Beste Abbruchhämmer

Letztes Update: 23.04.19

 

Abbruchhammer – Test 2019

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Abbruchhammer sind, müssen Sie beim Kauf einige Dinge beachten, denn nicht jedes Modell ist für jeden Einsatzbereich gleichermaßen gut geeignet. Insbesondere in den Bereichen Leistung, Verarbeitung, Handhabung und Größe unterscheiden sich die Geräte deutlich voneinander, sodass Sie detaillierte Recherchearbeiten durchführen sollten, bevor Sie sich entscheiden. Sollte Ihnen dies jedoch zu zeitaufwändig sein und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen wollen, können wir Ihnen helfen, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. Beispielsweise können wir Ihnen den HB1-1600 von Eberth sehr empfehlen, denn das leichte Gerät überzeugt durch einen günstigen Preis in Verbindung mit einer guten Leistung, einer hohen Schlagkraft und ein breites Einsatzspektrum. Als Alternative ist auch das BABH1800 von Berlan sehr empfehlenswert, denn es ist günstig, leistungsstark, bietet eine gute Schlagkraft bei gleichzeitig moderatem Gewicht.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Abbruchhammer Kaufberatung

 

Für schwere Arbeiten in und um das Haus müssen Sie mitunter schwere Geschütze auffahren. Das Angebot an Abbruchhämmern bzw. Bohrhämmern ist sehr groß, sodass Sie sich vor einem Preisvergleich unbedingt eine Übersicht verschaffen sollten. So sollten Sie die verschiedenen Arten von Geräten kennen, die wichtigsten Kriterien vergleichen und sich einen Überblick über das Sortiment verschiedener Hersteller verschaffen. Abschließend können Sie unserer Top-5-Liste noch eine Übersicht über die besten Abbruchhämmer des Jahres 2019 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Abbruchhämmern

 

Man kann die Geräte nach verschiedenen Kriterien klassifizieren. Bezüglich der Antriebs- bzw. Motorart kann man zwischen pneumatischen, elektrischen und benzinbetriebenen Abbruchhämmern unterscheiden. Im Gegensatz zur klassischen Bohrmaschine oder Schlagbohrmaschine wird beim Abbruchhammer keine Drehbewegung durchgeführt. Dies unterscheidet den klassischen Abbruchhammer vom Bohrhammer. Über den Meißelhammer werden Schläge auf Beton, das Mauerwerk oder den Boden ausgeübt, wodurch es langsam zerschlagen wird und herausgelöst werden kann. Für Arbeiten an Wänden, beispielsweise zum Ablösen von Fliesen, wird in der Regel ein Stemmhammer verwendet. Hiermit ist ein präziseres Arbeiten dank Spitzmeißel möglich, die Schlagkraft ist allerdings geringer. Im Vergleich zum Abrisshammer ist das Arbeiten damit aber deutlich leichter, denn ein Abrisshammer ist deutlich größer, bietet eine hohe Schlagkraft und ist ideal für schwere Arbeiten an Beton und auch Bodenarbeiten konzipiert. Er ist entsprechend schwer und eignet sich daher nicht gut für Arbeiten an den Wänden.

Man kann die Geräte daher auch nach Bauart und Größe unterscheiden, denn für einfache Abbrucharbeiten – beispielsweise für das Erstellen einer Durchreiche in der Küche – wird ein kleiner und kompakter Bohrhammer in der Regel ausreichen. Für größere Abrissarbeiten an einer starken Betonmauer müssen Sie aber gegebenenfalls stärkere Geschütze auffahren und zu einem leistungsstarken Abbruchhammer greifen. Die meisten großen Abrisshämmer lassen sich nur senkrecht verwenden. Für Arbeiten über Kopf muss daher ebenfalls eher ein kompakteres Modell her. Ob Sie letztendlich eher einen pneumatischen Bohrhammer oder ein Modell mit Elektro- bzw. Benzinmotor kaufen, hängt von den Bedingungen vor Ort ab. Wenn Sie einen guten Kompressor besitzen, kann der Kauf eines Luftdruck-Bohrhammers durchaus Sinn machen. Sind Sie hingegen auf Baustellen unterwegs, auf denen nicht immer Strom zur Verfügung steht, werden Sie auf ein Modell mit Benzinmotor nicht verzichten können. Für den Hausgebrauch kommen in der Regel ausschließlich elektrische Bohrhämmer in Frage.

 

 

Wichtige Kaufkriterien

 

Die wichtigsten Kaufkriterien sind Leistung, Gewicht, Schlagkraft, Werkzeugaufnahme und Verarbeitung. Schlagkraft und Leistung hängen dabei eng zusammen. In der Regel arbeitet ein Abbruchhammer mit einer Leistung um die 20 Joule, während kompaktere Geräte wie Stemmhämmer mitunter auch „nur“ 10 Joule an Leistung bieten. Für den Einsatzzweck reicht dies aber absolut aus. Beachten Sie, dass die Leistungsangabe in Watt nur wenig darüber aussagt, wie kraftvoll das Gerät letztendlich ist. Vielmehr handelt es sich lediglich um eine Angabe zum Stromverbrauch. Zwar kann man dies als Anhaltspunkt für die effektive Leistung bzw. Schlagkraft heranziehen, Faktoren wie Bauweise des Motors und Effizienz wirken sich aber stark auf die Schlagkraft aus. Beachten Sie neben der Leistung (die für die meisten Geräte irgendwo zwischen 1.200 und 2.000 Watt liegt) auch die  tatsächlichen Arbeitswerte wie Schlagzahl pro Minute (zwischen 1.500 und 5.000), Schlagkraft in Joule sowie auch das Gewicht des Gerätes. Denn letztendlich bestimmt das Gewicht und die Größe, wie gut Sie mit dem Gerät auch waagerecht an der Wand arbeiten können.

Natürlich sollten Sie auch einen Blick auf Kriterien wie Bedienbarkeit, Funktionen und Handhabung achten. Gibt es beispielsweise eine Dämpfung, um die Vibrationsübertragung zu reduzieren und welche Möglichkeiten gibt es, bei Bedarf einen zusätzlichen Handgriff anzubringen? Auch die Werkzeugaufnahme sollte Ihren Vorstellungen entsprechen, denn je nach Größe des Gerätes können Sie gegebenenfalls auch größere Meißel einsetzen. Hinsichtlich der Verarbeitung von Gehäuse und Motor empfehlen wir einen Blick auf andere Kundenbewertungen, denn mitunter lässt sich zur Verarbeitung rein aus der Artikelbeschreibung keine Aussage treffen.

Die bekanntesten Hersteller

 

Ein günstiger Abbruchhammer muss nicht zwangsläufig ein Noname-Gerät sein. Man muss sich im Preisvergleich zunächst überlegen im Verhältnis wozu ein Gerät teuer oder günstig ist. Mitunter finden sich auch Modelle von Makita oder Bosch, die im Verhältnis zur Verarbeitung, Leistung und Lebensdauer durchaus günstig und für den Privatgebrauch sehr gut geeignet sind.

Im  Test hat sich zwar gezeigt, dass die sehr günstigen Einstiegsmodelle von unbekannteren Herstellern wie Einhell, Eberth, Berlan & Co. Zwar sehr günstig sein können und sich lohnen, wenn Sie nur gelegentlich mit einem solchen Gerät arbeiten möchten, vergleicht man aber Verarbeitungsqualität und Bedienung, sind sie im Verhältnis zu den Markenmodellen gar nicht mehr so viel günstiger. Zu den ebenfalls bekannteren Marken im Bereich der Abbruchhämmer gehört die Firma Elektra Beckum, die sich durch die Fertigung hochwertiger Werkzeuge einen Namen gemacht hat. Allerdings werden die Geräte ausschließlich in Deutschland gefertigt, was sie im Vergleich zu anderen Herstellern mitunter deutlich teurer macht. Professionelle Anwender werden sicherlich auch die Modelle von Hilti, Festool oder Scheppach kennen. Für den Privateinsatz lohnen sich solche Geräte aber nur, wenn Sie sie auch entsprechend intensiv nutzen.

Letztendlich ist die Wahl des Herstellers nicht unbedingt die entscheidende Frage. Vielmehr kommt als bester Abbruchhammer nur ein Modell in Frage, das zu Ihren Anforderungen passt. Je nachdem, ob Sie eine Betonwand einreißen, einen Fußboden herausstemmen oder einen Teil-Abbruch bzw. schwere Arbeiten über Kopf vornehmen möchten, kommt gegebenenfalls ein anderes Gerät in Frage. Eine klare Empfehlung zum Kauf des einen oder anderen Modells kann daher nicht gegeben werden, denn sowohl große und teure als auch kompakte und günstige Modelle haben ihre Vor- und Nachteile.

 

 

Abbruchhammer Testsieger – Top 5

 

 

Die Suche nach dem besten Abbruchhammer (auch Stemmhammer genannt) ist aufgrund des großen Angebots mitunter recht mühsam. Daher wurden im Test die beliebtesten Modelle verschiedener Preisklassen unter die Lupe genommen und die Testsieger zur Top-5-Liste der besten Abbruchhämmer 2019 zusammengefasst. Die Liste beinhaltet sowohl Modelle für den Privatgebrauch, als auch qualitativ sehr hochwertige Geräte, die im professionellen Bereich zum Einsatz kommen können. So finden Sie je nach Einsatzgebiet ein empfehlenswertes Gerät und können sich sicher sein, dass das Preis-Leistungsverhältnis unterm Strich gut ist.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Eberth HB1-1600 

 

Als bester Abbruchhammer und damit Testsieger konnte sich aufgrund des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses das 21 Kilogramm schwere und 70 x 33 x 19 cm große Set von Eberth durchsetzen. Das Gerät arbeitet mit einer Leistung von 1.600 Watt und ist sowohl für den Einsatz in Innenräumen als auch im Freien gut geeignet.

Der Motor verfügt über eine Schlagkraft von 36-42 Joule, was für die meisten anfallenden Arbeiten absolut ausreicht. Im Lieferumfang ist neben einem 410 mm Flachmeißel auch ein Spitzmeißel enthalten, sodass Sie je nach Anforderungen den besser geeigneten Meißel wählen können. Zudem wird das Gerät im praktischen Metallkoffer und weiterem Zubehör, wie einem Zusatzgriff für eine bessere Kontrolle sowie ein sichereres Arbeiten geliefert.

Die Schlagzahl ohne Last liegt bei 1.800 Schlägen pro Minute, was für ein Gerät im Einstiegspreis-Segment ein guter Wert ist und für den Privatbereich ausreicht. Das Gerät machte im Test einen soliden Eindruck und ließ sich auch für anspruchsvollere Stemm- und Meißelarbeiten auf Beton, Fliesen, Putz und anderen Materialien sehr gut verwenden. Auch für Aushöhlarbeiten kann das Modell von Eberth gut verwendet werden, sodass sich – insbesondere aufgrund des sehr günstigen Preises – ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis ergibt. Einzig die Verarbeitung des Griffes trübte das Gesamtbild des ansonsten hervorragenden Gerätes etwas, denn dieser sitzt etwas locker. In Anbetracht dessen, dass der HB1-1600 neben der guten Leistung aber vor allem auch einfach ein sehr günstiger Abbruchhammer ist, lässt sich diese kleine Schwäche verschmerzen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€109.9)

 

 

 

 

Berlan BABH1800 

 

Der Stemmhammer von Berlan überzeugte die Tester mit einer guten Leistung in Höhe von 1.800 Watt, einem günstigen Preis und einem insgesamt sehr guten Lieferumfang. Das Gerät arbeitet mit einer Energie von 36-40 Joule und einer Schlagzahl von 1.400 min-1. Die Aufnahme liegt bei 30 mm Industrie-Sechskant und im Lieferumfang sind bereits ein Spitz- sowie Schlagmeißel mit einer Länge von 310 Millimetern enthalten.

Im passenden Metellkoffer findet das gesamte Zubehör inklusive Werkzeug und Ölfläschchen problemlos Platz und lässt sich einfach transportieren. Mit einem Gewicht von rund 24 Kilogramm lässt sich das Gesamte Set noch gut handhaben und auch der Schalldruck ist mit 83,5 dB noch in einem guten Bereich.

Im Test konnte das Gerät sowohl beim Zerschlagen als auch beim Absplittern und Aushöhlen insgesamt durch eine gute Leistung überzeugen, unabhängig davon, ob Sie auf Beton, Fliesen oder anderen Materialien arbeiten. Für den Privatbereich ist die Leistung dank des starken und gut laufenden Motors absolut ausreichend, sodass es sich insbesondere aufgrund des günstigen Preises lohnt, das Gerät für den Einsatz im Heimbereich zu kaufen. Problematisch wirkte sich im Test die Tatsache aus, dass das Gerät nach längerer Arbeit relativ schnell heiß wird und dadurch die Schlagkraft deutlich nachlässt. Auch die Verarbeitung des Gehäuses ist im Vergleich zu teureren Modellen deutlich schlechter, was aber nichts an der Tatsache ändert, dass es für den privaten Bereich gut geeignet ist. Wenn Sie jedoch anspruchsvollere Arbeiten durchführen möchten oder das Gerät stark beanspruchen wollen, lohnt sich die Investition in ein etwas höherwertiges Modell.

 

Kaufen bei Amazon.de (€106.95)

 

 

 

 

Makita ZMAK-HM0871C

 

Bei dem Gerät von Makita handelt es sich um einen insgesamt sehr guten Abbruchhammer im mittleren Preisbereich. Dank der Antivibrations-Technologie AVT arbeitet das Modell sehr ruhig, sodass auch länger andauernde Arbeiten problemlos durchgeführt werden können. Zusätzlich unterstützen die Softgriffe eine vibrationsarme Arbeitsweise und dank des vollisolieren und ergonomisch geformten Getriebegehäuses liegt das Gerät insgesamt hervorragend und komfortabel in der Hand.

Für länger andauernde Arbeiten lässt sich ein praktischer Schieberegler für den Dauereinsatz betätigen. Der Motor verfügt über einen Sanftlauf und eine Konstantelektronik, was zu einer langen Lebensdauer beiträgt. Die Schlagkraftvorwahl kann zwischen 1.100 und 2.650 min-1 frei gewählt werden und auch der Meißel lässt sich 12-fach verstellen.

Dadurch ist das Gerät auch im professionellen Bereich sehr gut einsetzbar. Wer allerdings das Vorgängermodell genutzt hat, der wird feststellen, dass die guten Eigenschaften und Ausstattungsmerkmale mit einem Nachteil einhergehen, nämlich der Tatsache, dass das Gerät insgesamt schwerer geworden ist, was zu einer insgesamt schlechteren Handhabung führt, als es beim Vorgängermodell der Fall war. Hierbei wird allerdings auf hohem Niveau gemeckert, denn trotz des etwas höheren Gewichtes ist das Modell dennoch insgesamt sehr gut zu handhaben. Nachteilig ist insbesondere für Einsteiger sicherlich, dass keine Meißel und auch kein Transportkoffer im Lieferumfang enthalten sind. Dies muss zusätzlich erworben werden. Wer aber auf der Suche nach einem hochwertig verarbeiteten und kräftigen Gerät ist, das eine lange Lebensdauer hat und auch für den Dauereinsatz gut geeignet ist, der erhält mit dem HM0871C von Makita ein sehr empfehlenswertes Modell.

 

Kaufen bei Amazon.de (€317.4)

 

 

 

 

Einhell BT-DH 1600/1

 

Der BT-DH 1600 von Einhell ist ein sehr günstiger Stemmhammer für den privaten Bereich. Als Einstiegsgerät überzeugt er mit einer guten Leistung von 1.600 Watt bei 43 Joule und einer Schlagzahl von 1.800 min-1. Bei der Aufnahme handelt es sich um eine 30 mm Sechskant-Aufnahme und im Lieferumfang sind bereits ein Flachmeißel sowie ein Spitzmeißel mit einer Länge von 40 Zentimetern enthalten, sodass Sie gleich losmeißeln können. Das komplette Set hat ein Gesamtgewicht von rund 15 Kilogramm und wird in einem Kunststoffkoffer geliefert.

Besonders beeindrucken konnte im Test das gut verarbeitete Gehäuse, denn es ist – trotz des sehr günstigen Preises – sehr robust verarbeitet und damit insgesamt sehr gut. Der größte Nachteil des Modells ist aber sicherlich das sehr hohe Gewicht. Dadurch ist das Gerät vor die Horizontale praktisch ungeeignet. Wenn Sie aber ohnehin nur in der Senkrechten arbeiten möchten, erhalten Sie ein kräftiges und insgesamt gut verarbeitetes Gerät, das allen Anforderungen gut gewachsen ist.

Allerdings sollten Sie ebenfalls stets daran denken, das Gerät immer senkrecht zu lagern, da es sonst leicht Öl verlieren kann. Leider ist im Set kein Öl zum nachfüllen enthalten.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Bosch Professional GSH 11 VC

 

Das professionelle Gerät von Bosch war zwar das teuerste im Test, bot aber unterm Strich auch das mit Abstand beste Verhältnis zwischen Leistung und Gewicht.

Mit nur rund 11 Kilogramm bietet der GSH 11 VC eine Leistung von 1.700 Watt bei 23 Joule Schlagenergie und arbeitet sehr vibrationsarm (8 m/s²), da der Haupt- sowie Seitengriff entkoppelt ist und das Schlagwerk hinsichtlich Vibrationsreduzierung gut optimiert ist.

Optimiert ist das Modell für Arbeiten Richtung Boden, allerdings kann es auch horizontal gut verwendet werden. Im Lieferumfang sind neben der Maschine selbst noch eine Fetttube, ein Handwerkerkoffer sowie ein Spitzmeißel und ein Maschinentuch enthalten.

Insgesamt überzeugte das Gerät auf ganzer Linie, ist hochwertig verarbeitet und lässt sich sehr gut handhaben. Aufgrund des sehr hohen Preises wird es allerdings nur für die wenigsten Privatanwender überhaupt in Frage kommen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€619.5)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status