Die 10 besten BHs für jeden Körper: So finden Sie die perfekte Passform

Letztes Update: 18.06.24

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

Ein BH muss perfekt zu Ihrem Körper passen

 

Die Welt der BHs ist selbst für Frauen manchmal undurchsichtig und nur schwer zu verstehen. Dabei müssen sie immer auf die jeweilige Körperform und die Bedürfnisse des Einzelnen angepasst werden. Diese Top-10-Liste hilft Ihnen hoffentlich, den für Sie besten BH zu finden, mit dem Sie sich auch rundum wohl fühlen.

 

  1. Bügel-BHs

Die klassische Form des BHs und die, zu der die meisten Frauen greifen. Der Bügel sorgt dafür, dass der BH eng unter der Brust anliegt und nichts verrutscht. Eigentlich gibt es ihn für jeden Brusttyp, doch nicht alle Frauen mögen die Bügel, denn diese können bei schlechter Verarbeitung drücken und ungemütlich werden. Entsprechend kommt er nicht für jede als bester BH in Frage.

 

  1. Push-up-BHs

Push-up-BHs sind dazu gedacht, die Brüste besser zur Geltung zu bringen. Dafür sorgen weiche Einlagen, die in den BH integriert sind. Eine Nutzung lohnt sich vor allem bei kleineren und mittelgroßen Brüsten.

 

  1. Sport-BH

Wer auf Bügel und Schnickschnack verzichten und es lieber praktischer haben möchte, sollte zum Sport-BH greifen. Dieser sorgt für einen angenehmen Halt der Brüste, vor allem bei Bewegung. Er kann aber auch im Alltag getragen werden, je nach eigener Vorliebe. Die Auswahl an Größen ist riesig, sodass es gut sitzende Passformen für jede Körbchengröße gibt.

 

  1. Trägerlose BHs

Ein BH ohne Träger wird vor allem dann benötigt, wenn die Schulterträger nicht gesehen werden sollen. Dies ist primär bei Oberteilen mit einem weiten Ausschnitt oder Kleidern nötig. Trägerlose BHs gibt es für jede Brustgröße, aber der richtige Halt ist nötig, damit sie auch über einen längeren Zeitraum komfortabel sind.

 

  1. Triangel-BH

Ebenfalls zu den Allroundern zählt der sogenannte Dreiecks-BH. Dieser kommt meist ohne Bügel aus und eignet sich daher eher für kleinere Oberweiten. Er kann aber auch mit Bügel gekauft werden. Es gibt sie sowohl mit normalen Trägern als auch mit Neckholder für noch mehr Eleganz.

  1. Balconette-BHs

Einen besonders weiten und geradlinigen Ausschnitt hat ein Balconette-BH. Dadurch wird der Ausschnitt besonders betont, was sich bei offenen Kleidungsstücken am besten eignet. Er ist aber eher für eine kleinere Brustgröße gedacht, da er bei einer großen Oberweite nicht mehr den nötigen Halt bieten kann.

 

  1. Minimizer

Minimizer-BHs sind sozusagen das Gegenstück zu Push-Up-BHs. Sie sorgen dafür, dass die Brust im Allgemeinen kleiner wirkt. Deshalb eignen sie sich für Frauen mit einer größeren Brust, um mehr Halt zu geben und optisch die Brust etwas kleiner zu machen, ohne dabei zu drücken. Zu starker Druck sollte auf Dauer immer vermieden werden.

 

  1. Soft-BH

Ähnlich wie bei Sport-BHs gibt es auch normale BHs ohne Bügel, die dadurch mehr Komfort bieten. Noch dazu sind sie meistens schlicht gehalten. Sie eignen sich aber nur bis zur Körbchengröße C, da sonst an Halt verloren geht.

 

  1. Bralette / High-Apex-BH

Wer es etwas ausgefallener, mit Bestickungen und Spitze haben möchte, sollte zum Bralette greifen. Die Form eignet sich für so gut wie jeden Brusttyp und zeichnet sich durch seinen Komfort und seinen hohen Schnitt aus. Damit können Bralettes sowohl komfortabel als auch ausgefallen sein.

 

  1. Plunge-BH

Für einen besonders tiefen Ausschnitt sorgt der Plunge-BH. Wer also besonders viel Dekolleté zeigen möchte, vielleicht in Kombination mit einem schicken Oberteil oder Kleid, ist mit einem Plunge-BH genau richtig.

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status