fbpx

Beste Brettspiele für Kinder

Letztes Update: 17.07.19

 

Brettspiel für Kinder – Test 2019

 

 

Es ist nicht so einfach, das beste Brettspiel für Kinder zu finden, denn die Auswahl ist groß und die Qualitätsunterschiede sind enorm. Wichtig ist, dass Sie sich damit befassen, welche Spiele für welches Alter überhaupt geeignet sind, bevor Sie sich mit Kriterien wie Preis-Leistungs-Verhältnis, Ausstattung und den Regeln des Spiels befassen. Wenn Sie das beste Kinder-Brettspiel finden möchten, müssen Sie eine Menge Recherche betreiben. Falls Ihnen dies jedoch zu aufwändig ist und Sie lieber schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie alternativ auch unserer Kaufempfehlung für eine bestimmte Altersgruppe folgen, denn die Recherche haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Kinderspiel Tempo, kleine Schnecke von Ravensburger bereits für Kinder ab 2 Jahren sehr empfehlen, denn es ist leicht zu erlernen, gut ausgestattet und zudem günstig. Alternativ ist für Kinder ab drei Jahren das Spiel Zicke Zacke Hühnerkacke von Noris sehr empfehlenswert, denn es ist hochwertig verarbeitet, bietet umfangreiches Zubehör und die Regeln sind einfach.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Brettspiele für Kinder Kaufberatung

 

Spielen ist eine der Hauptbeschäftigungen für Kinder und gehört zum Lernprozess. Brettspiele können dies unterstützen, wenn sie richtig ausgewählt sind. Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen oder einfach ein günstiges Brettspiel für Kinder kaufen, sollten Sie daher einige Dinge beachten, denn das Angebot ist sehr groß. Welche Spiele für welches Alter geeignet sind, worauf Sie beim Kauf achten sollten und was es sonst noch zu beachten gibt, erfahren Sie hier. Außerdem geben wir Ihnen noch eine Empfehlung für verschiedene Spiele mit auf den Weg, denn im Test haben wir die besten Brettspiele für Kinder im Jahr 2019 ermittelt und für Sie zusammengefasst.

Welche Spiele für welches Kind?

 

Die größte Bedeutung haben Brettspiele für Kinder bis zu einem Alter von sechs Jahren, denn hier ist im Vergleich zu späteren Jahren der Lerneffekt am größten. Später geht es dann eher um Spannung, Spaß am Spiel und Zeitvertreib. Wenn Sie das beste Brettspiel für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren finden wollen, müssen Sie daher ganz besonders auf die Art des Spiels achten.

Einfache Spiele mit sehr einfachen Regeln gibt es bereits für Kinder ab einem Alter von zwei Jahren. Hier geht es um das Kennenlernen der Sprache, die Fähigkeit, Dinge zuordnen zu können und simplen Spielspaß, den das Kind verstehen kann. Es sollten hier entsprechend nur sehr einfache aber robuste Spiele in Frage kommen. Keinesfalls sollte man hier den pädagogischen Nutzen zu hoch ansetzen, die Kleinen überfordern oder es mit Spielen versuchen, die erst für Kinder ab 4 oder 5 Jahren gedacht sind, denn das macht wenig Sinn.

Für ältere Kinder ab einem Alter von etwa 4 Jahren ist es häufig so, dass das Kind aus eigenem Antrieb heraus Brettspiele spielen möchte. Es kommt hier auf einen Lerneffekt in den Bereichen Motorik, Geschicklichkeit oder auch räumlichem Denken an. Primär ist die Hand-Auge-Koordination gefragt. Besonders Legespiele oder auch kleinere Denkspiele sind hier sehr gut geeignet, das Kind zum Spielen zu motivieren und gleichzeitig zu begeistern. Auch hier sollte man es mit dem Lerneffekt nicht übertreiben, denn vor allen Dingen sollte das Kind am Spiel Spaß haben. Beispielsweise Memory ist ein sehr gutes Spiel für vier bis achtjährige Kinder.

Erst ab einem Alter von etwa sechs oder sieben Jahren sollte man Spiele mit dem Kind spielen, die Taktik oder vorausschauendes Denken erfordern. Hier können Merkspiele, kleine Detektivspiele oder auch einfache Karten- und klassische Brettspiele wie Mensch ärgere Dich nicht, Mühle oder Dame können die Kids in diesem Alter begeistern. Viele Familienspiele sind für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Ab diesem Alter sind vor allem auch actionlastige Spiele und solche, die ein wenig Taktik erfordern sehr gefragt.

Je nach Auffassungsgabe und Interesse der Kinder können ab einem Alter zwischen 8 und 10 Jahren die meisten Brettspiele und Familienspiele mit den Kids gespielt werden. Sehr anspruchsvolle und komplexe Spiele für Erwachsene sind teilweise aber erst ab einem Alter von 12 bis 13 Jahren wirklich sinnvoll.

 

 

Alters- und kindgerechte Spiele

 

Generell gilt, dass Kinderspiele gut verarbeitet sein sollten. Besonders Spiele für die ganz Kleinen sollten aus robusten Materialien hergestellt sein und keine zu kleinen Spielfiguren oder Teile enthalten. Spiele mit dünnen Karten, kleinen Kunststofffiguren oder ähnliches sind hier nicht empfehlenswert. Aber auch Spiele für etwas ältere Kinder sollten sehr gut verarbeitet sein. Es macht wenig Sinn, einem kleinen Kind die Regeln eines eigentlich für sein Alter zu komplexes Spiel eintrichtern zu wollen. Letztendlich können Sie das Kind damit nicht nur langweilen, sondern so demotivieren, dass es an Brettspielen keinen Spaß mehr findet. Es sollte also immer in erster Linie um den Spielspaß gehen. Zwar sind natürlich die Altersangaben auf den Verpackungen nur ein grober Hinweis, meist steckt aber ein Hintergedanke dahinter, der nicht unterschätzt werden sollte.

Ein kindgerechtes Spiel ist daher immer auf die Bedürfnisse, Fähigkeiten und den Antrieb der Kinder im jeweiligen Alter zugeschnitten. Allerdings ist natürlich auch jedes Kind anders. So kann es durchaus sein, dass auch Ihr sechsjähriges Kind bereits Spaß an Strategiespielen wie Siedler von Catan hat. Üblicherweise wird ein solches Spiel die Kinder aber überfordern, was im Extremfall sogar zu Stress führen kann. Wir empfehlen daher, die Altersangaben durchaus ernst zu nehmen und letztendlich auf Ihr Kind zu hören. Es macht wenig Sinn, krampfhaft zu versuchen ein Spiel zu spielen, auf das Ihr Kind keine Lust hat. So entpuppt sich mancher Spielkauf als Fehlkauf, aber auch das müssen Sie akzeptieren, denn die Interessen der Kleinen wollen erst geweckt und entdeckt werden. Probieren Sie also ruhig erst verschiedene Spielrichtungen aus, bevor Sie mehr Geld in Spiele der gleichen Art investieren. Sind Spaß oder sogar Ehrgeiz erst einmal geweckt, können Sie viele schöne, unterhaltsame und vor allem auch lehrreiche Stunden an Brettspielen mit Ihrem Kind zusammen verbringen, denn letztendlich werden auch Sie als Eltern viel über Ihr Kind lernen.

Preis-Leistung und Motivation

 

Natürlich spielen auch Preis-Leistungs-Verhältnis und Qualität des Spiels eine große Rolle. Nicht jedes Spiel für Kinder ist gut durchdacht und sinnvoll für ein Kind im jeweiligen Alter. Auch hinsichtlich der Ausstattung und damit des Preis-Leistungs-Verhältnisses gibt es enorme Unterschiede. Dass ein Spiel mit aufwändigen Holzfiguren teurer ist als ein einfaches Kartenspiel ist zwar einleuchtend, dennoch muss es nicht immer sinnvoll sein, ein schön gestaltetes und teures Spiel zu kaufen, wenn der Spielspaß letztendlich zu kurz kommt und die Spielidee nicht gut durchdacht ist.

Im Test haben wir daher großen Wert auf ein ausgewogenes Gesamtpaket gelegt. Das Spiel sollte gut verarbeitet sein, für ein Kind im passenden Alter gut zu erlernen sein und gleichzeitig auch nicht zu teuer sein. Selten macht es beispielsweise wirklich Sinn, ein teures Franchise-Spiel zu einer Fernsehsendung oder einem Kinderfilm einem gut durchdachten und jahrelang bewährten Spiel vorzuziehen.

 

 

Brettspiel für Kinder Testsieger – Top 5

 

 

Es gibt kaum etwas schöneres, als mit seinen eigenen Kindern gemeinsam zu spielen. Ab einem gewissen Alter bieten sich hier Brettspiele an. Je nach Spiel können die Kinder bereits in frühen Jahren lernen, auch mal zu verlieren, was für die persönliche Entwicklung sehr wichtig ist. Im Test haben wir die beliebtesten Brettspiele für Kinder unterschiedlicher Altersklassen unter die Lupe genommen und die Testsieger zur Top-5-Liste der besten Brettspiele für Kinder des Jahres 2019 zusammengefasst. Wenn Sie ein neues Brettspiel für Ihr Kind kaufen möchten und eines der Spiele in der Liste noch nicht besitzen, kann es wärmstens empfohlen werden, sofern es zur Altersgruppe des Kindes passt. Mit Kindern ab etwa 10 Jahren können Sie übrigens bereits die meisten Brettspiele für Erwachsene spielen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Ravensburger Tempo, kleine Schnecke

 

Als bestes Brettspiel für Kinder ab etwa zwei Jahren hat sich der Klassiker Tempo, kleine Schnecke von Ravensburger durchsetzen können. Auch wenn die Altersempfehlung bei drei Jahren liegt, hat es sich in der Praxis auch bereits für viele Zweijährige als spielbar erwiesen, auch wenn es etwas Geduld braucht, um den Kleinsten die Spielmechanik zu vermitteln. Da es sehr einfach ist, verstehen es aber auch Zweijährige in der Regel nach einer Weile. Die Regeln sind denkbar einfach, denn über zwei Würfel werden die zu bewegenden Schnecken bestimmt, wer als erstes am Ziel ankommt, hat gewonnen.

Die Spieldauer ist mit etwa 15 Minuten sehr kurz, sodass auch sehr kleine Kinder nicht ungeduldig werden und den Spielverlauf stets überblicken können. Die Box beinhaltet ausreichend viel Spielmaterial für bis zu sechs Spieler und auch zu zweit lässt es sich gut spielen. Insgesamt konnte das Spiel für Spielanfänger auf ganzer Linie überzeugen, denn es bietet hochwertige Materialien zum günstigen Preis, einfache Regeln und lässt sich mit vielen Mitspielern auch hervorragend an einer Feier spielen. Wenn Sie ein günstiges Brettspie für Kinder suchen, das für Kinder von zwei/drei bis etwa fünf Jahren geeignet ist und den Kleinen viel Spaß bereitet, sollten Sie sich den Klassiker von Ravensburger mit Holzfiguren auf jeden Fall anschauen. Besonders die Tatsache, dass es sich um nur ein einziges übersichtliches Spielfeld handelt, sorgt für leichtes Verständnis auch bei den Kleinsten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€15.99)

 

 

 

 

Noris Zicke Zacke Hühnerkacke

 

Als bestes Kinderspiel ab drei Jahren setzte sich das Hühnerkacke-Spiel von Noris Spiele durch. Es verfügt über umfangreiche Spielmaterialien, ist liebevoll und hochwertig verarbeitet und alle Spielfiguren sind aus Holz. Das Spiel des Jahres von 1998 ist etwas komplizierter als Kinderspiele ab zwei oder drei Jahren, wurde aber im Test von Drei- bis Vierjährigen schnell und gut verstanden.

Es lässt sich auch mit zwei Personen sehr schön spielen und bietet insgesamt vier Figuren für maximal vier Mitspieler. Bei dem Spiel geht es darum, dem eigenen Huhn zusätzliche Federn zum Schwanz hinzuzufügen. Dabei wird vor allem das Gedächtnis gefördert, da es gilt sich zu merken, was unter den einzelnen umgedrehten Plättchen in der Mitte verborgen liegt.

Das Spiel ist sehr einfach und übersichtlich gehalten, kurzweilig und dauert mit maximal 20 Minuten nicht zu lange, sodass die Konzentration während des kompletten Spiels aufrechterhalten bleibt. Die Gestaltung und Verarbeitung ist liebevoll, das Preis-Leistungs-Verhältnis geht insgesamt in Ordnung, da das Zubehör entsprechend umfangreich ist und eignet sich damit für alle Spielbegeisterten. Sehr ungeduldige Spieler sollten allerdings unter Umständen zu einem etwas rasanteren Spiel greifen, denn je nach Niveau der Spieler kann sich eine Runde auch etwas in die Länge ziehen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€19.99)

 

 

 

 

Kosmos Ratzeputz

 

Das beste Spiel für Kinder ab vier Jahren war im Test das kooperative Merkspiel Ratzeputz von Kosmos. Bei dem Spiel spielen zwei bis vier Personen im Team und müssen gemeinsam möglichst viele Mohrrüben pflanzen und ernten.

Da unter dem Garten der Hase Ratzeputz lebt, der sich die Möhren schnappt, die neu angepflanzt wurden, gilt es für die Spieler, im Kooperativ schneller zu sein. Das Spiel fördert dadurch die Teamfähigkeit und das Zusammenspiel untereinander ohne Rivalität.

Die Regeln sind recht einfach, allerdings ist es dank strategischer Zusatzregeln durchaus auch für ältere Kinder interessant und damit auch später noch spielbar. Obwohl die meisten Bestandteile aus Kunststoff sind, konnte es durch die liebevolle Gestaltung überzeugen und bietet den Kleinen jede Menge Spaß. Für Kinder unter vier Jahren sind die Regeln aber mitunter etwas zu kompliziert und auch die Spieldauer ist mit rund 20 Minuten für die ganz Kleinen etwas zu lange.

Wer nach einer kleinen Herausforderung und einem kooperativen Spiel sucht, das auch etwas älteren Kindern noch viel Spaß macht, wird mit dem Brettspiel ab vier Jahren von Kosmos sicherlich viel Freude haben.

 

Kaufen bei Amazon.de (€29.81)

 

 

 

 

Schmidt Meine 6 ersten Spiele

 

Als beste Spielesammlung für Kinder überzeugte der Koffer mit sechs Spielen von Schmidt Spiele. Neben dem Klassiker „Mensch ärger dich nicht“ bietet das Set eine Auswahl an fünf weiteren kurzweiligen Spielen für zwei bis sechs Spieler, wobei die meisten bereits ab einem Alter von etwa vier Jahren gut spielbar sind. Lediglich das Pinguin-Spiel ist etwas komplizierter und erfordert strategisches Denken, sodass es erst für Fünf- bis Sechsjähige wirklich interessant wird.

Insgesamt bietet die Spielesammlung sehr abwechslungsreiche Spiele und für jeden Geschmack ein passendes Brettspiel. Durch die Auswahl kommt so schnell keine Langeweile auf, auch wenn jedes einzelne Spiel recht einfach gehalten und gestaltet ist.

Dank praktischem Metallkoffer lässt sich das Set wunderbar mit in den Urlaub beziehungsweise auf Reisen nehmen und auch bereits von den Kleinen selbst sicher transportieren. Wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen Spielesammlung für Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren sind, ist das Set von Schmidt Spiele ideal.

 

Kaufen bei Amazon.de (€19.95)

 

 

 

 

Kosmos Catan Junior

 

Mit der Junioredition des beliebten Brettspiels Siedler von Catan ist Kosmos eine sehr gelungene Umsetzung für jüngere Kinder gelungen, denn das Originalspiel ist für Kinder unter 10 Jahren zu kompliziert und nicht spielbar. Die vereinfachte Fassung ist für etwa 6- bis 10-jährige Kinder ideal und bietet jede Menge spielspaß bei einer Spieldauer von rund 30 Minuten.

Natürlich macht es insbesondere auch zusammen mit den Eltern Spaß und hin und wieder kommt es zu erklärungsbedürftigen Situationen, sodass es hilfreich ist, es mit einem Erwachsenen zusammen zu spielen, insbesondere während der ersten Partien. Allerdings sind alle Mechanismen kindgerecht umgesetzt, sodass bekannte Mechaniken wie das Tauschen deutlich vereinfacht sind und zudem Ereigniskarten durch kindgerechte „Dies und Das“-Plättchen ersetzt wurden. Mit dem Originalspiel hat es insgesamt jedoch recht wenig gemein, sodass Sie nicht davon ausgehen sollten, eine vereinfachte Version von Die Siedler von Catan, sondern vielmehr ein anderes, kindgerechtes Spiel zu spielen, das strategisches Denken fördert.

Besonders positiv ist, dass es sich zu zweit ebenso sehr gut spielen lässt. Allerdings ist es mit maximal vier Spielern spielbar, sodass etwas größere Runden im Rahmen eines Partyspiels nicht möglich sind. Die Verarbeitung ist insgesamt gut und farbenfroh, auch wenn der Preis verhältnismäßig hoch ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€19.99)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status