Beste Heizlüfter

Letztes Update: 10.12.18

 

Heizlüfter – Test 2018

 

 

Wenn Sie einen Heizlüfter kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr umfangreich und unübersichtlich. Da die Geräte für verschiedene Verwendungszwecke genutzt werden, haben wir die beliebtesten Modelle unterschiedlicher Typen unter die Lupe genommen und die Testsieger zur Top-5-Liste der besten Heizlüfter des Jahres 2018 zusammengefasst. So finden Sie unabhängig davon, ob für Ihre Zwecke eher ein Hightech Elektro Heizlüfter oder ein günstiger Heizlüfter in Frage kommt,  ein empfehlenswertes Modell.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Dimplex H 260/4 AKO

 

Als bester Heizlüfter fürs Bad setzte sich im Test das Modell von Dimplex durch. Der Schnellheizer ist durch den Spritzwasserschutz gemäß IP 24 Standard insbesondere für den Einsatz im Badezimmer konzipiert. Die Leistung liegt bei 2.000 Watt bei einer Größe von 30 x 40,5 x 12 cm (BxHxT), sodass er in einem kleinen Badezimmer durchaus als alleiniger Heizkörper verwendet werden kann.

Dank Frostschutz-Funktion sorgt er dafür, dass im Winter keine Wasserleitungen einfrieren und die Temperatur lässt sich zwischen 5° – 35°C frei regeln. Damit das integrierte Thermostat greift, darf der Raum natürlich eine gewisse Größe nicht überschreiten, sodass die eingestellte Temperatur überhaupt erreicht werden kann. Eine Zeitschaltuhr ist leider nicht verbaut, allerdings überzeugten im Test sowohl die solide Verarbeitung als auch die Heizleistung. Dank Überhitzungsschutz ist das Gerät auch im Dauerbetrieb gut verwendbar.

Die Montage ist auch für einen Laien sehr einfach möglich, denn er Heizlüfter wird einfach an der Wand montiert. Dadurch ist er zwar nicht mobil einsetzbar, ist aber hervorragend geeignet, wenn Sie eine kompakte Elektroheizung für Ihr Badezimmer oder einen anderen kleinen Raum suchen. Preislich liegt er im oberen Mittelfeld, sodass sich unterm Strich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Douhe Keramik-Heizlüfter

 

Bei dem Modell von Douhe handelt es sich um einen Keramik Heizlüfter. Dadurch wird er insbesondere gerne als Wickeltisch Heizung oder als kleine Zusatzheizung für Büro oder Wohnzimmer verwendet.

Das Gerät heizt sehr schnell auf (nur 2,5 Sekunden), die Wärmeabstrahlung ist sehr breit und es ist zudem sehr kompakt gebaut, denn es misst nur 12,5 x 12,5 x 20,6 cm. Der Mini-Heizlüfter wird frei platziert und ist nach links und rechts drehbar. Die Leistung kann in zwei Stufen reguliert werden und bei Bedarf ist ein Ventilator zuschaltbar, sodass sich ein gleichmäßiger Luftstrom ergibt. Bei drohender Überhitzung greift der Thermo-Schalter, sodass das Gerät für einige Zeit automatisch ausgeschaltet wird und abkühlen kann. Außerdem ist ein Kippschalter verbaut, der automatisch für die Abschaltung des Geräts sorgt, wenn es umkippt. Die Lautstärke ist mit maximal 45 dB sehr gering, der Verbrauch ist niedrig und im Sommer kann bei Bedarf nur der Ventilator eingeschaltet werden, um eine kühle Brise zu erzeugen.

Die Leistung liegt trotz kompakter Bauweise bei ordentlichen 450 (Stufe 1) bzw. 950 Watt (Stufe 2). Beachten Sie aber, dass das Gerät keinen Spritzschutz hat und damit für Feuchträume oder das Badezimmer nicht geeignet ist. Auch müssen Sie bedenken, dass das Gerät recht heiß werden kann und daher stets für Kinder unzugänglich aufgestellt werden sollte. Unterm Strich bietet das Modell durch seine solide Verarbeitung in Verbindung mit der kompakten Bauweise und guten Heizleistung ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Brandson PKW 301851

 

Wenn Sie einen Heizlüfter mit 12 Volt Anschluss für Ihr Auto suchen, können wir vom Kauf eines solchen Gerätes für den Zigarettenanzünder dringend abraten. Im Test haben wir mehrere verschiedene Varianten unter die Lupe genommen und kein Gerät war empfehlenswert. Entweder wurde der Stecker sehr schnell so heiß, dass eine effektive Nutzung als Enteiser oder als Gegenmaßnahme für beschlagene Scheiben nicht möglich war, oder aber die Leistung war so gering, dass der Heizlüfter für den Zigarettenanzünder schlichtweg kaum einen Effekt erzielt.

Stattdessen empfehlen wir Ihnen den Kauf einer PKW-Innenraumheizung mit Schuko Stecker. Das Gerät von Brandson hat sich im Test als besonders effektiv präsentiert, denn es ließen sich beschlagene oder auch enteiste Scheiben sehr schnell und gut bekämpfen. Zwar bringt Ihnen das Modell unterwegs im Auto keinen Nutzen, wenn Sie aber auf der Suche nach einem Innenraum Heizlüfter sind, mit dem Sie vereiste Frontscheiben vom Eis befreien können, ist das Modell sehr empfehlenswert. Mit einer Leistung von 1.400 Watt, zwei heizstufen sowie Überhitzungsschutz und IP20 Standard ist die Verwendung im Gegensatz zu 12 Volt Heizlüftern nicht nur sicher sondern auch effektiv. Insbesondere als clevere und günstige Alternative zu einer teuren Standheizung ist das Gerät sehr empfehlenswert.

Durch die kompakte Bauweise können Sie es auch als mobile Heizung für viele andere Bereiche wie Büro, Wohnmobil, Boot oder als Campingheizung verwenden. Beim Start liegt die Leistungsaufnahme auf Stufe 1 bei 1.600 Watt (2.050 Watt Stufe 2) und im Dauerbetrieb reduziert sich diese auf 895 Watt (Stufe 1) bzw. 1.400 Watt (Stufe 2). Da das Gerät problemlos auf bei Temperaturen von weit unter -20°C verwendet werden kann, ist es der ideale Begleiter für unterwegs.

Unterm Strich lohnt sich die Anschaffung des 5,7 x 16,5 x 20 cm großen Heizlüfters für alle, die einen Mini-Heizlüfter für unterwegs suchen und bereit sind, für ein hochwertiges Modell ein paar Euro mehr zu investieren. Allerdings müssen Sie wissen, dass das Gerät im Betrieb recht laut ist und für den Dauerbetrieb in größeren Innenräumen die Leistung schlichtweg nicht ausreicht.

 

Kaufen bei Amazon.de (€74.85)

 

 

 

 

Rowenta Comfort Aqua SP6510

 

Der Heizlüfter von Rowenta ist sicherlich optisch kein Highlight. Allerdings konnte das Modell durch einen sehr leisen Betrieb, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine einfache Bedienung punkten. Dank IP21 Standard und Abdeckung über den Bedienschaltern ist das Gerät spritzwassergeschützt und damit auch im Badezimmer hervorragend verwendbar.

Die maximale Lautstärke im Betrieb liegt bei 44 dB und die Leistung kann wahlweise auf 1.200 oder 2.400 Watt eingestellt werden. Thermostat, Kontrollleuchte sowie Überhitzungsschutz sind ebenso integriert wie ein Frostschutz-Modus und eine Kühlstufe. Damit ist der Elektro-Lüfter für verschiedene Einsatzbereiche bestens ausgestattet und dank Tragegriff kann das 15 x 31 x 22 cm große Gerät zudem problemlos transportiert werden.

Im Test konnten selbst Räume mit einer Größe von bis zu 25m² durchaus gut aufgewärmt werden, allerdings gibt es zwei entscheidende Schwachstellen: Das integrierte Thermostat arbeitet sehr ungenau und unzuverlässig, sodass das Gerät für den Dauerbetrieb nicht geeignet ist. Außerdem konnte die Verarbeitung nicht gänzlich überzeugen, denn das Gehäuse sowie die Bedienelemente sind recht einfach verarbeitet. Dennoch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich gut, denn die Leistung und Ausstattungsmerkmale konnten überzeugen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€43.22)

 

 

 

 

Honeywell HZ-510E

 

Als großer Keramik-Elektroheizlüfter konnte das Modell von Honeywell im Test überzeugen. Es arbeitet mit einer Leistung von wahlweise 1.100 bzw. 1.800 Watt, womit es zwar für größere Räume nicht gut geeignet ist, allerdings ist es mit einem Gewicht von 4 Kilogramm bei einer Größe von 33 x 20 x 31 cm auch eher für den mobilen Einsatz ausgelegt.

Das Retro-Design des Gerätes konnte ebenso überzeugen wie der sichere Stand und die Ausstattung, denn neben den beiden Heizstufen sind auch ein Thermostat, eine Kippsicherung sowie eine Frostschutzautomatik vorhanden. Dank des bequemen Tragegriffs lässt sich das Gerät komfortabel transportieren und machte insbesondere beim Einsatz im Hobbyraum, der Werkstatt oder auch dem Keller bis zu einer Raumgröße von etwa 20m² eine sehr gute Figur.

Da es sich um ein Keramik-Heizgerät handelt, heizt das Modell nicht nur schnell auf, sondern strahlt auch die Wärme sehr breit aus. Allerdings wird das Modell relativ heiß, sodass Sie darauf achten müssen, es nicht in der Nähe von Kindern unbeaufsichtigt zu lassen, denn trotz Betriebsindikator ist die Verbrennungsgefahr durchaus hoch. Für den Einsatz im Bad ist der Elektrolüfter nicht geeignet, denn er ist nicht spritzwassergeschützt. Unterm Strich ist das Gerät zwar recht solide und gut verarbeitet, wird aber im Betrieb relativ laut und es sind für einen Heizlüfter mit Keramikblock etwas zu viele Kunststoffteile verbaut, die durchaus hitzeanfällig sind.

 

Kaufen bei Amazon.de (€53.99)

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4.75 out of 5)
Loading...