fbpx

Beste Katzenhäuser

Letztes Update: 18.08.19

 

Katzenhaus Test 2019

 

 

Wenn Sie das beste Katzenhaus suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß. Bevor Sie sich mit Kriterien wie der Verarbeitung, Größe und den wichtigsten Eigenschaften befassen, sollten Sie sich für eine Art von Katzenhaus entscheiden. Falls Sie jedoch nur wenig Zeit haben und lieber schnell eine gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell 82790 von Kerbl sehr empfehlen, denn das solide verarbeitete Haus ist für drinnen und draußen geeignet, besteht aus Massivholz und bietet bis zu zwei Tieren einen Rückzugsort. Als sehr günstiges Modell können wir Ihnen auch den Katzenkorb aus Pappe von Arteco-4pfoten.de sehr empfehlen, denn es ist sehr schnell und unkompliziert aufgebaut, lässt sich leicht verschieben und ist überraschend stabil.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Katzenhäuser – Kaufberater

 

Wenn Sie Ihrem Vierbeiner einen gemütlichen Rückzugsort bieten wollen, dann ist ein Katzenhaus eine wunderbare Idee – natürlich können manche Modelle auch von anderen Haustieren, wie z.B. Hunden, genutzt werden. In der Kategorie „Beste Katzenhäuser 2019“ ist das Angebot breit gefächert und es ist gar nicht so leicht, eine klare Empfehlung auszusprechen. Es kommt darauf an, welche Art von Häuschen Sie suchen, welche Eigenschaften Ihnen bzw. Ihrer Katze wichtig sind und was Sie ausgeben wollen. Um Ihnen bei der Kaufentscheidung zu helfen, haben wir eine Top 5 erstellt und geben Ihnen nachfolgend eine Beratung an die Hand. So finden Sie sicher schnell heraus, welches Modell als bestes Katzenhaus für Sie gelten kann.

 

 

Arten von Katzenhäusern

 

Zunächst unterscheiden wir Katzenhäuser für drinnen und draußen. Oft wollen Katzenbesitzer sich gleich beides anschaffen, um den Tieren alles zu bieten, was Sie brauchen. Sowohl innerhalb des Hauses bzw. der Wohnung als auch im Freien gibt es diverse Modelle.

Besonders beliebt für draußen sind Katzenhäuser aus Holz, die sich ideal für Balkon, Terrasse und Garten eignen und auf Langlebigkeit ausgerichtet sind. Die meisten Modelle haben mehrere Etagen und sind mit vielen Details versehen – doch auch simple Häuschen haben ihre Vorteile, nicht zuletzt hinsichtlich der Preisklasse.

So gibt es z.B. Katzenhäuser aus Pappe, die sich sehr leicht aufbauen lassen, wenig kosten und ihren Zweck voll und ganz Erfüllen. Sie können das Innere mit Decken und Kissen ausstatten und Ihrem Vierbeiner einen Ort zum Ausruhen bieten. Natürlich ist diese Art von Katzenhaus nicht für draußen geeignet, da es nicht wetterfest ist.

Das ganze Gegenteil eines solchen Modells ist das gut ausgestattete Massivholz-Katzenhaus, das sogar über eine Heizung verfügt. Es versteht sich von selbst, dass dieses Haus am ehesten im Freien genutzt werden sollte. Egal, ob Fichte, Kiefer oder sonstige robuste Holzarten, hier werden hochwertige Materialien verbaut, die lange halten. Teilweise werden die Häuser sogar von Hand gefertigt und bereits voll montiert gesendet. Wer Sorge hat, das Holz könnte zu schimmeln anfangen, z.B. weil er in sehr regnerischen Gefilden lebt, der kann eine zusätzliche Holzlasur besorgen.

 

 

Eigenschaften

 

Im Vergleich haben wir vor allem bemerkt, wie unterschiedlich die Häuser sind. Es gibt nicht nur verschiedene Arten, sondern auch etliche Details.

Fangen wir mit der Größe des Hauses an, die von Modell zu Modell stark variiert. Es gibt kleine Modelle, in die gerade mal eine Katze hineinpasst und dann große XXL-Spielhäuser, die über mehrere Etagen gehen.

Bei manchen Häusern können die Katzen durch diverse Öffnungen schlüpfen und es sind darüber hinaus schwingende Türen und kleine Treppen eingebaut, die Spaß bringen und gleichzeitig funktional sind. Die Öffnungen sorgen auch dafür, dass genügend Licht einfällt und die Tiere nicht im Dunkeln sitzen müssen. Auch die Dächer erfüllen neben der oft dekorativen Funktion ihren Zweck. Teilweise sind sie abnehmbar und in anderen Fällen schützen sie durch ihre spezielle Machart vor Wind und Wetter. Besonders für die Reinigung ist das sehr wichtig und Sie werden sich im Nachhinein freuen, sich für ein flexibles Modell entschieden zu haben.

Beachten Sie, dass nicht alle Katzenhäuser vormontiert zu Ihnen geliefert werden und es dabei eventuell Hilfe braucht. Die Montage ist bei den meisten Modellen allerdings kein großartiges Problem und mit wenigen Handgriffen erledigt und wird von einer geeigneten Aufbauanleitung begleitet. Oft handelt es sich um Pakete mit etwa drei Teilen, die lediglich ineinander gesteckt werden müssen; hier und da ein Schlag mit dem Hammer und die Sache steht.

Im Anschluss kann das Haus dann beliebig ausgestattet werden – Kratzmatte, Kissen, Decken und Spielzeuge, so viel Sie wünschen!

Bei den Häusern für den Outdoor-Bereich spielt vor allem die Temperatur im Inneren der Häuschen eine wichtige Rolle. So sind manche Modelle, wie bereits erwähnt, mit einer eigenen Heizung ausgestattet. Darüber hinaus sind Boden und Dach teilweise mit einer effizienten Isolierung versehen. Und wenn das immer noch nicht genug ist, dann kann auch noch ein Thermovorhang vor die Eingangstür gehängt werden, um die Kälte abzuhalten. Viele Katzenhäuser für den Aussenbereich sind auch auf Stelzen gebaut, damit der Boden länger warm bleiben kann, wenn die Tiere ihn erst einmal mit ihrer eigenen Körperwärme aufgeheizt haben.

 

 

Qualität & Preis-Leistung

 

Wenn Sie einen Preisvergleich anstellen, dann werden Sie schnell bemerken, dass das hauptsächliche Unterscheidungsmerkmal die Materialart ist. Denn natürlich ist ein Katzenhaus aus Wellpappe nicht so hochwertig, wie eines aus massivem Holz.

Daher sind die Häuschen für den Innenbereich meistens günstiger. Doch auch für den Garten können Sie sicher ein günstiges Katzenhaus finden. Wir empfehlen Ihnen, es mit simplen aber robusten Häuschen aus Kunststoff zu versuchen, um ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Wer auf die zusätzlichen Features, wie Heizung & Co, nicht verzichten will, der muss dann allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen. Auch zusätzliche laufende Kosten, wie Strom, müssen dann bedacht werden. Manche Modelle haben gar eine eingebaute Bodenheizung! Dass so etwas mehr kostet, ist am Ende auch verständlich und dem Produkt angemessen. Die meisten Tiere fühlen sich aber sicherlich auch in einem gemütlichen Unterschlupf wohl, der weniger gekostet hat. Sie entscheiden selbst, was Ihre Katze bekommen soll – wir sind uns sicher, dass Sie das am besten wissen!

 

 

Katzenhaus Testsieger – Top 5

 

 

Katzen lieben kaum etwas mehr, als auf der faulen Haut zu liegen und zu dösen – damit sie das nach einer ausgiebigen Mäusejagd oder einem Spielemarathon optimal tun können, gibt es gemütliche Katzenhäuser, in die sich die kleinen Samtpfoten wunderbar zurückziehen können. Sie möchten Ihrer Katze gern ein eigenes kleines Haus kaufen, wissen aber nicht, welches am besten geeignet ist? Dann schauen Sie einfach in die Top 5 der besten Katzenhäuser des Jahres 2019.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Kerbl 82790 

 

Das schicke Katzenhaus (Outdoor) gehört mit zu den besten Katzenhäusern 2019 und ist unter den Testsiegern ganz vorn. Das liegt nicht zuletzt an dem einmaligen Preis-Leistungsverhältnis – für das, was Sie hier bekommen, ist das günstige Katzenhaus geradezu das Nonplusultra. Denn es bringt zahlreiche Vorteile mit und zeigt sich dabei in einem herrlich natürlichen Stil.

Als unser bestes Katzenhaus ist es komplett aus Holz gefertigt und in dem Natur-Farbton belassen, was es passend vor allem für Garten und Terrasse macht. Die Abmessungen betragen 77 x 50 x 73 Zentimeter, damit ist es kompakt und passt überall hin, und dennoch bietet es viel Raum für die Schmusekatze, um es sich richtig gemütlich zu machen. Das Material ist dabei nicht nur qualitativ hochwertig, sondern auch besonders langlebig, die Oberflächen wurden mit Holzschutzfarbe lasiert. Auch ist das Dach aus wetterfestem Bitum gefertigt, so kann das Häuschen auch bei Regen und Schnee draußen verbleiben und nimmt keinen großen Schaden. Das Haus schützt den kleinen Liebling vor Regen, Nässe und Kälte.

Darüber hinaus gibt es zwei Ebenen: Unten gelangt die Katze durch eine Schwingtür mit durchsichtiger Klappe ins Innere des Hauses. Eine kleine Holzleiter führt nach oben auf die Terrasse, wo der Schmusetiger seinen Platz einnehmen und seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen kann: die Welt beobachten. Das Dach schützt zudem vor Sonnenstrahlung.

Das Holzhaus kommt zerlegt in einem Karton zu Ihnen nach Hause, es muss dann noch zusammengebaut werden, was ein wenig handwerkliches Geschick erfordert. Die Aufbauanleitung hilft aber bei der optimalen Montage.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Arteco-4pfoten.de Katzenkorb

 

Das Katzenhaus aus Pappe besticht vor allem durch sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und hat im Test optimal abgeschnitten. Einziges Manko ist, dass es nicht für draußen geeignet ist, da es aus Wellpappe gefertigt ist und damit nur in Innenräumen aufgestellt werden kann. Auch ist es sicher keine extrem langlebige Angelegenheit.

Ansonsten bringt dieses Katzenhaus aber alles mit, was der kleine Stubentiger so braucht. Es ist leicht aufzubauen und bietet Katzen einen gemütlichen Rückzugsort in einem stilvollen Design. Dank der dezenten und natürlichen Farbgebung passt es wunderbar in jede Einrichtung, auch ist die Größe mit 58,5 x 39 x 51,5 cm eher kompakt und bietet dennoch ausreichend Platz zum Schlafen und Dösen oder Spielen.

Es finden sich zahlreiche Öffnungen in der Oberfläche, damit genug Licht einfällt und die Tierchen optimal spielen können. Das Dach und der Boden sind auch nach der Montage noch jederzeit einfach abnehmbar – damit Sie jederzeit reinigen oder ihrem Haustier individuelle Möglichkeiten bieten können.

Die Anlieferung erfolgt in drei Teilen, die sich schnell und einfach zusammenbauen lassen. Außerdem können Sie hier auf Wunsch auch Ihre künstlerische Ader ausleben – die Pappe lässt sich problemlos bemalen oder lackieren, super geeignet also auch als Idee für Kinder.

 

Kaufen bei Amazon.de (€13.95)

 

 

 

 

Moggiez & Doggiez LE100 

 

Wenn Sie ein günstiges Katzenhaus kaufen möchten, das zudem sehr individuell und trendig aussieht, dann ist vielleicht das Katzenhaus aus Karton genau das Passende für Ihre Räumlichkeiten. Auch hier handelt es sich um ein Indoor-Haus, das nicht draußen aufgestellt werden darf, denn es ist aus Karton hergestellt und damit nicht wetterfest. Drinnen macht es dafür aber eine sehr gute Figur und wird schnell zum echten Blickfang.

Mit seinen Maßen von 44,4 x 31,8 x 13 cm ist das Häuschen eher kompakt und nimmt auch in kleinen Räumen nicht viel Platz weg. Es ist vielleicht nicht ganz das beste Katzenhaus, aber ein sehr empfehlenswertes. Die kleinen Schnurrer lieben Kartons über alles und nehmen diese stets sofort in Beschlag. Das Häuschen lässt sich einfach und sehr schnell zusammenbauen und kann dank der leichten Materialien immer wieder verschoben werden.

Leider ist es aufgrund seiner Materialien auch nicht ganz so robust und hält nicht ewig. Es hat mehrere Öffnungen zum Hinein- und Hinausschlüpfen oder Spielen. Designt ist es wie ein Caravan, was eine gewitzte Optik mitbringt. Weiterhin werden noch eine kleine Kratzmatte sowie eine Feder und ein Mäuschen zum Spielen mitgeliefert, die im Inneren des neuen Lieblingsplatzes des Haustigers verteilt werden können. In diesem Katzenhaus werden sich Ihre Katze aber auch Kaninchen oder andere Kleintiere pudelwohl fühlen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Running Rabbit GmbH

 

Unter die Top 5 der Testsieger gehört definitiv auch das Katzenhaus mit Heizung, das als eines der besten Katzenhäuser überzeugt und bei den samtigen Vierbeinern ebenso gut ankommt, wie bei den Besitzern. Es ist aus massivem Fichtenholz verarbeitet und damit sehr stabil und robust.

Die XL-Größe bietet mit den Maßen 56 x 40 cm viel Platz für jede Katze. Der Clou an dem einmaligen Katzenhaus: Die Wände und der Boden sind wärmegedämmt und es ist eine 25 W-Bodenheizung integriert, was die kleinen Schmuser lieben werden! Das birgt natürlich auch den Nachteil des Häuschens, immerhin verbraucht es bei Inbetriebnahme die ganze Zeit Strom. Der Thermovorhang schützt zudem vor Nässe, Kälte und Wind, damit können also auch draußen lebende Katzen einen perfekten Unterschlupf an ungemütlichen Tagen und in eisigen Nächten finden.

Weiterhin kann auch noch ein Liegekissen oder Spielzeug passend hinzugefügt werden – das alles muss aber extra gekauft werden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€112.95)

 

 

 

 

The Hutch Company CATKEN1 

 

Überzeugend im Test ist auch das Katzenhaus für draußen von The Hutch Company, das aus europäischem Kiefernholz von Hand gefertigt ist und voll montiert zu Ihnen nach Hause kommt. Freigänger-Katzen werden dieses Katzenhaus lieben, denn es bietet perfekte Rückzugsmöglichkeiten auch für scheue Tiere und bietet Wärme und Schutz bei jedem Wetter.

Dach und Boden sind mit Luftpolsterfolie isoliert, was die Eigenerwärmung der Katze steigert. Das Dach lässt sich öffnen, damit auch Sie als Tierhalter gut in jede Ecke kommen und problemlos hineingreifen bzw. es säubern können. Weiterhin können die Vierbeiner durch eine integrierte Klappe ein- und aussteigen.

Das Haus steht erhöht auf vier Beinen, sodass Kälte auch nicht von unten eindringen kann. Dank all dieser Pluspunkte ist das Häuschen leider nicht das günstigste, weiterhin nimmt es relativ viel Platz ein – dafür bekommen Katzen aber einen optimalen Unterschlupf bei schlechtem Wetter.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status