Beste Skihelme

 

Skihelm – Test 2017

 

 

Ein neuer Skihelm ist für Kinder und Erwachsene ein gleichermaßen wichtiges Utensil, wenn Sie Wintersport betreiben. Da das Angebot aber so groß und umfangreich ist, kann man schnell den Überblick verlieren. Im Test haben wir die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und die fünf Testsieger in einer Top-5-Liste zusammengefasst. Da es sich bei den meisten Modellen um Unisex-Modelle handelt, kleidet fast jeder Skihelm Damen und Herren gleichermaßen. Unter den fünf besten Skihelmen 2017 finden Sie sowohl Modelle für Erwachsene, als auch für Kinder.

 

 

Alpina Grap

 

Als bester Skihelm konnte sich das Modell von GRAP durchsetzen. Er überzeugte insgesamt durch sein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis in Verbindung mit einem hohen Sicherheitsstandard in Verbindung mit einem hohen Tragekomfort. Für die guten Sicherheitseigenschaften sorgt eine Polycarbonatplatte, die im Mold-Verfahren mit der Unterkante des Helms verschmolzen ist. Sie können zwischen drei verschiedenen Größen- und Farbvarianten wählen. Alle Farben sind sehr neutral gehalten, sodass den Skihelm Herren und Damen tragen können. Problematisch ist lediglich die Tatsache, dass nicht jede Skibrille ohne weiteres mit dem Helm kombinierbar ist, da er schnell von oben auf die Brille drückt, insbesondere wenn diese oben abgerundet ist. Auch der Kinnschutz ist nicht für jeden Träger ideal, da er sich mitunter leicht verdreht, denn er ist relativ schmal gehalten. Ansonsten bietet das Modell aber alles, was einen guten Skihelm ausmacht und er ist dabei noch sehr günstig, sodass niemand auf eine entsprechend hohe Sicherheit verzichten muss.

Der Helm lässt sich dank veränderlicher Größe jeder Kopfform und Größe sehr gut anpassen und bietet dadurch stets idealen Halt und Schutz. Dank Edge Protect sind auch die Seiten sehr gut geschützt, was insbesondere bei einem seitlichen Aufprall sehr entscheidend sein kann. Der Luftstrom lässt sich ebenfalls sehr gut kontrollieren und kann auch mit Skihandschuhen problemlos nach Belieben verändert werden, da alle Stellmechanismen gut erreichbar sind. Wenn Sie doch einmal viel geschwitzt haben, können Sie das Innenfutter einfach herausnehmen und mit lauwarmem Seifenwasser auswaschen.

Insgesamt ist das Modell von Alpina ein sicherer und dennoch günstiger Skihelm mit hohem Tragekomfort. Dies in Kombination verschaffte ihm den Testsieg, auch wenn einige Tester den Seitenschutz als etwas zu eng anliegend empfanden.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Alpina Kinderskihelm Carat

 

Das Modell Carat von Alpina konnte sich als bester Skihelm für Kinder durchsetzen. Er ist relativ leicht, bietet eine sehr gute Belüftung und hält gleichzeitig warm und bietet zudem eine gute Passform, sodass er für Kinder nicht unangenehm zu tragen ist.

Sie können bei dem Modell zwischen zwei verschiedenen Größen und fünf Farbvarianten wählen. Hierunter befinden sich sowohl die Klassiker schwarz und weiß, als auch etwas knalligere Modelle mit Musterung und schickem Design.

Die Belüftungsöffnungen verhindern zuverlässig einen Hitzestau und dank des Run Systems ist die Verstellung insgesamt sehr komfortabel und einfach. Mit nur einem Handgriff und einem Drehregler kann der Helm ideal an die jeweilige Kopfgröße angepasst werden. Dank der In-Mold-Technologie ist der Helm sehr stabil und stark, denn die Innenschale wird unter die Außenschale geschäumt, wodurch beide Elemente perfekt miteinander „verbacken“ werden. Trotz des leichten Gewichtes, der Verstellbarkeit und hohen Passgenauigkeit ist das Modell sehr leicht, bietet einen gut gepolsterten Kinnhalter und überzeugte die Tester auf ganzer Linie. Wenn Sie auf der Suche nach einem Kinder Skihelm für Ihre Liebsten sind, sollten Sie sich das Modell von Alpina auf jeden Fall genauer anschauen. Lediglich der etwas schwergängige Verschluss sorgte bei einigen Kids für Unmut, allerdings wird dadurch auch gewährleistet, dass er sich nicht von alleine öffnen kann.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Uvex Unisex p1us 

 

Bei dem Modell von Uvex handelt es sich um einen Unisex Helm in verschiedenen Farbvarianten, der in drei verschiedenen Größen bestellbar ist und sich sehr einfach und schnell an die jeweilige Kopfform und –größe anpassen lässt.

Seitlich befinden sich Ohrenpads, die bei Bedarf abnehmbar sind und für zusätzliche Wärme sorgen. Das Belüftungssystem ist gut und lässt sich bequem mit einer Hand verändern, auch wenn Sie Handschuhe tragen. Die Temperaturregulierung ist unterm Strich sehr gut, sodass Sie unter dem Helm nicht zu schnell schwitzen, dennoch aber ausreichend vor Kälte geschützt sind.

Die Innenpolsterung kann sehr einfach entnommen und gereinigt werden und zudem setzt Uvex auf ein antiallergisches Innenfutter, sodass auch Menschen mit empfindlicher Haut keine Probleme mit dem Helm haben sollten. Negativ fiel in der Praxis jedoch auf, dass der Ohrenschutz relativ eng anliegt, dadurch nehmen Sie deutlich weniger Geräusche von außen wahr, da der Schall gedämpft wird. Dies kann je nach Situation durchaus gefährlich sein. Da die Ohrenschützer aber abnehmbar sind, hat sich dieses Kriterium nur geringfügig auf die Gesamtwertung ausgewirkt. Unterm Strich handelt es sich um ein solides, sicheres und sehr bequemes Modell in verschiedenen Farben. Wenn Sie einen Skihelm in einer bestimmten Farbe kaufen möchten, der sicher und bequem ist, werden Sie mit dem p1us, dem Vorgängermodell des etwas teureren Uvex pl2s, sicherlich zufrieden sein.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Black Crevice Gstaad

 

Bei dem Modell von Black Crevice handelt es sich um einen hochwertigen Skihelm mit Visier, der nach höchsten Sicherheitsstandards gefertigt ist. Sie können zwischen verschiedenen Farbvarianten und drei Größen wählen, sodass Sie eine ideale Passform erhalten. Das mit dem hinten verlaufenden Band verbundene Rotation Fitting System sorgt für eine einfache stufenlose Verstellung zur genauen Anpassung.

Die zwölf Belüftungsöffnungen sorgen für insgesamt sehr gute Klimaeigenschaften und dank des justierbaren Kinnbandes mit Polsterung in Y-Konstruktion erreichen Sie einen sehr guten Halt. Das Innenfutter ist atmungsaktiv, antibakteriell und kann zur Reinigung sehr einfach herausgenommen werden. Die im In-Mold-Herstellungsverfahren zusammengeschweißte Außenschale aus Polycarbonat und die Innenschale aus EPS sorgen für eine extreme Härte und gute Haltbarkeit. Das gesamte Modell ist nach der CE EN 1077 Norm hergestellt und entspricht damit den aktuellen Sicherheitsstandards.

Unterm Strich überzeugt der in Österreich hergestellte Helm auf ganzer Linie, ist jedoch für sehr längliche Kopfformen nur bedingt geeignet und zudem recht preisintensiv, sodass er nicht für jeden in Frage kommt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

GIRO G10

 

Der Skihelm von Giro ist in 7 verschiedenen, teilweise knalligen Farben erhältlich, bietet ein sehr schickes Design und ist in drei verschiedenen Größen erhältlich.

Die 14 regulierbaren Lüftungsöffnungen sorgen für gute Klimaeigenschaften und das komfortable Anpassungssystem ermöglicht eine genaue Anpassung an die jeweilige Kopfform und Größe. Der Helm selbst ist im In-Mold Verfahren hergestellt und ist daher sehr robust, hart und sicher.

Unterm Strich überzeugte der preislich im oberen Mittelfeld angesiedelte Helm auf ganzer Linie, bietet einen hohen Tragekomfort und eine gute Passform und entspricht den aktuellen Sicherheitsstandards. Was im Test jedoch zu einer Abwertung führte, sind die nicht so solide verarbeiteten Halteriemen.

Nach intensiver Beanspruchung kann es hier dazu kommen, dass sie sich vom Helm lösen und er dadurch unbrauchbar wird. Insbesondere, wenn er nicht ordnungsgemäß verpackt wird.

 

Zu Amazon

 

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...