fbpx

Beste elektrische Kamine

Letztes Update: 23.10.19

 

Elektrischer Kamin – Test 2019

 

 

Es kann zu einer echten Herausforderung werden, den besten elektrischen Kamin zu finden, denn das Angebot am Markt ist sehr groß. Wir empfehlen, sich zunächst intensiv mit der Funktionsweise und den verschiedenen Arten von Elektrokaminen zu befassen, bevor Sie sich näher mit Kriterien wie Verarbeitungsqualität, Ausstattung und Leistung befassen. Falls Ihnen dies zu zeitaufwändig ist und Sie lieber eine schnelle und dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen weiterhelfen, denn die Recherche haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell HDEF63B-B von CrownFlame sehr empfehlen, denn das kompakte Modell arbeitet mit einer ordentlichen Leistung, ist schick und hochwertig verarbeitet und heizt schnell auf. Alternativ ist auch das Modell Aarau von El Fuego sehr zu empfehlen, denn es ist modern designt, erzeugt einen realistischen Flammeneffekt und einen warmen Luftstrom.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Elektrische Kamine Kaufberater

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem elektrischen Kamin sind, sollten Sie vor einem Preisvergleich einige Dinge beachten. Neben der generellen Funktionsweise und den Vor- und Nachteilen sollten Sie insbesondere auch die verschiedenen Arten von Elektrokaminen kennen, damit Sie das Angebot von vornherein etwas eingrenzen können. Worauf Sie sonst noch achten müssen, verraten wir Ihnen hier. Abschließend können Sie unserer Bestenliste zudem eine Zusammenfassung der besten elektrischen Kamine des Jahres 2019, die wir im Test ermittelt haben.

Funktionsweise und Vor- und Nachteile

 

Eines vorweg:

Im Elektrokamin gibt es kein echtes Feuer. Künstliche Flammen werden hier lediglich aus Wasserdampf oder mithilfe anderer Effekte und Licht erzeugt. Dies macht diese Art von Kaminen eigentlich zu einer kleinen Elektroheizung bzw. je nach Modell auch nur zu einem Dekorationsobjekt. Da die Flammen in manchen Modellen sehr realistisch aussehen, kann ein Elektrokamin eine sehr schöne Atmosphäre in Ihr Wohnzimmer bringen, ohne dass Sie einen Kamin einbauen müssen. Auch auf einen Schornstein oder die Abnahme durch den Schornsteinfeger können Sie hier getrost verzichten. Weitere Nachteile wie Staub und Ruß, die ein echter Kamin mit sich bringt, kommen beim elektrischen Kamin ebenfalls nicht vor. Insbesondere aber nicht ausschließlich in Mietwohnungen kann ein solches Modell daher eine echte Alternative sein.

In der Regel arbeiten die Modelle natürlich auch mit einer Heizleistung, die jedoch meist bei maximal 2000 Watt liegt. Damit lässt sich ein großes Wohnzimmer nicht alleine beheizen, dennoch entsteht eine wohlige Wärme, die die Kamin-Illusion perfekt macht. Im Vergleich zu anderen Kaminen wie Specksteinöfen oder auch einem Ölofen haben Sie hier also nie mit echtem Feuer zu tun. Betrieben wird der E-Kamin einfach an der Steckdose.

 

 

Arten von Elektrokaminen

 

Als bester elektrischer Kamin kommt natürlich nur ein Modell in Frage, das Ihre Anforderungen hinsichtlich Optik, Preis und Leistung entspricht. Bevor Sie sich mit den Details befassen, lautet unsere Empfehlung, sich zunächst einen Überblick über die verschiedenen Arten von Kaminen zu verschaffen, damit Sie das Angebot besser eingrenzen können.

 

Freistehender Elektrischer Kamin:

Freistehende Kamine lassen sich an einer beliebigen Stelle im Raum platzieren. Bei Bedarf können Sie das Modell auch an mehreren Orten verwenden, denn kompakte Varianten lassen sich sehr einfach umstellen.

 

Elektrischer Kamin zur Wandmontage:

Diese Modelle sind weniger flexibel, dafür brauchen Sie keinerlei Stellfläche. Sie sind häufig modern gestaltet und sehr flach, sodass sie sehr wenig Platz wegnehmen. Zwar sind diese Öfen meist sehr kompakt und flexibel nutzbar, ohne etwas größeren Aufwand lässt er sich aber nicht von einer an die andere Wand umbauen

 

Festinstallierte große Elektrokamine:

Sehr große Modelle sind etwas aufwändiger zu installieren, häufig müssen Sie erst zusammengebaut und fest an einer bestimmten Stelle montiert werden. Sie sind zwar unflexibel, sind dafür aber häufig einem echten Kamin zum Verwechseln ähnlich. Der Übergang zu freistehenden Modellen ist hier allerdings fließend.

 

Einbau-Elektrokamin:

Sie sind recht selten, aber es gibt sie: einbaufähige Elektro-Kamine. Sie werden fest in einer vorgesehenen Nische installiert bzw. verbaut. Hier bleiben sie dann auch, bis Sie den Kamin irgendwann wieder abbauen. Flexibel im Aufstellort sind sie nicht.

 

 

Wichtige Kaufkriterien

 

Ob für Sie eher ein hochwertiger und leistungsfähiger oder eher ein günstiger elektrischer Kamin in Frage kommt, hängt natürlich von Ihren Anforderungen und Vorstellungen ab. Auf welche zusätzlichen Kriterien Sie achten sollten, wenn Sie verschiedene Modelle vergleichen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

 

Heizfunktion:

Die Heizung kann ein Elektrokamin zwar nicht ersetzen, leistungsstarke Modell mit Heizfunktion sind aber als zusätzliche Wärmequelle durchaus sehr gut. Die meisten Kamine haben eine Leistungsspitze von 2.000 Watt. Achten Sie aber darauf, dass Sie bei Bedarf auch nur den Effekt einschalten und auf die Heizung verzichten können.

 

Leistung:

Achten Sie beim Kauf eines Modells mit Heizfunktion unbedingt auf die Leistung des Modells, wenn Sie ihn auch zum Heizen verwenden möchten. Außerdem hat sich im Test gezeigt, dass Modelle mit zusätzlichem Ventilator nochmals einen besseren Effekt bieten, da sich die Wärme hier besser verteilt. Eine höhere Leistung bedeutet gleichzeitig aber auch, dass der Stromverbrauch höher wird. Die können bis zu knapp 60 Cent pro Stunde sein, was durchaus beachtlich ist. Wenn Sie das Modell längere Zeit betreiben möchten, sind die Folgekosten entsprechend nicht zu unterschätzen. Viele leistungsstarke Modelle lassen sich auch drosseln. So können beispielsweise viele Kamine mit 2kW sowohl auf voller als auch halber Leistung laufen.

 

Schutzmechanismen:

Achten Sie beim Kauf unbedingt darauf, dass der Kamin über einen Überhitzungsschutz verfügt.

 

Effektsteuerung:

Bei vielen Modellen ist es möglich, den Flammeneffekt individuell zu regeln. Dies kann sich auf die Helligkeit beziehen, aber es gibt hin und wieder auch die Möglichkeit, den Effekt selbst zu steuern.

 

 

Elektrischer Kamin Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie für den Winter noch ein bisschen mehr Wärme benötigen, dann ist es eine gute Idee, sich einen Elektrokamin zu kaufen. Genauer gesagt, einen Elektrokamin mit Heizung, mit dem Sie auch an kalten Tagen für ein warmes Zuhause sorgen können. Wir haben die fünf besten elektrischen Kamine des Jahres 2019 für Sie in einer übersichtlichen Liste zusammengestellt. So können Sie auf einen Blick entscheiden, was für Ihre individuellen Bedürfnisse am ehesten geeignet ist. Die meisten Geräte lassen sich stufenweise einstellen und an die jeweiligen Raumtemperaturen anpassen. In puncto Design gibt es große Unterschiede – manche Modelle sind aufwendig gearbeitet, während andere schlicht und ergreifend auf Funktion ausgelegt sind. Natürlich gibt es auch elektrische Kamine, die in allen Punkten voll und ganz überzeugen konnten. Zum Beispiel unser Testsieger, bei dem das Verhältnis zwischen Qualität, Design und Funktion am besten ist.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

CrownFlame HDEF63B-B

 

Unser Testsieger bietet ein realistisch aussehendes Kaminfeuer dank besonderer Flammentechnik und kommt ganz ohne Gas oder Öl aus. Es handelt sich um eine tragbare Mini-Kamin-Heizung, die als zusätzlicher Wärmespender für bis zu 37 Quadratmeter dient. Ideal für Schlaf- und Wohnzimmer oder andere Innenräume, in denen ein bisschen mehr Wärme benötigt wird.

Mit einer Größe von 30 x 17,5 x 37,5 cm (L x T x H) nimmt der CrownFlame nicht zuviel Raum ein und lässt sich einfach umplatzieren. Die freistehende Heizung wird in Schwarz oder Weiß gefertigt und hat ein elegantes Aussehen. Optional kann die emulationale Flamme auch ohne Heizleistung verwendet werden und als gemütliche und beruhigende Lichtquelle bzw. Dekoration dienen.

Übrigens sorgt das Gerät für ein relativ rasches Aufwärmen und braucht keine lange Vorlaufzeit, was an kalten Tagen besonders zu begrüßen ist. Die Temperatur lässt sich auf zwei Stufen regeln und in den wärmeren Monaten reicht auch Stufe 1, die natürlich ebenfalls weniger Strom verbraucht. In der beiliegenden deutschen Anleitung können Sie alle wichtigen Informationen nachlesen.

Und zu guter Letzt bleibt zu erwähnen, dass bei dem besten elektrischen Kamin im Test auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

El Fuego Aarau 

 

Das Modell von El Fuego ist zur Wandmontage gedacht und wird mit Steinen – und nicht, wie auf manchen Bildern gezeigt mit Hölzern – geliefert. Alles, was Sie dann noch brauchen, ist eine Steckdose in Reichweite des Heizkörpers. Der elektrische Kamin in schlichtem Design bietet einen realistischen Flammeneffekt und auch die Glut sieht dank der Dimmerfunktion sehr echt aus. Hinter einer gebogenen Sicherheitsplatte sorgt eine gut eingestellte LED-Beleuchtung für ein angenehmes, warmes Licht.

Die Maße liegen bei 65 x 52 x 11,5 cm, womit der Elektrokamin in den meisten Zimmern nicht zu viel Platz wegnimmt. Die elegante Optik passt ebenfalls zu den meisten Einrichtungen und ist ein weiterer Pluspunkt dieses Modells.

Mit einer Leistung von 900/1800 Watt verfügt das Gerät über eine verhältnismäßig starke Heizkraft und erzeugt unmittelbar nach dem Einschalten einen angenehm warmen Luftstrom. Auf zwei Stufen können Sie die Temperatur Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Unabhängig davon lässt sich der Gluteffekt auch ohne Heizfunktion einstellen – das ist übrigens alles per Fernbedienung möglich. Natürlich gibt es auch einen Überhitzungsschutz. Alles in allem ist das Verhältnis zwischen Leistung, Qualität und Preis als gut zu bezeichnen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€102.55)

 

 

 

 

Classic Fire

 

Dieser Elektrokamin aus MDF (Weiß) verfügt über ein patentiertes ‘Classic Fire’ LED-Feuersimulationssystem und eine zweistufig einstellbare Heizleistung. Ein Thermostat regelt dabei die Zimmertemperatur. Die Edelstahlfront ist hell und modern gehalten, was dem Modell eine zeitlose Optik verschafft, an der Sie lange Ihre Freude haben können. Mit drei verschiedenen Verzierungsplatten können Sie der Kaminkonsole außerdem eine Optik nach Wunsch verleihen! Im Verhältnis zu anderen Produkten, ist das definitiv ein spezielles Feature und rechtfertigt unter anderem den höher angesiedelten Preis.

Die Lichttechnik ist hochwertig und verströmt ein warmes Licht, das tatsächlich einem Kaminfeuer gleicht. Licht- und Heizfunktion können entweder zusammen oder getrennt voneinander angewendet werden. So können Sie in Ihren Wohnräumen auch an wärmeren Tagen ein gemütliches Ambiente schaffen – eine ausgeklügelte Dimmfunktion regelt dabei die Helligkeit.

Mit den Maßen (BxHxT) 67 x 62 x 23 cm eignet sich der Kamin für die meisten Räume und kann auch relativ leicht bewegt werden. Rechts und links befinden sich jeweils die Lüftungsschlitze. Für diesen elektrischen Kamin benötigen Sie keinen Schornstein oder Feuerabzug. Auch die Montage gestaltet sich sehr einfach – allerdings muss die mattweiße Grundierung des Gehäuses nach Möglichkeit noch lackiert werden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€409)

 

 

 

 

Klarstein 10012127 

 

Kein günstiger elektrischer Kamin, aber dafür einer, der mit einigen Extra-Features versehen ist. Das Design ist sehr ansprechend und elegant gehalten, die Kaminatmosphäre überzeugt durch gelungene Flammensimulation und mit bis zu 2000 Watt kann dieses Modell gut als Heizkörper dienen. Der Preis in der mittleren Kategorie ist daher vollkommen angemessen.

Die Front des Gehäuses ist hochwertig und aus Glas gearbeitet, was nicht bei jedem elektrischen Kamin der Fall ist. Auch die Lichteinstellungen sind zusätzlich mit einer Dimmfunktion ausgestattet, die ein noch gemütlicheres Licht macht, als die Flammen selbst. Sogar im Sommer können Sie von dem angenehmen Licht profitieren, denn Heiz- und Flammenfunktion können unabhängig voneinander gesteuert werden. Auch per Fernbedienung.

Über die deutsche Bedienungsanleitung haben sich viele Testpersonen gefreut. Kritikpunkt: Das Gebläse des Heizlüfters ist etwas störend, aber vom Lärmpegel  noch im akzeptablen Bereich. Für das Geld könnte man allerdings mehr erwarten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€149.99)

 

 

 

 

Flieks

 

Bei dem Modell von Flieks handelt es sich um einen Budget-Kamin. Trotzdem können uns der relativ realistische Flammeneffekt genauso wie die verhältnismäßig gute Leistung für den kleinen Preis durchaus überzeugen. Auch das Design kann sich sehen lassen und passt in seiner klassischen Optik zu vielen Inneneinrichtungen.

Der elektrische Wandkamin hat eine Größe von 40 x 23 x 48.5 cm (B x H x T) und kann auf zwei Heizstufen (950W und 1900W) eingestellt werden. Obendrein ist dieser Elektrokamin CE und GS zertifiziert. Besonders in kleineren Haushalten kann der lediglich 8 kg schwere Heizkörper eine effiziente Hilfe sein.

Die Materialien sind im Vergleich zu anderen Modellen dieser Preisklasse mit Metall und Sicherheitsglas erstaunlich gut. Auch in puncto Geräuschpegel konnte der Flieks Elektrokamin überzeugen.

 

Zu Amazon

 

 

 

Weitere interessante Artikel, die von unseren Kollegen verfasst wurden:

 

Konvektor-Heizung Testsieger

Bioethanol Kamine Testsieger

Elektroheizungen Top-Liste

Beste Badheizungen 

Besten Elektrischen Kamine

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status