluftventilator – Test 2019

 

 

Badlüfter Kaufberater

 

Wenn Sie einen Abluftventilator zum Einbau in der Wand suchen, sollten Sie sich zunächst überlegen, für welchen Bereich Sie den Ventilator einsetzen möchten. Vor einem Preisvergleich empfehlen wir Ihnen daher, sich mit den verschiedenen Einsatzbereichen sowie den unterschiedlichen Arten von Einbau-Ventilatoren und den wichtigsten Kaufkriterien zu befassen. So können Sie das Angebot gut eingrenzen und besser abwägen, welches Modell für Ihre Zwecke als bester Abluftventilator in Frage kommt. Abschließend haben wir die besten Abluftventilatoren des Jahres 2019 für Sie ermittelt und in unserer Bestenliste zusammengefasst.

 

 

Einsatzbereich und Zweck

 

Abluftventilatoren kommen überall dort zum Einsatz, wo die Möglichkeiten zum Lüften eingeschränkt sind. Dies kann beispielsweise in einem kleinen Bad ohne Fenster der Fall sein oder auch in einer Küche, um die Dunstabzugshaube zusätzlich zu unterstützen. Auch in Hobbyräumen oder im Keller können solche Ventilatoren gut eingesetzt werden. Hier kommen Sie überwiegend zum Einsatz, um Schimmelbildung vorzubeugen und für eine zusätzliche Luftzirkulation zu sorgen.

Einschalten lassen sie sich entweder über einen Schalter – häufig werden sie an den Lichtschalter gekoppelt – oder man verbaut einen Ventilator, der über einen Sensor (beispielsweise eine Luftfeuchtigkeitserkennung) verfügt. So können die Ventilatoren zu einem besseren Raumklima beitragen, Schimmelbildung vermeiden oder auch dabei helfen, unangenehme Gerüche zu vertreiben. Es gibt verschiedene Ausführungen und Größen. So finden Sie sowohl große als auch kleine Badlüfter bzw. auch Modelle, die mit klassischen Rotorblättern oder auch ohne Rotorblätter arbeiten. Auch hinsichtlich des Designs gibt es viele verschiedene Ausführungen. Von einfachen klassischen Ventilatoren bis hin zu Designobjekten mit Verkleidungen aus geschwungenem Kunststoff, Glas oder Edelstahl.

Je nach Einsatzbereich können Sie sich also für ein Modell entscheiden, das genau zu Ihren Anforderungen passt. Im Vergleich zu einem klassischen Ventilator dienen Badventilatoren bzw. Abluftventilatoren zum Einbauen aber in der Regel nicht zur Wärmeregulierung. Hier geht es leidiglich um eine Verbesserung der Luftzirkulation bzw. um das Herausleiten von feuchter Raumluft nach außen.

 

 

Sonstige Kaufkriterien

 

Verarbeitung:

Auch ein günstiger Abluftventilator muss nicht schlecht verarbeitet sein. Die Anforderungen an das Material sind bei diesen Geräten recht gering, sodass Sie im Prinzip nicht viel beachten müssen. Wichtig ist, dass der Einbau unkompliziert erfolgen kann und dass es keine losen Teile oder schlecht verarbeitete Elemente gibt, die im Laufe der Zeit zu einer höheren Geräuschentwicklung führen. Hierzu lautet unsere Empfehlung, auch auf Bewertungen anderer Käufer zu achten, denn auf den ersten Blick ist dies nicht ersichtlich.

 

Größe und Leistung:

Je nach Größe und Drehzahl des Ventilators ergibt sich ein anderer Luftdurchsatz. Sie sollten sich hier an der Größe des Raumes und dem Bedarf orientieren, denn in der Regel geht mit einem größeren Lüfter und höherer Drehzahl auch ein lauteres Betriebsgeräusch einher. Üblicherweise reicht für ein kleines Badezimmer ein Durchsatz zwischen 70 und 100m³/h völlig aus. Bei einigen Modellen können Drehzahl und damit Durchsatz auch flexibel über Programme oder eine Direktauswahl eingestellt werden.

 

Lautstärke:

Je nach Einsatzbereich sollten Sie auf die Lautstärke achten. Die meisten Modelle arbeiten je nach Leistung in einem Lautstärkebereich zwischen 25 und 35 db. Darüber hinaus wird der Ventilator schon sehr stark hörbar, was selbst im Bad als störend empfunden werden kann. Wenn sie die Leistung einstellen können, lässt sich darüber auch indirekt die Lautstärke einstellen, mit der das Gerät arbeitet.

 

Schutzklasse:

Wenn Sie das Gerät in Feuchträumen einsetzen möchten, sollten Sie auf den IPX-Standard achten. IPX5 ist für den Einsatz im Badezimmer oder in anderen Feuchträumen empfehlenswert, damit das Gerät keinen Defekt erleidet, wenn die Luftfeuchtigkeit zum Beispiel nach dem Duschen sehr hoch ist.

 

Zusätzliche Ausstattungsmerkmale:

Über die Standardausstattung wie Verkleidung und Montagerahmen hinaus gibt es auch Geräte, die viele zusätzliche Extras bieten. Dies können beispielsweise flexibel einstellbare Geschwindigkeit und Leistung oder auch Sensoren wie Feuchtigkeitserkennung oder das Einstellen der Nachlaufzeit sein. Falls Sie möchten, dass sich der Ventilator im Badezimmer beispielsweise erst eine Minute nach Betätigen des Lichtschalters einschaltet, sollten Sie auf das Vorhandensein einer Einschaltverzögerung achten. Einige Modelle bieten darüber hinaus auch verschiedene Programme wie Nachtprogramm oder Sparprogramm.

 

 

Arten von Einbau-Abluftventilatoren

 

Im Allgemeinen unterscheidet man Badventilatoren nach ihrer Ausstattung. So gibt es klassische Einbaulüfter, die sehr einfach aufgebaut sind und in einen vorhandenen Lüftungsschacht mit einer Größe von 80 oder 100 mm eingesetzt werden können. Sie verfügen häufig über einen zusätzlichen Filter. Hierbei werden die Modelle meist einfach an einen vorhandenen Lichtschalter gekoppelt und schalten sich dann entweder sofort oder nach einer bestimmten Verzögerung ein.

Darüber hinaus gibt es bestimmte Modelle mit verschiedenen Sensoren oder Ausstattungsmerkmalen, die für spezielle Einsatzbereiche ausgelegt sind. Ein Einbaulüfter mit Feuchtigkeitssensor ist beispielsweise speziell für Feuchträume oder Nasszellen konzipiert. Hier kann er selbstständig anspringen, wenn die Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Grenzwert überschreitet. Dies kann beispielsweise in der Waschküche sehr hilfreich sein, wenn der Trockner läuft. Badlüfter mit Bewegungsmelder hingegen kommen überwiegend in kleinen Badezimmern oder Gästetoiletten zum Einsatz. So wird sichergestellt, dass die Luftzirkulation erhöht wird, sobald jemand den Raum betritt und das Bad nutzt.

 

 

Abluftventilator Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie einen neuen Abluftventilator für WC oder Küche kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß. Je nach Anforderungen lohnt es sich auch, einen Abluftventilator mit Hygrostat oder Nachlauf zu kaufen, sodass wir im Test verschiedenste Modelle unter die Lupe genommen haben, um Ihnen eine Kaufempfehlung für verschiedene Anforderungen geben zu können. Unabhängig davon, ob für Ihre Zwecke eher ein hochwertiger und gut ausgestatteter oder ein günstiger Abluftventilator geeignet ist, finden Sie in unserer Top-5-Liste der besten Abluftventilatoren des Jahres 2019 ein in Frage kommendes Modell.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Maico Eca 1000 Ipro Vzc

 

Als Testsieger und damit bester Abluftventilator konnte sich das Modell von Maico durchsetzen. Das Gerät ist zwar etwas preisintensiver als viele einfache Ventilatoren, der Mehrpreis rechnet sich aber, denn er bietet eine Reihe von Extras. Durch das schicke Design und die schlichte Form ziert der Abluftventilator Küche, Bad oder andere Räume gleichermaßen.

Es handelt sich um einen zweistufigen Kleinraumventilator mit einstellbarer Einschaltverzögerung und Nachlaufzeit. Alle vier Betriebsprogramme sind direkt ansteuerbar und die Reihenfolge der Leistungsstufen erfolgt je nach gewähltem Betriebsprogramm. Auch die Einschaltverzögerung ist einfach über Taster steuerbar und kann in vier Stufen (0, 50, 90, 120 Sekunden) geregelt werden. Da der Ablaufventilator mit Nachlauf ausgestattet ist, lässt sich natürlich auch dieser individuell steuern (0, 8, 17, 25 Minuten). Die Drehzahl lässt sich zwar nicht regulieren, dies ist aber in der Regel durch die umfangreichen Anpassungen und den sehr leisen Lauf (max. 27 dB(A) Stufe 1 / 32 dB(A) Stufe 2 auf drei Meter Abstand)auch nicht notwendig. Dank vier vorinstallierten Betriebsprogrammen, die per Jumper festgelegt werden können (Komfortprogramm, Nachtprogramm, Sparprogramm, Powerprogramm), bleiben kaum Wünsche offen. Auch als Ventilator für das Badezimmer kann das Modell dank IP X5 Schutzart und Schutzklasse 2 problemlos verwendet werden.

Die Montage ist komfortabel und einfach und mit einem Fördervolumen von 78m³ bzw. 92m³ je Stunde bei 6 / 8 Watt je nach Programm ist die Leistung des kompakten Modells mit 100mm Nennweite der Zuleitung bereits ordentlich. Insgesamt misst das Modell 16,6 x 16,6 cm, sodass es an alle Standard-Abluftkanäle angeschlossen werden kann.

 

Kaufen bei Amazon.de (€106)

 

 

 

 

Mkk  5194

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen Badventilator sind, könnte das Modell von MKK für Sie interessant sein. Das Gerät mit einem Durchmesser von 100mm, einer Leistung von 6 Watt bei einer maximalen Lautstärke von 26dB bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Steuerung erfolgt per Kippschalter mit Netzstecker, wobei der Badezimmer-Ventilator bei einmaligem Schalten ein und bei zweimaligem Schalten ausgeschaltet wird. Im Lieferumfang ist eine ausführliche Einbauanleitung bereits enthalten, sodass der Einbau auch für einen Laien problemlos möglich ist.

Insgesamt ist das Modell sehr einfach gebaut und es können keine verschiedenen Leistungen oder Nachlauf eingestellt werden. Wer aber einen zuverlässigen kleinen Ventilator für ein Badezimmer mit einer Größe von maximal 15 – 20 m² sucht, der kommt mit dem Modell voll auf seine Kosten, denn im Verhältnis zum günstigen Preis ist die Leistung sehr gut.

 

Kaufen bei Amazon.de (€17.35)

 

 

 

 

SkS24 100 Mat

 

Bei dem Modell von SKS24 handelt es sich um einen Abluftventilator in verschiedenen Varianten. Er ist sowohl in einfacher Ausführung als auch mit Timer, mit Zugschalter und Timer oder mit Timer und Hygrostat – also Regulierung der Luftfeuchtigkeit – erhältlich. Dadurch können Sie das Modell genau an Ihren Bedarf anpassen.

Der innenverschluss ist elektrisch ansteuerbar. Dieser bietet einen zuverlässigen Schutz vor ungewolltem Luftaustausch, aber auch vor Insekten, wenn der Ventilator ausgeschaltet ist. Die Nennweite liegt bei 100 mm und die Verarbeitung konnte unterm Strich auf ganzer Linie überzeugen, sodass die Montage sehr einfach und komfortabel ist.

Der Luftdurchsatz liegt bei maximal 98m³/h was bereits für etwas größere Räume ausreicht. Unter Volllast liegt der Energieverbrauch bei 18 Watt, was im Vergleich zu anderen Modellen zwar etwas höher ist, aber durchaus noch in einem guten Bereich liegt. Die Lautstärke ist mit maximal 34 dB(A) auch noch in einem durchaus guten Bereich. Weitere Funktionen bietet das Modell zwar nicht, so können Sie die Leistung nicht ansteuern oder variieren und auch eine Nachlaufzeit oder Anlaufverzögerung lässt sich nicht einrichten. Als guter und leistungsstarker Badventilator mit integrierter Jalousie ist das Gerät aber durchweg empfehlenswert, sofern die Lautstärke für Sie noch in Ordnung ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€32.63)

 

 

 

 

Awenta 100 S

 

Der Badlüfter von Awenta arbeitet mit einer Leistung von nur 4,4 Watt bei einer Lautstärke von nur 26 dB, schafft aber dennoch einen Luftzufuhr von 95m³ pro Stunde. Er ist in verschiedenen Designs erhältlich, sodass Sie zwischen unterschiedlichen Frontplatten-Varianten von unifarben bis hin zu gebürstetem Metall wählen können. Dadurch lässt sich das Modell schick in jedes Badezimmer oder einen anderen Raum integrieren und dem Innendesign anpassen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut und besonders die sehr geringe Lautstärke konnte die Tester überzeugen. Das Modell hat einen Rohrdurchmesser von 10 cm und misst insgesamt 12,8 x 12,8 x 7,7 cm.

Leider lassen sich keine Leistungsstufen einstellen und auch Verzögerungen oder Nachlaufzeiten sind nicht einstellbar. Außerdem ist der Stromanschluss etwas komplizierter anzuschließen, da er etwas schwerer erreichbar ist. Wenn Sie aber auf der Suche nach einem zuverlässigen und besonders leisen Lüfter für Ihr Badezimmer, Ihre Waschküche oder einen anderen kleinen Raum sind, ist das Modell durchweg empfehlenswert und solide verarbeitet.

 

Kaufen bei Amazon.de (€15.59)

 

 

 

 

SK24 Quiet V2 VA5530-EA 

 

Das Quiet V2 Modell von SK24 ist in vielen verschiedenen Varianten erhältlich und kann daher exakt an Ihren Bedarf angepasst werden. Für Badezimmer, Waschküche oder Feuchträume ist es mit Hygrostat und Nachlauf-Timer erhältlich, kann aber auch als einfache Ausführung, mit Bewegungssensor, Zugschalter oder als Version mit Zugschalter und Hygrostat erworben werden. Außer in der Easy-Ausführung ist bei allen Varianten ein Nachlauf-Timer vorhanden. Eine Einschaltverzögerung oder eine Veränderung der Leistungsstufe ist allerdings nicht möglich.

Das Gerät läuft laut Herstellerangabe mit einer Lautstärke von nur 25 dB, erreicht in der Praxis aber eine Lautstärke von bis zu etwa 35 dB bei 3 Metern Entfernung, was aber immer noch durchaus in ordnung ist. Der Ventilator erreicht eine Luftleistung von 97m³ pro Stunde. Eine Rückschlagklappe ist ebenfalls verbaut, die das Eindringen schlechter Gerüche, kalter Luft oder von Insekten verhindert, wenn der Ventilator nicht läuft. Dank IP45 Schutzklasse ist der Einsatz in Feuchträumen kein Problem und auch der geringe Verbrauch von nur 7,5 Watt kann überzeugen.

Der Anschlussdurchmesser beträgt 100mm, die Verarbeitung ist solide, allerdings ist die Rückschlagklappe nicht zu 100% dicht. Wenn Sie auf der Suche nach einem gut ausgestatteten Modell sind und Ihnen die etwas höhere Lautstärke nichts ausmacht, kann sich der Kauf auf jeden Fall lohnen, denn die Lebensdauer ist unterm Strich gut. Im Vergleich hätte ein etwas niedrigerer Preis dem Modell allerdings sicher gut getan.

 

Kaufen bei Amazon.de (€61.47)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status