fbpx

Beste Baby Laufgitter

Letztes Update: 19.06.19

 

Baby Laufgitter – Test 2019

 

 

Das beste Baby-Laufgitter zu finden, kann zu einer echten Herausforderung werden, dann das Angebot am Markt ist sehr groß und die Modelle unterscheiden sich teilweise deutlich hinsichtlich ihrer Verarbeitung. Wir empfehlen daher, sich vor dem Kauf für eine Bauart zu entscheiden und sich erst dann mit Kriterien wie Materialzusammenstellung, Größe und Funktionalität zu befassen. Dies macht die Suche allerdings recht aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie übernommen. So können wir Ihnen das Modell Belami 2231 WE032 von Geuther uneingeschränkt als Laufgitter mit Rollen empfehlen, denn es ist aus massiver Buche hergestellt, TÜV-geprüft und zudem sehr leicht und preisgünstig. Als Alternative könnte auch das Kunststoff-Laufgitter von Baby Vivo für Sie in Frage kommen, denn es ist flexibel aufteilbar, verfügt über eine eigene Tür und ist zudem sehr farbenfroh gestaltet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Baby-Laufstall Kaufberatung

 

Wenn Sie herausfinden möchten, welches Modell als bester Baby-Laufstall für Ihre Zwecke geeignet ist, sollten Sie einige Dinge beachten. So dürfen Sie neben dem Preisvergleich Kriterien wie Material, Größe, Sicherheit und Einsatzbereich keinesfalls außer Acht lassen. Schließlich nützt Ihnen auch ein guter und gleichzeitig sehr günstiger Baby-Laufstall nur wenig, wenn er Ihren Anforderungen nicht gerecht wird. Im Test haben wir uns einen Überblick über das umfangreiche Angebot verschafft und können Ihnen daher abschließend eine Empfehlung für die besten Baby-Laufställe des Jahres 2019 geben.

Arten von Laufgittern

 

Bevor Sie sich verschiedene in Frage kommende Modelle anschauen, sollten Sie zunächst überlegen, welche Art von Laufgitter für Sie infrage kommt. Laufgitter lassen sich sowohl nach der Bauart als auch nach der Form unterscheiden. Im Vergleich zu Baby-Gitterbetten gibt es Laufställe neben der klassisch rechteckigen Form häufig auch in runder oder sechseckiger Ausführung. Letztendlich spielt die Form aber hinsichtlich Funktionalität eine untergeordnete Rolle. Hier hängt es eher von Ihrem Platz ab, der für den Laufstall zur Verfügung steht.

Viel wichtiger ist die Bauart. Denn auch ein Kinder-Reisebett kann im Prinzip als Laufstall eingesetzt werden. Im Gegensatz zum klassischen Laufstall kann das Kind in einem solchen Bett aber nicht so gut gehen. Daher unterscheidet man im Prinzip zwischen zwei Hauptkategorien:

 

Klassischer Laufstall ohne Boden:

Der klassische Laufstall besteht einfach nur aus einer Gitterwand, die meist variabel verstellbar ist. Dadurch kann ein solches Modell auch gut verwendet werden, um Treppen kurzfristig abzusperren und es lässt sich zudem die Form variieren. Da ein Boden fehlt, ist es aber mitunter schwer, das Gitter zu fixieren, sodass es hin und her rutschen kann oder sich hochheben lässt. Je nach Alter des Kindes ist dies sicherlich nicht ideal. Außerdem schützt ein solches Modell nicht vor Stürzen auf hartem Untergrund. Eine Verwendung auf Fliesen ist daher für Kinder, die gerade Laufen lernen, ohne Unterlage nicht empfehlenswert.

 

Baby-Laufstall mit verstellbarem Boden:

Ein Laufstall mit Boden hat den großen Vorteil, dass Sie den Boden je nach Alter des Kindes hoch und runter verstellen können. Ein solcher Laufstall kann flexibel eingesetzt werden und verfügt meist über Rollen. Auch im Freien sind die Modelle nutzbar und durch den leicht gepolsterten Boden macht auch ein kleiner Sturz nichts aus. Außerdem lässt sich hierin prima ein Nickerchen machen. Im Vergleich zu Laufställen ohne Boden ist die Größe aber nicht flexibel und mitunter passen die Modelle nach dem Aufbau nicht mehr durch die Tür.

 

 

Materialauswahl und Größe

 

Bei den Materialien haben Sie die Wahl zwischen Holz, Kunststoff und Metall. Ersteres ist am natürlichsten und kommt häufig bei Laufställen wie auch bei Absperrgittern zum Einsatz. Metall kann häufig etwas kälter sein, ist dafür aber sehr sicher und langlebig. Kunststoff-Laufgitter sind sehr leicht und häufig auch sehr günstig. Gerne werden sie auch zur Erstellung kleiner abgesperrter Spielecken verwendet. Bei Kinder-Reisebetten, die ebenfalls als Laufstall verwendet werden können, kommt meist ein Metallgestell zum Einsatz, das mit Kunststoff bzw. Stoff überspannt ist. Es ist entsprechend auch Materialmixe möglich. Unabhängig vom Material sollten Sie stets darauf achten, dass die Verarbeitung sauber ist. Scharfe Kanten sollten nie vorhanden sein und auf kleine Deko-Accessoires und Details, die abgelöst und in den Mund gesteckt werden könnten, sollten Sie verzichten. Außerdem sollten die Farben natürlich stets unbedenklich sein, aber das versteht sich von selbst.

Bei der Größe kommt es einerseits auf den Platz an, der Ihnen zur Verfügung steht, andererseits lohnt es sich aber auch auf das Endmaß des aufgebauten Laufgitters zu achten. Viele Modelle sind schön groß und bieten dem Baby oder Kleinkind viel Platz, haben aber den Nachteil, dass sie vor dem Transport in einen anderen Raum oder nach draußen erst demontiert werden müssen, was recht aufwändig sein kann.

Einsatzbereiche

 

Die Einsatzbereiche eines Laufstalls für Babys sind vielseitig. Gerne werden sie dazu verwendet, das Kind kurz abstellen bzw. ablegen zu können, wenn man es mal für einige Sekunden oder Minuten aus den Augen lassen muss. Im Stall kann es dann nichts anstellen, nirgendwo gefährlich fallen oder unerwünschte bzw. gefährliche Dinge in die Hand nehmen. Andererseits eignet sich ein Laufgitter mit Boden auch durchaus gut, um das Kind kurz hinzulegen, sodass es einen Mittagsschlaf machen kann. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass es für den Laufstall eine Unterlage oder eine Matratze zu kaufen gibt. Meist trifft dies nur auf etwas kleinere Laufställe zu.

Wenn Sie sich für ein Laufgitter entscheiden, das ohne Boden auskommt, aber flexibel umgestaltet werden kann, können Sie es später auch hervorragend verwenden, um bestimmte Bereiche vor dem Kind zu schützen. Dies kann beispielsweise ein Kamin oder auch eine Stufe im Wohnzimmer sein. So können Sie sich gegebenenfalls die Installation eines zusätzlichen Absperrgitters sparen. Wenn das Kind noch nicht laufen kann, ist ein Laufgitter auf im Freien sehr schön nutzbar, um dem Kind einen kleinen Spielbereich zu erstellen, in dem es sich frei bewegen kann, ohne beispielsweise auf dem kalten Pflasterstein, den Fliesen oder der feuchten Wiese sitzen zu müssen.

 

 

Baby Laufgitter Testsieger – Top 5

 

 

Wer schon mal ein Baby Laufgitter gekauft hat weiß, dass es dabei nicht nur auf das Aussehen ankommt, sondern vor allen Dingen auf die Sicherheit. Es ist schön, wenn es ansprechend aussieht, aber insbesondere möchte man, dass sich das Baby darin wohl fühlt und auch darin spielen kann, ohne dass man sich ständig Sorgen darum machen muss, dass es sich verletzen könnte. Im Test wurden die beliebtesten Modelle verglichen und die Testsieger zur Top-5-Liste der besten Laufgitter im Jahr 2019 zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Geuther Belami 2231 WE032 

 

Den ersten Platz hat das Laufgitter Belami von Geuther gemacht. Es ist ein ausgesprochen praktisches Modell aus guten Materialien und bei vielen Müttern und Vätern sehr beliebt. Dieser Laufstall wird in Deutschland hergestellt und wurde vom TÜV Rheinland überprüft und mit dem GS Zeichen versehen.

Obwohl es aus massiver Buche hergestellt wird, ist es dank den vier Teppichrollen leicht zu verschieben, da es lediglich etwa 15kg wiegt. Der gepolsterte Folienboden lässt sich dreifach in der Höhe verstellen, so dass der Laufstall wirklich wandelbar ist. Im Vergleich zu den übrigen Modellen ist das Modell Greuther von Belami etwas kleiner, wodurch es bequem durch jede Tür passt, um es von einem Raum in den anderen mitzunehmen. Einigen jedoch könnte es mit seiner Größe von 73 x 102 cm etwas zu klein erscheinen.

Wenn Sie aber ein sehr gutes Laufgitter zum günstigen Preis kaufen möchten und Ihnen die Größe des Modells ausreicht, dann können Sie bedenkenlos zum Testsieger greifen. Zusätzlich lässt es sich ganz einfach aufbauen. Da es in drei verschiedenen Farben erhältlich ist, wird bestimmt auch eins dabei sein, das in Ihre Wohnung passt. Auch der gepolsterten Folienboden ist in verschiedenen Mustern erhältlich. Praktisch und robust ist genau das, was diesen Artikel auszeichnet.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Baby Vivo

 

Den zweiten Platz belegt das Modell Baby Vivo aus Kunststoff. Dieses Laufgitter eignet sich als farbenfroher Spielplatz für jedes Baby. Es ist nicht ganz einfach das Gitter von einem Ort zum anderen zu verschieben, da es weder Rollen, noch einen festen Boden hat. Dafür kann es sich jedoch perfekt an jede Umgebung anpassen, da es aus verschiedenen Elementen besteht, die ineinander gesteckt werden.

Das Modell besteht aus vier kleinen und zwei großen Elementen, wodurch die Montage auch für einen Laien sehr schnell und einfach ist. Zusätzlich enthält das Standardpaket eine Tür, die es leicht macht, den Laufstall zu betreten und ein Spielelement, mit dem die meisten Babys viel Spaß haben und viel Zeit verbringen können.

Man kann beliebig viele kleine Elemente dazu kaufen, um es zu erweitern. Da die Bauteile sich einfach zusammenstecken lassen, ist die Montage insgesamt recht einfach und schnell. Die Ecken jedes Elements sind abgerundet, sodass keine Verletzungsgefahr für das Baby besteht. Es ist somit besonders sicher. Zusätzlich erfüllt das Baby Vivo die neuesten Sicherheitsstandards der EU. Jedes Element wird am Ende mit Saugnäpfen am Boden befestigt, so dass es nicht hin und her rutscht. Für all diejenigen die gerne möchten, dass das Laufgitter einen festen Standort hat, ist der Kauf des Baby Vivos die beste Entscheidung.

 

Kaufen bei Amazon.de (€119.95)

 

 

 

 

Sämann Kindermöbel HL-LW 75

 

Platz drei im Test belegt das weiße Baby Laufgitter von Sämann Kindermöbel. Dieses Modell wiegt nur 12 kg und ist mit vier feststellbaren und gummierten Rollen ausgestattet. Sowohl das Holz, als auch die Rollen sind in einem modischen weiß. Die Oberfläche des Holzes ist fein geschliffen und weiß lasiert, sodass die Holzstruktur darunter immer noch durch scheint. Alle Ecken und Kanten sind abgerundet, um Verletzungen zu vermeiden.

Die verwendete Lasur ist sowohl giftfrei, als auch speichelfest. Perfekt ist dieses Modell für diejenigen geeignet, deren Baby zwischen 50 und 90 cm groß ist, da es eine Größe von 75 x 100 cm hat. Der Boden ist mit einer 10 cm dicken Schaumstoffauflage gepolstert und einer abwaschbaren Folienoberfläche überzogen.

Dadurch ist es besonders leicht den Boden hygienisch sauber zu halten. Auch das Buchenholz ist sehr pflegeleicht. Es kann entweder mit einem trockenen oder mit einem leicht angefeuchteten Baumwolltuch abgewischt werden. Der Boden kann in seiner Höhe verstellt werden. Im Gegensatz zu anderen Modellen gibt es hier vier verschieden einstellbare Höhen anstelle von drei, was es noch anpassungsfähiger macht.

 

Kaufen bei Amazon.de (€104.95)

 

 

 

 

Roba 0232W V148

 

Auf Platz vier des Tests befindet sich das äußerst modische und sechseckige Modell von Roba. Der größte Außendurchmesser beträgt 120 cm. Wie viele andere Modelle auch, hat dieses einen 3-fach höhenverstellbaren Boden. So kann er, je nach Alter und Neugier des Babys, angepasst werden.

Das ist auch dann sehr praktisch, wenn es darum geht den Rücken der Eltern zu schonen. So können Eltern entspannt mit ihren Lieblingen spielen, ohne sich den Rücken zu ruinieren. Es ist mit sechs Bremsrollen ausgestattet, damit es nicht ungewollt hin und her rollt. Zusätzlich ist es mit einer gepolsterten Schutzeinlage ausgestattet, damit Ihr Baby vor Stößen geschützt ist. Diese Schutzeinlage gibt es in 3 wunderschönen Designs.

Das Material besteht aus  Baumwolle und Polyester und lässt sich sogar in der Waschmaschine bis zu 30 Grad waschen, dadurch ist es sehr hygienisch und mit wenig Aufwand zu reinigen. Ein kleiner Nachteil ist, dass es durch seine außergewöhnliche Größe nicht durch jede Tür geschoben werden kann und auch mit seinen 15 kg mehr wiegt. Dafür überzeugt es jedoch durch sein besonders außergewöhnliches Design.

 

Kaufen bei Amazon.de (€118.99)

 

 

 

 

Sämann Kindermöbel HL-LG 100

 

Der letzte Artikel in der Top-5 Liste ist noch einmal ein Laufgitter von Sämann Kindermöbel. Dieses Modell ist quadratisch und bietet dadurch noch mehr Platz zum Spielen und Kuscheln. Es wiegt 14 kg und hat eine Abmessung von 100 x 100 cm. Wie alle Kindermöbel von Sämann wird es in der eigenen Schreinerei in Deutschland hergestellt.

Die Gitterstäbe und der Boden bestehen zu 100 % aus echtem Buchenholz, dessen Oberfläche fein geschliffen wurde. Diese sind grau lasiert, was bedeutet, dass die Holzstruktur noch sichtbar ist. Hierbei wird ausschließlich Lack verwendet der giftfrei und speichelfest ist, das heißt, dass Sie sich keine Sorgen darum machen müssen, dass Ihr Baby eventuell gesundheitliche Schäden davon tragen könnte. Der Boden ist gepolstert und auch in der Höhe verstellbar. Außerdem ist es mit vier feststellbaren und gummierten Rollen ausgestattet. Alle Ecken und Kanten sind fein abgerundet, um Verletzungen auszuschließen.

Es ist leicht zu pflegen und benötigt keine besondere Behandlung mit bestimmten Putzmitteln. So bleibt es lange in einem wunderschönen Zustand.

 

Kaufen bei Amazon.de (€114.95)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status