Beste Windeln

Letztes Update: 25.04.19

 

Windel – Test 2019

 

 

Wenn Sie die besten Windeln für Ihr Baby oder Kleinkind suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn natürlich gibt es neben Pampers auch noch weitere empfehlenswerte Marken. Der direkte Vergleich zwischen den in Frage kommenden Varianten ist jedoch mitunter sehr aufwändig, denn neben Tragekomfort, der Umweltbilanz und dem Preis-Leistungs-Verhältnis spielen natürlich auch Faktoren wie Passgenauigkeit und Materialzusammensetzung sowie Art der Windeln eine große Rolle. Falls Ihnen die Zeit für detaillierte Recherchen fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen weiterhelfen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die Baby Dry von Pampers sehr empfehlen, denn der Tragekomfort ist hoch, das Fassungsvermögen ist groß und die Flüssigkeitsverteilung in der Windel ist sehr gut. Alternativ sind auch die ökologischen Windeln Nature No. 1 von Moltex sehr empfehlenswert, denn sie sitzen fest, bieten ein gutes Saugverhalten und sie sind sehr gut für empfindliche Haut geeignet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Windeln Kaufberatung

 

Die besten Windeln für Ihr Baby zu finden, kann eine schwierige Angelegenheit sein, denn das Angebot ist riesig. Wer es schon einmal ausprobiert hat der weiß, dass es keine gute Idee ist, einfach günstige Windeln zu kaufen. Eine ebenso schlechte Idee ist es, keinen Preisvergleich durchzuführen. Um Ihnen beim Kauf zu helfen, haben wir Ihnen im Folgenden die verschiedenen Arten von Windeln, Kaufkriterien und Informationen zur richtigen Größe zusammengefasst. Außerdem finden Sie abschließend noch eine Empfehlung in Form unserer Top-5-Liste der besten Windeln des Jahres 2019, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Windeln

 

Neben der Kategorisierung in Einmal-Windeln und Stoffwindeln, die gewaschen und mehrmals verwendet werden können, gibt es weitere Unterteilungen in Gruppen.

 

Klassische Einwegwindel:

Die klassische Windel ist zugleich auch die meistverkaufte. Es handelt sich um eine Einwegwindel, die ein Vielfaches ihres eigenen Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen kann. Verschlossen wird sie an beiden Seiten um den Bauch über Klettverschlüsse. Die Windeln müssen mehrmals pro Tag gewechselt und weggeworfen werden. Entsorgt werden sie im Mülleimer oder in Speziellen Windeleimern, die dann in der Mülltone entleert werden.

 

Stoffwindel:

Auch heute gibt es noch Stoffwindeln. Allerdings werden sie von den wenigsten Eltern verwendet. Im Vergleich zu Einwegwindeln ist hier die Ökobilanz etwas besser, denn sie lassen sich waschen und wiederverwenden. Praktisch sind sie allerdings nicht, denn der Aufwand ist hier deutlich höher.

 

Pants:

Pants werden im Gegensatz zu klassischen Windeln nicht per Klettverschluss verschlossen, sondern verfügen über ein elastisches Band, sodass sie wie eine Unterhose angezogen werden. Dadurch ist der Druck am Bund immer gleich hoch, was zu einer Verbesserung führen kann, falls das Kind Rötungen in diesem Bereich hat. Empfehlenswert sind sie allerdings erst für etwas ältere Kinder, denn die ganz Kleinen streifen sie sich gerne ab, da sie nicht so fest sitzen. Unpraktisch sind sie vor allen Dingen auch beim großen Geschäft, denn hier muss die Windel beim Öffnen am Bund durchgerissen werden.

 

Schwimmwindeln:

Schwimmwindeln sind spezielle Windeln, die sich im Schwimmbad nicht vollsaugen. Primärer Zweck ist hier zu verhindern, dass Kot ins Schwimmbadwasser gelangt. Urin können sie hingegen nicht wirklich gut abhalten.

 

Inkontinenzwindeln:

Hierbei handelt es sich um spezielle Windeln für Erwachsene bzw. Senioren. Der Unterschied liegt hier in der Größe und dem Fassungsvermögen. Nach dem gleichen Prinzip funktionieren auch Windeln für Jugendliche.

 

Biowindeln:

Biowindeln verzichten auf einen Großteil chemischer Stoffe und einige Hersteller verpacken ihre Windeln zudem umweltfreundlicher. Da aber auch diese Windeln weggeworfen werden müssen und nicht ganz ohne Kunststoffe auskommen, sind auch sie nicht wirklich ökologisch. Allerdings können Sie von empfindlichen Kindern besser vertragen werden und zu weniger Rötung führen. Im Test hat sich allerdings gezeigt, dass das Fassungsvermögen geringer ist. Daher müssen Sie sie häufiger wechseln.

 

 

Die richtige Größe

 

Die richtige Größe und Passform einer Windel ist sehr wichtig. Nur so kann gewährleistet werden, dass keine Druckstellen entstehen und dass die Windel gut sitzt, sodass sie nicht herunterrutschen kann. Auf der Verpackung ist zwar stets eine Größe mit passender Gewichtsempfehlung abgedruckt, dies sollten Sie aber lediglich als Hinweis verstehen. In der Praxis hat sich gezeigt, dass es häufig sogar besser ist, etwas größere Windeln zu verwenden und sich nicht exakt nach den Vorgaben zu richten. Üblich sind die Größeneinteilungen in Ziffern von 1 bis 6, wobei 3 beispielsweise meist einer Gewichtsklasse von 4 bis 9 Kilogramm entspricht. Häufig sind die Kleinen aber etwas kräftiger, sodass es durchaus auch für ein 7 Kilogramm schweres Baby sinnvoll sein kann, zur nächsten Größe zu greifen um zu verhindern, dass die Windel spannt und Hautrötungen verursacht.

Auch wenn Sie zur Geburt eines Kindes Windeln verschenken möchten (dies geschieht häufig in Form einer Windeltorte) empfehlen wir stets, lieber die nächst größere Größe zu kaufen, denn aus der Newborn-Größe 0 oder 1 wachsen die meisten Säuglinge sehr schnell heraus. Wichtig ist letztendlich ein guter Sitz, das Baby sollte die Windel im Idealfall kaum spüren und auch nicht als störend empfinden. Wenn sich das Baby permanent weigert, die Windel zu tragen oder versucht, sie herunterzustreifen beziehungsweise vermehrt weint, wenn Sie die Windel angezogen haben, sollten Sie eine andere Marke oder gegebenenfalls auch einfach eine andere Größe ausprobieren.

Sonstige Kaufkriterien

 

Neben Größe und Art der Windel sollten Sie beim Kauf noch weitere Kriterien beachten. Einige wichtige Kriterien haben wir Ihnen hier zusammengefasst.

 

Preis-Leistung:

Der Preis pro Windel kann einfach ausgerechnet werden, indem Sie den Packungspreis durch die Anzahl an Windeln teilen. Markenwindeln sind deutlich teurer als Windeln vom Discounter. So kostet eine Pampers oder eine bestimmte Öko-Windel schnell auch mal über das doppelte im Vergleich zu einem anderen Modell. Allerdings lohnt es sich hier auch auf Angebote zu achten, denn bei Windeln gibt es durchaus häufig Sonderangebote oder besondere Aktionen. Auch lohnt sich meist der Kauf von großen Windelboxen. Mehrere kleine Kartons sind meist teurer.

 

Fassungsvermögen:

Wieviel Flüssigkeit die Windel letztendlich wirklich auffangen kann, hängt von den Materialien ab. Moderne Windeln verwenden im Inneren ein Gel, das die Flüssigkeit gut binden kann. Dennoch gibt es große Unterschiede im Fassungsvermögen zwischen den Modellen. Wenn Sie eine einfache Windel deutlich häufiger wechseln müssen als ein etwas teureres Modell, dann wird das günstige Modell gegebenenfalls unterm Strich doch teurer. Hier geht probieren eindeutig über studieren.

 

Umweltbilanz:

Die Umweltbilanz von Windeln ist nicht gut. Zum einen, da sie einzeln entsorgt werden müssen, zum anderen aber auch, da Kunststoffe in der Windel und auch in der Verpackung zum Einsatz kommen. Öko-Windeln oder Bio-Windeln schneiden hier zwar etwas besser ab, aber auch hier ist die Ökobilanz unterm Strich nicht wirklich gut. Stoffwindeln können zwar gewaschen werden und werden nicht sofort entsorgt, allerdings darf man dabei nicht vergessen, dass das Waschen ebenfalls Energie und vor allen Dingen Wasser verbraucht. Trocknet man sie dann noch im Trockner, kann die Umweltbilanz sogar schlechter ausfallen als bei Einmalwindeln.

 

Tragekomfort:

Sehr wichtig ist – wie bereits erwähnt – der Tragekomfort. Hören Sie dabei auf Ihr Baby. Achten Sie darauf, wie es reagiert, wenn Sie die Windel anziehen und prüfen Sie beim Wechseln die Haut. Wenn Rötungen auftreten, ziehen Sie die Windel lockerer an, wechseln Sie sie häufiger oder probieren Sie eine andere Marke aus.

 

 

Windel Testsieger – Top 5

 

 

Das Problem, seinen Harn- und Stuhlgang zu kontrollieren, ist bekanntlicherweise nicht nur ein Problem, das Säuglinge und Kleinkinder betrifft. Längst werden Windeln ebenso in Alten- und Pflegeheimen eingesetzt, um einen hygienischen und unkomplizierten Umgang mit Kot und Urin zu ermöglichen. Da es für Groß und Klein jede Menge verschiedene Modelle und Hersteller gibt, die ebenso die verschiedensten Komfort- und Saugfähigkeiten besitzen, haben wir eine Vielzahl von Produkten für Sie näher unter die Lupe genommen. In unserer Top-5 Liste möchten wir Ihnen die Testsieger näher vorstellen, damit Sie sich vor Ihrem Kauf berets vorab über diese Produkte informieren können, ohne lange recherchieren zu müssen. Die fünf besten Windeln des Jahres 2019 können Sie der folgenden Übersicht entnehmen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Pampers Baby Dry

 

Als beste Windel hat sich im Test das Modell Baby Dry von Pampers durchgesetzt. Das bekannte Markenprodukt konnte durch einen angenehmen Tragekomfort ohne Hautläsionen und eine sehr hohen Saugkraft auf ganzer Linie überzeugen. Dies ist wichtig, da Ihr Kind die ersten Jahre des Lebens rund um die Uhr Windeln tragen wird und somit für einen hohen Tragekomfort gesorgt sein sollte.

Speziell entwickelte Micro-Pearls absorbieren Flüssigkeiten aller Art und schließen diese bis zu 12 Stunden lang ein. Somit steht einer langen aber dennoch trockenen Nacht nichts mehr im Wege.

Drei absorbierende Kanäle in der Windel sorgen dafür, dass der Urin gleichmäßig auf das ganze Produkt verteilt wird und sich keine größeren Flüssigkeitsansammlungen bilden können. Die äußeren Seitenbündchen sind äußerst dehnbar, passen sich somit gut an das Becken des Kindes an und sorgen für einen perfekten Halt. Hierdurch wird ebenso ein Verrutschen während einer unruhigen Nacht verhindert.

Baby Drys sind in sechs verschiedenen Größen erhältlich, so dass sie für Kinder von vier bis 15 Kilogramm zur Verfügung stehen. Einige Tester monierten, dass das Saugverhalten im Vergleich zu vorherigen Modellen von Pampers deutlich reduziert sei und somit in manchen Fällen nicht die vollen 12 Stunden Trockenheit eingehalten werden konnten. Allerdings ist dies stets vom korrekten Sitz und natürlich der Flüssigkeitsmenge abhängig.  

Alles in Allem handelt es sich bei den Pampers Baby Dry um ein solides und zuverlässiges Produkt, für das eine klare Kaufempfehlung für Eltern mit kleinen Kindern ausgesprochen werden kann, wenn Sie bereit sind, etwas mehr Geld für gute Windeln zu investieren.

 

Kaufen bei Amazon.de (€33.31)

 

 

 

 

Moltex Nature No.1

 

Das Modell Nature No.1 von Moltex konnte im Test aufgrund seiner natürlichen Verarbeitung, die frei von Lotionen oder Parfümstoffen ist, überzeugen. Die Ökowindel sorgt dadurch für eine reizfreie Haut und beugt auch Hautirritationen bei empfindlicher Haut gezielt vor. Besonders Kinder mit einem besonders anfälligen Hauttyp profitieren daher hiervon.

Die Windel ist in sechs verschiedenen Größen verfügbar, so dass Kinder von zwei bis 30 Kilogramm hiermit ausgestattet werden können. Welches Modell zu Ihrem Kind passt, sollten Sie daher am Gewicht des festmachen. Ebenso sind verschiedene Packungsgrößen von 22 bis 64 wählbar, so dass Sie, falls Sie Zwillinge haben oder einen erhöhten Verbrauch verzeichnen, hier zu größeren Verpackungseinheiten greifen können, um etwas Geld zu sparen. Im Test hat sich herausgestellt, dass die Größen teilweise etwas unterschiedlich ausfallen und somit hin und wieder etwas zu fest oder zu locker sitzen. Da sich Ihr Kind in einem stetigen Wachstumsprozess befindet sollte man sich daher überlegen, ob man zusätzlich immer eine Nummer größer mitbestellt, um somit nach einem Wachstumsschub trotzdem immer passende Windeln zu vorrätig zu haben.

Wer für sein Kind eine günstige Windel kaufen möchte, bei der ökologische Aspekte in der Herstellung berücksichtigt wurden, wird mit der Nature No. 1 von Moltex fündig werden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€11.99)

 

 

 

 

Bella Baby Happy

 

Das Modell Happy von Bella Baby ist ein rundum gelungenes Produkt. Das verwendete 3D Flexi-System sorgt für einen sehr guten Abschluss an den kritischen Auslaufstellen, denn es wurden die Rückenpartien sowie die Seitenränder zusätzlich verstärkt.

Breite, wiederverwendbare Klettverschlüsse an der Seite ermöglichen es Ihnen, mehrmals täglich zu überprüfen, was in der WIndel vor sich geht, ohne sie jedesmal wechseln zu müssen. Dies spart Zeit, Geld und sorgt zusätzlich für einen erhöhten Komfort.

Das verwendete Material des Produkts ist sehr atmungsaktiv und somit ebenso hautfreundlich, damit sich bei längerem Tragen keine Hautirritationen einstellen. Grüner-Tee-Extrakt, der im Material eingearbeitet ist, wirkt entzündungshemmend und neutralisiert unangenehme Gerüche, die natürlich entstehen.

Auf eine schnelle Flüssigkeitsaufnahme sowie hohe Saugkraft wurde ebenso viel Wert gelegt. Dies ist wichtig, damit die Haut so wenig wie möglich der reizenden Harnsäure des Urins ausgesetzt ist. Insgesamt wurde für eine gute anatomische Form der Windel gesorgt, damit die volle Bewegungsfreiheit Ihres Kindes gewährleistet ist.

Beachten Sie beim Kauf, dass das Produkt insgesamt recht klein ausfällt, so dass es hier empfehlenswert ist, im Zweifel lieber eine Größe größer zu kaufen. Das Saugverhalten ist im Vergleich mit anderen sehr guten Produkten etwas geringer, aber dennoch als insgesamt gut zu beurteilen.

Preislich liegt das Modell von Bella Baby im unteren Mittelfeld, was trotz der kleinen Schwächen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis beiträgt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Tena Pants Super

 

Mit dem Modell Pants Super hat die Firma Tena sehr gute Inkontinenz Windeln im Sortiment, welche insbesondere durch ihre diskrete Passform punkten konnten. Die Windeln für Erwachsene sind sowohl für Männer als auch Frauen gleichermaßen nutzbar. Gerade bei einer im Alter entstehenden Blasenschwäche sind sie ein zuverlässiger Begleiter im Alltag.

Dank integrierter Auslaufbarrieren konnte bei diesem Produkt die Sicherheit im Vergleich zu Vorgängermodellen zusätzlich erhöht werden, so dass auch bei leichten Spaziergängen ein Auslaufen zuverlässig verhindert werden konnte.

Die Windel ist für einen Hüftumfang von 100 bis 135 cm geeignet, so dass das Produkt an so gut wie jeden Körper angepasst werden kann. Bei extrem dünnen, älteren Menschen kann man hier gegebenenfalls auf dünne Kinderwindeln zurückgreifen, falls das Modell von Tena nicht passen sollte.

Als kleinerer Schwachpunkt hat sich im Test gezeigt, dass die Atmungsaktivität als eher gering einzustufen ist, wodurch es bei längerem Tragen zu Schweißbildung kommen kann. Hier sollte man daher insbesondere in den Sommermonaten auf ein regelmäßiges Wechseln achten, falls man körperlich aktiv sein möchte. Für Menschen mit Blasenschwäche, die trotzdem sicher und ein Stückchen sorgenfreier durch den Tag gehen möchten, kann für die Tena Pants Super trotz kleiner Mängel dennoch eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€11.6)

 

 

 

 

Lilform Lilpad Supreme Maxi

 

Bei dem Modell Lilpad Supreme Maxi von Lilform handelt es sich um eine Windel für Damen und Herren des gehobenen Alters. Damit gehört dieses Produkt ebenfalls zur Klasse der inkontinenz-Windeln.

Für eine mittlere bis schwere Inkontinenz stellt sie einen zuverlässigen Begleiter im Alltag dar. Das latexfreie Einmalprodukt ist sehr diskret und formangepasst, so dass dieses im Alltag verwendet werden kann, ohne direkt auf die Krankheit hinzuweisen. Ein Aufnahmevermögen von bis zu 2,9 Litern stellt etwa den vierfachen Harnblaseninhalt eines erwachsenen Menschen dar, so dass hier auch bei mehrmaliger Blasenentleerung, nichts auslaufen sollte.

Da es sich allerdings bei der Inkontinenz um einen stetigen Prozess handelt, sollte man hier dennoch in regelmäßigen Abständen nachsehen, ob die Windel gewechselt werden muss.

Preislich liegt das Modell im mittleren Bereich, so dass sich ein Kauf insbesondere für von Inkontinenz geplagte Menschen, die dennoch ihr Leben ohne weitere Einschränkungen genießen möchten, lohnt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€19.45)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status