n n
n
n
▷ Katzenklappe Testsieger – Bestenliste

Beste Katzenklappen

Letztes Update: 20.11.19

 

Katzenklappe – Test 2019

 

Die beste Katzenklappe zu finden, kann zu einer echten Herausforderung werden, denn die Auswahl ist sehr groß und die Qualitätsunterschiede sind riesig. Sie müssen sich nicht nur für eine Art von Katzenklappe entscheiden, sondern sollten natürlich auch Kriterien wie Montage, Verarbeitungsqualität und Preislage nicht außer Acht lassen. Dies macht die Suche jedoch sehr aufwändig. Falls Sie lieber einfach nur schnell eine gute Katzenklappe finden möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Microchip Modell von SureFlap sehr empfehlen, denn die Klappe öffnet dank Chiperkennung automatisch, kann auch mit Glastüren verwendet werden und überzeugt durch eine solide Verarbeitung. Alternativ ist auch das Modell Staywell 620ML von PetSafe sehr empfehlenswert, denn die Klappe ist solide verarbeitet, einfach in der Handhabung und lässt sich unkompliziert einbauen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Katzenklappen Kaufberatung

 

Es ist nicht so einfach, die beste Katzenklappe zu finden, denn die Auswahl ist sehr groß. Unsere Empfehlung lautet daher, das Angebot zunächst über die Entscheidung für eine bestimmte Verschlusstechnik einzugrenzen und erst dann in den Preisvergleich zu gehen und sich mit Kriterien wie der Verarbeitung, der Größe und den wichtigsten Sicherheitsmerkmalen zu befassen. Um Ihnen die Kaufentscheidung zusätzlich etwas einfacher zu machen, haben wir abschließend die besten Katzenklappen des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst.

Verschlusstechnik

Bei Katzenklappen bzw. auch bei Hundeklappen unterscheidet man zwischen vier verschiedenen Verschlusstechniken, die wir Ihnen im Folgenden kurz zusammenfassen möchten.

 

2-Wege-Verschluss:

Die meisten Katzenklappen verfügen über einen Zwei-Wege-Verschluss. Es sind also praktisch Schwingtüren, die recht einfach verarbeitet sind. Auch eine günstige Katzenklappe ist in der Regel mit einem Zwei-Wege-Verschluss ausgestattet. Meist kommt ein Magnetverschluss zum Einsatz, der dafür sorgt, dass die Tür verschlossen bleibt. Sie sind wartungsfrei, lassen sich von den Tieren leicht öffnen und sind preisgünstiger als aufwändige Varianten. Allerdings sind die Dämmungswirkung und der Schutz vor Regen und Wind nicht gut und es stehen zudem nur zwei Einstellungsmöglichkeiten (offen und geschlossen) zur Wahl.

 

4-Wege-Verschluss:

Im Vergleich zum 2-Wege-Verschluss kann hier genau eingestellt werden, in welche Richtung die Klappe öffnet. So können Sie beispielsweise einstellen, dass sich die Klappe nach innen hin öffnen lässt, sodass Ihr Stubentiger nach Hause kommen kann, aber als Ausgang verschlossen bleibt. In der Regel haben Sie hier vier verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Der Dämmungseffekt bzw. der Schutz vor Wind und Wetter ist in der Regel etwas besser und sie halten sich preislich noch in Grenzen.

 

Doppeltürtechnik:

Doppeltüren verfügen zusätzlich über eine Wärmedämmung. Der Schutz vor Wind und Wetter ist hier deutlich besser als bei einfachen Modellen, sodass Schnee, Regen und Wind draußen bleiben. Dies macht die Klappen energieeffizienter. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen.

 

Infrarot- und Chiptechnik:

Ist die Katzenklappe mit einem Chip oder einer Infrarot-Technik ausgestattet, öffnet sie sich nur für das eigene Tier. Das erhöht die Sicherheit deutlich, denn streunende Katzen oder andere Tiere erhalten keinen Zugang. Bei einem Infrarot-Empfänger muss am Halsband des Tieres ein entsprechender Sender angebracht werden, während es bei Chips sogar möglich ist, diesen in den Hals des Tieres einsetzen zu lassen. Dies muss allerdings natürlich ein Tierarzt vornehmen. Die Anschaffungskosten solcher Türen sind entsprechend deutlich höher. Außerdem kann es sein, dass die Katze einen kurzen Moment vor der Tür verweilen muss, bis sie sich öffnet. Es kann daher etwas dauern, bis die Katze dieses System verstanden hat.

 

Größe und Materialzusammensetzung

Im Vergleich zu Hundeklappen ist die Auswahl an unterschiedlichen Größen bei Katzenklappen deutlich geringer. Meist handelt es sich um Einheitsgrößen. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle sowie kleinere Modelle. Orientieren Sie sich hier an der Größe des Tiers. Mit gebeugtem Kopf sollte die Katze die Tür mit dem Rumpf und den Vorderbeinen problemlos passieren können, ohne anzuecken. Dies erhöht die Akzeptanz, denn auch wenn sich die Tiere durch deutlich kleinere Öffnungen quetschen können, wird dies nicht von allen Katzen gleichermaßen gut angenommen, sodass es sein kann, dass sie die Katzenklappe meidet.

Bezüglich der Materialauswahl haben Sie eine ganze Reihe von Auswahlmöglichkeiten. Meist handelt es sich um recht einfache Kunststoffrahmen, es gibt aber auch Katzenklappen mit Metallrahmen oder einem Rahmen, der im Inneren mit Metall verstärkt wurde. Dies macht ihn deutlich robuster und sicherer. Achten Sie auf die verfügbare Fläche an Ihrer Haustür und werfen Sie einen genauen Blick auf die Einbaumaße um sicherzugehen, dass die Klappe auch gut in die Tür oder die Wand passt. Nicht alle Klappen lassen sich sowohl in Wänden als auch Türen montieren, die maximale Dicke der Wand bzw. Tür muss also unbedingt beachtet werden. Es gibt durchsichtige Kunststoffklappen, PVC-Matten sowie dicke Kunststoffklappen, die undurchsichtig sind. Wichtig ist, dass sie sich gut verschließen lässt. Bei sehr dünnen Varianten empfehlen wir daher darauf zu achten, dass ein Verschlussbrett im Lieferumfang beiliegt.

 

 

Wichtige Sicherheitshinweise

Insbesondere große Katzenklappen können so groß sein, dass sogar ein schmaler Mensch oder ein Kind hindurch passt. Dies sollten Sie unbedingt vermeiden. Achten Sie daher darauf, dass die  Klappe zwar für das Tier ausreichend groß ist, Hunde, Kinder oder sogar schmale Erwachsene sollten aber keinesfalls hindurch passen. Außerdem ist es wichtig, dass der Verschluss für ein sicheres und festes Verschließen sorgt, damit keine anderen Tiere die Klappe passieren können, wenn Sie beispielsweise im Urlaub oder nicht zuhause sind.

Eine zu große Katzenklappe kann im Falle eines Einbruchs sogar dafür sorgen, dass der Versicherungsschutz gefährdet ist. Reicht sie beispielsweise so weit nach oben, dass ein potentieller Einbrecher durch die Klappe den Türgriff von innen erreichen kann, ist dies alles andere als ideal. Auch einer gewissen Krafteinwirkung sollte die Klappe problemlos standhalten können. Ein solider Rahmen ist entsprechend ebenso wichtig wie eine hohe Passgenauigkeit, damit die Klappe fest und sicher montiert werden kann.

Sollten Sie die Klappe in einem Mietshaus oder einer Mietwohnung einbauen wollen, sollten Sie dies unbedingt vorher mit dem Vermieter absprechen, denn im Zweifel kann es passieren, dass Sie nach dem Auszug den Ursprungszustand wieder herstellen müssen.

 

Katzenklappe Testsieger – Top 5

 

Wenn Ihre Katze ein Freigänger ist, dann ist eine Katzenklappe für Sie beide die perfekte Lösung, die Ihnen Arbeit erspart und Ihrer Katze Unabhängigkeit schenkt. Haustiertüren können auch Energie sparen, da sie klein, sehr nah am Boden angebracht und nur in dem Moment offen sind, wenn Ihr Haustier hindurch geht. Im Test haben wir die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Katzenklappen des Jahres 2019 zusammengefasst.

 

 

SureFlap Microchip 

 

Als beste Katzenklappe konnte das Modell von SureFlap die Tester überzeugen. Diese Katzenklappe mit Chip hat einen Zugangscode, der sicherstellt, dass nur Ihre Katze das Haus betreten kann, aber fremde Katzen oder andere Tiere nicht. Das Modell ist kompatibel mit allen üblichen Mikrochipformaten (entweder neun-, zehn-, oder fünfzehnstellige Nummern). Sie können also die Chipnummer Ihrer Katze einspeichern oder Sie kaufen einen Mikrochipanhänger für das Halsband von SureFlap, falls Ihre Katze keinen Mikrochip vom Tierarzt hat. Die simple One Button Programming Function kann bis zu 32 verschiedene Mikrochipnummern bzw. Halsbandanhänger einspeichern, d.h. falls Sie mehrere Katzen haben oder die Tür an einem Mehrfamilienhaus angebracht wird, ist auch dies überhaupt kein Problem.

Die Einbaumaße sind 171 x 165 mm (BxH). Der Tunnel hat eine Tiefe von 70 mm. Die Klappenöffnung misst 142 x 120 mm (BxH). Das Einspeichern der Nummern funktioniert mit einem Knopf, der sich oben rechts an der Klappe befindet. Nur wenn Sie die Nummer(n) manuell löschen, kommt das Tier nicht mehr ins Haus. Die Klappe entriegelt, sobald sich das Tier der Klappe nähert. Das passiert bereits mit einer kurzen Vorlaufzeit, sodass die Katze nie vor verschlossener Klappe steht.

Sie können diese Katzenklappe trotz der Stärke auch für Glastüren verwenden oder auch in ein Mauerwerk einbauen. Dafür müssen Sie nur das jeweils nötige Zubehör von SureFlap zusätzlich kaufen. Für die Katzenklappe sind 4 AA Batterien erforderlich, die nicht im Set enthalten ist. Diese haben eine Lebensdauer von bis zu einem Jahr, sodass sich die laufenden Kosten in Grenzen halten. Wenn die Batterien leer sind, blinkt oben rechts ein rotes Licht. So wird sichergestellt, dass Ihrer Katze niemals der Zutritt zu Ihrem Haus verwehrt wird. Im Lieferumfang sind ein Schraubenset und die Gebrauchsanweisung enthalten. Der Einbau ist simpel und geht schnell. Diese Katzenklappe ist wirklich ein gutes und praktisches Produkt für Katzenliebhaber. Trotz des etwas höheren Preises ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut.

 

Kaufen bei Amazon.de (€62.99)

 

 

 

 

PetSafe Staywell 620ML

 

Diese Haustiertür besteht aus einem stabilen Aluminiumrahmen und verfügt über eine strapazierfähige, flexible Klappe mit UV-Sonnenschutz.. Durch den robusten Rahmen und den Magnetstreifen an der Unterseite wird die Klappe dicht verschlossen und Ihr Haus ist vor Wind, Regen und Schnee geschützt. Die PetSafe Staywell Haustierklappe ist für Holztüren, Türen aus PVC und Metall sowie dünne Wände geeignet und kann bis zu einer Dicke von 0,95 bis 5 cm eingebaut werden.

Durch eine Verschlussplatte haben Sie die Möglichkeit, die Klappenöffnung geschlossen zu halten. Das ist für verschiedene Zwecke sehr praktisch, wenn Sie Ihren kleinen Liebling z.B. nachts lieber nicht nach draußen lassen möchten. Die Katzenklappe kommt mit einer Montageanleitung und Schneideschablone, sodass Sie beim Anbringen eine Orientierung für den Ausschnitt haben. Die Maße der Tür sind 30 x 20 cm, die Klappe misst 24,5 x 15 cm, was eine maximale Schulterbreite Ihres Tieres von 13 cm zulässt.

Für Katzen müssen Sie das Modell in Größe S kaufen, denn die anderen Größen sind für Hunde und daher zu groß. Diese Haustiertür hat zwar keine Chipfunktion, aber es ist eine dicht verschließende Katzenklappe, magnetisch und robust. Falls Sie eine sehr kleine und eher schwächliches Kätzchen haben, kann der Kraftaufwand zum Hindurchlaufen für sie zu groß sein und Sie sollten ein anderes Modell wählen. Auch wenn Sie bevorzugen, dass sowohl Streuner als auch Nachbarskatzen nicht in Ihr Haus gelangen können, ist diese Katzenklappe nicht geeignet, sondern eine teurere mit Chipfunktion ist dann das richtige für Sie. Für alle anderen ist das hochwertig verarbeitete und verschließbare Modell aber durchweg empfehlenswert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€55.68)

 

 

 

 

Trixie 38641

 

Das Modell von TRIXIE ist eine 4-Wege Freilaufklappe mit Tunnel. Das bedeutet, dass Sie durch den Sicherheitsverschluss 4 Einstellungsmöglichkeiten haben:

»komplett geöffnet« – Ihre Katze kann problemlos rein- und rauslaufen

»komplett geschlossen« – Ihre Katze bleibt im Haus

»nur nach Innen geöffnet« – Ihre Katze kann jederzeit hinein, aber nicht unbeaufsichtigt hinaus

»nur nach Außen geöffnet« – Ihre Katze kann jederzeit hinaus, aber fremden Tieren bleibt der Zugang versperrt

Sie können diese Klappe in Türen oder Mauern und Wände mit einer Dicke von 19 bis 65 mm einbauen. Der Magnetverschluss sorgt für eine gute Dichtung, sodass Ihre Wohnung vor Einflüssen von Außen geschützt bleibt. Die Klappe ist transparent und geräuscharm. Sie haben die Wahl zwischen drei Farben: Weiß, Braun und Grau, so können Sie die Katzenklappe farblich passend zur Tür kaufen. Das lichte Maß liegt bei 16 cm in der Höhe und 14,7 cm in der Breite. Die Gesamtgröße beträgt 21 x 21 cm.

Im Lieferumfang sind 2 Tunnelelemente enthalten, mit denen Sie die den Einbau an die Tiefe der Tür anpassen können. So können Sie die Einbautiefe um bis zu 34 mm pro Element verlängern. Insgesamt ist der Einbau mangels genauer Schablone etwas schwieriger und auch die Zwischenelemente haben für viele Standardtüren kein ideales Maß. Beachten auch unbedingt, dass einige clevere Katzen es im Test schaffen konnten, den Schließmechanismus zu überlisten und trotz blockierter Tür nach außen gelangten.

Diese sehr günstige Katzenklappe hat keine speziellen Extras, besticht aber durch eine unterm Strich gute Funktionalität zum sehr guten Preis.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Ferplast Swing 5

 

Diese Modell von Ferplast verfügt über einen sehr praktischen Durchgangsanzeiger, anhand dessen Sie ablesen können, ob sich Ihre Katze drinnen oder draußen befindet. Dies ist eine sehr schöne Idee, leider hat sich im Test gezeigt, dass sich die entsprechende Lasche verhaken kann und dadurch den Durchgang versperrt. Dies ist aber eher selten der Fall gewesen.

Die Klappe funktioniert mit einem 4-Wege-Zugangssystem: nur Eingang, nur Ausgang, Ein- und Ausgang oder komplett geschlossen. So können Sie entscheiden, wie und wann Ihre Katze das Haus betritt. Alternativ erhalten Sie das Modell auch in weiteren Größen sowie als Microchip-Ausführung, bei der nur die mit dem entsprechenden Chip ausgestattete Katze die Klappe passieren kann. Der Aufpreis hierfür ist aber erheblich, sodass die Micro Chip Variante im Test ein nicht ganz ideales Preis-Leistungs-Verhältnis bot.

Mit dem besonderen Windstopper System, einer innovativen Ferplast Verbesserung, sorgt die zusätzliche Klappe dafür, dass Zugluft abgehalten wird. Die Klappe hat misst insgesamt 225 x 252 x 96 mm (LxBxT). Der Durchgang selbst ist 135 x 137 mm groß. Da die Katzenklappe magnetisch ist, schließt sie nach dem Reinkommen sehr dicht ab, sodass es nicht in die Wohnung zieht. Einige Katzen erschraken sich im Test vom Schnappgeräusch des Magneten, im Laufe der Zeit gewöhnen sich die Tiere aber daran.

 

Kaufen bei Amazon.de (€29.43)

 

 

 

 

Lifepul LPPDK160525-D

 

Das Modell von Lifepul hat einen 4-Wege-Magnetverschluss, der es erlaubt, die Tür auf folgende Konfigurationen zu setzen: nur nach innen offen, nur nach außen offen, komplett offen oder komplett geschlossen. Der robuste ABS-Kunststoff ist witterungsbeständig und strapazierfähig und macht die Klappe besonders günstig. Vorteilhaft ist zudem, dass der Magnetverschluss, der für ein festes Verschließen der Katzentür sorgt, beim Zusammenschnappen kaum ein Geräusch verursacht. Nachdem die Katze hindurch gelaufen ist, schließt die Tür sofort und schwingt nicht hin und her.

Die Maße der Klappe sind 25 x 23 cm (HxB). Für die Einbautiefe sind 5,5 cm vorgesehen. Da es sich bei der Klappe nur um eine dünne Plexiglasscheibe handelt, schützt sie nicht optimal vor Kälte. Daher ist die Empfehlung eher, sie für eine Innentür zu benutzen, wie z.B. eine Kellertür. An einer Haupteingangstür dringt etwas zu viel Luft ein. Außerdem ist das Material relativ kratzempfindlich, was im Laufe der Zeit dazu führt, dass die Tür stumpf wird. Dennoch ist das Modell solide verarbeitet und bietet ein entsprechend gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, auch wenn es über keine weiteren Extras wie Chip-Funktion oder einer Anzeige, ob die Katze im Haus oder draußen ist verfügt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€29.99)

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status