fbpx

Beste Babywippen

Letztes Update: 14.10.19

 

Babywippe -Test 2019

 

 

Die beste Babywippe zu finden, ist mitunter eine komplizierte und langwierige Angelegenheit. Das Angebot am Markt ist sehr groß und es gibt eine Vielzahl verschiedener Ausführungen. Beim Kauf sollten Sie Kriterien wie Stromversorgung, Funktionsumfang, Bequemlichkeit und Zusatzausstattungen beachten, um das beste Modell finden zu können. Dies macht die Recherche so aufwändig. Falls Ihnen dafür die Zeit fehlt oder Sie einfach nur eine schnelle aber gute Entscheidung treffen möchten, können Sie sich an unsere Kaufempfehlung halten. So können wir Ihnen die Balance Soft von Babybjörn uneingeschränkt empfehlen, denn sie ist nicht nur sehr schick designt, robust gebaut und verfügt über einen hochwertigen Bio-Bezug, sondern auch ergonomisch und praktisch gebaut. Alternativ ist auch die hochwertige Easy Relax Wippe von Chicco sehr empfehlenswert, denn sie ist kompakt und robust gebaut, ist ergonomisch geformt und bietet viele verschiedene Einstellmöglichkeiten und eine hohe Sicherheit.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberater Babywippe

 

Zur Beruhigung oder Ablenkung eines Babys lohnt sich die Anschaffung einer Babywippe. Selbst wenn Sie nur mal kurz ein paar Minuten für sich brauchen oder die Hände frei haben möchten, hat sie schon gute Dienste geleistet. Im Vergleich zu einem Stubenbett müssen Sie allerdings bedenken, dass das Baby nie über einen längeren Zeitraum in der Wippe verweilen sollte.

Auch zum Schlafen sind die Modelle ungeeignet. Achten Sie beim Kauf ebenfalls darauf, ob das Modell batteriebetrieben ist oder über einen Netzstecker verfügt.

Schlussendlich spielen bei der Auswahl der besten Babywippe auch Faktoren wie Zusatzfunktionen (Montagefreundlichkeit, Abdeckungen, etc.) sowie die Bewegungs- und Wippfunktionen und weitere Features zur Erhöhung des Komforts. Beim Preisvergleich der verschiedenen Modelle im Angebot sollten Sie zudem stets im Hinterkopf behalten, dass die Wippe nur über einen kurzen Zeitraum von 5 – 7 Monaten überhaupt verwendet wird.

 

babywippe-s

 

Stromversorgung


Zwar haben Babywippen die mit Batterien betrieben werden den Vorteil, dass Sie sie überall einsetzen können ohne auf die Stromversorgung achten zu müssen, jedoch bedeutet es auch gleichzeitig, dass Sie höhere Folgekosten haben als bei Wippen die direkt an der Steckdose betrieben werden.
Es gibt natürlich auch Wippen, die gänzlich ohne Stromversorgung auskommen und nur durch einen leichten Schub von einem Erwachsenen oder durch die Bewegung des Kindes selbst ausgelöst werden. Insbesondere wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen Babywippe sind, sind diese Wippen natürlich deutlich günstiger als automatisch betriebene. Jedoch ist hier der Nachteil, dass eben diese Bewegung notwendig ist und das Wippen dadurch unregelmäßig ist. Die Empfehlung geht daher klar zum mit Strom betriebenen Modell. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, gibt es unter den besten Babywippen im Jahr 2019 auch solche, die sowohl per direkter Stromversorgung als auch per Akku betrieben werden können.

 

 

Bewegungsbandbreite und Bequemlichkeit


Grundsätzlich bedeutet ein höherer Preis für eine Babywippe keineswegs, dass sie zwangsläufig bequemer oder besser ist. Oft zahlen Sie einen Großteil des Preises für das Design oder die Marke. Hinsichtlich der möglichen Bewegungsabläufe finden Sie eine Reihe von verschiedenen Modellen am Markt. So haben die Hersteller Geräte mit Vibration, Auf- und Abschwingen oder auch seitlichen Bewegungen im Angebot. Im Test hat sich aber gezeigt, dass die gleichmäßige Schwingbewegung nach vorne und zurück in den meisten Fällen völlig ausreichend ist.

Einige Babys mögen Vibrationen überhaupt nicht und es führt eher zu einem Unbehagen, während andere es recht gut annehmen und sogar dabei einnicken. Grundsätzlich ist die Basisausführung aber in den meisten Fällen bereits ausreichend. Wichtiger als zusätzliches Geld in mehr Wippfunktionen zu investieren ist es, auf eine gute Sitzpolsterung und Bequemlichkeit zu achten.

Der Rücken des Babys sollte gut ausgepolstert sein und optimalerweise über eine verstellbare Positionseinstellung verfügen. Sinnvoll ist hier ein Mittelweg zwischen sehr dicker und weicher Polsterung und einer sehr harten Liege. Ebenfalls sollte der Bezug abnehmbar und waschbar sein, da eine feuchte Windel schnell mal mit dem Stoff in Verbindung kommt. Achten Sie daher beim Kauf sowohl auf das Material, als auch auf die Polsterung und eine bequeme und komfortable Liegeposition. Belastbarere Wippen für ältere Kinder lassen sich häufig in der Sitzposition verstellen, da ältere Kinder bereits alleine sitzen können. In diesem Fall sollte eine unterstützende Polsterung vorhanden sein. Für Neugeborene hingegen ist eine abnehmbare Polsterung im Kopfbereich sehr sinnvoll.

 

babywippe-j

 

Sinnvolle Zusatzausstattungen

Neben einer einfachen Montage der Wippe sind auch zusätzliche Ausstattungen erhältlich. Natürlich sollten Sie im Zusammenhang mit dem Kauf der Wippe darauf achten, dass ein guter und fester Dreipunktgurt verbaut ist, damit das Kind nicht aus der Wippe fallen kann. Zusätzlich sind für viele

Modelle Spielbögen erhältlich, die an der Wippe montiert werden können. Diese haben sich als sehr nützliche Helfer erwiesen wenn es darum geht, das Baby für einen Moment abzulenken.
Im Test wurden zudem Modelle mit Musik solchen ohne diese Funktion vorgezogen, da sie einen zusätzlichen beruhigenden Effekt auf das Baby hatten. Insbesondere hier sollten Sie aber auch Rezensionen anderer Nutzer achten, denn einige günstige Babywippen geben statt einer schönen

Melodie ein teilweise eher blechernes Geklimper von sich – dies wollen Sie nicht und Ihr Baby ebenso wenig.
Sollten Sie die Wippe häufiger transportieren wollen, achten Sie unbedingt auf das Gewicht und die Möglichkeit, das Modell zusammenfalten zu können. Denn einige stationäre Wippen sind sehr ungeeignet für den Transport und lediglich dazu bestimmt, fest an einer Position zu stehen.
Wenn Sie die Wippe im Sommer gerne im Freien verwenden möchten, ist es dringend zu empfehlen, ein Modell zu wählen, das mit einem

Sonnensegel ausgestattet werden kann oder ein solches bereits im Set mitbringt. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, zunächst ein Modell zu testen und zu sehen, wie Ihr Kind auf die unterschiedlichen Funktionen, Wippbewegungen und die Wippe an sich reagiert. Es kommt durchaus auch vor, dass Babys eine ganz einfache Wiege ohne jegliche Funktionen einer teuren automatischen Wippe vorziehen.

Hier reagiert jedes Kind anders. Schlussendlich sollten Sie sich für das Modell entscheiden, bei dem Sie am ehesten das Gefühl haben, dass das Baby sich wohl fühlt. Dann können Sie über einen Zeitraum von mehreren Monaten auf ein Hilfsmittel zurückgreifen, das Ihnen den täglichen Ablauf enorm erleichtern kann.

 

 

Babywippe Testsieger – Top 5

 

 

Eine gute Babywippe kann so manchen Stress ersparen, das weiß jeder, der Kleinkinder hütet oder schon einmal gehütet hat. Der Markt bietet eine schier undurchdringliche Auswahl an Wippen zu unterschiedlichen Preisen, mit unterschiedlichen Ausstattungen und Funktionen.

So sollte man sich zunächst die Frage stellen, ob die Babywippe elektrisch angetrieben werden soll oder nicht und auch die Frage nach der maximalen Belastbarkeit spielt eine Rolle.

Im Test der besten Babywippen in 2019 finden Sie Modelle ohne Motor oder sonstigen elektrischen Antrieb, die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen entsprechen und für die eine Empfehlung zum Kauf ausgesprochen werden kann. Selbstverständlich verfügen alle getesteten Modelle, auch die günstigen Babywippen, über ein gutes Gurtsystem, das zur Sicherheit beiträgt.

Unter den Testsiegern befindet sich auch eine Babywippe bis 18 kg Belastbarkeit. Der Spitzenwert im Test.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Babybjörn Balance Soft

 

1.BABYBJÖRNDie Babywippe von BABYBJÖRN konnte im Test vor allem durch zweierlei Dinge beeindrucken: Stabilität und Design. So sieht die Balance Soft nicht nur modern und stylisch aus, sondern ist auch sehr robust gebaut und toll durchdacht. Die Liege lässt sich in vier Positionen einstellen: Spielen, Ruhen, Schlafen und für den Transport.

Zum Transport lässt sich die Babywippe komplett flach zusammenklappen. Außerdem ist der in zehn (!) verschiedenen Farben lieferbare Bio Baumwoll-Bezug leicht abnehmbar und kann in der Waschmaschine gewaschen werden. So ist es auch nicht so schlimm, wenn mal etwas daneben geht.

Die Bewegung des Babys wird sehr gut in eine gleichmäßige Wippbewegung umgewandelt, bei der die Balance Soft aber nie den Eindruck erweckt, dass sie zu kippen drohe. Die Wippe eignet sich für 0 – 2 jährige Babys, hat ein Gewicht von 13 Kilogramm und misst 89x39x58 cm.

Durch die Bauform liegt das Baby stets ergonomisch gut, sodass die Wippe durchaus auch einmal für ein Schläfchen zu empfehlen ist. Das ist bei der Konkurrenz nicht immer der Fall. Hierbei unterstützt auch das atmungsaktive Netzmaterial.

Alles in allem konnte die Babywippe von BABYBJÖRN auf ganzer Linie überzeugen und es spricht eigentlich nur ein einziges Kriterium gegen einen Kauf: Der Preis. Als teuerste Wippe im Test kommt der Testsieger sicherlich nicht für jeden in Frage. Ansonsten gilt: Ganz klare Empfehlung zum Kauf.

Der Testsieger unter den besten Babywippen des Jahres 2019 konnte im Test insbesondere durch seine Stabilität und das außergewöhnliche Design punkten. Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile
Design:

Die Wippe unterscheidet sich optisch stark von den Modellen der Mitbewerber, sodass es sich nicht nur um eine gute Babywippe, sondern auch um eine moderne und stylische Wippe handelt, die zudem in zehn verschiedenen Farben erhältlich ist.

Bauweise:

Die Erfahrung mit der Babywippe hat gezeigt, dass sie sehr auf Langlebigkeit ausgelegt ist, denn sie ist robust und gut durchdacht. Da sie sich in vier Positionen verstellen lässt, können Sie sie genau auf den Bedarf des Kindes im jeweiligen Moment einstellen – hervorragend!

Transport:

Zum einfachen Transport lässt sich die Wippe flach zusammenfalten, was ein sehr großer Vorteil gegenüber anderen, häufig sehr sperrigen Modellen ist.

Bezug:

Der Bezug besteht zu 100% aus Bio-Baumwolle und er lässt sich zudem leicht abziehen und reinigen.

Ergonomie:

Die Ergonomie ist hier deutlich besser als bei den meisten anderen Wippen. Damit ist sie die einzige, in der wir ruhigen Gewissens empfehlen können, das Baby auch mal schlafen zu lassen.

Nachteile
Preis:

Das schicke Design in Verbindung mit der hervorragenden Verarbeitung hat ihren Preis – die Wippe von Babybjörn gehört zu den teureren Modellen am Markt, sodass sich ein Kauf sicher nicht für jeden lohnt.

Gewicht:

Mit einem Gewicht von 13 Kilogramm gehört das Modell zu den schwereren Vertretern seiner Art.

Kaufen bei Amazon.de (€107.99)

 

 

 

 

Chicco Easy Relax

 

2.Chicco Wippe Easy RelaxDas Modell Easy Relax von Chicco ist die zweitteuerste Wippe im Test und konnte sich gleich hinter dem Testsieger platzieren. Die Wippe konnte im Test durch die Stabilität überzeugen und die gute und ergonomische Liegeposition des Babys.

Im Vergleich zum Testsieger ist der in vier Farben erhältliche Bezug aus Polyester und die Wippe wiegt insgesamt nur 2,7 Kilogramm, ist also deutlich kompakter. Die Gesamtmaße betragen 78x43x27 und die Belastbarkeit ist herstellerseitig mit 9 Kg angegeben.

Die Angabe erwies sich im Test auch als sinnvoll, denn sobald das Baby sich aufrichtet, wird durch die Verlagerung des Schwerpunkts ein Umkippen leicht möglich. Dennoch konnte die Easy Relax, die in drei verschiedenen Positionen fixiert werden kann, im Test überzeugen und machte insgesamt trotz der kompakten Bauweise einen robusten und langlebigen Eindruck.

Ob sich der Kauf des Modells von Chicco für Sie lohnt, können Sie anhand der nachfolgenden Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile nochmals in Ruhe abwägen.

Vorteile
Bauweise:

Die Wippe ist sehr stabil gebaut und voll auf Langlebigkeit und Robustheit ausgelegt.

Ergonomie:

Die ergonomischen Eigenschaften des Modells sind sehr gut, sodass es hier nicht s tragisch ist, wenn das Kind mal kurz in der Wiege einnickt oder mal etwas länger als geplant dort liegt.

Einstellmöglichkeiten:

Das Fixieren ist in unterschiedlichen Positionen sehr leicht möglich und unterm Strich sehr gut gelöst.

Tragegurte:

Durch die Tragegurte lässt sie sich sehr leicht transportieren.

Nachteile
Preis:

Preislich ist die Wiege im oberen Bereich angesiedelt, sodass ein Kauf sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Nur für Babys die noch nicht alleine sitzen können:

Verlagert das Kind das Gewicht zu sehr nach vorne, kann die Wippe leicht kippen.

Zu Amazon

 

 

 

 

United Kids 601217

 

3.United Kids 601217Die günstige Babywippe 601217 von United Kids ist relativ einfach gebaut und wirkt auf den ersten Blick recht unspektakulär. Den Anspruch, spektakulär zu sein hat sie aber auch nicht. Sie ist vor allem eins: Eine gute und günstige Babywippe. So konnte sich das Modell im Test als Preis-Leistungs-Testsieger durchsetzen. Denn die Wippe kommt ohne Schnickschnack daher, weist aber eine robuste und sichere Bauweise auf, verfügt über eine weiche und schmutzabweisende Auflage und die Verstellung der Rückenlehne funktionierte gut und ging leicht von der Hand.

Außerdem wurden die Bewegungen des Babys in angenehme und gleichmäßige Wippbewegungen umgewandelt.

Wie das Modell von Chicco auch, verfügt die 601217 über Tragegurte, die den Transport vereinfachen. Mit einem handlichen Gewicht von 2,5 Kg und Abmessungen von 75x50x29 ist sie insgesamt etwas größer als die Easy Relax. Das ist gleichzeitig auch eines der wenigen Nachteile. Denn die Wippe ist für ein Gewicht bis 9 Kilogramm zugelassen, ist aber eigentlich dafür sogar etwas zu groß, sodass aufgrund des tiefen Sitzpolsters und der breiten Liegefläche etwas an Ergonomie eingebüßt wird. Das Baby liegt nicht ganz so perfekt, wie in den Wippen von Chicco oder BABYBJÖRN.

Dennoch kann die Wippe natürlich bedenkenlos verwendet werden, es sollte aber auf eine begrenzte Zeitdauer geachtet werden! Insgesamt hat United Kids eine sehr günstige Babywippe entwickelt, die absolut empfohlen werden kann und es so in die Liste der besten Babywippen 2019 geschafft hat.

Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich die Anschaffung der Wippe von United Kids für Sie lohnt, kann Ihnen die nachfolgende Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen vielleicht bei Ihrer Kaufentscheidung helfen.

Vorteile
Preis:

Preislich bewegt sie sich im Einstiegsbereich, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut ist.

Bauweise:

Die Bauweise ist simpel gehalten, besticht aber durch eine gute Stabilität und lange Lebensdauer. Außerdem ist sie mit einem Gewicht von nur 2,5 Kilogramm sehr leicht und handlich.

Auflage:

Die Auflage ist weich und schmutzabweisend, sodass sie sich sehr leicht reinigen lässt.

Einstellmöglichkeiten:

Die Rückenlehne lässt sich komfortabel verstellen und fixieren.

Tragegurte:

Dank der Gurte kann sie sehr leicht mitgenommen werden.

Nachteile
Ergonomie:

Durch die breite und tiefe Liegefläche ist die Ergonomie nicht ganz ideal. Daher sollte sie stets nur für einen kurzen Zeitraum verwendet werden.

Atmungsaktivität:

Der Bezug ist im Gegensatz zu den meisten anderen Bezügen nicht atmungsaktiv – dies ist der Preis für die Möglichkeit, ihn einfach abzuwaschen.

Zu Amazon

 

 

 

 

Bright Starts 60127

 

bright-starts-60127Bright Starts ist Marktführer bei den elektrischen Babywippen. Mit dem Modell 60127 hat der Hersteller aber auch eine Babywippe ohne Motor im Sortiment, die im Test vor allem durch die robuste Bauweise überzeugen konnte.

Denn eine Babywippe bis 18 Kg Belastung ist nicht unbedingt üblich. In das Modell von Bright Starts passt ebenfalls eine Batterie, jedoch nicht um die Schaukelbewegung zu unterstützen, sondern um ergänzend eine Vibration zuzuschalten. Da nur nicht elektrische Babywippen im Test sind, wurde diese Funktion in der Wertung außer Acht gelassen.

Der 60127 besitzt – ebenso wie das fünftplatzierte Modell von Hauck – im Gegensatz zu den anderen Wippen über einen abnehmbaren Spielbügel.

Insgesamt hat die Wippe durch Design und Konstruktion überzeugen können, es müssen aber Abstriche bei den ergonomischen Eigenschaften und den Verstellbarkeiten der Rückenlehne gemacht werden. Mit nur einem Kilo Gewicht und einer Größe von 86x71x61 cm ist das Modell zudem sehr kompakt. Wenn Sie auf der Suche nach einer nicht elektrische Wippe sind, die einen Spielbügel hat und Sie die Vibrationsfunktion schätzen, kann der Kauf des Modells von Bright Starts empfohlen werden.

Bei der Wippe von Bright Starts handelt es sich um ein empfehlenswertes Modell, das durchaus seine Vorzüge hat. Ob sich die Anschaffung für Sie lohnt, können Sie der nachfolgenden Zusammenfassung der Vorteile und Nachteile nochmals in Ruhe abwägen.

Vorteile
Bauweise:

Die Bauweise ist robust und sicher, wodurch sich eine gute Haltbarkeit und Langlebigkeit ergibt.

Belastbarkeit:

Mit 18 Kilogramm  ist die Belastbarkeit sehr hoch.

Zusatzfunktion:

Bei Bedarf können Sie eine Batterie einlegen und eine Vibration zuschalten. Aber auch ohne Vibration ist sie als herkömmliche Wippe nutzbar.

Spielbügel:

Das Modell hat einen abnehmbaren Spielbügel, mit dem sich das Kind beschäftigen kann.

Transport:

Durch die kompakte Bauweise und einem Gewicht von nur einem Kilogramm lässt sie sich sehr unkompliziert transpoortieren.

Nachteile
Ergonomie:

Die ergonomischen Eigenschaften sind nicht sehr gut. Daher sollten Sie das Baby stets nur für kurze Zeit in die Wippe legen.

Verstellbarkeit:

Die Rückenlehne ist nur eingeschränkt verstellbar, was ebenfalls zu Lasten der Ergonomie geht.

Zu Amazon

 

 

 

 

Hauck 635025

 

4.Hauck 635025Die günstige Babywippe von Hauck war die zweitgünstigste im Test, die es in die Liste der besten Babywippen in 2019 geschafft hat. Sie verfügt ebenfalls über einen Spielbügel, hat eine mehrfach verstellbare Rückenlehne, ein schönes Bezugsdesign und verfügt ebenfalls über Tragegriffe.

Die Rückenlehne ist zudem höhenverstellbar. Jedoch machte die Funktion im Test einen etwas wackligen Eindruck, sodass befürchtet werden muss, dass nach häufiger Beanspruchung hier ein Defekt eintreten könnte. Die günstige Wippe hielt trotzdem, was sie versprach, denn es wurde ein fester Stand gewährleistet und es entstand zu keinem Zeitpunkt eine Kippgefahr.

Einzig die Gestaltung der Liegefläche war nicht ganz optimal. Eine ergonomische Liegeposition lässt sich hier kaum einrichten. Aber zum Schlafen ist die 2,6 Kg schwere Babywippe auch nicht gedacht. Insgesamt erhalten Sie mit der 635025 eine robuste und günstige Babywippe, die ihr Geld auf jeden Fall wert ist.

Hauk hat mit der 635025 eine einfache aber gute Babywippe im Sortiment. Welche Stärken und Schwächen sie bietet, können Sie der folgenden Zusammenfassung nochmals in übersichtlicher Form entnehmen.

Vorteile
Preis:

Preislich bewegt sie sich im unteren Mittelfeld. Dadurch ergibt sich unterm Strich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Spielbügel:

Dank Spielbügel kann sich das Kind kurzfristig in der Wippe beschäftigen. Optional kann er natürlich auch abgenommen werden.

Design:

Das schlichte aber gute Design wird durch einen schick bedruckten Bezug abgerundet.

Transport:

Durch das geringe Gewicht in Verbindung mit den praktischen Transportgriffen kann sie sehr unkompliziert mitgenommen oder von A nach B gestellt werden.

Bauweise:

Durch das gute und durchdachte Gestell steht sie sehr fest und sicher.

Nachteile
Verstellbarkeit:

Die Rückenlehne ist zwar verstellbar, die Mechanik dahinter ist aber nicht ideal, sodass eine häufige Nutzung der Funktion durchaus zu Defekten führen kann.

Ergonomie:

Die Liegeposition ist nicht ideal. Zum Schlafen sollte sie daher keinesfalls verwendet werden.

Kaufen bei Amazon.de (€29.99)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status